Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Orakeln oder einfach Hoffnung aufgeben: ES+13 Ovu Positiv

Orakeln oder einfach Hoffnung aufgeben: ES+13 Ovu Positiv

25. August 2014 um 10:42

Hey Ladies...
Ich war mal wesentlich aktiver hier im Forum, in den ersten ÜZyklen, als ich gedacht habe, es wird alles so einfach...
Zu mir:
32, ÜZ ca 20. Im Dezember sind es 2 Jahre. Seit September 2013 in der KiWu Klinik. Mai 2014 Bauchspiegelung, Diagnose Endo, aber keine Entfernung, da Eileiter davon nicht betroffen.
Dazu SD-Unterfunktion, mittlerweile mit L-Thyrox auf ca 0.9 eingestellt.
Ich hatte eigentlich schon einiges durch: ES Auslösen, danach Utrogest, nach der Bauchspiegelung hat man mir zu Insemination geraten, weil ich wegen Endo wahrscheinlich so nicht schwanger werden kann, allerdings sind Eileiter frei und somit hätte man gute Chancen.
Wir waren bereit anzufangen... Blöderweise hat man bei mir gleichzeitig Pap3 festgestellt, so was ärgerliches... Hatte ich noch nie. Natürlich macht man da keine KiWu-Behandlung. Aber ich soll mich melden, wenn Pap3 wieder weg ist... Und es gehe ja normalerweise von alleine weg..
Na ja, aber bei mir nicht. Und nun sitze ich da seit einem halben Jahr und komme meinem Kinderwunsch nicht mehr näher.
Dabei werden alle drum herum schwanger und die jüngeren Mädels kriegen Kids..
Irgendwie kann ich die Hoffnung aber nicht aufgeben. Teste weiterhin meinen ES und auch am Ende des Zyklus.
Manchmal Orakeln mit den Ovus, bis jetzt immer nichts. Nun ist es diesmal irgendwie anders: heute ist mein ES+13 und der Ovu ist wesentlich dicker als sonst, man könnte sagen fast positiv. Bis dato ist immer relativ schwach gewesen.
Der hcg-Stick ist eher negativ, wenn man sich ganz viel einbildet, denkt man, dass es da auch einen megaschwachen Strich sieht. Aber das habe ich schon so oft gedacht...
Bin ich einfach am Ende mit den Nerven oder gibt es wirklich Wunder?
Ich habe einen stabilen Zyklus von 27 Tagen. Daher wäre NMT übermorgen. Habe leichte Unterleibsschmerzen, wie wenn die Mens kommen würde. Sonst nichts.

Habt ihr schon mal Orakeln ausprobiert? Steigt dann LH auf dem Test eher sanft an oder ist es generell möglich dass LH vor der Periode wieder ansteigt?
Ich versuche mal das Bild von den LH Tests hochzuladen... Auf dem SST sieht man auf dem Bild gar nichts...

Wem geht es auch so? 2 Jahre und mit jedem Tag nur noch mehr Hürden auf dem Weg zum KiWu?

Ich freue mich auf eure Antworten,
Eli




Mehr lesen

25. August 2014 um 11:04

Hey laugh
Danke für die Antwort. So wird es wahrscheinlich sein. Ich habe grad auch gelesen, dass bei vielen die LH Anzeige steigt. Bei mir wäre es das erste Mal. Aber zwischenzeitlich glaub ich eher daran, als dass ich in einem Spontannzyklus schwanger werde... Wie weit bist Du mit Üben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 12:11

Yepp,
immer die gleichen Ovus...
Es tut mir leid mit der FG. Aber so wie ich zwischen den Zeilen lese, bist Du dann nochmal schwanger geworden oder nicht?
Ja, Pap3 wird nochmal Ende September untersucht... Ich muß gucken, was ich dann mache, wenn es nicht weg ist. Ich versuche es mit Heimmitteln zu bekämpfen, die ich mir ergooglet habe... Aber offiziell sagen die Ärtze dass es kein Mittel dagegen gibt. Ausser Läsern oder ähnliches..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram