Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / OT: Ich werde alles anders machen?!

OT: Ich werde alles anders machen?!

26. Oktober 2011 um 8:42

Ich denke jeder kennt es: Wenn man als Kind, Jugendlicher usw. sagt "Ich werde das ganz anders machen als meine Eltern"

Bald sind wir hier alle selbst Eltern oder wollen es werden. Was sind die Dinge die ihr anders machen wollt? Oder was werdet ihr doch genau so uebernehmen wie ihr es erlebt habt?

Mehr lesen

26. Oktober 2011 um 9:04

Also
ich werde es ganz ähnlich machen wie meine eltern. ich durfte alles aber alles in maßen. Das heißt. Süßigkeiten gab es bei uns oft aber eben nicht zu viel, ich durfte mit 14 weggehen aber nur bis 12 mitternacht, hausarest is quatsch bzw hat mich nie gestört und wurde dann abgeschafft,
es is niemand gleich an die decke gegangen wenn ich mal ne schlechte note mit heimbekommen habe...
im großen und ganzen war und bin ich sehr zufrieden so aufgewachsen zu sein.

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:15


Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:17


Wir mussten bei Wind und Wetter raus und dort spielen, was ich mit meinem Kind auch machen moechte!
Fernsehen gabs nur Sonntags, das war gut so.

Die neusten Spielsachen gab es ab und an mal zu Weihnachten oder zum Geburtstag aber nie immer wenn wir wollten

Was ich anders machen moechte:
Ich moechte meinem Kind mit mehr Respekt entgegentreten und ihm mehr zutrauen. Ich moechte das sie auch mal Fehler begeht aus denen sie selbst lernen muss.
Auch moechte ich sie nicht anluegen.

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:17


ich werde die sachen, die meine eltern bei mir gemacht haben genauso oder nur etwas anders machen.

als kind hab ich immer geschimpft über meine eltern, aber mittlerweile sehe ich es ein, dass sie es genau richtig gemacht haben. sonst wäre ja aus mir nicht geworden

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:23
In Antwort auf icebear87


ich werde die sachen, die meine eltern bei mir gemacht haben genauso oder nur etwas anders machen.

als kind hab ich immer geschimpft über meine eltern, aber mittlerweile sehe ich es ein, dass sie es genau richtig gemacht haben. sonst wäre ja aus mir nicht geworden

Ach begründen
meine eltern haben mich in maßen ziehen lassen. sie wollten dass ich selber aus fehlern lerne, aber sie waren auch immer fü+r mich da.
bei schlechten noten wurde einen nie der kopf abgerissen, nur wenn ich dussel mal wieder geschwindelt hab und sagte es gab keine arbeiten. dann gabs natürlich ärger.
hausarrest gab es auch, aber nciht übermäßig und mir hats was gebracht. ich durfte mal nciht auf eine faschisfete mit 10 und da war ich richtig traurig, seit dem war ich vorsichtiger

meine eltern hatten es auch nciht leicht. ich war teilweise ein ganzs chöner braten.
ich war viel draußen, meine eltern haben viel mit mir unternommen und wenn es nur skaten aufm deich war. total toll. sie haben auch imemr freundinnen von mir mitgenommen und sich mit uns beiden beschäftigt und sich nicht einfach hingesetzt. das war immer total witzig.
fernsehen durfte ich, hatte auch meinen eigenen shcon mit 10, aber nur wenn sie sahen, dass ich nicht übermäßig schaue. dann wurde er mir weggenommen. aber das war sehr selten, da ich meistens nur (ich war leider ein schlüsselkind) nach der schule eben beim essen fernseh geschaut hab, dann hausaufgaben und dann ab zu meinen freunden.

ups viel zu lang. sorry

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:23
In Antwort auf icebear87

Ach begründen
meine eltern haben mich in maßen ziehen lassen. sie wollten dass ich selber aus fehlern lerne, aber sie waren auch immer fü+r mich da.
bei schlechten noten wurde einen nie der kopf abgerissen, nur wenn ich dussel mal wieder geschwindelt hab und sagte es gab keine arbeiten. dann gabs natürlich ärger.
hausarrest gab es auch, aber nciht übermäßig und mir hats was gebracht. ich durfte mal nciht auf eine faschisfete mit 10 und da war ich richtig traurig, seit dem war ich vorsichtiger

meine eltern hatten es auch nciht leicht. ich war teilweise ein ganzs chöner braten.
ich war viel draußen, meine eltern haben viel mit mir unternommen und wenn es nur skaten aufm deich war. total toll. sie haben auch imemr freundinnen von mir mitgenommen und sich mit uns beiden beschäftigt und sich nicht einfach hingesetzt. das war immer total witzig.
fernsehen durfte ich, hatte auch meinen eigenen shcon mit 10, aber nur wenn sie sahen, dass ich nicht übermäßig schaue. dann wurde er mir weggenommen. aber das war sehr selten, da ich meistens nur (ich war leider ein schlüsselkind) nach der schule eben beim essen fernseh geschaut hab, dann hausaufgaben und dann ab zu meinen freunden.

ups viel zu lang. sorry

Ups
faschingsfete sollte das heißen

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:25

Ich werde
alles anders machen oder es zumindest versuchen, wer macht schon alles richtig?
Ich und meine Schwester sind unter recht extremen Bedingungen aufgewachsen und ich sehe an Ihr (sie hat 3 Kinder) das sie daran verzweifelt wenn sie denkt irgendwas falsch gemacht zu haben dabei ist sie in meinen Augen eine Super Mami. Ich versuchs auch...

lg

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:36


Das stimmt. Und sicher is keiner perfekt. Aber ich bin mir sicher das jeder von uns schonmal gesagt hat "das will ich anders machen" ...
ging nicht drum alles perfekt machen zu wollen. Das geht eh nie

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 9:48

Bisher
mache ich alles anders als meine Eltern. Meine Tochter ist zwar noch recht klein (2), aber ich merk ja meiner Mama an, dass sie sich ärgert, weil ich nie einen Ratschlag von ihr annehme. Sie erzählt mir dann immer, wie sie es gemacht hat, was bei mir aber nur zu Kopfschütteln geführt hat.

Ich muss dazu sagen, eines haben meine Eltern IMMER richtig gemacht. Sie haben mir Liebe gegeben. UNd ich glaube, das ist auch das Wichtigste. In vielen anderen Sachen ist einiges schief gegangen. Das erkenne ich vor allem heute. Meine Eltern haben sehr viel Schwierigkeiten mit sich, dem Alltag, usw. Aber auch Eltern sind nur Menschen. Ich werde diese Fehler bestimmt nicht machen, dafür aber sicher ganz andere. Wer weiß wie unsere Kinder später von uns denken

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 11:21


Haha ja sowas is immer lustig, wenn man sagt "so will ich nie werden" und dann erwischt man sich dabei wie mans selbst tut

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 11:44

Ich komme
Aus einer patchworkfamilie, mein stiefvater hat mich und meinen bruder geschlagen, und ich kann mich an keine einzige situation erinnern, in der meine mutter dazwischen gegangen wäre... Aufgehört hat erst als er festgestellt hat das er seine eigenen kinder nicht schlagen kann, allerdings ist das bis heute ein tabuthema, und ich habe bis heute kein bedauern oder eine entschuldigund gehört, von beiden nicht.
Ich möchte meinen kindern gegenüber loyal sein, und vorallem nicht von ihnen erwarten, das sie sich erwachsener verhalten müssen als ich es mir selbst abverlange, ich glaube schon das man sich das vornehmen und auch umsetzen kann... Wenn man sein Verhalten reflektiert...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen