Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Panische Angst

Letzte Nachricht: 26. Juni 2012 um 10:29
A
an0N_1274527599z
26.06.12 um 8:41

Hallo,

ich bin in der 12. Woche schwanger. Mein Problem ist, dass ich die Schwangerschaft überhaupt nicht genießen kann bisher, da ich panische Angst habe, mich mit Toxoplasmose, Listerien etc. anzustecken.

Woher diese Angst kjommt weiß ich nicht; ich denke, ich habe am Anfang der Schwangerschaft zu viel im Internet gelesen.
Ich wurde anfangs der Schwangerschaft auf Toxo getestet, der Test war negativ aber immun bin ich leider auch nicht.

Wir haben einen Hauskater. Er ist 9 Monate alt, geht wie gesagt nicht nach draußen und bekommt Fertigfutter. Auch ihn haben wir testen lassen, und es kam auch hier heraus, dass er keine Toxoplasmose hat. Eigentlich müsste ich ja jetzt keine Angst mehr davor haben aber unser Kater frisst immer Mücken und Spinnen und sonstige kleine Insekten, die so an der Scheibe rumfliegen. Da ich 9 Stunden arbeite täglich, kann ich diese natürlich nicht fern halten.
Ich habe Angst, dass er sich auf diesem Wege mit Toxo infizieren könnte. Er ist noch sehr verspielt, beißt schnell, kratzt, und tatscht auch mal mit seiner Foto im Gesicht (und auch auf meinem Mund) rum.

Was denkt ihr, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, mich mit Toxo anzustecken? Oder listerien durch gemüse und Obst. Ich habe letztens einen Apfel gegessen und vergessen ihn zu waschen. Danach hatte ich natrlich gleich angst vor Listerien!

Ich bin eigentlich wirklich kein Hypochonder mir gehts auch nicht um mich sondern um mein Baby. Es ist ein absollutes Wunschkind und es wäre für uns das schlimmste, wenn es nicht gesund wäre!

Vielen Dank fürs Zuhören!

Lg

Mehr lesen

A
an0N_1274527599z
26.06.12 um 8:42

Der Kater tatscht nichtmit seiner Foto
sondern mit seiner Pfote.... sorry

Gefällt mir

A
an0N_1274527599z
26.06.12 um 9:37

Ach ja..
wann sollte man den Toxoplasmosetest wiederholen lassen? die Arzthelferin in meiner betreuenden Praxis meinte zwischen der 24. Ssw und 28. Ssw. das scheint mir jedoch reichlich spät! oder?

Gefällt mir

J
jagoda_12327952
26.06.12 um 10:10

Hallo,
ich denke, die Wahrscheinlichkeit ist in deinem Fall recht gering. Die Toxoplasmen bekommen die Katzen ja eher von draußen z.B. aus der Erde. Da dein Kater nicht raus geht, kann er sie kaum bekommen.
Ich würde einfach aufpassen, dass er nicht mehr an dein Gesicht geht und ansonsten regelmäßig Händewaschen.
Listerien sind an sich ja auch recht selten. Wasch das Obst und Gemüse in Zukunft einfach. Die Sache mit dem ungewaschenen Apfel kannst du nun eh nicht mehr rückgängig machen und scheinbar geht es dir ja auch noch gut.
Also lerne, dich zu entspannen! Lerne, die angstmachenden Gedanken durch schöne Schwangerschaftsgedanken zu ersetzen. Denk daran, dass dein Krümel nun bald aus der kritischsten Zeit heraus ist und sich prächtig entwickelt!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir

Anzeige
M
minnie_12661437
26.06.12 um 10:11


halluuuu, möchte dich mal etwas beruhigen!
ich habe auch 2 stubentiger die gerne mal ne fliege oder sowas verspeisen. bin zum 2. mal ss und habe mich bisher auch nicht infiziert! versuch nicht so viel im netz zu lesen, da ist auch viel panikmache dabei!
bei deinen katzen, schau halt, dass das katzenklo jemand anders sauber macht oder zieh dir einmal handschuhe an, ansonsten regelmäßig hände waschen, das reicht völlig zu!

und beim essen, bitte iss auf was du hunger hast! ich habe mal mit einer mitarbeiterin gesprochen, die in einem labor beschäftigt ist, wo lebensmittel eben auf listerien und toxo getestet werden! du kannst FAST alles essen! selbt weichkäse, der nicht aus pasteurisierter milch gemacht wurde ist unbedenklich, denn wenn wirklich listerien nachweisbar wären, würde das produkt sofort aus dem sortiment genommen werden! das einzige, wo immer eine geringe anzahl listerien vorhanden sind, aber eben unter der grenze ist auf räucherlachs. außerdem verzichte ich auf softeis und eben rohes fleisch oder fisch! fertig, nicht mehr!

ansonsten unterliegen salami, schinken, käse und co so strengen kontrollen, dass du das alles in maßen genießen kannst! vertrau einfach deinem körper, wenn etwas nicht gut für dich und das baby ist, kannst du es entweder soweiso nicht riechen oder es kommt wieder raus.

wünsche dir noch eine tolle schwangerschaft ohne große ängste, sondern mit ganz viel genuss

lg patzi mit jayden 2 und horsti 23+2

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1274527599z
26.06.12 um 10:22


Danke, eure Worte haben mich wirklich etwas beruhigt!

Was ist denn eigentlich mit "katzenklo sauber machen" gemeint? Pipi und strulli mit der schaufel entfernen, gehört das auch dazu? Das hab ich nämlich desöfteren ohne Handschuhe gemacht, wenn MÄnne auf geschäftsreise war oder so. Oder ist mit Katzenklo sauber machen nur der Streuwechsel etc gemeint? das mach ich nämlich gar nicht.

ich weiß ich mach mich echt verrückt! Ich möchte einfach alles richtig machen, aber ich denke, das möchte jede Mama! Beim ersten Kind ist es vermutlich auch extrem ausgeprägt

Ich wünsche euch auch eine tolle Schwangerschaft und gesunde kleine würmchen

Gefällt mir

H
hale_12880622
26.06.12 um 10:26

Hallo
mir geht es ähnlich, habe auch einen ähnlichen Thread gestern eröffnet. Meine Gedanken mache ich mir um manche Esssachen. Aber ich bin beruhigt seit ich gestern auf lebensmittelwarnung.de zwei Produkte gefunden habe (Käse) die mit Listerien konatminiert sind. Es ist also nicht so, dass automatisch jeder Käse die hat, sondern dass es passieren kann. Das sind eben laut der Seite vom Ministerium seit Anfang diesen Jahres gerade mal zwei Käse!! Nicht gerade viel! Habe beschlossen, mich jetzt auch nicht mehr verrückt zu machen!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1274527599z
26.06.12 um 10:29
In Antwort auf hale_12880622

Hallo
mir geht es ähnlich, habe auch einen ähnlichen Thread gestern eröffnet. Meine Gedanken mache ich mir um manche Esssachen. Aber ich bin beruhigt seit ich gestern auf lebensmittelwarnung.de zwei Produkte gefunden habe (Käse) die mit Listerien konatminiert sind. Es ist also nicht so, dass automatisch jeder Käse die hat, sondern dass es passieren kann. Das sind eben laut der Seite vom Ministerium seit Anfang diesen Jahres gerade mal zwei Käse!! Nicht gerade viel! Habe beschlossen, mich jetzt auch nicht mehr verrückt zu machen!


Das beruhigt mich, dass ich nicht alleine bin mit meiner Panikmache!

man soll gelassen an die Sache herangehen. Leichter gesagt als getan. Aber wie viele immer erwähnen: Es ist uns die ganzen Jahre vorher nichts passiert. Wieso nun ausgerechnet jetzt in genau den 9 Monaten?

Ich beruhige mich immer mit dem Gedanken, dass mein Papa im Himmel auf mich und das Krümelchen aufpasst!(er ist letztes Jahr gestorben). Der lässt nicht zu, dass dem Krümel was passiert !

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige