Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / OT - eure Haustiere während der ss

OT - eure Haustiere während der ss

15. November 2013 um 11:54 Letzte Antwort: 16. November 2013 um 1:41

Hallöchen ihr lieben,

Ich würde gerne mal eine kleine Unterhaltungsrunde starten wie es mit euch und euren Haustieren während der ss war oder auch danach.
Was habt ihr für Tiere, verhalten vor und nach der ss und so weiter

Ich selbst besitze einen kastrieren Perser Kater (siehe Bild) und er war ja schon immer anhänglich aber seit dem ich ss bin lässt er mich gar nicht mehr in ruhe. Er schmust sogar ab und zu mit meinen Bauch. Sehr süß.
Die Perser Katze von meiner Schwester hat sich wiederum ganz anders verhalten. Sie hat sich zurück gezogen, ständig auf den Platz gepinkelt wo meine Schwester saß und war nur noch giftig.

Wie sind eure Erfahrungen? Haben euch eure lieben unterstützt oder sogar geschadet?
Ich würde mich über viele Geschichten freuen

Alles liebe
SnuSnu mit Minion (18+4)

Mehr lesen

15. November 2013 um 12:10


Ich hab ne Hündin und sie ist mit einer der Gründe warum ich froh bin wenn die SS vorbei ist. Sie ist schon 8 Jahre alt und war immer ein ruhiger, gehorsamer Hund. Aber seit ich schwanger bin ist sie die totale Nervensäge! Sie kommt IMMER an und will gekrault werden, außerdem Fiept sie ständig! Egal was man macht, der Hund jammert! Lässt man sie allein Zuhaus jammert sie (war nie ein Problem!) Nimmt man sie mit Jammert sie, krault man sie, jammert sie... krault man sie nicht... na rate mal
Wirklich anstrengend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 13:00

Teufelchen
Wie niedlich.
Das jammern kommt mir aber sehr bekannt vor. Macht meine mietz auch ständig. Egal was er jamnert kläglichst durch die Gegend.
Was ist das denn für ne Hündin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 14:55

Meine tiere
Aaalso, mein Hund ist immer extrem anhänglich und verschmust, da merke ich keinen Unterschied zu vorher.
Mein Kater, der vorher wenig nach mir gefragt hat, ist sehr verschmust geworden und kommt oft kuscheln.
Am deutlichsten merke ich es am Pferd! Der ist eigentlich ein totaler Rabauke und passt überhaupt nicht auf und rammt mit dem Kopf wenn et etwas will. Seit ich schwanger bin ist er total zärtlich mit mir und ich vertraue ihm total. Bin auch bis vor 2 Wochen normal geritten, auch Reitstunde, aber seit 2 Wochen lasse ich es sein. Fühle mich nicht mehr so wohl. Wenn, nur noch ein bisschen im Schritt rumjackern

Wünsche allen noch eine schöne SS
Scara mit Mausi (33 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 16:28

Mein Kater...
ich hab einen Kater, den ich schon hab, seit er 10 Wochen alt war. Wir waren ein Herz und eine Seele, er hat neben mir und meinem Mann im Bett geschlafen, war immer total verschmust und verspielt....

bis ich schwanger wurde!

ab da hat er sich völlig von mir distanziert, hat sich kaum noch anfassen lassen (ABER Futter hat er sich geben lassen jaja...)
Von Kuscheln im Bett war gar nix mehr!
Stattdessen hat er sich auf meinen Mann fixiert (besser gesagt auf seine Füße ) und mich völlig links liegen lassen...

War total traurig deswegen, weil ich die Katze eben soooo liebe

In letzter Zeit, zum Ende der Schwangerschaft ist es besser geworden. Er kommt zumindest wieder aufs Sofa kuscheln und belagert mich nun regelrecht. Wenn er könnte, würde er wahrscheinlich auch in mich rein kriechen

Nur ins Bett kommt er nicht mehr. Und eigentlich bin ich mittlerweile auch gar nicht mehr böse darum.


Also, ich bin mir ganz ganz sicher, dass Tiere unseren Zustand sehr wohl spüren können.
Und gerade bei Katzen bedeutet das oft, dass sie wahrscheinlich einfach nicht wissen, was passiert und wie sie damit umgehen sollen.
Und dann drehen sie eben durch

Liebe Grüße
Nadine (33+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 16:43

Nadine,
Ich seh das auch so.
Ich denke schon dass unsere Tiere die Veränderungen bemerken und darauf reagieren. Obs Unwissenheit oder bewusst ist weiß ich allerdings nicht. Dazu spricht mein Kater zu wenig mit mir, er jammert jq nur

Finde es immer spannend die Geschichten zu hören da die tiere da so individuell reagieren fast so wie Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 17:25

Kopfchaos
Na dann wird sie sicher auch den kleinen wurm beschützen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 22:54

Wir
haben auch nen Kater (3,5 Jahre) und der ist eh so ein Kuschelmonster. Aber seitdem es mir nicht gut geht wegen Übelkeit und Übergeben, lässt er mich überhaupt nicht mehr aus den Augen.
Er kommt sogar mit auf Klo und setzt sich dazu, wenn ich mich übergeben muss^^ Nur meinen Bauch lässt er jetzt komplett in Ruhe, da legt er sich höchstens auf meinem Schoß Drumherum und schnurrt

Ach und er steht auf die Femibion Kapseln. Er hatte mir so nen Streifen vom Nachttisch geklaut und sich die Kapsel ausgepackt und angekaut, fand er aber seeehr lecker. Seitdem liegt alles sicher in der Schublade, aber er guckt ganz neidisch, wenn ich das nehme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2013 um 23:31
In Antwort auf rojda_12871232

Teufelchen
Wie niedlich.
Das jammern kommt mir aber sehr bekannt vor. Macht meine mietz auch ständig. Egal was er jamnert kläglichst durch die Gegend.
Was ist das denn für ne Hündin?


Eine ganz liebe Staffordshiremixhündin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2013 um 0:24


Eure Tierchen sind ja süß
Da scheint meine Schwester einfach nur pech mit ihrer giftspritze zu haben ^.^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2013 um 1:04

Unsere recht alte Hündin
Hat mich in der Schwangerschaft beschützt, hat nie verlangt, dass ich schnell laufe.. Klasse. Als die Wehen einsetzten hat sie mich nur wissend angeschaut, nach dem Motto "jetzt bekomm du mal deine Welpen". Sie war übrigens recht cool und gleichgültig gegenüber der Kleinen. Seit ich wieder daheim bin fordert sie aber ausdrücklich ihre Zeit exklusiv mit mir. Und ich hab das Gefühl, dass sie mich zum Joggen animieren will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2013 um 1:41

Wie süß
Manchmal könnte man meinen tiere denken genau wie Menschen.
Deine Hündin wird wissen dass joggen gut tut und ihr vielleicht auch

Bin so gespannt wie meine fellnase auf mein kind reagiert wenn es denn dann da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper