Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Partner bei Kaiserschnitt

Partner bei Kaiserschnitt

2. Juni 2012 um 7:38

War euer Partner beim Kaiserschnitt die ganze Zeit bei Euch oder ist er als das Baby da war mit dem Arzt/Hebamme mitgegangen? Darf der Partner auch die ganze Zeit bei der Frau sitzen bleiben bis Sie genäht ist?

Mehr lesen

2. Juni 2012 um 11:38

Hallo
Mein Mann war die ganze Zeit bei mir. Die Hebamme hat unsere Tochter in seinen Arm gelegt und dann habeb wir eine Weile Zeit gehabt während ich genäht wurde. Dann haben sie sie nochmal kurz mitgenommen, mein Mann hat die OP-Sachen ausgezogen und wir waren wieder im Kreißsaal, wo sie uns dann auch unsere Tochter hingebracht haben.

Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2012 um 16:47
In Antwort auf ranya_12732848

Hallo
Mein Mann war die ganze Zeit bei mir. Die Hebamme hat unsere Tochter in seinen Arm gelegt und dann habeb wir eine Weile Zeit gehabt während ich genäht wurde. Dann haben sie sie nochmal kurz mitgenommen, mein Mann hat die OP-Sachen ausgezogen und wir waren wieder im Kreißsaal, wo sie uns dann auch unsere Tochter hingebracht haben.

Alles Gute für dich!


Vielen lieben Dank für deine Nachricht

Ich werde höchstwahrscheinlich auch so entbinden müssen und da ich ein kleiner schisser bin beruhigt mich das sehr!!

Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2012 um 17:11
In Antwort auf darja_12890031


Vielen lieben Dank für deine Nachricht

Ich werde höchstwahrscheinlich auch so entbinden müssen und da ich ein kleiner schisser bin beruhigt mich das sehr!!

Vielen Dank!

Gerne!
Mach dir keine Sorgen. Du wirst nicht viel mitbekommen, außer, dass die an dir "ruckeln" werden. Das Setzen der Spinalanästhesie habe ich auch kaum gespürt. Muss allerdings dazu sagen, dass ich vorher schon sechs Stunden in den Wehen lag, bevor der KS entschieden wurde - hatte also keinen geplanten und ich hatte keine Vollnarkose. Du wirst ja vorher auch noch ein Gespräch im KH haben; schreib dir deine Fragen und Sorgen am besten auf, dann kannst du beruhigter in die Situation gehen. Und denk immer daran, dass du am Ende dafür belohnt wirst, wenn du dein Baby in den Armen halten wirst.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook