Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO, hoch aufgebaute Schleimhaut keine periode oder SS... FA droht mit Ausschabung

PCO, hoch aufgebaute Schleimhaut keine periode oder SS... FA droht mit Ausschabung

29. September um 8:14

Hallo zusammen,
bin neu hier und brauche mal euren Rat.

Ich bin 27 Jahre, normal gewichtig, rauche nicht, lebe gesund und treibe regelmäßig Sport.

Mein Mann und ich versuchen seit Mai diesen Jahres ein Kind zu bekommen. Im April setzte ich die Pille ab und startete mit Folsäure preparaten. Die ersten zwei Zyklen waren "relativ" regelmäßig. Nun habe ich seit Juni keine periode mehr (heute Tag 98!). Vor 4 Wochen war ich beim Fa, der machte Ultraschall und diagnostizierte nach Blutabnahme PCO... Erster Schock!
Dann bekam ich paar Tage danach Unterleib Schmerzen und sehr empfindliche Brustwarzen. Die brüste wurden nach paar Tagen besser, Unterleib Schmerzen halten an.
Letzte Woche wieder beim FA, Ultraschall = sehr hoch aufgebaute schleimhaut aber etwas untypisch und wohl cystisch?? Soll 2 Monate warten, wenn dann immer noch keine periode soll eine Ausschabung gemacht werden!!!
Achso, Blut und Urin test bzgl SS waren negativ...

Ich bin echt am verzweifeln. Habe Angst eine OP zu machen und hoffe einfach immer noch das ich doch SS bin oder wenigstens meine Periode endlich einsetzt...

Hat jemand damit Erfahrung oder einen Tipp was ich tun kann? Vielleicht eine Idee um dem Körper natürlich zu helfen die schleimhaut abzustoßen wenn keine SS vorliegt...

Freue mich auf eure Antworten und sage schon mal danke!

Lg

Mehr lesen

10. Oktober um 11:22
In Antwort auf Kim91

Hallo zusammen, 
bin neu hier und brauche mal euren Rat.

Ich bin 27 Jahre, normal gewichtig, rauche nicht, lebe gesund und treibe regelmäßig Sport. 

Mein Mann und ich versuchen seit Mai diesen Jahres ein Kind zu bekommen. Im April setzte ich die Pille ab und startete mit Folsäure preparaten. Die ersten zwei Zyklen waren "relativ" regelmäßig.  Nun habe ich seit Juni keine periode mehr (heute Tag 98!). Vor 4 Wochen war ich beim Fa, der machte Ultraschall und diagnostizierte nach Blutabnahme PCO... Erster Schock! 
Dann bekam ich paar Tage danach Unterleib Schmerzen und sehr empfindliche Brustwarzen. Die brüste wurden nach paar Tagen besser, Unterleib Schmerzen halten an. 
Letzte Woche wieder beim FA, Ultraschall = sehr hoch aufgebaute schleimhaut aber etwas untypisch und wohl cystisch?? Soll 2 Monate warten, wenn dann immer noch keine periode soll eine Ausschabung gemacht werden!!! 
Achso, Blut und Urin test bzgl SS waren negativ... 

Ich bin echt am verzweifeln. Habe Angst eine OP zu machen und hoffe einfach immer noch das ich doch SS bin oder wenigstens meine Periode endlich einsetzt... 

Hat jemand damit Erfahrung oder einen Tipp was ich tun kann? Vielleicht eine Idee um dem Körper natürlich zu helfen die schleimhaut abzustoßen wenn keine SS vorliegt... 

Freue mich auf eure Antworten und sage schon mal danke! 

Lg

Es gibt viele Ursachen, warum eine Schwangerschaft auf sich Warten lässt. Ein recht verbreiteter Grund ist das PCO, eine hormonelle Störung. Schwanger zu werden ist mit dieser Krankheit nicht unmöglich, aber erheblich schwerer. Etwa jede fünfte bis zehnte Frau leidet in Deutschland am PCO. Ja, es wäre toll, wenn ihr schwanger werden würdet, aber das Leben ist auch so schön. Schließlich habt ihr einen tollen Partner an der Seite. 
Auch wichtig, viele Frauen mit PCO-Syndrom haben ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. Die solltet ihr mit mehr Bewegung und gesunder Ernährung loswerden. In vielen Fällen reicht der Gewichtsverlust schon aus, damit sich der Zyklus reguliert und ihr regelmäßig einen Eisprung habt. 
Erst als das Paar nach einem suboptimalen Spermiogramm des Mannes in eine Kinderwunschklinik ging, kam das Syndrom ans Licht und konnte in der Behandlung berücksichtigt werden. Hier es gibt als Möglichkeit-künstliche Befruchtung. Daher ist es auch für diese Methode unerlässlich, vor dem Eingriff eine genaue Untersuchung und Blutanalysen durchzuführen. Im Falle einer eingeschränkten Fruchtbarkeit des Mannes ist auch bei PCO die künstliche Befruchtung weiterhin die Methode der ersten Wahl.

Gefällt mir

11. Oktober um 20:52

Du kannst es ja mal mit Zyklustees oder Mönchspfeffer probieren. Beide können müssen aber nicht den Zyklus regulieren.
​Bevor du eine Ausschabung machen lässt, würde ich mir erst mal noch eine Zweitmeinung holen. Wird von der KK gezahlt und ist dein gutes Recht, bevor du dich operieren läßt. Vllt. beurteilt ein anderer Fa deine Situation anders bzw. kann dir weitere Tipps geben.

1 LikesGefällt mir

12. Oktober um 18:52

Auf jeden Fall ne zweite Meinung einholen.

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 7:58

Vielen Dank für eure Tipps.
 Mittlerweile habe ich an Tag 100!! Meine periode bekommen. 
Ich trinke seit einigen Monaten schon fleißig meinen zyklustee und nehme seit ca 3 Wochen mönchspfeffer.
Ich hoffe dieser zyklus dauert nicht wieder so lange und bei meinem FA Termin im November ist das Thema Ausschabung dann vom Tisch!
Ansonsten werde ich mir dann eine zweitmeinung holen.
LG 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
SS nach absetzen der Pille
Von: ma0308
neu
13. Oktober um 2:22
Vielleicht hat es diesmal geklappt!
Von: blumenkind287
neu
12. Oktober um 11:57

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen