Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Panik, Angst, Druck auf der Brust 5. ssw

Panik, Angst, Druck auf der Brust 5. ssw

19. April 2017 um 14:08

Hallo!

Ich hatte im Februar eine Fehlgeburt in der 13. SSW (verhaltener Abort, Ausschabung) War danach 3 Wochen im Krankenstand. Ging mir nach einiger Zeit ganz gut damit, hab mich dann schon wieder auf die Arbeit gefreut.
In der 6. SSW wurde ich auf Euthyrox eingestellt, da ich eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse habe. Seitdem hatte ich immer mal wieder Herzklopfen, die Ärzte haben gemeint, das sei normal.

Vor 2 Wochen hatte ich in der U-Bahn eine Panikattacke, konnte nicht Arbeiten gehen und habe fast 1,5 Tage durchgehend geweint. Die Woche drauf war ich auf Urlaub, da gings halbwegs, aber immer wieder Probleme mit dem Schlafen, Herzrasen und Antriebslos.

Am Ende vom Urlaub war ich eine Woche überfällig, habe am Samstag 2 Tests gemacht. Beide positiv. Die Freude war riesengroß und wir haben beide nicht so schnell damit gerechnet. Nach der Freude kam dann der Zusammenbruch. Ich hab ständig Druck auf der Brust, mein Puls ist total hoch, ich hab immer wieder das Gefühl ich schaffe alles nicht, immer wieder drohende Panikattacken und weine sehr viel. Nach dem weinen gehts immer bisschen besser.

Kennt das wer? Kann das mit der Schilddrüse zusammenhängen? Ich hatte sowas noch nie!

Mehr lesen

19. April 2017 um 18:39

meine schilddrüse wird morgen wieder von einem spezialisten kontrolliert. mein frauenarzt meint es muss ws erhöht werden und es kann sein das einfach die gesteigerte angst, hormonumstellung und die schilddrüse grad zusammenspielen. 

Therapie mach ich sowieso... mich wundert nur das die Fehlgeburt gar kein Thema war die letzten 1,5 Monate. Hab problemlos darüber sprechen können...

Ich hab vorher auch schon geweint weil ich meinen Mann so liebe.. also ich weine momentan echt viel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 19:28

das ist gut zu wissen danke davon wäre ich nicht ausgegangen.

Ich bin jetzt sowieso mal vom frauenarzt krank geschrieben weil ich einen sehr stressigen und körperlich anstrengenden beruf hab. Ich versuch mich bewusst mir zu widmen! Danke!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Plazentaablösung am Rand und Bluterguss in der Gebärmutter
Von: toffifee1990
neu
19. April 2017 um 18:02
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper