Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PCO - Asthenozoospermie - BITTE LESEN!!!

PCO - Asthenozoospermie - BITTE LESEN!!!

8. Februar 2007 um 9:47 Letzte Antwort: 12. Februar 2007 um 0:06

Hallo ihr Lieben,

Ich habe PCO, nehme Clomifen, fange demnächst mit Metformin an und lasse eine Bauchspiegelung machen.

Bei meinem Mann wurde jetzt Asthenozoospermie festgestellt. 20 % der Spermien sind flink, 20 % träge oder langsam, 50 % Orientierungslos und der Rest bewegt sich nicht.
Nach zwei Stunden sieht das ganze ein bisschen schlechter aus, 10 % schnell, 10 % träge oder langsam und der Rest bewegt sich nicht mehr. 90 % von allen sind lebend, 10 % tot. 50 % haben normale Formen.

Ich suche hier Frauen, denen es genauso geht und die trotzdem schwanger geworden sind. Künstliche Befruchtung kommt für uns nicht in Frage im Moment, weil ich erst 22 bin. Kann man erst mit 25 machen lassen.

Ich bin total fertig, habe Depressionen und halte die drei Jahre auf keinen Fall aus.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Mehr lesen

12. Februar 2007 um 0:06

Hi Blaurose1984
Ich muss zuerst sagen, dass ich dir vielleicht keine allzu große Hilfe sein werde, da ich noch nicht so viele Schritte gegangen bin wie du.

Ich bin 22 und habe PCO, habe allerdings noch nix gemacht bisher (habe nur eine Spritze bekommen, die die Regel einleiten soll, da ich keine habe. Habe aber auch durch die Spritze noch keine Regel bekommen, obwohl ich sie bis nächsten Mi hätte kriegen sollen).

Ich weiss, dass wir beide noch sehr jung sind und wir auch noch keine künstliche Befruchtung bezahlt bekommen und ich weiss auch, dass es für uns nichts wichtigeres auf der Welt gibt im Moment als endlich schwanger zu werden und ein Kind auszutragen.

Aber ich denke auch, dass wir uns echt nicht fertig machen sollten deshalb. Wir sollten der Reihe nach alle Schritte gehen, die uns vorgeschlagen werden (Metformin, Clomifen usw.), aber dabei sollten wir uns nicht selbst vergessen.

Ich hatte dieses Wochenende einen totalen Zusammenbruch wegen des Themas und so kann es nun wirklich nicht weitergehen. Wir sind so jung. Wir sollten neben unseren Kinderwünschen nicht vergessen zu leben. Es wird klappen. Wenn nicht jetzt gleich, dann in ein paar Monaten. Ich weiss es und ich werde die Hoffnung daran auch nicht aufgeben. Aber ich werde mich nicht mehr fertig machen deswegen und das solltest du auch nicht.

Wenn wir jetzt noch nicht schwanger werden, dann sind unsere Körper bzw. Köpfe vielleicht noch nicht bereit dafür. Aber sie werden es werden.

Mach dich bitte nicht verrückt, denn das bringt keinem was. Weder dir, noch deinem Wohlbefinden oder deinen Nerven.

Tut mir leid, dass ich dir nicht helfen kann, aber mir hat es geholfen, das aufzuschreiben.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers