Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ot . aber es macht mich wütend und traurig

Ot . aber es macht mich wütend und traurig

15. Oktober 2012 um 9:24

Morgen ,

mein großer geht seit September in den Kiga ! Dort gibt es zwei Eltern die ihr Kind jeden morgen zur selben Zeit abgeben wie ich.

Das eine Kind wird jeden Früh mehrfach genervt von seiner Mama angemauelt das es schneller machen soll beim Schuhe ausziehen zum Beispiel , wenn er "guten Morgen" zu meinen Sohn sagt weil sie Freunde sind ... wird auch gleich wieder gemauelt und betont das Mama keine Zeit hat. Wohl gemerkt ... sie taucht jeden morgen mit Brötchentüte und Schlapperlook auf ! Wenn das Kind dann endlich in der Spielgruppe ist und er in der Euphorie das verabschieden vergisst wird es auch in einen Ton angefahren wo ich mir denke gehts noch! Das macht mich echt traurig ... er ist so ein liebes Kind!

Und der andere Papa ... parkt jeden morgen seine Tüte leerer Bierflaschen vor dem Kiga ... man sieht deutlich im Gesicht das er nicht erst seit gestern ein Alkoholproblem hat .



Ich finde es echt super traurig in welchen Verhältnissen manche Kinder aufwachsen müssen ... wenn schon in den 5 Minuten des abgebens solche Sachen zu beobachten sind möchte ich gar nicht wissen wie es zu Hause ist.

Sorry für das Ot .... aber das musste ich grad einfach los werden!

Grüße

Mehr lesen

15. Oktober 2012 um 9:33

Anstatt
Das zu verurteilen würde ich vielleicht erstmal nachdenken was für Hintergründe da sind? Vielleicht sinds trotzdem ganz ganz liebevolle Eltern. Biete ihnen doch Hilfe an anstatt sie als Rabeneltern hinzustellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 9:38

Das
Sind ja eh die Besten. Da krieg ich echt n Horn. Mitleiden aber gaaaarnichts machen können? Was fürn Mumpitz. Mit den Eltern sprechen? Mit der Kindergärtnerin? Aber nein, grausame Menschen sind das die man ja eigentlicj sowieso garnicht kennt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 9:39

Was heißt verurteilen ....
... wenn ein Kind nichts schlimmes macht .... nicht mal langsam ist wie sie es hinstellt ... und er wird wirklich jeden Früh mehrfach angemauelt allein in den 5-10 Minuten des abgebens wegen nichts und wieder nichts .... sorry aber da hab ich kein Verständnis. Sowas hat kein Kind verdient .

Klar ist man maaaal im Stress und das merkt man dann auch ... aber doch nicht jeden Tag ! Und falls sie zur Arbeit geht ... dann muss sie halt eher aufstehen und vorher Frühstück machen ... aber das nicht an ihren Kind auslassen !

Und wegen den anderen Papa .... ich denke es weiß das er ein Problem hat . Er ist ja auch ganz lieb und ich hab je nicht gesagt das er ein Rabenvater ist ... ich finde es halt nur traurig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 9:43

@Krizzly
Ot . heißt das es eigentlich nichts ins Babyforum von Thema her gehört!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 9:59

Soll ich dir mal was sagen?
Mal abgesehen dass ich deinen ersten Satz ganz schön frech finde, war mein vater selbst Alk. Ich liebe ihn trotzdem abgöttisch, er war trotzdem ein toller Vater. Weil sie sich aber haben scheiden lassen, war meinw muttermit uns alleine. Tja, sie hat nachts gearbeitet.. Da war sie morgens auch nie bester laune. Und? Wir hatten immer alles was wir wollten, eben weil sie immer gearbeitet hat. Auch sie liebe und ehre sie dafür. Also, Ball flachhalten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 10:11

Dann
Kann man doch trotzdem nicht sagen, ich seh nix, ich hör nix und sagen tu ich erst recht nix. Das ist feige, fast gemein dem Kind gegenüber und vorallem hat man dann überhaupt kein recht, sich darüber auszulassen. So leute braucht die Gesellschaft. So möchtgern couragierte feige Nüsse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 10:33

Würde mich auch interessieren
was kann man tun ?

den Kiga drauf ansprechen ? Das brauch ich nicht ... denn es ist offensichtlich und das weiß wer Kiga bestimmt wenn sie nicht blind sind.

den Papa Hilfe anbieten ? Wie ? Das er ein Problem hat weiß er mit Sicherheit.

Das Jugendamt? Seh ich keine Veranlassung ... er geht stets liebevoll mit seinen Kind um (zumindest was man so kurz sieht)

Was meint ihr / du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 10:59
In Antwort auf fahima_12346844

Würde mich auch interessieren
was kann man tun ?

den Kiga drauf ansprechen ? Das brauch ich nicht ... denn es ist offensichtlich und das weiß wer Kiga bestimmt wenn sie nicht blind sind.

den Papa Hilfe anbieten ? Wie ? Das er ein Problem hat weiß er mit Sicherheit.

Das Jugendamt? Seh ich keine Veranlassung ... er geht stets liebevoll mit seinen Kind um (zumindest was man so kurz sieht)

Was meint ihr / du?

Wichtig ist ja,
Dass er merkt, dass man sein Problem auch von aussen mitbekommt. Dass er selbst eins hat, ist ihm in der Situation wohl herzlich egal. Aber wenn er weiss, ok mist, man bekommt es dich mit... Naja oft kommt dann die scham und doch der gedanke, was zu verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 11:39

Tja schlimm
find s auch schade, dass viele Kinder nicht so viel an die frische Luft kommen und draussen spielen! Das ist auch so wichtig finde ich! Das was man im Fernsehen oft sieht ist denke ich kein Einzelfall. Überforderte Muttis in Wohnbunkern...nein danke, sowas möcte ich meinen Kindern ersparen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest