Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Panik und Angstzustände bei 2. Schwangerschaft

Panik und Angstzustände bei 2. Schwangerschaft

17. Oktober 2006 um 19:31 Letzte Antwort: 17. Oktober 2006 um 20:48

Hallo zusammen,

ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben, denn ich denke hier mit meinem Problem richtig zu sein.

Meine Geschichte (sorry sehr lang):

Ich bin 24 und seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben eine sehr harmonische und liebevolle Beziehung. Wohnen auch zusammen. Wir sind beide berufstätig und wollte eigentlich erst mit Ende 20 Kinder bekommen.
Im März diesen Jahres bin ich ungeplant schwanger geworden. Ich bin von der Pille auf die 3-Monatsspritze umgestiegen und irgendwas muss da schief gelaufen sein. Der Schock war riesengroß, zumal ein 2-wöchiger USA-Aufenthalt anstand. Ich bin dann in der 8. SSW doch in den Urlaub geflogen. Immer noch ziemlich geschockt aber mit dem Willen das Kind zu bekommen bin ich nach dem Urlaub dann zum FA und er bestätigte mir auch die SS. Alles ok, Herzaktion, Mutterpass, alles chic. In der 12. SSW (Mitte Juni 06) hatte ich dann wieder Ultraschalluntersuchung und hab mich bewusst auf das 2. Bildchen meines Wurmes gefreut. Dann der Schock, keine Herztöne! Ich wurde sofort in die Klinik geschickt und mit einem besseren Ultraschallgerät es überprüfen zu lassen. Auch hier der Befund keine Herztöne mehr! Ich dachte ich bin im falschen Film. Ich eine Fehlgeburt? Ich konnte es nicht glauben und hatte danach Blackout bzw. Nervenzusammenbruch. Naja am nächsten Tag Ausschabung und die kommenden Wochen gähnende Leere in mir. Mein Freund und meine Familie haben mir in dieser Zeit sehr geholfen und nur mit ihnen haben ich die Welt ziemlich schnell wieder farbig gesehen. Ich war mir dann mit meinem Freund einig, dass ich nicht wieder verhüten und wir es einfach drauf ankommen lassen werden. Unbewusst habe ich es mir aber sehnlichst gewünscht.
Ich hatte seitdem nur einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen und zwei Eisprünge (zuletzt 27.09.). Genau an diesem Tag und drei Tage zuvor haben wir "geübt". Das erste Mal bewusst, das es ja eigentlich geklappt haben könnte.

So nachdem ich letzten Mittwoch nun meine Regel hätte bekommen müssen und sich wie bei der ersten Schwangerschaft fürchterliches Sodbrennen eingestellt hat, habe ich gestern nun den ersten Test seit damals gemacht und es lachten mich 2 Striche an.....

Ich weiß das wir es bewusst haben drauf ankommen lassen, aber in mir macht sich gerade riesige Panik breit. Ich weiß nicht wie ich es schaffen werde wieder auf einen Frauenarztstuhl zu steigen. Die Angst er könnte wieder sagen, dass keine Herztöne zu sehen können raubt mir schier den Verstand. Ich weiß nicht weiter...
Ich weiß man soll nach vorne schauen, aber ich glaub niemals diese Angst wieder loszuwerden. Ich weiß nicht wie ich die kommenden Wochen überstehen soll. Ich müsste ab morgen in der 6. Woche sein. Ich hoffe mich kann jemand verstehen, diese Angst das es diesmal wieder nicht gut geht dreht sich seit 24 Stunden in meinem Kopf.

Vielen Dank fürs Lesen....

Janine

Mehr lesen

17. Oktober 2006 um 20:48

Du bist nicht allein!
Hallo Janine,
ich kann Deine Angst Gut verstehen und auch nach vollziehen.
Ich habe dies was Du erlebt habe nicht ganz so heftig erlebt ,aber zweimal in drei SS immer ein Zwilling verloren ( nur eins hat sich weiterentwickelt und das Andere ging in der 9 WO ab -Blutungen ). Nur diese Angst beherrscht einen in jeder SS weiter. Nur ich hatte wie Du auch meine Familie und den eisernen Willen weiter zu hoffen . Und die dritte SS vor 6JAhren war ohne Abgang.Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung als Kinderpflegerin und Mutter sagen ,dass Du bewußt die Angst zulassen sollst!!!
Obwohl ich diesen Beruf habe und Anderen helfen möchte -habe ich SELBER auch immer Angst gehabt!! Rede über Deine Ängste und lasse sie zu ,nur so lernst Du damit umzugehen !!
Versuche Dich abzulenken!!!ICh habe Nachts immer ein Buch genommen oder eine Babyzeitung und gelesen ,bevor mich die Panik packte.Dann Kopfhörer um und Musik gehört .
ICh drücke Dir feste die Daumen das ALLES gut geht . HAlte uns auf dem Laufenden!
Gruss Christstern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook