Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO und Endo: Wer will sich gegenseitig aufbauen?

PCO und Endo: Wer will sich gegenseitig aufbauen?

10. Februar 2015 um 20:25

Hey ihr Lieben!
Ich bin Julchen, knapp über 30 und bei mir wurde PCO festgestellt.
In meinem Umfeld sind alles schwanger, aber was noch schlimmer ist: Jeder fragt: Und, wann ist es bei dir soweit?
Ich würde so gerne schwanger werden.
Habe diesen Monat mit Metformin begonnen und Schilddrüsenhormonen.
Wem geht es ähnlich?
Ich glaube, es tut ganz gut, mal ähnliche Stimmen zu hören.
Irgendwie schaffen es alle um mich rum mit links.

Julchen

Mehr lesen

11. Februar 2015 um 9:42

Hallo
Julchen.
Habe auch PCO.
Bin seit November 2012 in der Kiwu Behandlung und hatte mittlerweile zwei FG.
das Metformin hab ich leider nicht vertragen.

wie geht'sdir ddamit ?

Wünsche dir auf jeden Fall mehr Glück.
LG
Mohnblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2015 um 15:23
In Antwort auf mohnblume301

Hallo
Julchen.
Habe auch PCO.
Bin seit November 2012 in der Kiwu Behandlung und hatte mittlerweile zwei FG.
das Metformin hab ich leider nicht vertragen.

wie geht'sdir ddamit ?

Wünsche dir auf jeden Fall mehr Glück.
LG
Mohnblume

Hey
Hallo Mohnblume,

wieso nicht vertragen?
Ich bin am überlegen, ob ich in eine KiWu gehe.
Wir versuchen es seit 1 Jahr.
Habe irgendwie Angst vor der Zukunft. Und dass ich ständig enttäuscht werde.
Wie kommst du damit klar?
Wie alt bist du?

Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2015 um 16:33
In Antwort auf vered_12707968

Hey
Hallo Mohnblume,

wieso nicht vertragen?
Ich bin am überlegen, ob ich in eine KiWu gehe.
Wir versuchen es seit 1 Jahr.
Habe irgendwie Angst vor der Zukunft. Und dass ich ständig enttäuscht werde.
Wie kommst du damit klar?
Wie alt bist du?

Vlg

Ich
Bin 31 Jahre.
Ich kann dir nur raten, eine Kiwu aufzusuchen.
Die Ärzte dort kennen sich einfach am besten damit aus.
Vom Metformin habe ich starke Muskel und Gelenk schmerzen bekommen. Dies ist zwar keine offizielle Nebenwirkung, tritt aber doch bei vereinzelten auf.

Die Fehlgeburten sind schwer, aber wir wollen ein Baby und deswegen muss man immer weiter machen...in der Hoffnung, daßes iirgendwann doch noch klappt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2015 um 17:10
In Antwort auf mohnblume301

Ich
Bin 31 Jahre.
Ich kann dir nur raten, eine Kiwu aufzusuchen.
Die Ärzte dort kennen sich einfach am besten damit aus.
Vom Metformin habe ich starke Muskel und Gelenk schmerzen bekommen. Dies ist zwar keine offizielle Nebenwirkung, tritt aber doch bei vereinzelten auf.

Die Fehlgeburten sind schwer, aber wir wollen ein Baby und deswegen muss man immer weiter machen...in der Hoffnung, daßes iirgendwann doch noch klappt...

Ok...,
das kann ich verstehen. Ich hoffe, dass es bei uns bald klappt.
Wie lange würdest du an meiner Stelle das Metformin probieren, bis zu weitere Schritte gehen würdest?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2015 um 19:13
In Antwort auf vered_12707968

Ok...,
das kann ich verstehen. Ich hoffe, dass es bei uns bald klappt.
Wie lange würdest du an meiner Stelle das Metformin probieren, bis zu weitere Schritte gehen würdest?

LG

Ich
Würde an deiner Stelle direkt in ein Kiwu gehen. Wenn mit euren Spermien alles passt, könnt ihr erst mal ganz mild stimulieren, den Eisprung auslösen und Verkehr nach Plan. Das hilft vielen schon. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 7:13


Hey julchen habe auch wie sie pco..Schilddrüse. ....nehme seit September Metfomin ...2.Zyglushälfte nehme ich clomi...Täglich nehme ich Metfomin Folio Mönchpfeffer. ..bei der clomi 5-9...16 zyglustag nehme ich wieder Faminita. ..bin gespannt nächste Termin bei Frauenarzt. .. Positiv denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 12:00

Liebes Julchen
ich bin ebenfalls über 30 (34 um genau zu sein ) und weiß seit ich 15 bin, dass ich PCO habe, aber damals wussten die nicht, was noch dahinter stecken kann (also IR etc...) somit wurde einfach mit der Pille behandelt, bis ich dann Kinder wollte.... Jetzt nehme ich ebenfalls (aufgrund der IR) seit Oktober 2x1000 Metformin am Tag und 1x L-Thyrox für die Schildi und 1x Femibion (möchte jetzt aber auf Orthomol wechseln).

Wir hatten bereits einen erfolglosen ICSI Versuch vor 1,5 Jahren und einen erfolglosen Kryoversuch vor einem Jahr, dann mussten wir pausieren, weil die Werte nicht gepasst haben und nun endlich fangen wir Ende nächster Woche mit der 2. ICSI an. Am Dienstag ist Scratching und GMSpiegelung, hatte ich noch nie, bin also gespannt

Das mit dem Umfeld geht mir genauso, alle und ich untertreibe nicht, wirklich alle Freundinnen im engen Kreis haben 2014 ihr erstes Kind bekommen, und das auch noch im Abstand von 3 Monaten... Ich bin also hier nur noch zu Babybesuchen und Taufen... etc. Schwer war auch, dass bei allen vieren es ganz normal geklappt hat, innerhalb von 3 Monaten waren alle schwanger. Es nervt, aber ich sag mir immer, das beste kommt zum Schluss und gut Ding will Weile haben

Wie genau sieht denn Dein Plan aus (und entschuldige falls Du diese Frage schon beantwortet hast, ich les den Thread gleich mal durch lol)

Du siehst, Du bist nicht allein...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 12:05
In Antwort auf ocean_12323545

Liebes Julchen
ich bin ebenfalls über 30 (34 um genau zu sein ) und weiß seit ich 15 bin, dass ich PCO habe, aber damals wussten die nicht, was noch dahinter stecken kann (also IR etc...) somit wurde einfach mit der Pille behandelt, bis ich dann Kinder wollte.... Jetzt nehme ich ebenfalls (aufgrund der IR) seit Oktober 2x1000 Metformin am Tag und 1x L-Thyrox für die Schildi und 1x Femibion (möchte jetzt aber auf Orthomol wechseln).

Wir hatten bereits einen erfolglosen ICSI Versuch vor 1,5 Jahren und einen erfolglosen Kryoversuch vor einem Jahr, dann mussten wir pausieren, weil die Werte nicht gepasst haben und nun endlich fangen wir Ende nächster Woche mit der 2. ICSI an. Am Dienstag ist Scratching und GMSpiegelung, hatte ich noch nie, bin also gespannt

Das mit dem Umfeld geht mir genauso, alle und ich untertreibe nicht, wirklich alle Freundinnen im engen Kreis haben 2014 ihr erstes Kind bekommen, und das auch noch im Abstand von 3 Monaten... Ich bin also hier nur noch zu Babybesuchen und Taufen... etc. Schwer war auch, dass bei allen vieren es ganz normal geklappt hat, innerhalb von 3 Monaten waren alle schwanger. Es nervt, aber ich sag mir immer, das beste kommt zum Schluss und gut Ding will Weile haben

Wie genau sieht denn Dein Plan aus (und entschuldige falls Du diese Frage schon beantwortet hast, ich les den Thread gleich mal durch lol)

Du siehst, Du bist nicht allein...
LG

Metformin
... also hier nehme ich Siofor, mein Doc meinte, dass das weniger auf den Magen schlägt, hat es aber trotzdem und das einschleichen hat somit einfach länger gedauert, aber jetzt geht es problemlos...

Ich würde auch in eine KiWu wechseln, es ist ja schon klar dass Du PCO hast, warum also jetzt noch warten...

Und wir sieht es bei deinem Männe aus? Spermiogramm?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 18:14


Hey ihr Lieben,
schön, dass viele von euch ein ähnöiches Problem haben.
Hatte gestern einen FA-Termin und sie meinte, dass sich ein Follikel schon vergrößert hat und evtl. springen könnte.
Ich habe seit Oktober meine Periode nicht bekommen.
Meine Schilddrüsenwerte sind seit 4 Wochen gut, meine FA meinte, ich solle noch 2 MOnate abwarten.
Was meint ihr? Wie lange habt ihr eure Periode nach dem Absetzen nicht bekommen?
Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 18:24
In Antwort auf vered_12707968


Hey ihr Lieben,
schön, dass viele von euch ein ähnöiches Problem haben.
Hatte gestern einen FA-Termin und sie meinte, dass sich ein Follikel schon vergrößert hat und evtl. springen könnte.
Ich habe seit Oktober meine Periode nicht bekommen.
Meine Schilddrüsenwerte sind seit 4 Wochen gut, meine FA meinte, ich solle noch 2 MOnate abwarten.
Was meint ihr? Wie lange habt ihr eure Periode nach dem Absetzen nicht bekommen?
Viele Grüße!

Periode was ist das
Also ich bekomme sie ohne Pille gar nicht... Die bleiben einfach ganz weg :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 19:12


hi julchen ich habe auch genau wie sie nehme seit September Metfomin usw....heute war ich Fa er meinte ich muss ins Spezialist kinderwunsch behandeln lassen mit IVF....bin echt traurig...habe Angst um Schwangerschaft ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2015 um 21:45

Hallo mädels
Ich will euch mal ein wenig aufbauen ich bin 24 Jahre alt habe auch pco... habe auch vieles oder besser gesagt alles probiert um schwanger zu werden... inkl. Depressionen... es ist nicht einfach wenn man einen kiwu hat und es einfach nich klappen will trotz kiwu klinik und medis... aber ich kann euch sagen ich habe meinen lotto Gewinn in meinem Bauch ich bin nach 18 monaten harter arbeit und einer erfolglosen iui endlich schwanger geworden. Ich kann nur sagen es war der monat wo ich gesagt habe ok es soll nicht sein... ich hatte den letzen clomi zyklus und sollte die letze eisprungspritze setzen... doch alle 3 follikel waren im us von alleine gesprungen das hieß dann keine iui keine spritze wieder war alles umsonst... meine kiwu Ärztin meinte aus Spaß sie können ja jetzt gleich nochmal ran vllt verirrt sich ja noch eins.... ich hab nich dran geglaubt aber dachte gut ok... hatten dann gv am selben tag und ich bin 4h danach liegen geblieben weil ich eingeschlafen war... ja und was soll ich sagen in dem zyklus hat es geklappt so richitg glauben kann ich es immer noch nich das ich dieses wunder erleben darf ich bin jetzt 30plus0 und in 70 tagen soll er kommen ich will euch damit sagen nichts ist unmöglich auch wenn es manchmal so scheint... ich wünsche euch alles glück der welt und drücke euch die daumen das es auch bald bei euch klappt LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich schwanger?
Von: masha_12296611
neu
26. März 2015 um 21:01
1 x Cetrotide günstig abzugeben
Von: anelie_12142175
neu
26. März 2015 um 19:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook