Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Partner weg & schwanger mit 2 Kind!

Partner weg & schwanger mit 2 Kind!

12. November 2014 um 15:47 Letzte Antwort: 22. November 2014 um 19:50

Hallo ihr lieben,

Ich bin soooo durcheinander und verzweifelt!

Ich und mein Partner haben uns gestern getrennt, das ,, Problem" ist das ich in der 7 Woche schwanger bin von ihm!! ich habe bereits eine 16 Monate junge Tochter, von einem anderen Mann! Ich weiß nicht was ich nun machen soll! behalten oder nicht? Schaffe ich es alleine mit 2 Kindern?

Bin 22 Jahre jung, habe eine eigene Wohnung aber nun keinen Partner mehr!


Was soll ich blos machen? War jemand in der selben Situation?

Freue mich über hilfreiche antworten!

Lg erbse

Mehr lesen

12. November 2014 um 20:15

Hi
Wie hat denn deine Familie reagiert und wie kommst du zurecht? Wie war es am Anfang für dich mit 2 ,, kleinen" Kindern? Habe solche Angst das ich es nicht schaffe und meine Familie nicht zu mir steht!

Ich komme mit dem Vater meiner Tochter auch überhaupt nicht klar! Er holt sie 2 mal die Woche ab und das wars! Hatten viel stress ( Gericht, Sorgerecht, umgangsrecht) habe wirklich keine kraft das alles nochmal durchzumachen

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. November 2014 um 21:30

Du stellst
die Frage, ob Du das Kind behalten sollst, oder nicht. Aber darum kann es nicht gehen, was Du tun sollst. Sondern es geht um Dich und dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du schaffste es auch mit 2 Kindern, denn wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
Dass Du 2 Kinder von 2erlei Männern hast ist kein Problem, denn sie haben eine Gemeinsamkeit: Dich als Mutter.
Das Kind ist ein einzigartiges Orginal von Anfang an und kann nichts für das Verhalten seines Vaters.
VLG Yankho

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. November 2014 um 21:59
In Antwort auf yankho

Du stellst
die Frage, ob Du das Kind behalten sollst, oder nicht. Aber darum kann es nicht gehen, was Du tun sollst. Sondern es geht um Dich und dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du schaffste es auch mit 2 Kindern, denn wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
Dass Du 2 Kinder von 2erlei Männern hast ist kein Problem, denn sie haben eine Gemeinsamkeit: Dich als Mutter.
Das Kind ist ein einzigartiges Orginal von Anfang an und kann nichts für das Verhalten seines Vaters.
VLG Yankho

Das
Hast du aber schön gesagt!!!!

Ich habe einfach Angst, das meine Familie nicht hinter mir steht! Und das ich es nicht schaffe!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2014 um 10:04

Hallo du liebe,
deine verzweiflung versteh ich gut, kann regelrecht mit dir
fühlen.....
ist sicher auch viel, was momentan an gedanken und fragen auf dich zukommt.
und dein nickname sagt schon einiges!
die kleine erbse beschäftigt dich so sehr, stellt dich jetzt vor eine große herausforderung. da ists doch auch normal, dass jetzt die angst parat steht.
die kürzliche trennung von deinem freund nimmt dich sicher auch sehr mit, ist ja alles noch ganz frisch.....
das alles erfordert viel kraft.
darf ich dich mal fragen... denkst du, dass es endgültig ist, oder hättest du noch hoffnung für eure beziehung?
das ist jetzt doppelt schwer, aber du bist mit ganzem herzen mama, und überlegst natürlich, wie es gut weitergehen könnte.

wie war es denn bei deiner tochter..... hast du sie all die zeit alleine aufgezogen?
warst vermutlich meist auf dich gestellt, oder?
da hast du auch wirklich trotz deiner jungen jahre, schon vieles geleistet, dich organisiert mit umgangsrecht und so.....

und wie ist es mit deine familie, wohnen sie in der nähe? wie versteh ihr euch denn?
ich hör fast so ein bisschen raus, dass du von deiner familie nicht all zu viel unterstützung erwarten kannst?
wie war es eigentlich bei deiner tochter?
deine kleine lieben sie doch sicher?
ich wünsch dir jedenfalls jetzt ganz viel zuversicht und liebe menschen, die dir kraft und mut geben!

schreib doch wieder, ich denk weiter sehr an dich!

ganz herzlichen gruß
linda

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2014 um 11:41
In Antwort auf linda044

Hallo du liebe,
deine verzweiflung versteh ich gut, kann regelrecht mit dir
fühlen.....
ist sicher auch viel, was momentan an gedanken und fragen auf dich zukommt.
und dein nickname sagt schon einiges!
die kleine erbse beschäftigt dich so sehr, stellt dich jetzt vor eine große herausforderung. da ists doch auch normal, dass jetzt die angst parat steht.
die kürzliche trennung von deinem freund nimmt dich sicher auch sehr mit, ist ja alles noch ganz frisch.....
das alles erfordert viel kraft.
darf ich dich mal fragen... denkst du, dass es endgültig ist, oder hättest du noch hoffnung für eure beziehung?
das ist jetzt doppelt schwer, aber du bist mit ganzem herzen mama, und überlegst natürlich, wie es gut weitergehen könnte.

wie war es denn bei deiner tochter..... hast du sie all die zeit alleine aufgezogen?
warst vermutlich meist auf dich gestellt, oder?
da hast du auch wirklich trotz deiner jungen jahre, schon vieles geleistet, dich organisiert mit umgangsrecht und so.....

und wie ist es mit deine familie, wohnen sie in der nähe? wie versteh ihr euch denn?
ich hör fast so ein bisschen raus, dass du von deiner familie nicht all zu viel unterstützung erwarten kannst?
wie war es eigentlich bei deiner tochter?
deine kleine lieben sie doch sicher?
ich wünsch dir jedenfalls jetzt ganz viel zuversicht und liebe menschen, die dir kraft und mut geben!

schreib doch wieder, ich denk weiter sehr an dich!

ganz herzlichen gruß
linda

Huhu
Bei meiner Tochter war es so, dass ich mich, als ich im 4 Monat schwanger war, von meinem damaligen Freund getrennt habe, da er mich betrogen hat!

Bin dann zurück zu meiner Mutter gezogen und sie war die restliche Schwangerschaft für mich da! Hat mir bei der Wohnungssuche geholfen ect!

Bin dann in meine eigene Wohnung gezogen 6 Wochen vor dem ET.... Seid dem mache ich ALLES alleine! Bin seid 16 Monaten nicht feiern gewesen oder sonstiges! Habe ich auch überhaupt keine Interesse dran!

Meine Mutter liebt meine Tochter über alles und auch der Rest meiner Familie! Aaaaber sie haben von Anfang an gesagt, dass sie ,, raus" sind wenn ein 2 Kind kommen würde!
Zu meinem jetzigen Ex Freund : JA! Es ist definitiv vorbei! Er weiß von dem Kind und hatte sich auch am Anfang tierisch gefreut, doch jetzt nach der Trennung meint er ,, mach das Ding blos weg"! WIE KANN MAN SO ÜBER SEIN EIGENES ,, KIND" REDEN?!

Wir kennen uns eig schon knapp 8 Jahre aber zusammen waren er jetzt leider nur 5 Monate!
Das Baby war auch nicht geplant, eher ein ,, Ausrutscher"! Dennoch war ich von Anfang an dafür und habe mich sehr gefreut! Aber durch seine Einstellung und die Einstellung meiner Familie, bin ich einfach sehr verunsichert! ALLE meine freunde sagen, dass sie 1000% hinter mit stehen und für mich da sind!

Am 19.11 habe ich den nächsten Termin beim Gyn! Dann wäre ich in der 9 ssw...

Glg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2014 um 12:38

Huhu
Hey, ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. Ich bin 21 Jahre alt und in der 14.SSW schwanger und wie die meisten Idioten, ist er weg.
War 6 Jahre mit ihm zusammen. Aber was solls. Na klar bekommst du das ohne einen Mann hin. Du wirst genug unterstützung bekommen. Eine Freundin von mir ist alleinerziehend mit 3 Kindern und sie ist glücklich.

Hast du eine Bezugsperson (zb. deine Mama) oder Familie oder Freunde die dir helfen würden? Ich mach mir keine Sorge um den Typen, der verpasst gerade nur sein Glück Meine Mama steht mir zur Seite und hilft wo sie kann.

Denk nicht daran, wegen so einem A******* es abzutreiben!

Und wer weiß, wann du jemand anderen kennenlernst, der zu dir steht! Wir sind noch jung.

"Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende"

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. November 2014 um 11:33
In Antwort auf derya_12527888

Huhu
Bei meiner Tochter war es so, dass ich mich, als ich im 4 Monat schwanger war, von meinem damaligen Freund getrennt habe, da er mich betrogen hat!

Bin dann zurück zu meiner Mutter gezogen und sie war die restliche Schwangerschaft für mich da! Hat mir bei der Wohnungssuche geholfen ect!

Bin dann in meine eigene Wohnung gezogen 6 Wochen vor dem ET.... Seid dem mache ich ALLES alleine! Bin seid 16 Monaten nicht feiern gewesen oder sonstiges! Habe ich auch überhaupt keine Interesse dran!

Meine Mutter liebt meine Tochter über alles und auch der Rest meiner Familie! Aaaaber sie haben von Anfang an gesagt, dass sie ,, raus" sind wenn ein 2 Kind kommen würde!
Zu meinem jetzigen Ex Freund : JA! Es ist definitiv vorbei! Er weiß von dem Kind und hatte sich auch am Anfang tierisch gefreut, doch jetzt nach der Trennung meint er ,, mach das Ding blos weg"! WIE KANN MAN SO ÜBER SEIN EIGENES ,, KIND" REDEN?!

Wir kennen uns eig schon knapp 8 Jahre aber zusammen waren er jetzt leider nur 5 Monate!
Das Baby war auch nicht geplant, eher ein ,, Ausrutscher"! Dennoch war ich von Anfang an dafür und habe mich sehr gefreut! Aber durch seine Einstellung und die Einstellung meiner Familie, bin ich einfach sehr verunsichert! ALLE meine freunde sagen, dass sie 1000% hinter mit stehen und für mich da sind!

Am 19.11 habe ich den nächsten Termin beim Gyn! Dann wäre ich in der 9 ssw...

Glg

Großen respekt!
hallo liebe erbse2015!

was du in deiner antwort über dich erzählt hast, berührt mich sehr und ich würde dir gerne gleich antworten, aber ich hab ein ziemlich dichtes WE vor mir mit besuch usw., deshalb würde ich mich gerne am montag noch mal ausführlicher bei dir melden, ok?! dann kann ich mir auch noch etwas mehr gedanken machen, was dir vielleicht jetzt helfen könnte....

aber eins möchte ich dir doch schnell sagen: ich hab große hochachtung, wie du trotz der schwierigen umstände das leben mit deiner tochter gemeistert hast! du bist ja wirklich quasi im super-turbo-gang eine selbstständige, reife junge frau und verantwortungsvolle, großartige mami geworden! und das alles ALLEINE das ist schon beeindruckend!

das mit deinem jetzigen ex-freund tut mir sehr leid für dich. ich hör fast raus, dass du irgendwie noch oder schon lange gefühle für ihn hast/hattest, stimmt das?
was ist denn passiert, dass er sich am anfang tierisch gefreut hat und jetzt will er plötzlich, dass du euer kind wegmachen lässt?? dass dir sein völlig gefühlloses reden über euer kind sehr weh tut und dich natürlich verunsichert, das kann ich jedenfalls gut verstehen!

deshalb einen ganz lieben mutmachgruß und hoffentlich bald einen kleinen lichtblick, der deine zuversicht und freude über dein baby wieder bestärkt.
kannst du übers WE dich vielleicht mit jemand aus deinem freundeskreis treffen, dass ihr es euch miteinander gut gehen lasst? das ist ja schon ein schatz, den du da hast, wenn ALLE deine freunde 1000%ig hinter dir stehen!

glg
linda

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2014 um 13:08

Wie geht es dir heute?
hallo erbse,
ich hab dir gerade eine persönliche nachricht geschickt!
lg linda

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. November 2014 um 10:30

Ich denk noch an dich!
hallo,
ich weiß ja nicht, ob du noch hier reinschaust?
aber ich denk noch an dich, frag mich, wie es dir inzwischen ergangen ist?
ich kann mich erinnern....
am 19.11. hattest du auch einen fa-temin.
vielleicht magst du dich ja nochmal melden und erzählen, wie es ausschaut bei dir, mit deinem freund, mit deinem baby und überhaupt......
alles gute dir
linda

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. November 2014 um 11:02
In Antwort auf linda044

Ich denk noch an dich!
hallo,
ich weiß ja nicht, ob du noch hier reinschaust?
aber ich denk noch an dich, frag mich, wie es dir inzwischen ergangen ist?
ich kann mich erinnern....
am 19.11. hattest du auch einen fa-temin.
vielleicht magst du dich ja nochmal melden und erzählen, wie es ausschaut bei dir, mit deinem freund, mit deinem baby und überhaupt......
alles gute dir
linda


Huhu

Ich war lange nicht hier, weeeeil ich mir viele viele Gedanken gemacht habe & bin zu dem Entschluss gekommen, es zu behalten!!!

Am 19.11 hatte ich den Termin & habe das Herz schlagen sehen und alles war super! Stichtag ist der 15.7.15 wie bei meiner Tochter meine Tochter hat dann am 21.7 das Licht der Welt erblickt... Ich hoffe, das der 2 Wurm nicht an dem selben Tag kommt

Mir geht es mittlerweile richtig richtig gut & mir meinen Ex, habe ich gesprochen und es ihm erzählt! Er meint er ist trotzdem für uns da und wird alles tun, damit es uns gut geht! Und wer weiß?! Vlt wird es ja doch noch mal etwas mit uns!

Ganz ganz lieb, dass du dich so sorgst!


Lg Erbse + Erbse Inside 8+0

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. November 2014 um 19:50
In Antwort auf derya_12527888


Huhu

Ich war lange nicht hier, weeeeil ich mir viele viele Gedanken gemacht habe & bin zu dem Entschluss gekommen, es zu behalten!!!

Am 19.11 hatte ich den Termin & habe das Herz schlagen sehen und alles war super! Stichtag ist der 15.7.15 wie bei meiner Tochter meine Tochter hat dann am 21.7 das Licht der Welt erblickt... Ich hoffe, das der 2 Wurm nicht an dem selben Tag kommt

Mir geht es mittlerweile richtig richtig gut & mir meinen Ex, habe ich gesprochen und es ihm erzählt! Er meint er ist trotzdem für uns da und wird alles tun, damit es uns gut geht! Und wer weiß?! Vlt wird es ja doch noch mal etwas mit uns!

Ganz ganz lieb, dass du dich so sorgst!


Lg Erbse + Erbse Inside 8+0

Hallo erbse mit kleinem erbschen.....
das ist ja eine richtige frohbotschaft!

du warst lange nicht online, ich habs gemerkt, hab immer mal wieder nach dir geschaut. hast auch garnicht deine persönliche nachricht von mir gefunden....grins....
deshalb freut es mich um so mehr, dass du jetzt so nett ne rückmeldung gibst!
du willst dein baby behalten, hast lange und gründlich überlegt. aber als du das kleine herzchen hast schlagen sehen, da war es vermutlich um dich geschehen, gell?!
wie schön! und dein stichtag ist ganz in der nähe deiner tochter. da musst gut aufpassen, dass die zwei sich nicht geburtstagmäßig verabreden.....jedenfalls klingst du sehr zuversichtlich und du freust dich, das spür ich!
dein ex ist anscheinend doch ein verantwortungsvoller mann und er möchte auch, dass es euch allen gut geht. das klingt aber jetzt wirklich liebevoll. und für dein "wer weiß"....drück ich dir die daumen!
dann genieße jetzt die zeit....ich wünsch dir alles erdenklich gute für dich und deine kleine familie!
herzlichen gruß
linda




Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest