Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / OT: Schweinegrippe Thema geht mir auf den Sack

OT: Schweinegrippe Thema geht mir auf den Sack

1. November 2009 um 19:25 Letzte Antwort: 6. November 2009 um 6:40

Ich kanns nicht mehr hören, sehen oder lesen

Jetzt wird sooo ein Hype gemacht weil 1Person dran gestorben ist, die nicht vorerkrankt war!
Das passiert bei der normalen Grippe doch ständig!!

Langsam denke ich das wird alles nur noch gepusht von den Pharamakonzernen!

Zumal ich selber 6 jahre im KH gearbeitet habe und sehr oft wurden sachen von in den Nachrichten oder Zeitungen berichtet, die im endeffekt garnicht gestimmt haben !

Da wurde maaaßlos übertrieben!

ZB. hatten wir mal ein Notfall ein bebi was bei nem Unfall mit maxicos aus dem Auto geschleudert wurde..............es hatte NUR nen kleinen Bruch am Arm aber im TV und Zeitung wurde gesagt:
" ES SCHWEBT IN LEBENSGEFAHR"

Und noch ein paar andere Fälle wo ich echt nur den Kopf geschüttelt habe!!

Ok, will nicht bestreitetn das, dieser Fall hier nicht so war aber trotzdem geht mir das alles auf die
EIERSTÖCKE

Oder bin ich etwa die einzige

Mehr lesen

1. November 2009 um 19:28

Ach du
mir auch.
Jeder verfällt in Panik, dabei weiß keiner, ob impfen überhaupt was nützt

Ich bin mir sicher, jede 3. hier hatte schonmal Kontakt mit dem Erreger... krank wurden davon wenige und selbst wenn, verlief die Erkrankung sehr mild.

Ouh, wenn ich denke, ich hab auf einem der größten Flughäfen des Landes gearbeitet, an mir sind bestimmt 5000 Menschen mit ansteckenden Krankheiten rumgelaufen... und ich bin sowas von gesund

LG Alessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:39
In Antwort auf wynda_11909871

Ach du
mir auch.
Jeder verfällt in Panik, dabei weiß keiner, ob impfen überhaupt was nützt

Ich bin mir sicher, jede 3. hier hatte schonmal Kontakt mit dem Erreger... krank wurden davon wenige und selbst wenn, verlief die Erkrankung sehr mild.

Ouh, wenn ich denke, ich hab auf einem der größten Flughäfen des Landes gearbeitet, an mir sind bestimmt 5000 Menschen mit ansteckenden Krankheiten rumgelaufen... und ich bin sowas von gesund

LG Alessia


Du bakterienschleuder

Naja, im KH fliegen die ja auch durch die gegen aber das beste war, das sich die Personalleitung mal darüber aufgeregt hatte, das soo viele Mitarbeiter immer Krank waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:43
In Antwort auf pippa_12857360


Du bakterienschleuder

Naja, im KH fliegen die ja auch durch die gegen aber das beste war, das sich die Personalleitung mal darüber aufgeregt hatte, das soo viele Mitarbeiter immer Krank waren


In einem KH kann man krank werden? ist nicht wahr

Aber ein paar Kollegen von mir hatte es schon erwischt... die sind jedoch allesamt wieder kerngesund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:51

Ich bleibe
einfach zuhause auf meinen Popöchen sitzen, trinke viel Vit. C und wenn ich von draussen rein kommen desinfizier ich mir die hände oder nach öffen. Klogängen........ sowieso

Am besten war der Kommentar von Juppi Hesters, als man ihn fragte ob er sich denn impfen lässt:
" Ich habe die spanische grippe überlebt, da überlebe ich die Schweinegrippe auch"

Die war ja 1918

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:52
In Antwort auf pippa_12857360

Ich bleibe
einfach zuhause auf meinen Popöchen sitzen, trinke viel Vit. C und wenn ich von draussen rein kommen desinfizier ich mir die hände oder nach öffen. Klogängen........ sowieso

Am besten war der Kommentar von Juppi Hesters, als man ihn fragte ob er sich denn impfen lässt:
" Ich habe die spanische grippe überlebt, da überlebe ich die Schweinegrippe auch"

Die war ja 1918


Der Heesters ist Jahrgang 1903!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:58
In Antwort auf wynda_11909871


Der Heesters ist Jahrgang 1903!

Jaaaaaaa
der alte sack

Oder ne andere Prominente, keine ahnung mehr welche:
" Schutz ist wichtiger als die Nebenwirkungen!"

Muss man den Satzt verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 19:59
In Antwort auf pippa_12857360

Jaaaaaaa
der alte sack

Oder ne andere Prominente, keine ahnung mehr welche:
" Schutz ist wichtiger als die Nebenwirkungen!"

Muss man den Satzt verstehen


Keine Ahnung.

Wenn die sich Impfen lassen wollen, bitteee! Ich kann darauf verzichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 20:34

Jaaa
und die vermarktet den voll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 20:38


Jaaaaaaaa, bestimmt!!

Der sagt ja jetzt schon; ich sehe nix mehr aber HÖRE das puplikum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2009 um 7:27

@ stiwen..
klar is es nervig das thema. au mir gehts auf die eierstöcke wie du so schön sagst.
aber versetz dich doch au ma hier in die mädels rein, die nich 6 jahre im KH gearbeitet haben und nicht die fundierten medizinischen infos über grippe und s-grippe und den ganzen krempel haben.
die Mädels haben zum teil echt angst- was ich bissi verstehen kann.
ich komm au aus dem medizinischen bereich und weiss daher au bissi mehr bescheid, als otto-normalo sag ich etz ma ( is etz aber net böse oder so gemeint)
aber wenn hier jemand was fragt und ne meinung haben will, dann is das ok find ich.
aber wenn es dich tröstet: bald is des mit der S-grippe rum ( alles hat ein ende wie vogelgrippe, BSE, sars und wie der ganze mist heisst )
dann kann uns wieder was anderes auf die eierstöcke gehn
Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2009 um 16:19

Mich nervts auch .
Habe mich letztens mit meinem FA drüber unterhalten, auch wegen Impfen und da meinte er das wäre alles totaler quatsch und einfach nur medienrummel und geldmacherrei. die normale grippe ist glaube ich mal gefährlicher als diese olle schweinegrippe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 9:35

NEEEEEEEEEEEEEE @ SCHNULLERBACKE!!
Es stempelt euch keiner für dumm ab, nur weil euch n thema auf den sack geht. aber es is nicht fair das jemanden ans hirn zu klatschen, wenns ihn bzw sie doch interessiert oder??
dann spar dir halt deinen kommentar, und überlies den thread doch einfach dann is gut. und noch n kleiner tip für die zukunft:
an einem runtergeschluckten blöden kommentar is noch keiner erstickt denk ma drüber nach... und lass andere einfach schreiben was se wollen oder fragen was se wissen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:08


Also mich hat hier noch keiner für DUMM abgestempelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:11

Danke @
Stiwen da hat dich wohl jemand in seine Äusserung miteinbezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:13

Ja,
glaub ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:14

Wir
schreibt sich auch einfacher als ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:17

der war gut @ chuck...
wobei....glaubst du sie hat vorher ne studie drüber aufgestellt, was mehr arbeit macht: WIR oder ICH schreiben?? hat ja beides drei buchstaben aber manche haben halt angst allein mit ihrer meinung dazustehen... dann machen wir halt n WIR draus...
naja lassen wir des- hab jetzt genug gefrotzelt it dass ich no eine verbröselt krieg hier geh jetzt bad putzen, da komm ich net auf dumme kommentare...ehm sorry gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:20

Hmmm...
... vielleicht ist mit 'wir' auch nicht der Verbund mehrerer User hier gemeint, sondern die Userin plus ihr Bebi

Wäre eine Möglichkeit, oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:22

Ah ja..
des könnt au sein wer weiss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:30

@ schnullerbacke..
ich unterstell dir doch gar nix. ich bin nur dafür verantwortlich was ich dabei denke und den kommentar den ich drauf schreibe auf das was du von dir gibst und nicht für das was du tatsächlich schreibst du legst dir die steine in den weg meine liebe - nicht ich.
aber auch aus steinen die dir in den weg gelegt werden kannst du etwas schönes bauen also immer sachlich und realistisch- und vor allem- bei der wahrheit bleiben gell ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:33


Das hast du aber schön geschrieben cadence.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 10:37

Gell..
..hab mir auch Mühe gegeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 12:07

Ohhh
danke fürs Kompliment @ Morena...*räusper* ich bin halt wie ich bin hihi..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:05

So der
er erste der nach der Impfung kollabiert is...............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:19

Keine ahnung
is wohl später umgekippt aber hatte wohl nix mir spritzenphobie zu tun!

KA is eh alles schwachsin meiner meinung nach.........jedes jahr sterbn 20.000 an der normal grippe AUCH gesunde..........von daher........

Aber da is die impfung ja auch schon 1000x durchgeführt worden,.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:23

Jaaaaa
bin ja Operationstechnische Assistentin, vllt. lässt mich das deshalb auch so kalt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:26

Eben
wir bleiben cool
Abgesehen davon is das nur geldmacherei für die Pharmakonzerne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:31

Ja
deshalb hab ich ja den thread aufgemacht..........is ja immer so........
Hatte mir das schon vorher gedacht das da was war und wenns ne kleinigkeit ist!!!

Die Presse bestimmt wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:35

Hier Mädels
http://www.stern.de/gesundheit/schweinegrippe-impfung-patient -erleidet-lebensgefaehrlichen- schock-1519129.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 22:50

Das thema nervt jeden tag mehr
ich lass mich aber nicht verrückt machen... ich vertrau dem impfstoff auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 23:06

Daphne,
es wurde empfohlen den Impfstoff nicht an unter 18jährige auszugeben... Aber ich würde es mit meinem Kia besprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2009 um 23:06

Neee
also wurde ja nicht an Kinder getestet!Würds nich machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 6:48

Meine aktuelle info is..
kinder ab 3 jahren können gegen die S-grippe geimpft werden.
und der patient, der nach der impfung zusammengeklappt ist hatte einen anaphylaktischen schock.
sein immunsystem hat zu heftig auf die impfung reagiert ( sowas gibts ja aber nicht nur bei impfungen) aber man muss fairerweise sagen, das kann bei jeder anderen impfung auch passieren..
dennoch gilt nach wie vor: muss jeder selber wissen ob er/sie sich impfen lässt- für schwangere is es halt doof momentan, man weiss nicht, was richtig ist- impfen lassen oder nicht. man hat immer das gefühl irgendwie das falsche zu tun wobei ich mir scho sicher bin des richtige zu tun...*häää??* bissi verwirrt heute morgen noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 11:47

Du hast mich etwas beruhigt
hatte auch an die impfung gedacht weil die presse son hype drum macht . das ist pure panik mache außerdem motiert das virus eh wenn es "lust" dazu hat also wozu impfen ? antibiotikum schlägt ja an soviel ich weiß .
könnt ihr euch noch an die vogelgrippe erinnern ? is auch nix draus geworden
nächstes jahr kommt die entengrippe .....
nenene RTL puscht besonders ist doch kla das man angst bekommt.
einfach hygiene bewahren und von kranken menschen fernhalten sollte eig reichen und ansonsten antibiotikum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 12:25

Kla
sind schon mehr menschendaran gestorben..........aber guck dir die länder bitte an

Südamerika zB ist von der versorgung ja eh schlechter, zumal die ja alles selber zahlen mussen

Deutschlang gehört immer noch zu den Ländern mit der besten med. versorgung!

Und wie sich ja herausgestellt hat, hatte die dame die "angeblich" keine vorerkrnakung hatte, Asthma und Lebererkr.

Naja, is jea jedem selbst überlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 15:40

Na sorry, wie soll denn das gehen...
... zu Hause bleiben? Hat dein Arzt schonmal was von berufstätigen Frauen gehört? Ich finde, das ist sehr wohl Panikmache, wenn ein Arzt sagt, eine Schwangere solle am besten das Haus nicht verlassen.

Alles andere ist vernünftig - Massenansammlungen meiden, Hände gut waschen (ich desinfizier sie immer, mein arbeitgeber hat Desinfektionsmittel hingestellt) - aber sonst? Und der Mundschutz schützt nicht die Gesunden, sondern die Kranken verhindern damit, dass sie andere anstecken:

"Viele Menschen hoffen, sich im Ernstfall mit dem Mundschutz vor der Schweinegrippe schützen zu können. Diese Schutzwirkung ist bislang jedoch nicht bewiesen. Unter Umständen ist das Gefühl, sich zu schützen, größer als der reale Schutz.
Ein paar Tipps helfen beim Kauf von geeignetem Mundschutz.
Gesichert ist, dass der Träger des Mundschutzes weniger Viren in seine Umgebung abgibt."
www.schweinegrippe-ratgeber.ne t

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 16:04

@karsina
Kla, muss man schon aufpassen!
Aber man sollte generell aufpassen währnd einer Grippewelle!!
Und nicht nur weil die Schweinegrippe jetzt unterwegs ist! Habe in meiner Handtasche sowieso immer
Händedesinfektionmittel dabei

Wenn ich mal auf öffentlich toilette gehe oder nach den einkaufen.............wieß ich wer da vorher ran war

Ok, bin Op schwester und da sowieso etwas pingelig
Aber um diese Jahrezeit versuche ich immer viel VIt. C in mich rein zuschauffeln.........für die abwehrkräfte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 16:14

@Schnullerbacke

Arbeite ja nich mehr seid Juli
Von daher keine ahnung, was die docs sagen!
Aber die, sind eh diejenigen die sowieso alles auf die leichte schulter nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 16:19

Ich lese IMMER Schweinegerippe
und muss dann an leckere Spearrips mit Honigmarinade denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 16:29

Keine Pfefferminze für Stillmuddis!
Aber Honig und Barbecuesauce klingt so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 16:41
In Antwort auf kulturpessimismus

Keine Pfefferminze für Stillmuddis!
Aber Honig und Barbecuesauce klingt so

Wieso denn das, keine Pfefferminze?
Soweit ich weiß, braucht man auf gar nichts verzichten (Alk und Ziggis natürlich ausgenommen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 17:25

Na @ nexgo..
weil die milch zurück bzw weggeht, wenn man als stillende pfefferminze zu sich nimmt. hab ich genommen zum abstillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 17:46

So siehts aus..
Pfefferminz und Salbei reduzieren die Milchmenge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2009 um 19:20

Hab eben no was zum thema bekommen...das sagt doch alles oder???
Aus der mexikanischen Tageszeitung "La
Jornada"

Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe

Pandemie der Profitg(e)ier

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Millionen
Menschen an der Malaria, die
ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt
werden könnten.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Millionen
Mädchen und Jungen an
Durchfallerkrankungen, die mit einer
isotonischen Salzlösung im Wert von
ca. 25 Cent behandelt werden könnten.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Die Masern, Lungenentzündungen und andere,
mit relativ preiswerten
Impfstoffen heilbare, Krankheiten haben jedes
Jahr bei fast 10 Millionen
Menschen den Tod zur Folge.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Aber als vor einigen Jahren die famose
"Vogelgrippe" ausbrach,
überfluteten
uns die globalen Informationssysteme mit
Nachrichten. Mengen an Tinte
wurden verbraucht und beängstigende
Alarmsignale ausgegeben. Eine Epidemie,
die gefährlichste von allen!

Eine Pandemie!

Die Rede von der schrecklichen Krankheit der
Hühner ging um den Globus.

Und trotz alledem, durch die Vogelgrippe
kamen weltweit "nur" 250 Menschen
zu Tode. 250 Menschen in zehn Jahren, das
sind im Durchschnitt 25 Menschen
pro Jahr. Die normale Grippe tötet jährlich
weltweit ca. 500.000 Menschen.
Eine halbe Million gegen 25!

Einen Moment mal. Warum wird ein solcher
Rummel um die Vogelgrippe
veranstaltet?

Etwa, weil es hinter diesen Hühnern einen
"Hahn" gibt, einen Hahn mit
gefährlichen Spornen ?

Der transnationale Pharmariese Roche hat von
seinem famosen Tamiflu -zig
Millionen Dosen alleine in den asiatischen
Ländern verkauft. Obgleich
Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist,
hat die britische Regierung 14
Millionen Dosen zur Vorsorge für die
Bevölkerung gekauft. Die Vogelgrippe
hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern
der antiviralen Produkte,
milliardenschwere Gewinne eingespült.
Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den
Schweinen. Ja, jetzt beginnt die
Hysterie um die Schweinegrippe. Und alle
Nachrichtensender der Erde reden
nur noch davon.

Jetzt redet niemand mehr von der ökonomischen
Krise, den sich wie Geschwüre
ausbreitenden Kriegen oder den Gefolterten
von Guantanamo.

Nur die Schweinegrippe, die Grippe der
Schweine?

Und ich frage mich ..., wenn es hinter den
Hühnern einen großen Hahn gab,
gibt es hinter den Schweinen ein "großes
Schwein"?

Was sagt ein Verantwortlicher der Roche
dazu?

"Wir sind sehr besorgt um diese
Epidemie, soviel Leid...! Darum werden wir
das wundervolle Tamiflu zum Verkauf
anbieten."

Und zu welchem Preis verkaufen sie das
wunderbare Tamiflu? OK, wir haben es
gesehen. 50 US $ das Päckchen.

"50 US $ für dieses Schächtelchen
Tabletten?" "Verstehen Sie doch,
meine
Dame, die Wunder werden teuer bezahlt."

Das, was ich verstehe, ist, dass diese
multinationalen Konzerne einen guten
Gewinn mit dem Leid der Menschen machen.

Die nordamerikanische Firma Gilead Sciences
hält das Patent für Tamiflu.

Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand
weniger als die
verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der
frühere Verteidigungsminister
der US-Administration George W. Bushs, der
Urheber des Irak-Krieges. Die
Aktionäre von Roche und Relenza reiben sich
die Hände, sie sind glücklich
über die neuen Millionen-Gewinne mit dem
zweifelhaften Tamiflu.

Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die
enormen Gewinne dieser
"Gesundheitssöldner".

Wir sind nicht gegen die zu treffenden
Vorbeugemaßnahmen der einzelnen
Staaten. Aber wenn die Schweinegrippe eine so
schreckliche Pandemie ist,
wie sie von den Medien angekündigt wurde,
wenn die
Weltgesundheitsorganisation um diese
Krankheit so besorgt ist, warum wird
sie dann nicht zum Weltgesundheitsproblem
erklärt und die Herstellung von
Generika erlaubt, um sie zu bekämpfen?

Das Aufheben der Patente von Roche und
Relenza und die kostenlose
Verteilung von Generika in allen Ländern, die
sie benötigen, besonders in
den ärmeren, wäre die beste Lösung.

Übermitteln Sie diese Nachricht nach allen
Seiten, so wie es mit
Impfstoffen gemacht wird, damit alle diese
Seite der Realität dieser
"Pandemie" erkennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2009 um 1:42

Also...
..mein Mann und mein großer Sohn(14 Jahre)haben die Schweinegrippe seitdem letztenWE.
Dachte auch immer...scheiß-panik-mache.Doc h wenns einen selbst betrifft krikt man Angst.

Zudem bin ich in der 21.SSw und darf,falls die Mist-Seuche bei mir aubricht ,keine Medikamente nehmen.
Mein 5-Jähriger Sohn ist auch noch gesund,kan aber genauso wie ich schon angesteckt sein.
Bei meinen Männern verläuft die grippe relativ mild(nehmen Tamiflu),aber ich mache mir trotzdem große Sorgen.
Alleine die Hygienemaßnahmen und Karantäne von uns allen nervt tierisch.
Und nun hätte ich von den Leuten mit der großen Backe mal nen guten Tip,wie ich in der Situation cool bleiben kann und soll???
Wer keine Ahnung hat,sollte sich doch besser geschlossen halten!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2009 um 7:03

@monaalisa
Also,
egal ob S-Grippe oder die normale, es ist immer scheiße wenn du S bist und sie dann bekommst

Wer will sich schon während der SS Medis reinpfeiffen oder auch nicht

Aber es gaht ja nicht nur um uns S, sondern generell ums Thema und wie du siehst, gott sei dank veläuft es bei den meisten leuten "mild", wie bei deinem Mann und Sohn
Denn es ist ja gut behandelbar

Ausserdem hier kann jeder seine meinung zu den Thema äussern

Von wegen "Backen halten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2009 um 7:04
In Antwort auf pippa_12857360

@monaalisa
Also,
egal ob S-Grippe oder die normale, es ist immer scheiße wenn du S bist und sie dann bekommst

Wer will sich schon während der SS Medis reinpfeiffen oder auch nicht

Aber es gaht ja nicht nur um uns S, sondern generell ums Thema und wie du siehst, gott sei dank veläuft es bei den meisten leuten "mild", wie bei deinem Mann und Sohn
Denn es ist ja gut behandelbar

Ausserdem hier kann jeder seine meinung zu den Thema äussern

Von wegen "Backen halten"

Sorry
"großen Backen" und "geschlossen halten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2009 um 7:19

Ach herje...
da fühlt sich ma wieder jemand auf den schlips getreten...
nun gut...
wenn wir alle die backen halten, dann können wir ja aufhören hier zu tipseln und das komplette forum schliessen
ausserdem darf ja jeder seine meinung haben und zum diskutieren sind wir ja schliesslich hier oder??
ich versteh schon @ monalisa, dass dich das jetzt nervt, aber ich sag dir ma was: es gab hier schon jemanden, die war mit zwillis schwanger und hatte die s-grippe während der SS und hat kein so nen hype drum gemacht!!
mich hats au voll erwischt , ob es die s-grippe is, weiss ich nicht, aber glaub mir, auch mir gehts heute mehr als bescheiden!! wenn fieber dazu kommt muss ich au zum arzt und checken lassen ob es die s-grippe ist! hab auch nen kleinen sohn daheim mit 2 jahren und wäre au net glücklich wenns so wäre und ich die scheiss s-grippe hätte, aber wenn könnt ich es au net ändern.
und noch was: ich weiss sehr wohl wovon ich rede/schreibe- bin genügend über das thema aufgeklärt weil ich auch aus dem medizinischen bereich komme. also bitte. it immer wenn man anderer meinung is glei unwissenheit unterstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2009 um 7:21

Ach cadence
Du sprichts mir aus der Seele
Das hasse schöön gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club