Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO -> Kinderwunsch -> Metformin

PCO -> Kinderwunsch -> Metformin

13. Januar 2013 um 14:03 Letzte Antwort: 19. Januar 2013 um 0:12

Huhu, vor kurzem stellte sich nach diversen Bluttests heraus, dass ich PCO habe.
Bin eigentlich nur zur FA, weil ich vor 7 Monaten die Pille absetzte und mal Fragen wollte wielange es so im Schnitt dauert bis man schwanger wird.

Bei mir wird da leider nix draus naja nicht so einfach jedenfalls.
Nachdem ich auch auf Schilddrüsenzeugs und Insulinresistenz geprüft wurde sind die Ergebnisse da. Alles ist in Ordnung. (Endlich mal was Positives)
Ich soll allerdings einbisschen abnehmen, bin 1,65 und wieg 68Kilo.

Die Ärztin hat mir gleich mal Metformin verschrieben, das ich jetzt seit 6 Tagen einnehme. Morgen muss die Dosis erhöht werden.

Hat denn schon irgendjemand Erfahrungen mit Metformin?


Wie der Erfolgsdurchschnitt beim Schwangerwerden? Bringt es überhaupt was, wenn man überhaupt keinen Zyklus aufweisen kann? (hatte 7 Monate lang keine Periode)

Freu mich auf eure Antworten

Mehr lesen

14. Januar 2013 um 6:36

Huhu gelig
Hab genau die selbe situation wie du
Kinderwunsch-Pco und seit 1jahr keine periode auser einmal ne ganz schwache blutung.
Ich nehme das metformin jetzt schon 1 jahr ein nur leider nicht durchgehend
Muss ehrlich gestehen, dass ich die tabletten nicht wirklich gut vertrage .
Bei mir ist schon immer alles schnell auf den margen geschlagen nur seit ich die tabletten nehme komm ich aus den nebenwirkungen garnicht mwhr raus...
Hoffe du verträgst die tabletten besser
Um auf den punkt zu kommen
Ich hab bis jetzt noch keinen erfolg gehabt
Aber ich hab mich schon mit einigen anderen unterhalten die sehr große und auch manche sehr schnelle erfolge hatten .
Also nicht entmutigen lassen und immer positiv denken

Gefällt mir
19. Januar 2013 um 0:12
In Antwort auf an0N_1228373399z

Huhu gelig
Hab genau die selbe situation wie du
Kinderwunsch-Pco und seit 1jahr keine periode auser einmal ne ganz schwache blutung.
Ich nehme das metformin jetzt schon 1 jahr ein nur leider nicht durchgehend
Muss ehrlich gestehen, dass ich die tabletten nicht wirklich gut vertrage .
Bei mir ist schon immer alles schnell auf den margen geschlagen nur seit ich die tabletten nehme komm ich aus den nebenwirkungen garnicht mwhr raus...
Hoffe du verträgst die tabletten besser
Um auf den punkt zu kommen
Ich hab bis jetzt noch keinen erfolg gehabt
Aber ich hab mich schon mit einigen anderen unterhalten die sehr große und auch manche sehr schnelle erfolge hatten .
Also nicht entmutigen lassen und immer positiv denken

Huhuu
Sorry dass ich erst so spät antworte.

Zum Thema Nebenwirkungen:
- ich war die ersten 8 Tage immer Todmüde
- hatte immer Magenbrennen
- besaß den Dauerfrost
- und war sehr launisch
- achja, ganz zu schweigen von den üblen Kopfschmerzen

Und Tataaaaa: nach genau 11 Tagen (gestern) kam die erste Periode. Kann das denn wirklich sein
Ich hatte 8 Monate lang überhaupt nichts. Null-Niente und dann dass?
Schatzi war darüber natürlich auch gleich total happy und fragte mich wie es sich denn als normale Frau mit Periode anfühlt hihi.
Seit gestern sind fast alle Nebenwirkungen weg. Das Einzige was noch ist (kann auch echt nur Einbildung sein), dass ich vor manchem Essen, dass sonst mein Lieblingsessen war Ekel ist. Aber ansonsten gehts echt klasse.

Hab ich denn jetzt schon die Chance schwanger zu werden, weil meine Tage gekommen sind?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers