Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO

PCO

6. Dezember 2009 um 13:19 Letzte Antwort: 7. Dezember 2009 um 10:38

Hallo mädels, ich weiß dass das hier eigentlich das Schwangerenforum ist, aber ich denke mir, dass vielleicht doch einige von euch mit (bzw. trotz) PCO schwanger geworden sind...

ich bekam erst vor wenigen Tagen die Diagnose PCO und ich soll jetzt erst mal die Pille wieder nehmen und anschließend will der Arzt dann gleich mit Clomi starten...

Ich bin noch ziemlich fertig und habe jetzt ganz ganz große Angst, dass es nie mit dem schwanger werden klappen wird

Vielleicht kann mir ja die eine oder andere über Ihre Erfahrungen mit PCO und Clomi berrichten... und mir so ein bisschen meine Angst ein bisschen nehmen... Ich wäre euch sehr Dankbar...

Katha

Mehr lesen

6. Dezember 2009 um 13:45

Hallo Katha!
Fühl dich erstmal gedrückt. Ich bekam selbst erst vor vier Wochen die Diagnose PCO und weiß, wie du dich jetzt fühlst. Ich war auch erstmal nur am Heulen. Ich sollte dann mit Metformin anfangen und im Januar hätten wir mit Clomi gestartet. Allerdings hatte ich plötzlich spontan doch einen Eisprung, den ersten seit 11 Monaten, und es hat geklappt. Bin jetzt in der 6. SSW.
Nach der Diagnose habe ich auch erstmal viel im Internet gelesen und war danach erstmal wieder optimistischer. Der erste Schritt, die Diagnose, ist gemacht und die Chancen sind doch recht gut, trotz PCO schwanger zu werden! Ich denke, hier gibt es auch einige, bei denen es mit Clomi geklappt hat.

Gib die Hoffnung also nicht auf!

Liebe Grüße. Franni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2009 um 15:17
In Antwort auf aoife_12148257

Hallo Katha!
Fühl dich erstmal gedrückt. Ich bekam selbst erst vor vier Wochen die Diagnose PCO und weiß, wie du dich jetzt fühlst. Ich war auch erstmal nur am Heulen. Ich sollte dann mit Metformin anfangen und im Januar hätten wir mit Clomi gestartet. Allerdings hatte ich plötzlich spontan doch einen Eisprung, den ersten seit 11 Monaten, und es hat geklappt. Bin jetzt in der 6. SSW.
Nach der Diagnose habe ich auch erstmal viel im Internet gelesen und war danach erstmal wieder optimistischer. Der erste Schritt, die Diagnose, ist gemacht und die Chancen sind doch recht gut, trotz PCO schwanger zu werden! Ich denke, hier gibt es auch einige, bei denen es mit Clomi geklappt hat.

Gib die Hoffnung also nicht auf!

Liebe Grüße. Franni

Hey
ich habe meine Ausbildung im Kinderwunsch zentrum gemacht und hey PCO ist nciht schlimm wen der arzt sich jetzt um dich kümmert ist doch prima ich kenne sehr viele die so schwanger geworden sind
Erst nimmst du pille das der Zyklus geregelt wird und dann clomifen und der arzt wird regelmässig US machen und wenn ein Follikel groß genug ist wirst du wahrscheinlich auslösen und schmusen dürfen....und dann biost du hoffentlich bald schwanger
Kopf hoch alles nciht sooo tragisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2009 um 16:23

Hey
ich hatte auch pco und bei mir hat es auch gott sei dank mit clomi im 2. zyklus geklappt. also mach dir keine sorgen wir bestimmt alles okay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2009 um 10:38

Hallo....
ich will dir hier mal Mut machen....ich habe auch ein stark ausgeprägtes PCO-Syndrom.....und man kann gut schwanger werden mit Clomi.....auch Metformin Therapie hat geholfen.....ich habe vor 8 Tagen mein drittes Kind geboren, was ohne jegliche Hilfe (Hormone) enstanden ist
Ärzte haben mir vor Jahren gesagt, das ich wahrscheinlich keine Kinder haben kann, weil das PCO so ausgeprägt war, aber man kann es sehr gut behandeln.....also Kopf hoch und nicht unter Druck setzten....das wird schon

Alles Gute für die Therapie und einen schnellen Erfolg wünsche ich dir

LG
Kerstin+kleiner Mann 8Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club