Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Partner will kein Kind

Partner will kein Kind

14. Februar 2013 um 21:43

Hallo Leute!

Ich war fast sieben Jahre mit meinem Freund zusammen. Muss dazusagen, dass er meine richtige große Liebe war, Betonung liegt auf war. Ich bin ungewollt trotz Pille schwanger geworden. Also ein Tropi-Baby. Ich bin nun in der 12. SSW und mein Freund hat sich von mir getrennt, weil er sagt, dass er kein Kind will und ich es verpatzt habe, weil ich schwanger geworden bin. Er will sein Leben genießen und nicht Windeln wechlsen. Anfangs war ich richtig traurig, wie ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, weil es halt gar nicht geplant war. Aber dann hab ich mir gedacht es ist schicksal und ich behalte es. Bin dann richtig aufgeblüht und hab mich total auf mein Baby gefreut. Leider hat mein Freund diese Freude nicht teilen können und ist nun Geschichte. Nun stehe ich alleine als Schwangere da. Noch dazu haben wir in seiner Wohnung gewohnt. Er hat mich rausgeschmissen, will nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich wusste nich wohin und konnte die erste Nacht bei einer Freundin schlafen und wohne nun bei meinen Eltern und bin total traurig, weil ich immer so glücklich mit ihm war und die Schwangerschaft alles zerstört hat.
Ich verstehe nicht, warum ihn ein Kind so stört? Schließlich hat er immer gemeint er möchte auch mal Kinder, nur halt nicht jetzt. Aber zum Kinderkriegen gehören immer zwei: Mann und Frau. Aber ich steh nun alleingelassen da. Kontakt will er auch keinen mit mir haben und für das Baby interessiert er sich leider gar nicht. Hab versucht ihm Ultraschallbilder zu zeigen, aber er hat es gleich zerissen *heul* Meint ihr soll ich aufgeben? Ich hätte so gerne eine richtige Familie gehabt, aber ich glaube das ist unmöglich

Mehr lesen

14. Februar 2013 um 21:59


Er hat die originalen Ultraschallbilder zerrissen???
Dem wuerde ich die Reifen aufstechen...
Ich weiss aus Erfahrung, dass das Ende einer Beziehung sehr wehtun kann. Und gerade wenn ein Baby unterwegs ist, hat man sich Anderes erhofft.
Aber nach so einer Reaktion koennte ich nicht mehr zu diesem Mann zurueck. Nicht, nachdem 7 Jahre alles gut war und "nur" wegen einem Kind alles kaputt geht, bzw. er es kaputt gehen laesst...
Freue dich auf dein Baby. Unterhalt muss es eh zahlen, auch wenn er sich nicht kuemmern will. Dann hat er dieses kleine Wunder nicht verdient!
Tut mir nur sehr leid fuer deinen Wurm und dich!

Lg Stern & 24.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 22:27

Hallo
ist ja eine krasse Geschichte und irgendwie auch unglaublich!Wahrscheinlich ist dein Ex sehr Freiheitsliebend und hat nun Angst,dass er sich einschränken muß...wie auch immer,das Verhalten ist sehr auffällig und ich würde an deiner Stelle (so schwer es auch sein mag)keinen Kontakt zu ihm aufnehmen.Entweder kommt er aus freien Stücken oder er läßt es bleiben!je mehr du ihm aufdrängst umso mehr wird er blocken-also hab genug Stolz und regel nichts.
Ich könnte mir vorstellen,dass er nach ein paar Wochen Auszeit zu sich kommt.Wenn nicht lass ihn ziehen!Halte durch,sei froh,dass du bei deinen Eltern wohnen kannst,du wirst genug Unterstützung bekommen und ein Baby wird auch neue Freunde und Bekannte in dein Leben bringen.Freu dich aufs Baby und trauer dem Mann nicht zu sehr hinterher.Wie du schon sagtest,es ist Schicksal!

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 22:31

Hey du!
Ach Mensch, das ist ja echt nen Mist(KERL!) ,
Ich gratuliere dir jetzt ertmal einfach zu deiner Schwangerschafft und drücke dich unbekannterweise
Wichtige ist das du diesen Mist nicht und niieemals auf dein Krümel projezierst, denn es kann Nichts dafür.
Es ist einfach schön, das du dicht für das kleine Mensclein entschieden hast und anscheinend hast du ja auch Hilfe um dich rum (Freundinn, Eltern).
Auch das ist ja von Vorteil. Vielleicht war dein Ex damit ja auch komplett überfordert und muss mit dieser Situation zurecht kommen..... Das kann bei Männer sich schonmal so extrem äußern wie in deinem Fall.

Wie auch immer es weiter geht.... Ich wünsche dir viel Kraft und laß dich bloß nicht unterkriegen, bist auf nen guten weg

Liebe Grüße

yvy +? 22+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 22:39

Danke!
Danke für eure Antworten und den Zuspruch! Ja ein originales Bild. War richtig traurig und verärgert. Ich hätte meinem Baby gerne Vater und Mutter haben lassen, daher hab ich auch versucht mit ihm in Kontakt zu bleiben, für das Baby. Aber wie babyblues25 schreibt, hast du vermutlich recht, er wird immer mehr abblocken. Ich finde es halt nur total traurig, dass ich nun allein dasteh ohne seine Unterstützung und mich beschimpfen zu lassen, weil ich schwanger wurde. Ja er war immer schon so, dass er gerne ausgeht und sich mit freunden trifft und party macht, aber ja familie wollte er erst immer später. Aber ja er findet ich hab alles verbockt wegen der Schwangerschaft. Ich hoffe ich meister mein Leben mit meinen Baby und kann eine tolle Mutter werden. Hätte halt wie geschrieben gerne einen Vater gehabt, aber ja ich muss es halt alleine großziehen. Meine Eltern unterstützen mich gott sei dank, aber ja der Schmerz tut halt sooo weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 22:47
In Antwort auf dina_12741814

Danke!
Danke für eure Antworten und den Zuspruch! Ja ein originales Bild. War richtig traurig und verärgert. Ich hätte meinem Baby gerne Vater und Mutter haben lassen, daher hab ich auch versucht mit ihm in Kontakt zu bleiben, für das Baby. Aber wie babyblues25 schreibt, hast du vermutlich recht, er wird immer mehr abblocken. Ich finde es halt nur total traurig, dass ich nun allein dasteh ohne seine Unterstützung und mich beschimpfen zu lassen, weil ich schwanger wurde. Ja er war immer schon so, dass er gerne ausgeht und sich mit freunden trifft und party macht, aber ja familie wollte er erst immer später. Aber ja er findet ich hab alles verbockt wegen der Schwangerschaft. Ich hoffe ich meister mein Leben mit meinen Baby und kann eine tolle Mutter werden. Hätte halt wie geschrieben gerne einen Vater gehabt, aber ja ich muss es halt alleine großziehen. Meine Eltern unterstützen mich gott sei dank, aber ja der Schmerz tut halt sooo weh.

Natürlich
tut das total weh,ihr ward ja auch sehr lange zusammen!
Du schaffst das schon,auch wenn es sicher nicht einfach wird,aber dein Baby wird dich für deine jetzige Trauer entschädigen,glaub mir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest