Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / OT: wie können manchen Hundebesitzer nur so ätzend sein...

OT: wie können manchen Hundebesitzer nur so ätzend sein...

11. September 2009 um 19:19 Letzte Antwort: 12. September 2009 um 1:06

Leute, ich bin voll fertig und muss mich mal ausheulen...
Wir waren heute den ganzen Tag im Garten, mein Freund hat am Motorrad rumgeschraubt und ich hab gemütlich mit nem Buch auf dem Rasen gelegen.
Wir haben einen so genannten Kampfhund, einen American Stafford, der allerdings schon an die 13 Jahre alt ist, fast keine Zähne mehr hat und nicht mehr als ne halbe Stunde laufen mag... ok sieht zwar gefährlich aus, ist aber das völlige Baby.
Unser Garten ist eingezäunt, hier sind zwar mehrere Mietparteien aber immer nur eine hat pro Haus den Garten gemietet.
Naja, in der Strasse wohnt eine Familie mit nem Golden Retriever, die lassen den immer ohne Leine laufen und schreien dann immer über die halbe Strasse wenn der Hund kommen soll, was der halt immer ignoriert, naja lange Rede kurzer Sinn...
Wir sitzen so im Garten, unser Hund am pennen, kommt der Hund von denen um die Ecke, springt über den Zaun und stürzt sich ohne Vorwarnung auf unseren. Der war an den Pfeiler von unserer Wäschespinne gebunden und konnte sich irgendwie kaum wehren, und was passiert, die Tusse die mit dem Hund unterwegs war, hat sich an ihren nicht rangetraut. Mein Freund hat unseren immer zurückgenommen und wenn er aus gesagt hat, hat der auch aufgehört... tja sie hatte aber nicht den Schneid ihrem Vieh ans Halsband zu fassen, der hat sich also immer wieder auf unseren gestürzt...
Meine Nerven, echt, ich bin so fertig, mein Freund hatte nach gefühlten Stunden dann die Schnauze voll und hat dem Vieh mit einem Teil seines Motoradschutzbleches so lange eins übergezogen bis der aufgehört hat. Klingt krass, ich weiss, aber unser Hund ist total zerbissen an den Ohren und an der Seite vom Kopf und kann sich ohne Zähne ja kaum wehren...
Ich hab die Tusse so angeschrieen, ich glaube mich hält grad die gesamte Nachbarschaft für Frau Flodder persönlich... und das schärfste, sie meinte jetzt sie holt die Polizei ...Hallo ???? Ihr Hund läuft draussen ohne Leine rum und sie hat überhaupt keine Kontrolle über den aber unser achso gefährlicher Kampfhund ist schuld oder wie...(der übrigens Wesenstest und alles bestanden hat)
Das war echt so schlimm, die Kinder und ich haben total geweint und mein Freund ist auf 180...


Ich versteh das nicht, wie kann man als Hundebesitzer so dämlich sein ?? Wenn man Angst vor seinem eigenen Hund hat und der absolut nicht hört, wie kann man den dann frei rumlaufen lassen ????

LG von einer immernoch heulenden Lisanne (+ Babymädchen 21+iwas)

Mehr lesen

11. September 2009 um 19:28

Oh Mann,
manche Leute sind einfach dumm. Hätte sie doch die Polizei holen sollen, der Schuß wäre wohl nach hinten losgegangen. Ich hoffe euer Hund hat nicht so viel abbekommen.

Meine Hündin (Boxer) ist absolut Artgenossenunverträglich und im Feld ist immer eine alte Frau mit einem absolut bissigen Riesenvieh unterwegs. Immer ohne Leine, weil sie die eh nicht halten könnte.
Ich habe sie gesehen und bin schon vorher in einen anderen Weg abgebogen, meine natürlich angeleint. Kommt das Monster an und fällt meine an, in den Kopf verbissen, nicht mehr losgelassen, usw. da half auch nur noch treten.

Andersrum hat ein Westie ohne Leine meinen Hund angegriffen (die Tante wusste ganz genau warum meine immer an der Leine war) und ich konnte nicht so schnell reagieren und mein Hund hat sich in den kleinen Kläffer verbissen. Tja, keine Chance, wir mussten unseren Hund auch ziemlich brutal anpacken damit sie loslässt.
Soviel zum Thema wie dein Freund reagiert hat, also alles in Ordnung, mach dir nicht so viele Gedanken.

Seit ihr zum TA gegangen um der netten Dame dann die Rechnung zu präsentieren? Würde ich machen auch wenn`s nur Kratzer sind. Nur so lernen es die Leute, denn am Geldbeutel tut`s weh.

Julia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2009 um 19:29


Das geht mal gar nicht.
Man muss seinem Hund zeigen können, wer der Herr im hause ist, ganz egal, welche Situation.
Dein freund hat in meinen Augen völlig richtig reagiert. Man muss seinen Hund sowohl zurechtweisen können, als auch beschützen, ganz klar.
Überhaupt ist der andere hund jawohl bei Euch eingedrungen, das alleine geht schon gar nicht.
Ne, diese hundehalterin hätte mich auch rasend gemacht. Soviel Inkompetenz auf einmal...
Und mal ganz im Ernst, Ihr habt auch eingegriffen, es gibt keine Ausrede für sie, dass sie nicht auch eingreifen könnte, egal, ob ihr einen Stefford habt oder einen Pudel...



So und jetzt beruhigst Du Dich wieder, ist besser für's Baby. Runterkommen, tief durchatmen, lecker Abendessen. Auch Dein Freund. Kinder trösten, Hund versorgen und runterkommen.


LG Truething mit Littlething inside (28+2)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2009 um 19:34
In Antwort auf suzie_12316342

Oh Mann,
manche Leute sind einfach dumm. Hätte sie doch die Polizei holen sollen, der Schuß wäre wohl nach hinten losgegangen. Ich hoffe euer Hund hat nicht so viel abbekommen.

Meine Hündin (Boxer) ist absolut Artgenossenunverträglich und im Feld ist immer eine alte Frau mit einem absolut bissigen Riesenvieh unterwegs. Immer ohne Leine, weil sie die eh nicht halten könnte.
Ich habe sie gesehen und bin schon vorher in einen anderen Weg abgebogen, meine natürlich angeleint. Kommt das Monster an und fällt meine an, in den Kopf verbissen, nicht mehr losgelassen, usw. da half auch nur noch treten.

Andersrum hat ein Westie ohne Leine meinen Hund angegriffen (die Tante wusste ganz genau warum meine immer an der Leine war) und ich konnte nicht so schnell reagieren und mein Hund hat sich in den kleinen Kläffer verbissen. Tja, keine Chance, wir mussten unseren Hund auch ziemlich brutal anpacken damit sie loslässt.
Soviel zum Thema wie dein Freund reagiert hat, also alles in Ordnung, mach dir nicht so viele Gedanken.

Seit ihr zum TA gegangen um der netten Dame dann die Rechnung zu präsentieren? Würde ich machen auch wenn`s nur Kratzer sind. Nur so lernen es die Leute, denn am Geldbeutel tut`s weh.

Julia

...
Das Schutzblechding mit dem er den Hund geschlagen hat ist aus Plastik, es ging halt nur darum den von unserem fernzuhalten und mein Freund wollte auch nicht reingreifen...
Naja unser hat halt ein paar ordentliche Cuts in beiden Ohren und so um den Kopf rum. Es hat auch schon doller geblutet, sind aber alles nur so Zentimeterwunden. Nichts richtig tiefes.
Der Mann von der Frau war grad noch mal da und hat sich entschuldigt und meinte ihr Hund hätte nichts abbekommen und das sie natürlich nicht die Polizei anrufen und wenn mit unserem was schlimmes wäre, würden sie die Arztrechnung übernehmen... schon mal was.
Mein Freund meint, er schaut sich das über Nacht mal an und ansonsten fährt er morgen zum Tierarzt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2009 um 20:35

Du und der ärmste....
ich bin selber hundebesitzer von einer pitbulldame und einem schäferhund huskymischling.wir haben auch jedesmal einen solchen ärger von daher kann ich dich gut verstehen.vor allem wenn die leute merken das man einen "killerkampfhund" hat.manche menschen gehören eher an die leine wie ihre hunde wir wohnen in einer angeblich nobelen gegend und da mein mann sehr stark tättowiert ist und wir dazu auchnoch einen kampfhund haben ist unser bild perfekt...weder mein hund(haben sie erst ein halbes jahr und der vorbesitzer hat sie enorm fett gefüttert von daher kann sie von einer schnecke überholt werden,es seidenn es ist ein schnitzel ) noch mein mann können einer fliege was zu leide tun aber aber man sagte uns das wir nicht in eine solche wohngegend gehören. also fühl dich umarmt denn du bist mit deiner wut und dem ignoranten verhalten von anderen nicht alleine... jasmin&jannis inside(21 ssw)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2009 um 20:56

Danke
Für Euren Zuspruch, uns gehts auch schon wieder besser, ich hab mich weder beruhigt und die Kinder auch.
Das der Mann vorbeigekommen ist und einsichtig war, hat auch die Gemüter beruhigt .
Titanja das ist auch krass, manche Leute sind einfach nur dämlich...
Aber das ist auch so ein Knackpunkt der mich bei solchen Aktionen nur ankotzt, wir wohnen in einem sehr ausländerreichen Bezirk in Berlin und es hat mich echt Jahre gekostet, bis mal Kinder bei meinem Sohn spielen und auch übernachten durften. Und das lag halt zum grossen Teil an unserem Hund. Die meisten Mütter haben auch immer noch Angst vor unserem Hund aber die Kinder spielen mittlerweile ganz toll mit ihm und so eine Aktion wie heute bestätigt nur wieder die ganzen Vorurteile gegenüber Kampfhunden... so ein Hundekampf sieht ja auch schlimm aus, die Hunde sind laut und die schreienden Erwachsenen etc, da steigt bei allen der Adrenalinspiegel.

Ich kann es halt auch echt nicht verstehen wie man Angst vor dem eigenen Hund haben kann, ich meine die haben auch Kinder, ich muss mir doch bei einem so grossen Tier hundertpro sicher sein dass ich in jeder Situation der Rudelführer bin! Wenn man seinem Hund nicht vertrauen kann, läuft doch echt was schief.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2009 um 23:50


WAAAAS
wie scheiße is die denn!!!!!!! Kla hätte ich gesagt rufen sie die polizei und dann hätte die schön einem draufbekommen und immerhin wars ja ihre schuld

Haben einen DSH und lass den auch ohne leine aber sobald jemand kommt, kommt der an die leine!
Genau wie bei hunden die wir nicht kennen!!!
Euer armer Hund .............soll die mal schöön die Arztrechnung zahlen!!

Gute besserung für den Hund!!

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2009 um 1:06


omg...ich mag mir garnicht vorstellen,ob der hund nicht auch dein baby angegriffen hätte...

gute besserung für dein wauzi...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
11. September 2009 um 22:55
5 Antworten 5
|
11. September 2009 um 22:38
4 Antworten 4
|
11. September 2009 um 21:44
3 Antworten 3
|
11. September 2009 um 21:43
Von: idril_12639790
68 Antworten 68
|
11. September 2009 um 20:47
Diskussionen dieses Nutzers
3 Antworten 3
|
29. September 2009 um 18:56
6 Antworten 6
|
10. August 2009 um 11:10
1 Antworten 1
|
31. Juli 2009 um 20:30
7 Antworten 7
|
26. Juni 2009 um 21:25
Teste die neusten Trends!
experts-club