Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ovutest nur an einem Tag positiv?!

Ovutest nur an einem Tag positiv?!

26. Juli 2018 um 19:35 Letzte Antwort: 27. Juli 2018 um 10:04

Hallo zusammen,

ich bin 25 Jahre alt und momentan „erst“ im 2. ÜZ.. trotzdem habe ich mir schon mal Ovutests zugelegt, da mein Zyklus ziemlich lang (ca. 33-35 Tage) ist und mir die ganzen Apps nicht verlässlich genug sind. Jedenfalls hatte ich vorgestern (24.07.) um ca. 21 Uhr einen positiven Ovutest, was mich im ersten Moment sehr gefreut hat, da mein Mann und ich am Nachmittag noch GV hatten🙈... andererseits war mein ZS alles andere als spinnbar, sondern eher weißlich und cremig... das wiederum hat mich dann wieder irritiert.. ich dachte dann, dass ich wahrscheinlich am nächsten Tag den Eisprung haben werde und der ZS dann bestimmt entsprechend aussieht, aber Pustekuchen. Am nächsten Tag habe ich wieder einen Ovutest gemacht, bei dem die Linie schon wieder heller war als die Kontrolllinie... und der Schleim war unverändert... heute auch das Gleiche.. die Linie war fast gar nicht mehr erkennbar... und der Schleim ist weiß und kaum vorhanden .... jetzt weiß ich nicht wie ich diesen positiven Test deuten soll? War evtl. an dem Tag der Eisprung? Hätte dann nicht der ZS entsprechend aussehen müssen? Lt. der Eisprungapp soll der ES auch erst am 29.07. sein, aber diese Apps sind ja glaub ich nicht ganz so verlässlich...ich bin jetzt vollkommen verwirrt und würde mich riesig über eine Antwort freuen! 

Danke schon mal und viele Grüße 

Mary 😊

Mehr lesen

26. Juli 2018 um 21:10

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!🙂 ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass ich drei Tage zuvor ebenfalls getestet habe - da waren die Tests alle jeweils negativ, weshalb ich umso verwunderter war, das ich plötzlich einen fett positiven Test in der Hand hielt.... meinst du denn es könnte an diesem Tag ein ES gewesen sein obwohl der ZS überhaupt nicht so aussah? Das ist das einzige was mich total verwirrt.... man sagt ja um den Eisprung rum muss er spinnbar und klar sein und das war er eben ganz und gar nicht.....zur Konzentration des Urins kann ich nur sagen, dass ich an dem Tag sogar recht viel getrunken habe und trotzdem war er positiv 🤔

Danke dir für den Tipp, den Test von Clearblue werde ich mir auf jeden Fall noch zulegen!

Liebe Grüße,

Mary 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2018 um 10:04
In Antwort auf mary1403

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!🙂 ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass ich drei Tage zuvor ebenfalls getestet habe - da waren die Tests alle jeweils negativ, weshalb ich umso verwunderter war, das ich plötzlich einen fett positiven Test in der Hand hielt.... meinst du denn es könnte an diesem Tag ein ES gewesen sein obwohl der ZS überhaupt nicht so aussah? Das ist das einzige was mich total verwirrt.... man sagt ja um den Eisprung rum muss er spinnbar und klar sein und das war er eben ganz und gar nicht.....zur Konzentration des Urins kann ich nur sagen, dass ich an dem Tag sogar recht viel getrunken habe und trotzdem war er positiv 🤔

Danke dir für den Tipp, den Test von Clearblue werde ich mir auf jeden Fall noch zulegen!

Liebe Grüße,

Mary 

Also mein ZS ist tatsächlich NIE klar und spinnbar. Trotzdem bin ich zwei mal schnell schwanger geworden, bei der zweiten Schwangerschaft habe ich auch Ovus benutzt. Auch jetzt wo ich seit einem Jahr keinerlei hormonelle Verhütung nutze habe ich nie den beschriebenen ZS. Ich gehe aber davon aus dass ich trotzdem Eisprünge habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
NMT +2 / Unterleibschmerzen / SST negativ
Von: katymaus89
neu
|
26. Juli 2018 um 19:02
Schwangerschaftsabbruch
Von: shge
neu
|
26. Juli 2018 um 14:31
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook