Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Operation während der Schwangerschaft

Operation während der Schwangerschaft

27. Juni 2008 um 11:39 Letzte Antwort: 27. Juni 2008 um 18:20

Hallo,

bei mir wird es nötig, aufgrund einer Verletzungen im Knie eine Arthroskopie mit evtl. anschließender Operation (je nachdem, wie schlimm es da drin aussieht) machen zu lassen.

Da mein Frauenarzt sich gerade im Urlaub befindet und ich die behandelnde Ärztin erst ab Montag sprechen kann, wollte ich fragen, ob hier jemand schon eine Vollnarkose in der Schwangerschaft hatte und wie die Kinder es vertragen habe?

LG, Carmen

Mehr lesen

27. Juni 2008 um 12:36

Hi
also ich kann nur berichten wie das bei mir war... ich hatte über 1 monat ne starke mandelentzündung, die waren schon richtig heftig und ekelig.... als ich dann einen ss test machte und ich an diesem tag zum hno sollte wegen op termin etc. hab ich da angerufen und die hat mir gleich gesagt, dass die mich nicht operieren wenn ich schwanger bin!!! warte einfach ab dann weißt du zu 100% wie das sein darf und nicht mir wurd abgeraten, obwohl es auch hätte not getan...

viel erfolg
lg

Gefällt mir
27. Juni 2008 um 14:22
In Antwort auf gae_12047381

Hi
also ich kann nur berichten wie das bei mir war... ich hatte über 1 monat ne starke mandelentzündung, die waren schon richtig heftig und ekelig.... als ich dann einen ss test machte und ich an diesem tag zum hno sollte wegen op termin etc. hab ich da angerufen und die hat mir gleich gesagt, dass die mich nicht operieren wenn ich schwanger bin!!! warte einfach ab dann weißt du zu 100% wie das sein darf und nicht mir wurd abgeraten, obwohl es auch hätte not getan...

viel erfolg
lg

....
Naja, wenn ich mich nicht operieren lassen, riskiere ich, dass ich das ganze Gelenk nicht mehr nutzen kann und lieber eine Vollnarkose als andauernde Schmerzen, mich darf man auch nicht röntgen, also muss die A. sein *seufz* Vielleicht ist es auch nur eine Dehnung oder ein Anriss, aber es muss sein...

Gefällt mir
27. Juni 2008 um 16:27

....
Ich bin auch in der 33. Woche und sehe nicht ein, weitere 7 Wochen humpelnd und mit Krücken herumzulaufen

Ich habe mal recherchiert und gefunden, dass es einige Narkosemittel gibt, die auch in der Schwangerschaft vertragen werden können. Sicherlich wäre die örtliche Betäubung eine Alternative, aber wie gesagt, ich kann erst am Montag mit der zuständigen Ärztin sprechen.

LG, Carmen

Gefällt mir
27. Juni 2008 um 16:34

..
ist kein problem...es gibt mittlerweile genug schwangerschaftsnakosemittel.

Gefällt mir
27. Juni 2008 um 17:31

Hallo...
ich hatte damals eine Vollnarkose in der 13.ssw. Mir wurde der Muttermund verschlossen. Meiner Maus hat es überhaupt nicht geschadet.

LG Sabrina & Leni 8 Wochen

Gefällt mir
27. Juni 2008 um 18:20

Hatte...
in der 5. SSW eine Bauch-OP (durchgebrochener Blinddarm) in Vollnarkose. Wenn die OP gemacht werden muss, gibt es Medikamente die in der Schwangerschaft zugelassen/erprobt sind. Meinem Kleinen scheint es gut zu gehen, bisher völlig normal entwickelt, trotz des ganzen Stresses in der Frühschwangerschaft, die ja die sensibelste Phase für mögl. Schäden darstellt.
Viel Glück und liebe Grüße,
m* (39+2 SSW)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers