Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO, Hormonbehandlung und trotzdem kein Eisprung!

PCO, Hormonbehandlung und trotzdem kein Eisprung!

29. August 2006 um 7:43 Letzte Antwort: 4. September 2006 um 18:16

Wir probieren seit einem Jahr Nachwuchs zu kriegen. Vor kurzem hab ich von meinem FA die Diagnose PCO mittelschwer bekommen. Ich bekam dann Primosiston (zum Auslösen der Blutung) und anschließend Clomifen (zur Zykluserhaltung und zum Auslösen des ES). Habe zusätzlich einen LH-Test gemacht. Ich hatte trotz Clomifen keinen Eisprung. Der FA meinte: trotzdem probieren und abwarten. Diese Tests sind auch nicht immer 100%ig. Auch wenn ich keinen Eisprung gehabt haben sollte und auch nicht schwanger sein sollte, müsste die Blutung nach Zyklusende auftreten. Bei mir kam die Blutung nicht. Wir warteten noch ein bisschen zu. Nachdem ich acht Tage überfällig war bekam ich gleich einen Termin bei meinem FA. Anscheinend gehöre ich zu den 2 % der Frauen die auf Clomifen nicht ansprechen. Er meinte, er möchte es noch einmal probieren. Also wieder Primosiston und dann nochmal Clomifen. Sollte diesmal der ES wieder nicht klappen, meinte er, dass er mich in eine Kinderwunschklinik überweisen muss. Dann kann er nichts mehr machen. Ich hoffe jetzt, dass der ES beim zweiten Anlauf klappt. Aber wenn nicht? Was steht mir bevor? Was kommt als nächstes? Ich würd mich sehr über Antworten, Tipps und aufmunternde Worte freuen.

Sabrina

Mehr lesen

29. August 2006 um 12:46

Dexa und Clomifem
Ich nehme jetzt im ersten Zyklus Dexa & Clomifem. Und ich hatte auch keinen ES. Meine FÄ meinte allerdings, dass wäre kein Problem. Man müsse einfach die Dosis erhöhen und dann schauen. Der Zyklus brauch 3-4 Monate zum einpendeln. Also ich würd mir noch keinen Streß machen. Kopf hoch, du bist nicht allein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. September 2006 um 18:16

Geht mir ähnlich
Ich habe auch PCO und bin im dritten clomi-Zyklus. beim ersten Mal kam der Eisprung so spät, daß wir es nicht mitbekommen haben und beim zweiten Mal hatte ich ein schönes Follikel und hab dann Predalon gespritzt bekommen. Anscheinend aber zuviel denn es gab keinen Eisprung sondern nur eine Gelbkörperzyste. war mir nach ausbleiben der Regel sicher schwanger zu sein. Die Regel wurde dann mit Utrogast ausgelöst und ab morgen nehme ich Clomi. zusätzlich nehme ich auch Metformin. Ich bin im Moment zuversichtlich und glaube bei dir wird auch bald die Dosis stimmen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club