Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Orthomol fertil plus?????

Orthomol fertil plus?????

8. August 2014 um 20:02

Hat wer von euren Männern Erfahrung damit gemacht?!

Mehr lesen

8. August 2014 um 21:42

..
...mhhh

Gefällt mir

16. August 2014 um 16:48

Zu teuer
Vielleicht ein wenig zu spät der Post. Aber mein Mann hat Orthomol mehr als drei Monate genommen, bevor wir letzte Woche erneut ein SG machen lassen haben. Es ist extrem stabil gewesen. Bis auf das Volumen gab es in der Beweglichkeit etc. 0% Veränderungen. Wir hatte auch gehofft, dass die Schwimmer dadurch etwas länger leben, aber Pustekuchen. Bei meinem Mann hat das wahrscheinlich auch keinen Sinn gemacht, weil er ja eh schon sehr gesund lebt und da wahrscheinlich schon alle Mineralien und Vitamine über die Nahrung aufgenommen werden...das zumindest ist meine Vermutung. Würde das also eher vom Lebensstil abhängig machen...Für uns war das nur Geldverschwendung

Gefällt mir

19. August 2014 um 13:19
In Antwort auf lorien85

Zu teuer
Vielleicht ein wenig zu spät der Post. Aber mein Mann hat Orthomol mehr als drei Monate genommen, bevor wir letzte Woche erneut ein SG machen lassen haben. Es ist extrem stabil gewesen. Bis auf das Volumen gab es in der Beweglichkeit etc. 0% Veränderungen. Wir hatte auch gehofft, dass die Schwimmer dadurch etwas länger leben, aber Pustekuchen. Bei meinem Mann hat das wahrscheinlich auch keinen Sinn gemacht, weil er ja eh schon sehr gesund lebt und da wahrscheinlich schon alle Mineralien und Vitamine über die Nahrung aufgenommen werden...das zumindest ist meine Vermutung. Würde das also eher vom Lebensstil abhängig machen...Für uns war das nur Geldverschwendung

Re. Zu Teuer
Das tut mir Leid, dass ihr 0 Erfolg damit hattet!
Ich bin ja mal gespannt, wie es sich bei meinem Schatz bewährt!
Man hört ja soviel verschiedenes darüber.
Jetzt habe ich ne Seite entdeckt wo solch Produkte verglichen werden und hätte ich mal gewartet.. Denn es gibt amitamin fertislan m.. Das ist um die hälfte günstiger und reicht für 3monate!
Soll sogar besser sein, zwecks vitamin D und ne andere Sache welche dort drinne ist.
Naja, abwarten was nächsten Monat in der KWK gesagt wird!
Nur das doofe.. Bis dato hat er erst einen Monat orthomol genommen :/
Hab echt Mega Angst vor ner IUI oder dergleichen.
Das sind gewaltige Kosten, sind net verheiratet!!!
Naja das gute wiederum, da ich n regelmäsigen zyklus habe mit Eisprüngen etc bräuchte ich keine Medis bzw Stimulation!!!

Aaaaaaaah ((

Gefällt mir

19. August 2014 um 14:11
In Antwort auf endlessdream85

Re. Zu Teuer
Das tut mir Leid, dass ihr 0 Erfolg damit hattet!
Ich bin ja mal gespannt, wie es sich bei meinem Schatz bewährt!
Man hört ja soviel verschiedenes darüber.
Jetzt habe ich ne Seite entdeckt wo solch Produkte verglichen werden und hätte ich mal gewartet.. Denn es gibt amitamin fertislan m.. Das ist um die hälfte günstiger und reicht für 3monate!
Soll sogar besser sein, zwecks vitamin D und ne andere Sache welche dort drinne ist.
Naja, abwarten was nächsten Monat in der KWK gesagt wird!
Nur das doofe.. Bis dato hat er erst einen Monat orthomol genommen :/
Hab echt Mega Angst vor ner IUI oder dergleichen.
Das sind gewaltige Kosten, sind net verheiratet!!!
Naja das gute wiederum, da ich n regelmäsigen zyklus habe mit Eisprüngen etc bräuchte ich keine Medis bzw Stimulation!!!

Aaaaaaaah ((

Re
Das Amitamin kannte ich gar nicht...Ich habe aber irgendwo gelesen, dass das Sperma nur alle drei Monate vollständig neu gebildet wird, dass heißt das man nach einem Monat wahrscheinlich noch nicht so viel Veränderung sieht.

Wie lange probiert ihr den schon? Bei uns sinds 21 Zyklen. Woran es liegt weiß keiner, aber wir sind verheiratet und machen demnächst IUI.

Vielleicht klappts ja noch auf natürlichem Weg oder ihr tretet doch noch vors Standesamt deswegen. Da wärt ihr ja nicht die Ersten

Gefällt mir

19. August 2014 um 17:58
In Antwort auf lorien85

Re
Das Amitamin kannte ich gar nicht...Ich habe aber irgendwo gelesen, dass das Sperma nur alle drei Monate vollständig neu gebildet wird, dass heißt das man nach einem Monat wahrscheinlich noch nicht so viel Veränderung sieht.

Wie lange probiert ihr den schon? Bei uns sinds 21 Zyklen. Woran es liegt weiß keiner, aber wir sind verheiratet und machen demnächst IUI.

Vielleicht klappts ja noch auf natürlichem Weg oder ihr tretet doch noch vors Standesamt deswegen. Da wärt ihr ja nicht die Ersten

Re
Ja richtig alle 3Monate, deswegen bringt das ja eig jetzt nichts, weil nächsten Monat der Termin ansteht.
Seit letzten August.. Gut n Jahr!
Piuuuuuuh ist au heftig bei euch :/ so laaaaaaaaaaang!!!
Habt ihr den net schon vorher an ner IUI gedacht?! Weil ist ja schon ne weile bei euch...
Ist denn sonst alles ok bei dir?!
Zyklus etc???
Und bei deinem Schatz das SG???

LOL joa das wäre ne Maßnahme vorher zu heiraten.. Haben das ja eh demnächst vor

Gefällt mir

20. August 2014 um 12:13
In Antwort auf endlessdream85

Re
Ja richtig alle 3Monate, deswegen bringt das ja eig jetzt nichts, weil nächsten Monat der Termin ansteht.
Seit letzten August.. Gut n Jahr!
Piuuuuuuh ist au heftig bei euch :/ so laaaaaaaaaaang!!!
Habt ihr den net schon vorher an ner IUI gedacht?! Weil ist ja schon ne weile bei euch...
Ist denn sonst alles ok bei dir?!
Zyklus etc???
Und bei deinem Schatz das SG???

LOL joa das wäre ne Maßnahme vorher zu heiraten.. Haben das ja eh demnächst vor

Re
Bei mir ist alles i.O. Werte sind vorbildlich, habe auch immer einen ES. Die Beweglichkeit laut SG ist ganz gut (ca. 48% A und B-Katergorie), allerdings überleben die nicht lang und sind nach 24h tot. Daher ist es wichtig genau den ES zu treffen, aber wir haben ca. schon mind. 14mal das richtige Timing gehabt und nichts ist passiert.

Das es so lange schon ist liegt eher daran, dass wir es am Anfang recht langsam angehen ließen. Erst nach einem halben Jahr hab ich meinen Zyklus genauer beobachten und das erste Mal den ES gemessen. Dann haben wir es 10 Monate so probiert und dann erst Kiwu-Klinik. Mittlerweile sind wir da seit 5 Monaten in Behandlung, davon 1 Monat Zykluskontrolle, dann 4 Monate GV nach Plan. Eigentlich hätte ich schon längst schwanger sein müssen, zumindest laut meiner Ärztin. Der nächste Schritt ist halt IUI. Das probieren wir ab September 3 mal und dann nächstes Jahr vielleicht IVF/ICSI... mal sehen.

Hört sich unromantisch an, deswegen zu heiraten, aber ich würde es nicht anders machen. Wenn es bei euch auf künstliche Befruchtung rausläuft würde ich noch gleich die KK wechseln...

Ist bei dir alles in Ordnung? Wie war denn das SG? Lags an Beweglichkeit oder Volumen?

Gefällt mir

20. August 2014 um 16:11
In Antwort auf lorien85

Re
Bei mir ist alles i.O. Werte sind vorbildlich, habe auch immer einen ES. Die Beweglichkeit laut SG ist ganz gut (ca. 48% A und B-Katergorie), allerdings überleben die nicht lang und sind nach 24h tot. Daher ist es wichtig genau den ES zu treffen, aber wir haben ca. schon mind. 14mal das richtige Timing gehabt und nichts ist passiert.

Das es so lange schon ist liegt eher daran, dass wir es am Anfang recht langsam angehen ließen. Erst nach einem halben Jahr hab ich meinen Zyklus genauer beobachten und das erste Mal den ES gemessen. Dann haben wir es 10 Monate so probiert und dann erst Kiwu-Klinik. Mittlerweile sind wir da seit 5 Monaten in Behandlung, davon 1 Monat Zykluskontrolle, dann 4 Monate GV nach Plan. Eigentlich hätte ich schon längst schwanger sein müssen, zumindest laut meiner Ärztin. Der nächste Schritt ist halt IUI. Das probieren wir ab September 3 mal und dann nächstes Jahr vielleicht IVF/ICSI... mal sehen.

Hört sich unromantisch an, deswegen zu heiraten, aber ich würde es nicht anders machen. Wenn es bei euch auf künstliche Befruchtung rausläuft würde ich noch gleich die KK wechseln...

Ist bei dir alles in Ordnung? Wie war denn das SG? Lags an Beweglichkeit oder Volumen?

Re
Deswegen heiraten, ist auch net so dolle zumal auf druck!
Aber da wir es eh vorhaben demnächst, würde dem nichts im Wege stehen.
Warten wir mal ab.

Also bei mir ist alles laut FA bestens..
Super zyklus, super regelmäsige Eisprünge, Top Hormon werte etc.

Mein Schatz hat sich in April n SG machen lassen:
Millionen spermien /ml: 31.2ml >15Millionen
Spermien gesamt: 62.4 >39Millionen
Volumen: 2ml >1.5ml
Gesamt Motilität: 39% >40%
Progressiv Bewegliche: 24% >32%
Unbewegliche: 60% <60%
Eosin Test: 54 Negativ (>58% ohne Farbstoffannahme)
Morphologie:
22% normal geformte >4%
16% Kopfdeformitäten
25% Mittelstückdeformitäten
37% Schwanzdeformitäten
...........
Mein FA hat das u.wie prozentual ausgerechnet und kam zum Ergebnis das wohl genug spermien vorhanden sind, davon aber nur die hälfte Leben und davon ca nur 5Millionen geradeaus schwimmen!!!
Also net so dolle :/

Kann aber auch daran gelegen haben, da er kurz vorm SG sehr krank war mit fieber etc.
Man munkelt.

Deswegen im September direkt in der KWK und n erneutes SG machen lassen und dann abwarten wie die dort vorgehen werden!

Naja ich hoffe ja das es daran lag, deswegen auch orthomol im bissel nach zu helfen.

Und soweit ich weiß, reichen 5Mill. Nach Aufarbeitung wohl für eine IUI aus.
Und bei ihm waren es ohne Aufarbeitung die Menge.

Mhhhhh das ist komisch, weil eig passt ja alles bei euch!!!
Werte etc.
Mhh Vllt ne Kopfsache???
Klappt ja bei vielen deswegen auch net, sagte auch mein FA.
Aber dann Frage ich mich wiederum, wenn es nur daran lag das er krank war, wieso klappte es vorher oder nacher net????

Echt komisch das ganze

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen