Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / OT:Enttäuscht von mir selber, werde aufgeben - Führerschein!

OT:Enttäuscht von mir selber, werde aufgeben - Führerschein!

5. Januar 2011 um 13:55

Ihr Lieben,

ich bin ja damals voll an die falsche Fahrschule geraten. Erste Prüfung durchgefallen, aber warum, hat die Fahrlehrerin selbst nicht nachvollziehen können. Ich schien dem Prüfer einfach zu unsicher, es kam dann raus, dass er fast jeden durchfallen lässt...

Heute die zweite Prüfung, Geld zusammengekratzt von Weihnachten, was ist?Ich bin in eine Nebenstraße, wurde sehr langsam, aber der Fußgänger blieb so konsequent stehen, dass ich so dumm war und gefahren bin und mich bedankt habe, rechts ranfahren, durchgefallen (einmal auch vergessen Handbremse zu lösen und einmal abgesoffen, was mir noch nie passiert ist)...

So viel Geld steckt da im Führerschein, ich habe fürchterlich geweint, erwarte Zwillinge und es wäre hier einfach nötig am Rand von Berlin Auto fahren zu können dann..

Nun werde ich wohl doch "busfahrerin "bleiben und mit dem breiten Kinderwagen dann immer überall hin müssen. Ich bin traurig und enttäuscht von mir selber, ich war immer so gut in der Schule, Ausbildung und nun bekomme ich nicht das hin, was alle anderen hinbekommen.

Meinem Freund habe ich ein schlechtes Gewissen gegenüber wg. dem Geld und weil ich mich unnütz fühle...

Sorry, dass musste jetzt raus

Grüße
Paula mit Zwillis 24 ssw inside

Mehr lesen

5. Januar 2011 um 14:12

Huhu
ich war in der theorie ne vollnuss
2x durchgerasselt, war immer so knapp..beim 3. mal endlich geschafft..praktische prüfung beim 1. mal geschafft, obwohl ich einmal abgesoffen bin, einmal nicht geblinkt habe und irgendwas war noch..

kann dir auch nur sagen, probier es nochmal!! mein onkel (gleichzeitig mein fahrlehrer) meinte damals zu mir, dass ich den kulantesten prüfer hatte, alle anderen wären wohl auch schweine gewesen..

naja..du schaffst das!! krieg den kopf frei und dann auf ein neues!

LG
Jenny + Elena 39.SSW

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 14:13

...
@berlinergiraffe: Ich bin heute zum ZWEITEN mal durchgefallen, war vielleicht nicht so erkennbar...

Wenn die Kleinen da sind, werde ich keine Zeit mehr dazu finden, da ich niemanden hätte, der die beiden dann nimmt...

Das erste mal sah ich keine schuld, heute ist doof gelaufen, ich war ja sehr langsam und wollte warten, aber der Fußgänger blieb so beharlich stehen...naja, dann war gleich vorbeiNicht mal 10 min heute gefahren...

Ich fühle mich so dämlich...wirklich schlecht!Ich kann meinem Freund heute Abend kaum in die Augen schauen..

Der Prüfer meinte, ich solle drei Fahrstunden nehmen und nächste Woche mittwoch es nochmal versuchen, da ja die Zeit drängt und ich wg. GMH-Verkürzung wohl sehr bald ins KH muss...

Nun bin ich am überlegen, eig. habe ich keinen Cent dafür, spare bei der Erstausstattung wo ich kanne, vergleiche etc und hier werfe ich das Geld ausm Fenster..

Wir haben nen Auto vor der Tür...es würde mir so viel erleichtern, aber ich glaube, momentan würde ich sagen, ein 3. mal durchfallen würde ich nicht durchstehen...

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 14:47

...
Danke für die Antworten...es ist schön zu hören, dass nicht nur ich mit diesem peinlihen Problem dastehe, allerdings wenn ich es zugeben darf, meine Hoffnung ist gleich null und ich denke, ich werde es nie schaffen...

Der prüfer hatte voll mitleid dieses mal...hat gemeint, ich soll drei fahrstunden nehmen, dann darf ich in ner woche schon wieder, damit ich das ausm kopf habe und dann alles leichter ist mit den zwillingen...

Aber ich denke, ich schaff es nie und ich überlege, wie reagiere ich, wenn ich ein 3. mal durchfalle??Heute bin ich total fertig, bin ganz alleine und fühle mich richtig schlecht, will aber auch niemanden sehen

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 15:15

...
Also mein Fahrlehrer meinte, bzw. ist es ja eig. gar nicht mein Fahrlehrer, sondern der Chef von dort und eig. nur die Vertretung für meine Lehrerin, aber will ihn behalten, falls ich weiter mache...dass er keinen Grund sieht, warum ich keinen Führerschein schaffen sollte, außer meine absolute Nervosität in der Prüfung und den Schussligkeitsfehlern...

Aber ich habe angst, immer wieder deswegen durchzufallen, ich weiß selber, dass ich wirklich fahren kann...ich würde mich sonst nie überschätzen, aber das glaube ich wirklich!Aber sobald der Prüfer hinten sitzt, zweifel ich auch so an mir selber...

Ich denke, ich nehme die prüfung nächsten mittwoch in angriff, werde aber nicht mal meinem freund davon erzählen...und wenn es dann auch nicht klappt, lege ich es aufs eis!!Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich es wieder nicht schaffe..hatte ich heute auch schon und letztens

Danke für eure Aufmunterungen...bin echt weinerlich gerad und würde so gern schlafen, aber jedesmal kommen wieder Tränen, weil ich mich für mich selbst schäme..

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 15:26

Hallo Paula
heej jetzt beruhig dich mal.. ich weiß ganz genau wie du dich fühlst.. zu gut

ich hab meine Prüfung auch erst beim 3 mal geschafft...

1. Versuch: Blöder Prüfer (hat jeden druchfallen lassen)
2. Versuch: Mein Fehler (vor lauter Aufregung beim Stopp-Taferl nicht richtig stehen geblieben)
3. Veruch: GESCHAFFT..

und wie du sagst ich hab auch mein Geld zusammen kratzen müssen da ich noch ne Lehre gemacht habe..

mir war es schon richtig Peinlich da es jeder wusste also von Firma bis Familie.. hir und da waren auch blöde Kommentare zu hören.!! Aber weißt du was das kann allen total egal sein.. es ist dein Problem und nicht der anderen..

du musst dein ganzen Mut nehmen und versuch nicht so negativ zu denken..!! Du wirst es schaffen..

schau wirklich das du vielleicht mit deinem Freund auf ein Übungsplatz gehst und dort noch etwas übst..!! Um deine Unsicherheit zu nehmen..

Oder mach das so wie ich bei der letzten Prüfung ich hab mich reingesetzt und einfach gedacht entweder ich schaffe es oder nicht..!! Und auf der ganzen Fahrt hab ich versucht zu vergessen das ein Prüfer da ist.. was mir leicht gefallen ist..!! Weil ich so konzentrirt war weil es genau an dem Tag der ur Sturm war und es geregnet hat wie aus dem Kübel..

aber du wirst es sicher schaffen.. mach dir nicht so viele sorgen..!!

Drück dir ganz fest die Daumen..

Lg Alma

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 17:49

Niemals
aufgeben!!! Bin beim ertsen mal auch durchgefallen weil ich eine Scheiss Fahrschule hatte...Ja es ist teuer nochmal eine Prüfung zu machen aber denk an das Geld was du schon reingesteckt hast!!

Ich drück dir die Daumen und du schaffst das schon allein für deine <Kinder!!

Drück dich LG Banny mitScampi 12+5

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 18:44

Oh je
bei mir ist es etwas her, aber ich bin 3 mal durchgefallen. 2 mal davon, weil ich das einzige Mal in meinem Leben wahnsinnige (!!!) Prüfungsangst hatte.

Ich habe weitergemacht. Beim dritten Mal bin ich auch durchgefallen, war ein halbes Jahr gesperrt - aber es war schon besser, diesmal, der Fehler war winzig.

In dem halben Jahr Sperre habe ich mit einem Verkehrspsychologen (was es alles gibt ) telefoniert und der empfahl mir, die Prüfung immer und immer wieder zu imaginieren, auch wenn es Angst macht.

Dadurch habe ich mich an die Situation gewöhnen können und habe beim 4. Mal super bestanden - beim strengsten Prüfer der Stadt, im Winter! Mann, war ich stolz!

Was ich sagen will: Wenn Du das Geld hast, mach es. Nicht nur, weil Du den Führerschein brauchst, auch, um Dir zu beweisen, dass Du es eben doch kannst!

Alles Gute.

P.S. Mir fällt ein - es ist heute auf den Tag genau 4 Jahre her, dass ich bestanden habe ... Und nun fahre ich ganz okay - sicher nicht super, aber sicher!

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 19:09


Vor genau einem Jahr und einem Monat stand ich vor genau deinem Problem. Habs zwar geschafft nicht durch zu fallen aber das grenzt an ein Wunder Hab am morgen der Prüfung gekotzt vor Angst sowas hab ich mein Lebtag nie gemacht. Verrrückt!!! Hatte so ne Angst weil ich schon gut 2000 Euro in den FS rein gesteckt hab. War zu blöd für alles und hatte viele extra Einheiten.
Meine Prüfung hab ich nur bestanden weil die, die vor mir dran war noch schlimmer gefahren ist *lach und der Prüfer Hunger hatte, so war meine Prüfung 10 min
Naja jetzt hab ich Ihn und ich sags dir das is sooo Super mal schnell irgendwohin fahren zu können. Musste mit meinem Sohn auch alles mit den Öffis erledigen und das war so ätzend. Jetzt ist er schon 6 und ein stolzer Beifahrer
Mach auf jeden fall weiter, es lohnt sich. Auch wenn du knapp mit dem Geld bist es bringt euch allen mehr einen FS zu haben als Suer tolle Baby Sachen. Und den Babys ist es eh egal ob sie neue oder gebrauchte Strampler haben etc.Wahrscheinlich könntest sie sogar zum schlafen in Wäschekorb legen ohne Schaden am Kind zu verursachen^^ Man kann da echt gut günstig das nötigste besorgen und auf Sinnlos kram verzichten. Die kleinen wollen erst mal eh nicht mehr als Essen, Schlafen, Liebe und frische Windel

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 20:44

Angst
oh man ich hab jetzt dann auch meine Prüfung und ich hab solche angst :S
mein Lehrer und ich verstehen uns wirklich gut (bekannter von uns) und ich bin auch nicht schlecht beim Fahren aber ich hab einfach angst andere zu enttäuschen und mach mich dadurch verrückt

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 20:50

Nein!
geb nicht auf! Wechsel zur not die Fahrschule und mach woanders weiter - vielleicht erst nach der Geburt, wenn ud auch nicht mehr so übersenisbel bist)

Ich bin auch durchgefallen und hbe fast 4.000 da reingesteckt - aber nun habe ich es doch geschafft und das war so wichtig für mein Selbstwertgefühl!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen