Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO-Mädels - Wir lassen uns das Schwangerwerden nicht verbieten!

PCO-Mädels - Wir lassen uns das Schwangerwerden nicht verbieten!

17. Juli 2008 um 12:27

Mal wieder ein frischer Tread...

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 12:34

Hi Maedels!
Gruesse vom Sofa! Bald ist meine Schonfrist vorbei, aber dann hab ich ja schon wieder Urlaub
Heute war wieder Kontrolltermin. Es ist nun 1,4cm gross, Herz schlaegt weiterhin und ich hab meinen Muttipass bekommen. Also alles gut, nur dass es irgendwie leichte Unklarheiten wegen meinem Windpocken-Schutz gibt. Da sind die Blutwerte wohl nicht so eindeutig. Aber das soll mir mal egal sein, ich bin der Meinung das als Kind gehabt zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 12:40

Hallihallo
@neu
das hört sich doch alles super an - dir scheint es gut zu gehen!!! Keine Schmierblutung mehr??

Wir haben gestern bei der Feindiagnostik das Jungen-Outing aus der 13 SSW bestätigt bekommen
Für die 3d-Aufnahmen hat er nicht so optimal gelegen - ging aber.....dürfen in 8 Wochen nochmal zum Fotoshooting kommen
Sonst alles großartig und bestens entwickelt - sogar so weit, dass ich 4 Tage vorgestuft wurde.....schwups war ich in der 20 SSW

Alles Liebe für euch und ich wisst - meine Daumen sind gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 12:46

@nic
Nein, gar keine Blutungen mehr seit 1,5 Wochen unfegähr, juhu. Und von dem Hämatom sieht man wohl auch so gut wie gar nichts mehr. Frage mich wo das hin ist, weil so viel kam ja nicht raus. Na egal, hauptsache weg
Ist ja witzig, dass die einen auch umstufen, obwohl man doch ziemlich genau weiss, wann die Befruchtung war bei uns. Bei mir liegts genau im Rahmen. Der Computer hat anhand der SSL ausgerechnet 7+4, tatsaechlich bin ich 7+5. Aber das eine Kreuzchen zum Vermessen hat sie auch nicht ganz ans Ende vom Kind gesetzt, so dass es eigentlich noch ein bisschen groesser ist, wuerde ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 13:15


bei mir war von Anfang an alles immer größer als es hätte sein müssen.....fing mit der Fruchthöhle an und setzt sich jetzt bei dem Kleinen fort....hoffentlich wird es kein RIESE

Genieße noch die Zeit auf der Couch und dann den Urlaub!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2008 um 15:04

Hallo!
Da bin ich mal wieder. Ich hab leider aufregende Tage hinter mir...
Nachdem ich 2,5 Wochen mehr oder weniger nur rumgelegen habe, war ich am Mittwoch mal wieder in der Stadt shoppen. Ziemlich lange zwar, aber wir haben uns auch oefter mal in nem Cafe o.ä. hingesetzt.
So, abends gegen 22:00 war ich dann im Bett, sass so im Schneidersitz und merke auf einmal, wie was aus mir rausläuft. Ich sofort aufgesprungen, ins Bad gelaufen und nachgeschaut: BLUT. Richtig frisches Blut, ein ganzer Fleck. Es lief dann schnell noch mehr nach. Kurze Panik, dann haben wir uns schnell angezogen, ich hab noch nen Tampon reingemacht, weil immer mehr kam. Dann sind wir ins KH gefahren. Ich war zwar geschockt und traurig, aber irgendwie hatte ich dass Gefuehl, dass das Kind trotzdem ok ist. Ich hatte ueberhaupt keine Schmerzen.
In der Klinik mussten wir nicht besonders lange warten zum Glueck. Gg. 23:00 wurde Ultraschall gemacht und: Das Kleine hat sich schoen bewegt und sein Herz geschlagen.
Ich wurde dann sofort stationaer aufgenommen. In der Nach habe ich noch ziemlich viel Blut verloren, aber es wurde zum Glueck schon dunkler. Bis gestern lag ich dann dort, Freitag wurde nochmal nachgeschaut und die SS war weiter intakt, man sah auch kein angesammeltes Blut mehr in der Gebaermutter. Sie haetten mich ueber das WE noch da behalten, aber ich hatte ein Suedseiten-Zimmer und da war es dermassen heiss... also bin ich gestern dann lieber nachhaus, denn liegen kann ich ja auch hier.
Inzwischen kommt nurnoch minimal braunes Zeug raus. Sollte wieder frisches kommen, muss ich sofort zurueck in die Klinik. Aber ich hoffe, dass jetzt mal Ruhe ist!! Kann noch gar nicht glauben, dass der Knirps von der ganzen Aufregung ueberhaupt nichts mitbekommen hat
Die Aerzte meinen, sowas beruhigt sich nach der 12.-14. Woche. Na hoffentlich!! Ab heute bin ich 10., laut den Klinik-Leuten schon mitten in der 11., aber das kann ja nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 9:33

Uiuiui
Neu, was machst du denn da für Sachen.....was eine Aufregung!! Aber zum Glück scheint alles gut zu sein....ich drücke dir ganz feste die Daumen das es auch dabei bleibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Weiß man denn jetzt woher das so plötzlich kam?????
Diese Liegerei ist sicherlich super ätzend, aber denk immer dran für was du das alles auf dich nimmst.

Da darf man als nicht so viel drauf geben was die Termine angeht - der Kleine ist bei mir bei den anfänglichen US bei der Vermessung immer eine Woche weiter gewesen.....letztlich wissen wir ja wann der ES war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 9:38

Moin!
Na ich wills auch hoffen, dass jetzt alles so bleibt. Aber bis zur 12. Woche kann sowas wohl immer wieder vorkommen scheinbar. Solange dem Kind nichts passiert, ok.
Woher das kommt, konnten sie nicht sagen. Das kann wohl zig Gruende haben, aber die haben keine Moeglichkeit, das rauszufinden. Vermutlich wohl durch die Hormonumstellung, meinte die eine Aerztin. Waere ja auch wieder so um die Mens-Zeit rum gewesen (wenn ich denn einen regelmaessigen Zyklus haette).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 10:50

Hallo Mädels
Mensch Neu, was machst Du denn für Sachen ??
Herrje, Gott sei Dank ist alles in Ordnung ! Kann mir vorstellen, was für ein Schock das für Dich war !

Schön brav liegenbleiben jetzt und sinnlose Talkshows schauen, gelle

@Nic
bei Dir ist hoffentlich alles Bestens ?

Bei mir soweit nix neues - hab ja mit Primolut meine Mens eingeleitet, die auch prompt heut angefangen hat. Vom 3ten - 7ten ZT dann Clomi und ZT 10 dann zur Follischau.

Sagt mal, kennt ihr das Primolut ? Ich glaub ich hab das total schlecht vertragen... bin froh, dass ichs jetzt nicht mehr nehmen muss...

LG !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 11:27

Hi Tara
Primolut kenn ich nicht, ist da Gestagen drin? Ich hatte zum Einleiten mal Gestakadin bekommen. Das hab ich gut vertragen. Dann wuensch ich dir viel Erfolg mit Clomifen! Hoffentlich funktioniert's, dann waere wenigstens das Problem schonmal geloest

Ja schoen die doofen Talkshows weiter gucken. Aber ich muss auch von Tag zu Tag etwas ie Belastung steigern. Das war wohl auch nicht so gut, dass ich halt 2,5 Wochen nur gelegen hab und dann direkt so rumgelaufen bin, das soll man langsam erhöhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:03

Immer langsam...
....angehen lassen Neu.

@tara
ich habe meine Mens nie eingeleitet bekommen - kenne mich damit also gar nicht aus.

Bei mir sonst alles soweit ok.....habe mittlerweile schon Übungswehen die laut meiner FA völlig normal sind, mich aber ehrlich gesagt etwas nervös machen.
Bei dem KLeinen erkennt man schon richtig aktive Zeiten und Schlafenszeiten.....nach den aktiven kann man fast schon die Uhr stellen........so um 2 müsste es eigentlich wieder los gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 10:48

Zysten
Stimme Lirpa da zu - es ist kein Muss!

Aber auch ich hatte die typsichen zystischen Ovarien, außerdem einen zu hohen FSH/LH-Quotienten und erhöhte männliche Hormone;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 14:08

??
Du sagst nach Absetzen der Pille??
Heißt das du bist im 1. Übungszyklus???
Generell muss man seinem Körper schon ein paar Monate geben um sich nach der Pille wieder einzupendeln....aber auch nach Einpendeln kann es immer mal vorkommen das sich der Zyklus um ein paar TAge verschiebt (Umwelteinflüsse, Stress, Lebenswandel....).

Sei mir nicht böse, aber über 3 Tage können die meisten hier nur lächeln. Mein Zyklus ging bis zu 75 Tage lang!!

WEnn du echt erst die Pille abgesetzt hast dann entspann dich mal - wird schon alles normal sein!! Rede dir bloß nicht gleich was ein.....ok!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 16:13

Ein Tip
versuch nicht so viel zu grübeln

lass es ruhig angehen.....vermutlich wirst du wie die meisten innerhalb des ersten halben Jahres ganz normal SS.
Zur besseren Kontrolle miss doch deine Temperatur (Basaltemperatur, Temperaturmethode) - findest du viel Info zu im Netz. Anhand der Tempi siehst du ob und wann im Zyklus du deinen ES hast.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 8:34

Hallo!
@becca: Wie kommst du denn überhaut darauf, dass du PCO hättest? Nur weil deine Regel direkt nach der Pille 3 Tage überfällig ist??? Rede dir das bloss nicht weiter ein, dann bekommst du es wirklich noch! So läuft das zumindest bei mir immer, wenn ich irgendwo was lese...

Ach, und an alle: Wer denkt, schwanger werden sei schon das grösste Problem, der hat schwanger sein noch nicht erlebt Ich bin dafür echt nicht gemacht. Renne bei jeder "Kleinigkeit" zum Arzt. Leider sind es ja nicht wirklich Kleinigkeiten bei mir. Hatte am Wochenende schon wieder so braunen Ausfluss, nicht zu knapp. Meine FÄ hatte mir gesagt, ich solle mich nicht erschrecken, wenn noch was rauskommt, weil sie das schon im US gesehen hatte, trotzdem ist es ein sch... Gefühl. Und dann immer am Wochenende und/oder mitten in der Nacht! Also gestern früh direkt wieder zum Arzt, weil ich das wieder so viel fand. Kind ist weiter ok. 3,6cm gross, Herz hat geschlagen, aber es hat wohl geschlafen. Ich hab dann gefragt, warum es sich nicht bewegt. Dann hat die Ärztin es zu meiner Beruhigung aufgeweckt. So ein paar Mal ganz schnell auf meinen Bauch gedrückt. Danach hats sich dann bewegt. Tat mir ja dann auch wieder leid, das Kleine, wollte bestimmt seine Ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 10:04

Da bist du ja
Hallo @neu.....habe gehofft bald mal wieder was zu hören - hab mir schon Sorgen gemacht.
Mensch, das ist ja aber auch eine Aufregung bei dir - muss ein ganz schlimmes Gefühl sein....dabei will man es ja nur genießen!! Tut mir so leid.....aber so lange es dem Kleinen gut geht Augen zu und durch!!
Aber keine Angst - ich bin auch eine "Panik"Tante....ist doch auch klar, jetzt wo man es hat will man es auch nicht mehr hergeben!!
War am WE im KH - habe doch seit ein paar Wochen diese Übungswehen....am Sa waren die leider richtig dolle und nachts wurde ich ständig mit hartem Bauch wach....am SO habe ich im KH angerufen und die meinten ich soll mal kommen - aber Entwarnung und alles ok.
Dazu kam das ich so heftige Dehnungsschmerzen hatte wie noch nie....aua!! Am SO abend vorm Spiegel bin ich dann erschrocken - der Bauch hat einen Riesensatz gemacht....daher vermutlich all der Zirkus.

Halte durch Süße....was bist du jetzt 11. oder schon 12??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 10:13

Ich darf wieder hibbeln
hallo mädels

ich sitze wieder mit im boot. bin aus m urlaub wieder zurück. es war wunderschön und wir haben uns beide sehr erholt und sehr schönen ungezwungenen sex gehabt ... ; )
jetzt kann ich wieder hibbeln, denke dass ich bei ES plus 5 bin. Also muss ich geduldig warten und mich nicht zu sehr reinsteigern. leichter gesagt als getan...
gibt es jemanden hier, der auch in der selben phase ist?

ich hab ein wenig zurücklesen können. war erst im falschen thread.


@neu
schön, dass SS weiterentwickelt. Interessant dass Du kaum was merkst. Obwohl übergeben schon ziemlich krass ist finde ich. oder hattest du das vorher auch schon?
Du arme dass Du nie wirklich ruhe hast und endlich mal deine sorgen loslassen kannst.

@tara
tut mir leid, dass das SG nicht so gut war. wie ätzend auch.
aber vielleicht ist es beim nächsten SG anders. es wäre die mühe wert es auszuprobieren. wenn mann offen dafür ist, könnte er sich auch schlau machen im Netz und einfach irgendwas ausprobieren. die medizin hat auch nicht alles unter kontrolle. es gibt genügend alternatives zeug, das ebenfalls effektiv ist. die tatsache dass es nicht untersucht ist, hat mehr mit finaziellen interessen von pharmafirmen zu tun (die studien finazieren) als mit der effektivität der Mittel oder Methode selber.
Medizinisch sind viele Sachen nicht zu erklären. Es gibt immer wieder Pare, die biologisch kaum chancen haben SS zu werden und es doch werden. Genauso gibt es Pare die biologisch richtig tikken und keine Kinder kriegen. komisch ist das.

Wir werden übrigens auch noch ein zweites SG machen. Die Spermien bilden sich alle 3 Monate neu. Also das nächste mal kann es anders sein.


@alle
Liebe Grüße von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 15:50

Hi
Oh Gott, Nic, das klingt ja bei dir auch aufregend. Darf ich gar nicht so drueber nachdenken, sonst bekomm ich auch gleich Uebungswehen Ja, ist schon echt mies, ich kann immer gar nicht glauben, dass das Kind das so alles mitmacht. Aber es scheint echt viele zu geben, bei denen es so bis zur 12./14. Woche immer mal blutet. Bin jetzt 11., bzw. 10+3. Bis zur 14. werde ich wohl auch noch irgendwie zuhaus bleiben. Mein Chef hat auch darum gebeten, weil ihm das nicht so ganz geheuer ist. Er meint: Nicht, dass wir hinterher sagen, haetten wir das mal alles anders gemacht. Mit krankschreiben ist nur bloed, weil ich jetzt bald 6 Wochen mit derselben Diagnose voll hab und dann ja nurnoch von der Krankenkasse Geld bekomme. Naja, wir werden deswegen nicht hungern muessen, ist wohl besser so.

@magdalien: Viel Spass beim Hibbeln, bin ich ja mal gespannt! Also, ich merk inzwischen schon irgendwie, dass ich schwanger bin. Mit dem Uebergeben das hab ich sonst nie. Es ist jetzt seit dem Krankenhausaufenthalt weniger geworden, bzw. ich versuche das Wuergen irgendwie zu unterdruecken, damit ich nicht so nen Druck auf die GM aufbaue. Aber koennte immernoch jedesmal kot..., wenn ich irgendwas rieche. Mein Gesichtswasser kann ich z.B. gar nicht mehr nehmen. Ist halt nur nicht so, dass mir einfach so den ganzen Tag oder laengere Zeit uebel waere.
Meine Brust ist schon etwas groesser geworden und ueber dem Schambein woelbt es sich langsam aber stetig. War da halt sonst immer sehr flach. Eine Hose hatte ich vorgestern schon, die hab ich nicht mehr zu bekommen und sass am Hintern auch sehr eng.
Ansonsten bin ich antriebslos, liege spaetestens um 21h im Bett, obwohl ich schon den ganzen Tag rumliege...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 10:05

@neu
hallo neu

komisch, wo sind die denn alle geblieben, die anderen Mädels? Alle im Urlaub? Naja, ich schließe mich auch meist erst an wenn ich Grund habe zu hoffen. Muss mich noch lange gedulden.... Das blöde ist, dass ich allgemein in der zweiten Zyklushälfte viele Beschwerden habe, die ähnlich sind wie frühe SS beschwerden. Auch meine Brüste tun weh, brennen, werden größer, ich fühle mich aufgebläht, muss oft Pipi, meine Haare fetten schneller... Es ist immer so bei mir und hat nicht s mit schwanger sein zu tun. : (

Gut für Dich, dass Du so einen verständnisvollen Chef hast. Ich bewerbe mich grade für ne neue Stelle. Weiß gar nicht was ich sagen und machen kann, sollte ich doch SS sein, oder es innerhalb kurzer Zeit werden. Ich will aber auch nicht aussetzen, es kann ja noch Jahre dauern oder überhaupt nicht passieren.

Übrigens und das wollte ich Dir noch erzählen, habe ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin gesprochen, die erzählte, dass sie sich in der ersten SS oft Sorgen machte, weil sie bis zum 3ten Monat oft Blutungen hatte. Die Ärzte wußten nicht wo das herkam. Danach ist es aber weggegangen. Ich hoffe das beruhigt Dich etwas.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 15:42

Hi Magdalien!
Ja, sowas muntert mich immer etwas auf. Der Arzt in der KiWu meinte ja auch, er will nicht sagen, dass Blutungen in den ersten 12 Wochen TOTAL haeufig sind, aber es kommt halt schon oft vor. Naja, es kommt immernoch braunes Zeug raus, aber ich hab mich damit inzwischen schon arangiert. Solange es braun ist und ich keine Schmerzen hab, brauche ich nicht zum Arzt gehen, bis zum naechsten Termin (den ich kaum erwarten kann).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 14:36

Grund auf hoffen?
hallo neu

wie geht es so bei dir grade? hoffe alles ok.

ich bin jetzt bei ES plus 12 denke ich. Es wird spannend! Meine Temp ist noch nicht abgesackt....
drück mir die Daumen

Obwohl es jetzt grade denkbar schlecht getimed wäre, da ich grade ein paar bewerbungen laufen habe. aber das ist ein luxus problem.

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 14:50

Moin!
Oh, da wirds ja spannend!!! Wann wirst du denn testen? Ich hab ja schon bei ES+11, oder war es auch +12? Ja doch, ich glaube auch +12. Das geht!

Och, mir gehts soweit gut. Ich bin nur zunehmend genervt, dass ich mich gerade mal vom Sofa bis zum Klo und wieder zurueck traue. Eigentlich muesste ich etwas mehr Belastung testen, aber ich denke, warum ein Risiko eingehen? So klappts ja gut. Seit 2 Tagen auch nix braunes mehr, juhu. Gestern hab ich mir ne neue Krankschreibung bei der Vertretungsaerztin geholt (meine ist im Urlaub) und die war so nett nochmal schnell nachzuschauen. Ging sogar schon ueber den Bauch. Man erkennt jetzt schon die Nase im Profil, eigentlich sieht es schon richtig wie ein kleiner Mensch aus Bin so gespannt, was es wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 10:08

Guten Morgen
@magdalein
ich drücke dir die Daumen.....

@neu
schön zu hören das es dir besser geht!! Finde es auch toll das du so einen verständnisvollen Chef hast!!
Meiner ist das leider weniger - Fazit: ich bin jetzt auch erst mal krank geschrieben!! Die KOntraktionen wurden häufiger und meine FA sagt - RUHE; RUHE; RUHE.....das mache ich jetzt auch. Erst mal bis inkl MO, dann werde ich wieder an den Wehenmesser angeschlossen und dann sehen wir weiter.
Alles nicht weiter dramatisch gerade....und ich bin echt froh um die Auszeit!!!
Drücke auch dir die Daumen das die Blutungen jetzt auch ganz weg bleiben!!!!

@tara????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 10:39

Huhu
Hi Mädels,

hatte mir kurzfristig eine Woche Urlaub gegönnt und war daher nicht online.
Schön, dass es unseren werdenden Mamis gut geht
@Magdalien: ich drück Dir ganz fest die Daumen !!!

Zu mir:
Ich hab ja die Mens mit Primolut eingeleitet und dann 5 Tage Clomi genommen.
Am ZT 10 waren noch keine Follis erkennbar, bzw. halt nur viele kleine.
Diesen Montag war dann ZT 15, da war dann rechts ein Folli mit 17,5 mm und einer mit 11 mm
D.h. ich durfte gestern mit Ovitrelle auslösen. Aufgrund des schlechten SGs hatten wir gestern noch keinen Sex...aber dafür heute abend dann umso intensiver

Eine SS ist mit dem SG zwar höchst unwahrscheinlich, aber ein kleines bißchen hoffe ich doch...
Aber die Hormone haben mich tierisch geschlaucht...ich hatte echt alle nur möglichen Nebenwirkungen und das in heftigster Art. Das könnte bei einer stärkeren Stimulation zu einem ziemlichen Problem werden...

Ansonsten hat sich mein Freund jetzt endlich mal aufgerafft und lässt sich komplett untersuchen. Wie es dann weitergeht hängt von dieser Untersuchung und dem Ergebnis ab.

So long, lieber Gruß an alle !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 11:11

Hey!
@nic: na dann biste ja jetzt meine "Leidensgenossin" im Rumliegen Na, irgendwo ist es ja auch angenehmer als arbeiten, aber andererseits haette ich lieber ne komplikationslose SS und wuerde dafuer arbeiten...

@tara: das ist ja supi, dass Clomifen bei dir wirkt!! Das wuerde ja auch die Kosten gering halten, wenn denn ne kuenstliche Befruchtung notwendig werden sollte. Aber erstmal hoffen wir natuerlich, dass es so klappt! Hoert man ja immer wieder, dass die Aerzte sagen, es geht auf keinen Fall auf natuerlichem Wege und dann klappts doch. Ich vermute da ja auch immer irgendwo Geldmacherei hinter, dass soooo vielen Leuten gesagt wird, sie waeren unfruchtbar... Hoert man ja echt bei jedem zweiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 14:58

Hallo
@nic und neu

schön dass ihr wieder da seid. Schön,dass alles gut bei neu läuft mit der SS.

@tara
ja gut dass clomi geholfen hat, aber ätzend dass du solche nebenwirkungen davon hattest. was hattest du denn?
ja ich kann mir vorstellen, dass das sehr belastend ist. Ich weiß nicht ob ich den weg beschreiten möchte. Ich warte noch auf den nächsten termin in einer woche glaube ich.
ich glaub dass es schon wieder nicht geklappt hat. merke langsam PMS. Ach schon schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 15:48

...
@Neu:
Ja, ich bin auch ganz froh, dass das Clomifen so gut wirkt. In der KiWu meinten Sie, dass das durch die gleichzeitige Einnahme des Metformins kommt. Die Hormonwerte sind derzeit gar nicht mal mehr allzu schlecht.

Aber ich glaube für eine ICSI werden ja viele Eizellen auf einmal zum Reifen gebracht - das würde dann mit Clomifen sicher nicht mehr gehen.
Schön, dass Du mit mir hoffst !

@Magdalien:
Noch nicht zu früh den Kopf hängen lassen, Süsse ! SS - Symptome und PMS sind ja doch sehr ähnlich.

Zu den Nebenwirklungen der Hormone:

Primolut zum Regelauslösen habe ich 12 Tage lang genommen. In den 12 Tagen habe ich 5 (!) Kilo zugenommen, war extrem launisch (bin ich sonst überhaupt nicht) und hab mich generell körperlich super unwohl gefühlt. Desweiteren hatte ich auch verstärkten Ausfluss, was aber nicht so tragisch war.

Clomifen habe ich vom 4ten - 8ten ZT genommen. Während der Einnahme habe ich gar nichts gemerkt. Aber ab dem ca. 10ten ZT konnte ich nicht mehr schlafen und mir war ständig schlecht. Ich habe 2 komplette Nächte gar nicht geschlafen... Ausserdem hatte ich Hitzewallungen und war ständig schweißgebadet. Ansonsten leicht reizbar, was aber auch auf den Schlafmangel zurückzuführen sein kann und häufig Schmierblutungen.

Ovitrelle habe ich gestern zum Auslösen gespritzt. Bisher habe ich ausser einem leichten Ziehen in der Brust keine Nebenwirkungen.
Momentan fühle ich mich pudelwohl und freue mich auf heut abend

@Nic: alles paletti bei Dir ?

LG !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 15:58

Ovitrelle
Das hatte ich auch zum Ausloesen. Habe donnerstags abends gespritzt. Dachte, dass ich evtl. zu wenig abbekommen habe, da ich leider beim Versuch die Luftblaeschen rauszudruecken auch ne ganze Ladung vom Medikament mit in die Luft gespritzt hatte. Aber dann den Samstag hab ich so mittags rum ganz deutlich den ES gespuert.

@magdalien: TESTEN!!! Und wenn nicht, keine Angst vor der Behandlung. Klar ist das mit Aufregung verbunden, aber ja auch ne riesen Chance!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 16:32

Oha !
Hätte ich da die Luft rausdrücken sollen ??? *entsetzt guck*

Hab ich nciht und hat mir auch niemand gesagt... ist das schlimm ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 9:18

Hallo
@tara
nein, das ist nicht so schlimm - du spritzt es ja nicht venös...keine Sorge - beim nächsten Mal denkst du dran

Wow, das du so viele Nebenwirkungen vom Clomi hattest - echt fies. Aber du hast REcht, kommt es zu einer Invitro dann braucht man mehr Eizellen. Aber keine Angst - das wird sicher nicht so schlimm. Ich hatte von Puregon gar keine Nebenwirkungen - ist ja auch eigentlich nur FSH.
Aber hey, vielleicht braucht ihr euch darüber ja schon gar keine Gedanken mehr machen
Daumen sind gedrückt!!!

@magdalien
getestet?????

@neu
Hast recht eine unkomplizierte SS ist besser als alles auf der Couch rum liegen!!!

Habe noch ein bißchen AUA - musste doch am MO unters "Messer"....also zum Zahnarzt. Habe ich das schon erzählt???
Wegen meiner vielen Kontraktionen meinte meine FA das der Zahn (mit der blöden Wurzelspitzenentzündung mache ich doch nun seit der 8 SSW rum - mittlerweile bin ich 24 SSW) unbedingt gemacht werden soll - wg der Bakterien!! Also war ich am MO dran....jetzt habe ich eine riesen Naht im Mund und Lippen die so geschwollen sind als hätte ich Botox gespritzt
Aber egal, Augen zu und durch!!

Alles Liebe für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 9:55


@tara, ich glaub auch nicht, dass das schlimm ist mit der Luft. Bei meinen Gonal-Pens habe ich die Blaeschen auch ueberhaupt nicht rausbekommen, egal wie ich draufgeklopft habe. Stimmt, in die Venen sollte man wohl nicht direkt Luft reinspritzen, aber so in den Bauch...

@nic, oh nein, auch noch so ne miese Zahn-OP! Aber was sein muss, muss halt sein, was? Meinten die, dass die Bakterien vielleicht bis zum Kind wandern koennten, oder wie?
Ich hab mir heute meine erste Femibion-Packung "fuer Fortgeschrittene" gekauft, also ab 13.SSW. Damit gehts Samstag los. Und ich brauche langsam neue Schlaf-Hosen. Ich seh aus, als ob ich zu viel esse, dabei esse ich viel zu wenig (vor allem Gesundes) und hab noch original mein Ausgangsgewicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 10:16

Völlig entgleist
Hallo ihr Lieben

Die halbe Nacht habe ich schlaflos rumgelegen. Erst, weil ich so durch den Wind war wegen eventuellen Jobangeboten (hatte gestern ein Gespräch) mit eventuellen Umzug, und dann weil ich dachte dass ich vielleicht SS bin. Und die Kombination davon. Was tun wenn SS und grad nen neuen Job... UUUAAAAh

Gestern war ich mir ziemlich sicher, dass typische PMS erscheinungen kommen werden. Leichte Anzeichen hatte ich schon. Aber dann fühle ich mich so unschwanger wie nie zuvor. Und heute dann eine erhöhte Messung. Gestern war sie auf 39.9 abgesackt, heute wieder auf 37.5 gestiegen. Ich verstehe das nicht. Ich bin bei ES plus 14!
Jaja, ich weiß ich sollte testen, aber ich habe mir geschworen nie wieder zu testen bevor ich nicht bis ES plus 18 gewartet habe. Ich hasse testen! Es ist nur so unglaublich schwer es auszuhalten, nicht zu wissen ob man SS ist. Dabei muss ich nur ein paar Tage länger warten, dann ist es sehr wahrscheinlich und dann will ich testen. Aber ich weiß nicht ob ich das aushalte. Mein ganzes Leben würde auf den Kopf stehen, wenn ich jetzt SS wäre. So oft gehofft, aber jetzt ist der moment nicht günstig. Ich habe mir aus Trost schon ein Kätzchen ausgesucht zum adoptieren im Tierheim.Und dann die Jobsuche...

Es hilft alles nichts, ich muss die Klappe halten und einfach warten... oder testen. Heute fahre ich weg und bin erstmal abgelenkt. Ich habe noch ein Paar Ovu test zuhause liegen. Wißt ihr ob man die statt SStests nehmen kann?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 10:26

Oooohhh
magdalien, die Spannung steigt!! Die Angst vor dem Testen kann ich nachvollziehen, aber irgendwie hab ich es auch immer nicht ausgehalten, nicht zu testen. Naja, was heisst immer, war ja nur zweimal in der Situation. Der Zeitpunkt ist natuerlich nicht optimal, aber das ist ja dann auch egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 12:11


@Magda:
Ohhhhh...ich finde, das hört sich äusserst vielversprechend an ! Ich drück Dir immer noch ganz fest die Daumen und Job kommt dann halt ggf. an zweiter Stelle
Wobei ich mir grad nicht sicher bin, wie zuverlässig die Tempi nach einer schlaflosen Nacht wohl ist. Aber dass die Mens noch nicht da ist und die PMS wieder weg hört sich absolut supi an !!
Wenn Dus tatsächlich bis ES +18 aushältst mit warten ziehe ich den Hut vor Dir

@Nic:
Ohje Wurzebehandlung ?!? Wie gemein ! Aber jetzt hast Du es hinter Dir und Botox gespritzte Lippen sollen ja "in" sein ...
Nein, im Ernst: ich hoff, dass es Dir ganz schnell wieder super gut geht !

@Neu:
schön, dass die ersten 12 Wochen vorbei sind ...und einen schöneren Grund für eine Gewichtszunahme kanns wohl kaum geben...
WIE Du ernährst Dich nicht gesund ? *streng guck* Und was ist aus den Möhrchen mit Dip geworden ??

Ich selbst bin noch etwas platt vom "üben" gestern abend...und heut abend nochmal... *ächz*
Aber mein Liebling hält so tapfer durch, da kann ich ja jetzt nicht schlapp machen

Ganz lieber Gruß an alle !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 15:04

Hehe,
ja schoen durchhalten, tara Kann man ja schon neidisch werden, wir leben seit dem letzten Uebungstag quasi total enthaltsam. Erst hab ich mich nicht getraut, jetzt darf ich eh nicht.

Neeeee, also von Moerchen bin ich leider ganz wieder weg. Kann das ganze Zeug nicht sehen. Mit Glueck geht mal ne Kiwi oder ein geschaelter Apfel. Ganz gut kann ich so Baby-Obstglaeschen essen, also ist das so ziemlich das einzig Gesunde zurzeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 17:42

Bin neu hier...
Hallo ihr Lieben,
tummel michs chon die letzten Wochen immer wieder hier, habe mich allerdings noch nicht zu Wort gemeldet*rotwerd*
Ich habe Anfang Juni die Diagnose PCO erhalten, wurde dann in die Hormonsprechstunde geschickt. Dort haben sie dann festgestellt, dass ich zu viel männliche Hormone in mir trage und einen erhöhten Insulinspiegel habe. Dieser wird nun mit Metformin 2x 500 mg behandelt und ich habe die Vorgabe 10 kg abzunehmen. Dazu muss ich sagen, dass ich binnen 4- 5 Monaten über 20 kg aus mir bis dato unerklärlichen Gründen zugenommen habe.
Ich habe nun immer wieder gelesen, dass das Metformin auch den Zyklus beeinflusst, ist das richtig? Dazu muss ich anmerken, dass ich meine letzte Mens im Januar diesen Jahres hatte. Es steht noch eine Untersuchung aus, in der sie bstimmen wollen, wo das Enzym sitzt (Nebenniere oder Gebärmutter), welches meinen Hormonhaushalt so durcheinander bringt. Dafür muss ich aber erst einen Eisprung gehabt haben und in den ersten 10 Tagen nach eintreten der Mens Blut abnehmen lassen, da die Untersuchung ansonsten nicht 100% klarheit geben kann. Ggf. wollen sie mich dann mit einem niederschwelligen Kortison behandeln. Soll angeblich keinerlei Nebenwirkungen für mich haben, ist das richtig so??? Nun noch ein Problem. so langsam werde ich nervös, ich möchte das alles abgeschlossen haben, damit endlich gehandelt werden kann. Mein Kinderwunsch ist schon zeimlich gross und ich habe Angst, dass es nie klappen wird, obwohl ich hier ja schon eines Besseren belehrt worden bin. Manchmal überfordert es mich schon sehr und ich versuche mich abzulenken, indem ich mich auf die Abnahme des Gewichtes konzentriere. ist natürlich auch nicht so prickelnd, weil ich schon merke, dass mich die ganze Situation schon immens belastet.... Ich hoffe, ich habe euch nu nicht zu doll vollgeheult, aber ich musste es endlich mal los werden.

Lieben Gruss cover

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 8:48

@cover
Hallo cover,

Herzlichen Willkommen bei uns

Zu Deinen Fragen:
Ja - Metformin kann den Zyklus beeinflussen. Der zu hohe Insulinspiegel wirkt sich negativ auf die Eierstöcke aus, die dann in Folge (über mehrere Zwischenschritte) zu viel Androgene (also männliche Hormone) produzieren. Durch das Metformin wird der Insulinspiegel gesenkt und die Belastung der Eierstöcke geht zurück und somit in der Folge dann auch die Androgenbildung. Wenn du Glück hast, kann es sogar sein, dass sich der Zyklus komplett wieder einpendelt und "normal" wird. Es dauert allerdings einige Monate, bis es soweit ist.
Ich selbst nehme das Metformin jetzt seit Ende März. Bei der letzten Blutuntersuchung im Juni war mein Testosteronspiegel schon deutlich gefallen.

Mit Kortisonbehandlung kenne ich mich leider nicht aus, hab aber schon öfter gehört, dass man das in manchen PCO Fällen einsetzt.

Ja, die ganze Situation ist sehr belastend, das kann Dir jede hier sicher bestätigen. Aber lass den Kopf nicht hängen ! Mein FA sagte kürzlich:" Du musst halt ein bißchen mehr als andere dran arbeiten schwanger zu werden".
Also: es geht, aber wir müssen halt ein bißchen was dafür tun

Ganz lieber Gruß !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 8:50

@Magda
Huhu

Bin sooooooooooooooo neugierig !
Gibts was neues ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 8:58

Morgen!!
@cover: Dann mal Willkommen hier! Ich glaube, dass Kortison gut hilft. Ich bin leider ein "Fan" von starken Medikamenten, schon mein ganzes Leben lang. Da ich chronische Bronchitis habe, soll ich nach Meinung der Aerzte eigentlich dauerhaft Kortisonpulver einatmen. Aber ich benutze es nur bei akutem starken Husten. Als ich das zum letzten Mal hatte und mein Puelverchen in meine Lungen zog, hatte ich auf einmal zwei Wochen spaeter nen ES, ohne das ich gerade Medikamente zur Eireifung bekam. Ob das wirklich zusammenhaengt, weiss ich natuerlich nicht, aber warum nicht?

Dass du Angst hast, es koennte nie klappen, das geht ja hier allen so. Aber ich glaube in den meisten Faellen ist das unbegruendet. Und wenn man dann erstmal schwanger ist, dann hat man die ganze Zeit Angst, dass man das Kind nie auf die Welt bekommt. Und wenns erstmal da ist, hat man wahrscheinlich Angst, dass man es nie gross bekommt und so weiter ...

So, ich leg mich mal wieder ein bisschen zurueck. Hatte gestern immer so'n komisches Ziehen ueberm Schambein. Hoffe mal, dass das diese Mutterbaender sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 11:17

Guten Morgen!!!
Vielen lieben Dank für euren Zuspruch! Ich glaube ich bin einfach nur zu nervös und ungeduldig. Hab gestern auch noch die Hormonsprechstunde wahnsinnig gemacht, die wusste nachher schon garnicht mehr, was sie sagen sollte, lach.Werd mir nu erst einmal einen neuen FA suchen, mein Alter hat ja schon 1,5 Jahre verschwendet bis er das erste MAl auf die Idee kam, einen Hormonspiegel zu machen, obwohl ich immer wieder darauf gedrängt habe.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!

cover

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 11:45

Update
@cover
Willkommen in unserem Thread. Ich kann Dir leider nichts über Medis erzählen. Aber die Mädels hier sind gut informiert.
Mit Cortison habe ich sehr wohl Erfahrung wegen einer anderen Geschichte. Cortison hat viele Nebenwirkungen. Es wird einem schlecht wenn man die liest. Corti ist ein Hormon das durch die Nebennierrinde (hab ich so in erinnerung) ausgeschieden wird und den Körper in Stresszustand versetzt. Es wird traditionell als Entzündungshemmer eingesetzt, und scheinbar hat es auch eine Wirkung auf die hormonelle Balans, weil es die Produktion männlicher Hormone abschwächt. Die NW sind erschreckend, aber ich denke dass sie erst zu befürchten sind, wenn Du Corti über einen sehr langen Zeitraum (Jahre) einnehmen mußt. Ich kenne zahlreiche Leute, die da keine Probleme mit hatten. Du könntest es bestimmt probieren.
Ich habe auch zu viele männlichen Hormone, und aber trotzdem alle paar Zyklen nen ES. Also es ist nicht unmöglich. Auch habe ich eine Freundin die mit PCO SS geworden ist, ganz ohne Medis. Aber ich bin kein arzt und weiß nicht wie das in deinem speziellen fall ist. solltest du doch ab und an nen ES haben, könntest Du auch erstmal versuchen mit natürlich mitteln deinen Zyklus zu unterstützen. wenn du da die muße zu hast. ich bin im übrigen ein totaler fan van NFP.

@tara
haha tara, den hut brauchst du echt nicht vor mir zu ziehen. ich teste ja nur nicht, weil ich so ne angst vor enttäuschung habe. bin echt ne memme.
Wie spannend, ich hoffe der Sex ist bei dem Druck noch nett gewesen : ) Ich drücke Dir ganz doll die Daumen.

@neu
lustig dass du babygläschen ist. stimmst du dich schon mal ein? hast du auch schon genau überlegt wie du das haus umgestalten willst? oder ist bei euch schon alles da?
Ist Dir was gesagt wegen Sex und SS?
Könnte sein dass ein Orgasmus ungewünschte Kontraktionen der Gebärmutter auslöst. Ich hab nämlich beobachtet, dass wenn ich so in der letzten vor-mens Phase war, Sex oder anders herbeigeführte Orgasmen, die Mens ausgelöst haben.Komisch irgendwie. Vielleicht gar nicht so unklug, dass Du vorerstmal enthalsam warst.
Ich erkenne mich in dem was du beschrieben hast an clover. Man sucht sich jedes Mal wieder neue Aspekte vor denen man Angst hat und vor denen man denkt sich schützen zu müssen. Wie schön es doch wäre, wenn man endlich loslassen könnte und sich einfach nur freuen könnte! Ich glaube mich würde auch die Angst überfallen ob ich denm ganzen überhaupt gewachsen bin was so auf mich zukommt. Aber da hilft nur, Vertrauen und sich auf positive Dinge zu konzentrieren. Denn neue Anforderungen hören nie auf. Man lernt es wenn man es tut.

@alle
gestern den ganzen tag auf achse. gottseidank dann gut geschlafen, obwohl ich die ganze zeit träumte dass ich 36.6 oder so messen würde. Heute morgen dann immer noch erhöht - 37.15. Unglaublich! Ich vergehe natürlich vor Neugier. Wenn s jetzt noch negativ wäre wäre ich super enttäuscht. wenns positiv ist, freu ich mich riesig und breche dann in panik aus. es ist einfach zuviel los grade. heute hole ich das kätzchen ab. ich hab mich so gefreut, aber grad bin ich total überfordert. und dann noch die jobs. natürlich kommt job erstmal an zweiter stelle, aber ich kann ja jetzt nicht nichts machen. abwarten, noch ist ja nichts bestätigt. jetzt würde ich schon gerne nen test machen, aber alleine traue ich mich nicht. was da auch rauskommt, es würde mich vollkommen überwältigen, gefühlsmäßig. vielleicht morgen. heute ist noch zu viel aktion angesagt und mein freund ist arbeiten. jetzt merke ich übrigens schon ein stärkeres ziehen im bauch. es ist nicht wie pms, aber ähnlich.
ihr seht ich halte euch auf den laufenden. hoffe ich nerve euch nicht damit. bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 13:19

@Magda
Oh doch - ich ziehe wirklich jetzt schon den Hut vor Dir. Vermutlich hat jede von uns eine wahsinnige Angst vor einem negativen Schwangerschaftstest - dennoch finde ich das "ungewisse" noch viel schlimmer...und die Neugier treibt mich dann doch immer zum testen...

Aber die Tempi heute morgen spricht ja wirklich für sich...
Ich hoffe, Du testest bald - ich hibbel grad total mit Dir !

Ähm...ja...der Sex... am Mittwoch wars total klasse - gestern ging leider gar nix mehr...totale Erschöpfung

Die Wahrscheilichkeit einer spontanen SS ist bei uns ja esowieso minimal - von daher ist das dann auch nicht weiter tragisch.
Aber alleine schon, dass ich (wenn auch mit Medis) einwandfrei "funtkioniert" hab, ist ein gutes Gefühl.

Und die geringe Wahrscheinlichkeit hält mich vermutlich auch nicht vom hibbeln ab, wenns dann in die "heiße" Phase geht

A propos: ich würde vom orakeln mit LH Tests die Finger lassen. Sind sie negativ, bist Du nur frustriert, sind sie positiv glaubts Dus auch nicht....
Ich würds also lassen...

Alles Gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 15:44

Tara
Liebe Tara

Du hast recht - ich mache kein experiment mit Ovu tests.
ich war schon so oft enttäuscht. bei ovu tests - weil ich mir immer eingebildet habe dass ich jetzt wahrscheinlich einen ES habe, und wie viele SS tests ich schon gemacht habe! Und wie oft ich mir schon was eingebildet habe! Wenn ich jetzt SS wäre, wäre es zu ironisch, weil ich eben so wenig merke. Ich will schon fast gar nicht testen. Aber habe mir grade schon einen gekauft. Ist ne Frage der Zeit, bis ich mich traue. Ich hasse testen. Ich warte bis zur Geburt.. haha. nein, irgendwann trau ich mich schon.
schön, wenn ihr es schafft lustvoll (und hoffe auch lustig) zu bleiben trotz ferti-behandlung. Das ist so wichtig! Wenn man darauf achtet, dass man als Paar noch lieb ist miteinander, kann man so eine Ferti behandlung viel besser tragen. Ihr werdet das schon schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 19:15

Oooh, Magda...
....morgen wird dann aber getestet!!!
Nein, unser Haus muss nicht gross umgestaltet werden. Wir haben es erst neu gebaut (naja, nun wohnen wir auch schon 1,5 Jahre drin) und es hat genug Platz. Das einzige ist, dass wir jetzt den Dachboden komplett ausgebaut haben und dort das Gaestezimmer hin verlegt haben. Somit ist dann schonmal ein Kinderzimmer frei. Aber mit Wandgestaltung und Moebeln warten wir mal noch
Mit den Babyglaeschen das hab ich in so nem Infoheftchen gelesen (damit wird man ja dann auf einmal regelrecht bombardiert), dass die fuer die werdende Mutter auch ganz gut sind. Pfirsich ist mein Favorit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 0:10

Verwirrt
oooh mädels....!

habe vor ner std oder so getestet - ich hab noch nie nen positiven SS test gesehen - aber er war tatsächlich positiev!
Und dann hatten wir grad das neue Kätzchen nach hause gebracht, und ich hatte mich so drauf gefreut - und jetzt geht s total an mir vorbei. und heute hab ich noch ne bewerbung geschrieben - und irgendwie bin ich grad durch n wind. ich dachte ich werde in glücksgefühle taumeln, aber grad bin ich einfach nur verwirrt. zwischendurch grinsen, und dann wieder sorgen, weil ich nicht weiß wie wir das schaffen sollen. wir sind grad beide in der absoluten umbruchphase.
alles gute und hoffentlich schlaft ihr wenigstens...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 11:25

JUHUUUU!
Mensch, Magda, ist doch toll!!! Gewoehn dich erstmal an den Gedanken, dann freust du dich schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 16:34

Wie schön
Herzlichen Glückwunsch Magda

das du verwirrt bist ist doch nicht schlimm - lass es wirken und sich setzen.....und gewöhn dich schon mal ans Gefühlschaos, das begleitet dich jetzt eh eine Zeit.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 16:38

@neu
wow, schon 13 SSW..die zeit vergeht, trotz liegen
Ja, meine FA meinte gerade in Anbetracht meiner zu aktiven Gebärmutter soll der Zahn jetzt unbedingt gemacht werden, weil man eben nicht ausschließen kann das die Gebärmutter auf die Bakterien so reagiert. Auch meine Hebamme meinte das sei das beste was man jetzt machen könne.
War auch leider keine einfach Wurzelbehandlung, sondern richtig schön mit Schneiden, Sägen, Hobeln - volles ZA-Programm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 21:02

Huhu
@magda: Das hört sich doch super an, ich drücke dir die Daumen!!!!

Hab da aber noch einmal eine Frage. Ich steig mit den ganzen Abkürzungen hier noch nicht durch, was ist denn NPF??? Habt ihr hier evtl. eine Liste oder so, irgendwie komm ich mir ein wenig "dumm" vor...?! *rotwerd*

LG cover

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 22:22

Hurra ist auch bei mir angekommen
@alle
Wie süß von euch, dass ihr euch mit mir freut. Sorry, für die verpeilte nachricht gestern - ich hatte glaub ich einfach nur panik. heute ging es dann aber anders. irgendwie war ich selig. mein freund und ich grinsen uns die ganze zeit an, und es geht mir gut. irgendwie ganz krass so auf einmal SS zu sein, kann man gar nicht erfassen. Ich werde auch erstmal froh sein wenn ich die bestätigung vom FA habe. und neu, ich glaub du hattest das irgendwann geschrieben, man macht sich schon wieder sorgen um das nächste. komme ich die kritischen drei monate durch. nic, du sagst, gefühlschaos, ist das wirklich so? wie macht sich das bei dir bemerkbar?
wie waren eure reaktionen als ihr die bestätigung dan endlich hattet? wem habt ihr es erzählt und wann? würde mich interessieren.
ach, und hat jemand von euch schwangeren auch das symptom kälteanfälle gehabt oder schüttelfrost?

@nic
cool, 13 SS du bist über die schlimmste Hürde.gratuliere! Ab jetzt ist das Risiko nicht mehr so hoch.

@cover
Das braucht Dir echt nicht peinlich zu sein mit dem Fragen. Das ist am Anfang immer so, dass man sich erstmal drann gewöhnen muss. woher sollst du es denn auch wissen? also frag auf jeden fall. NFP steht für Natural Family Planning. Auf deutsch als http://de.wikipedia.org/wiki/Symptothermale_Methode
bekannt.
das beste buch darüber ist "natürlich und sicher", von Trias. es lohnt sich, vorrausgesetzt du hast ab und zu nen ES von selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest