Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Outing richtig / falsch ?

Outing richtig / falsch ?

2. August 2016 um 17:46

Hallo liebe Mamis,

bitte Köpft mich nicht gleich, aber ich stehe innerlich auch schon irgendwie total unter Druck.
Ich bin jetzt 21. Woche, habe in der 13. Woche gesagt bekommen das es ein Mädchen wird. Natürlich sehr früh die Aussage, also sollte es mich eigentlich nicht wundern. Meine Ärztin meinte nun es sieht sehr nach Jungen aus. Ehrlich gesagt habe ich den Schniepel auch erkannt. Aber gibt es Mamis bei denen die Jungs doch noch ein Mädel wurden?
Ich glaub die Ärztin hat unsere Enttäuschung ziemlich genau gesehen.

Mein Partner der bereits zwei Jungen hat, hat sich so sehr ein Mädchen gewünscht. Auch seine Familie redet über nichts anderes, na nun muss es doch mal ein Mädchen werden. Meine Schwester hat dieses Jahr einen Jungen zur Welt gebracht. Nun sagt auch meine Familie das es bei mir ein Mädchen werden soll.
Irgendwie fühle ich mich nun unter Druck gesetzt. Ich weiß hauptsache gesund und das ist einfach nur banal jetzt ist darüber nachzudenken ob es nicht vllt doch noch Mädel werden könnte. Bin schon enttäuscht Weil halt auch alle von mir ein Mädel erwarten! Ich hoffe ihr reißt mir nicht den Kopf ab und habt tröstende Worte.

Vielen Dank

Mehr lesen

2. August 2016 um 18:02

Danke
das du mir nicht gleich den Kopf bezüglich meiner eigentlich blöden Gedanken abreisst.
Da hast du recht, es kommt was kommt und ändern kann ich es nicht! Ja leider reden halt alle so und dann möchte man ja auch gerne die Erwartungen der anderen erfüllen.
Ich hatte halt nur viel gelesen das aus Mädels doch noch Jungs geworden sind, andersrum ist eher unwahrscheinlicher aber wohl durchaus auch vorgekommen. Gut ich weiß ja auch nicht wie ihre US-Bilder aussahen.
Für mich ist es das erste Kind und eigentlich hab ich mich als Teenager oder überhaupt schon so als Mädchenmami gesehen. Nun kommt es anders und sicher haben Jungs auch ihre Vorzüge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2016 um 18:41

Hallo sonnenschein
ich kann dich gut verstehen! ich hab 2 jungs und 2 sterne wovon mindestens noch einer ein junge war. bei meinem kleinen hieß es auch erst dass es sehr nach mädchen aussieht und wir hatten uns tierisch gefreut (obwohl ich den verdacht hatte dass es eun junge ist) und auch unsere familien hatten irgendwo die erwartung dass wir jetzt "endlich mal" nen mädel bekommen und einige wochen später war klar dass es doch ein junge ist. auch ich war zugegebenermaßen entäuscht ein wenig und auch mein mann der immer gern ein mädchen wollte (ursprünglich sollte es auch die letzte ss sein) letztenendes hatte ich die enttäuschung schnell überwunden und mich sogar gefreut einen 2. jungen zu bekommen (sind nämlich mama-kinder ) und andere können mich mal! mach die nicht so viele gedanken, jungs sind auch toll! fühl dich gedrückt! stell dir vor dein sohn wird auf grund deiner erziehung einer der berühmten ausnahmen später... das motiviert doch, oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2016 um 18:48

Echt ätzend...
Ich denke, dass du so enttäuscht bist, weil du jetzt quasi "das falsche Baby" in dir trägst. Es entspricht halt nicht dem, was alle um dich herum erwarten.

Lass die Information jetzt erstmal sacken! Du wirst diesen kleinen Jungen abgöttisch lieben! Man kann das Geschlecht nicht beeinflussen. Also Mann ja,aber es liegt nicht in seiner Hand. Finde das von deinem Umfeld etwas gemein.

Kenne die Situation aber etwas. Bei uns gibt es auch nur Jungs. Ich hab jetzt auch schon einen Sohn und bin nun wieder schwanger und die Hoffnung des Umfelds auf ein Mädchen ist groß. Pfffff, mir egal. Ich finde beides wundertoll. Und es stimmt ja wirklich, Hauptsache gesund. Das ist das Allerallerallerallerwichtigste !!!

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2016 um 14:09

Hallo
wenn ich Du wäre würde ich mich gar nicht so sehr unter Druck setzen lassen... ob Mädchen oder junge ist doch egal... Hauptsache es entwickelt sich gut und ist gesund... genau aus diesem Grund haben mein mann und ich uns dagegen entschieden und uns das Geschlecht gar nicht erst sagen lassen ... Unsere Tochter ist jetzt schon 9 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest