Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Oktobermamis 2014 - kugelbunt ins letzte Trimester

10. März 2015 um 15:48


Hey Mädels wie geht's euch und den Lütten? Habt ihr auch so herrliches Wetter? Pucki dreht sich auf den Bauch und wieder zurück Heute morgen ist sie in einem gerollt weil sie zu viel Schwung hatte und hat sich natürlich den Kopf gestoßen vor Schreck aber nach Mamas trösten wars wieder gut! Wickeln wird immer schwieriger durch das gezappel und im Bett liegt sie nach 2 Minuten immer quer aber schön zu sehen wie mobil sie wird. Es wird sich so lange gedreht und gewunden bis sie an ihre Spielsachen kommt die weiter weg liegen. Brei klappt auch super. Bis jetzt isst sie alles. Pastinake, Karotten, Erbsen, Kartoffeln. Heute hat sie 160 gr Karotte-Kartoffelbrei gegessen. Nächste Woche probiere ich es mit etwas Fleisch aus. Obstbrei gabs noch nicht weil ich sie erst mal an Gemüse gewöhnen möchte bevor der süße Geschmack kommt. Wenn sie nach ihrem Papa kommt wird nämlich sonst nur noch süß verlangt Seit 1 1/2 Wochen schläft sie in ihrem eigenen Bett. Hatten vorher nur ein Körbchen in dem sie nie geschlafen hat. Jetzt ist sie so groß und unser Bett so klein das wir nachts von ihr regelrecht verdroschen wurden. Da wurde es Zeit für ihr eigenes! Wurde ohne meckern angenommen. Wahrscheinlich haben wir uns alle gegenseitig nachts gestört und sie ist froh ihren eigenen Platz zu haben

Das war das neueste von uns! Lg

Gefällt mir

Mehr lesen

11. März 2015 um 12:51

Hallo zusammen
gestern hatten wir u5 mit impfen. melia hat super zugelegt und gedeiht prima. sie ist 72 cm groß und 7510 g schwer. meine kleine mopsi.
drehen mag sie sich gar nicht. ist nicht so ihrs. sie befühlt und greift lieber und brabbelt den ganzen tag.
aber sitzen und sich hoch ziehen zum sitzen, dass kann sie super. echt furchtbar.
brei schafft sie mittlerweile ein halbes gläschen. danach hat sie immer noch ihre milch bekommen, aber heute hab ich ihr noch ein paar löffel fruchtbrei angeboten und dann wollte sie ihre flasche nicht mehr. mal sehen wie gut sie nun schläft. ganzes glas hab ich noch nicht probiert. momentan schmeckt ihr "gemüse mit spaghetti und pute" und "gemüse mit reis und hühnchen". habe auch so tolle sachen mit kürbis probiert das hat sie mir um die ohren gespuckt. pastinake mit kartoffel hatten wir auch schon und das hat ihr auch geschmeckt.

wann wollt ihr abends brei einführen?
hatte mal den abendbrei im gläschen probiert, aber den wollte sie nicht. kenne ich von der großen, die wollte den auch nicht. da hab ich einfach die mittagsgläschen auch abends gegeben bis es dann schnitte gab. yvaine hat ihre erste schnitte mit 7/8 monaten gegessen. mal sehen wie das bei melia wird.

lg

Gefällt mir
11. März 2015 um 15:05

Hallo
ich war heute bei der U5 mein kleiner ist jetzt 69cm und 7110g Gläschen bekommt er zu mittag ein kleines schafft er manchmal trinkt er noch etwas Milch danach aber nicht immer.Bis jetzt gab es alle Gemüsesorten mit Kartoffeln und ab und zu mach ich noch etwas Fleisch dazu .Am Mittag gabs jetzt mal Obstbrei mit Babane Apfel Zwiwback das schmeckt der Mama auch und der kleine ist den auch sehr gut.Ich habe auch mal Abendbrei gemacht den ist er auch aber ich mach nur die Hälfte von dem was er bekommen soll und den Rest Milch.Er ist Abends meistens zu Müde zum essen

Wie geht es Euch und en kleinen

Gefällt mir
23. März 2015 um 12:08

Hallo zusammen
da will ich mich auch mal wieder melden!

mamis wie geht es euch?
wie geht es euren kleinen?
was gibt es für die mäuse ins osternest?

melia ist immer noch so ein liebes babylein.
sie wacht früh gegen 7.00 auf. in der woche muss ich sie dann fertig machen und los und die große in die kita schaffen. danach gibts 8.00 eine flasche.
manchmal macht sie vormittags noch ein nickerchen.
dann gibts 11.00 breichen. sie schafft mittlerweile ein 3/4 gläschen. danach trinkt sie noch etwas milch (100 ml). dann wird mittagsschlaf gemacht bis ca. 14.00. dann gibts wieder eine flasche und wir müssen los die große maus aus der kita abholen. manchmal macht sie nachmittags noch ein nickerchen. abends um 18.00 gibts wieder brei. momentan apfel-banane-zwieback oder birnel-banane-zwieback. diese breie schmecken ihr und da verputzt sie auch ein ganzes glas und trinkt danach noch etwas milch (100 ml).
die abendbreie mag sie nicht. ich will mal milchbrei selber anrühren und etwas obstbrei dazu tun. mal sehen ob ihr das schmeckt. gegen 18.30/19.00 gehts ab ins bett und es wird durchgeschlafen.

drehen mag die maus sich noch nicht. auf die seite geht und mit etwas hilfe auch auf den bauch, aber von ganz allein schafft sie es noch nicht.
naja die große schwester hat sich auch erst mit 6,5 monaten gedreht. wir drängeln da auch nicht.

ins osternest gibts ein kleines püppchen und ein spielzeug zum tasten drücken, was musik macht.

lg

Gefällt mir
23. März 2015 um 16:44


Huhu! Uns gehts super! Letzte Woche war 3. Impfung. Abends Fieber (38,9) aber da sie fröhlich war musste ich ihr nichts geben. Am nächsten Tag war dann wieder alles gut. U5 steht erst im Mai an. Unser Kinderarzt macht die Termine immer auf den letzten Drücker um die Entwicklung effektiv festzustellen.

Ins Osternest kommt nichts da die Maus in Stofftieren und Spielsachen förmlich ertrinkt. Und jetzt ist es auch noch nicht so wichtig.

@angel: Melia isst ja schon ordentlich! Super! Was bekommt sie Mittags? Wir sind jetzt bei Mittag und Abendbrei. Mittags gibts Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei und Abends dann Grießbrei den ich mit der Flaschenmilch anrühre. Aber find mal Babygries ohne Zusatz! Hätte ich nicht gedacht das es so schwierig ist! Ist entweder Milchbrei mit Gries (und Geschmack) oder Gries mit Zucker und Zimt Bin ja wirklich keine Öko-Tante, aber da bin ich dann doch pingelig. An Gemüse probieren wir alles mögliche aus und bis jetzt hat es immer geschmeckt. Gutes Kind Da sie immer riesige Portionen weg mampft bekommt sie danach nur Wasser zu trinken.

Zähnchen sind noch keine in Sicht. Bin mal gespannt wann die sich ankündigen.

Wegen dem drehen würde ich mir auch keinen Kopf machen. Die Zwerge machen das schon. Und wenn man es am wenigsten erwartet präsentieren sie sich plötzlich auf dem Bauch und tun so als hätten sie nie was anderes gemacht Einfach soooooo schön!

lg

Gefällt mir
23. März 2015 um 21:46

Hallo zusammen
Oh an Griesbrei hab ich auch gedacht an den normalen weizengries und dann mit der Babymilch der er so bekommt

Gefällt mir
24. März 2015 um 10:42

@nuk
mit ganz normalen Weichweizengries hab ich es noch nicht ausprobiert. Dürfte aber auch gehen. Dauert nur bißchen länger den zu machen. Ich habe halt diesen Babygries den man nicht unbedingt aufkochen muss. Mach das in der Mikrowelle weil Mausi manchmal doch zu müde ist für Brei und dann gibts nur eine Milchflasche im Bett. Gibt da auch Vollkorngries, habs aber bis jetzt nur im DM gesehen und den gibt hier leider nicht. Muss mich damit eindecken wenn ich in meiner Heimatstadt bin!

Wie läufts bei dir mit dem Brei? Kochst du jetzt selbst? Hab gestern Fenchel-Kartoffelbrei und Pute gemacht das wurde verputzt wie nichts!

lg

Gefällt mir
26. März 2015 um 8:38

@pipa
Ich nehme meistens Gläschen das geht einfach schneller manchmal mache ich Gemüse mit Kartoffeln auch selbst und dann rühre ich Fleisch aus dem Gläschen drunter.
Habe jetzt Griesbrei von Milupa gekauft den kann ich mit den Milchpulver anrüren die er eh bekommt.Ich habe am Abend schon sehr viel getestet aber irgendwie mag er am Abend nicht essen oder er mag es nicht weil Flasche nimmt er.Ich weis es nicht genau aber ich denke er ist Abend einfach zu müde zum essen.Ich werde mal heut Mittag Griebrei machen mal sehn ob er den ist wenn nicht weis ich das es nicht schmeckt.
Wie sehen bei Euch die Mahlzeiten am Tag aus?? Bei uns :
6.00-& 6.30 Flasche ca 240ml
10.00-10.30 Flasche ca 90ml manchmal auch mehr
13.00 Mittag ein grosses Gläschen
16.00 Flasche 160ml und ein halbes Glas Obst mit Zwieback
19.00 Flasche max 80-100ml ab und zu mal 2-3 Löffel Brei ich denke er ist abends zu müde

Gefällt mir
26. März 2015 um 9:34

@pipa
wie ist das mit triken bei Euch mein kleiner mag einfach gar nichts hab Ihn schon viel angeboten Fencheltee , wasser , Früchtetee, habs auch mal mit Apfelsaft mit Wasser verdünnt aber er dreht immer den Kopf weg er will nicht.

Gefällt mir
26. März 2015 um 11:58

Hallo=) ich bin nicht verschollen :P
Sorry das ich mich fast garnicht melde....
Mit dem Handy komm ich einfach nicht online...ständig hängt sich das Handy auf...

Und am Lappi bin ich kaum...

Was haltet Ihr den davon , wenn wir zu Facebook wechseln? Ich könnte dort eine geschlossene Gruppe erstellen?
Da bin ich öfters online und mit dem Handy klappt das auch viel besser.

Jetzt kurz zu uns:

Soufian war mit 4 Monaten krank.
Er hatte eine spastische Bronchitis mit Atemnot.
Wir waren mit einem Bein im Krankenhaus.
Seine Bronchien waren fast komplett zu.
Er hatte richtige Pfeifgeräusche beim atmen.

Gläschen isst er gerne. Aber er bekommt abunzu Blähungen.
Birne und purer Apfel bekommt er aber nicht mehr. Davon muss er ziemlich oft kackern :P

Er robbt seit etwa einem Monat. Er dreht sich in alle Richtungen.
Und er ist fast den ganzen Tag im vierfüssler und wippt vor sich hin.

Seine Beine wollen schon weg. Die machen schon krabbel Bewegungen.
Aber die Arme wollen noch nicht so.
Er knallt dann öfters mit der Nase auf den Boden.

Hm was gibt es noch??
Ich glaub ich lese mal nach.

Gefällt mir
26. März 2015 um 12:11

Facebook
Nein Danke das will ich nicht und da bin ich auch nicht angemeldet und hab es auch nie vor zu machen.

Gefällt mir
27. April 2015 um 12:33

Lebenszeichen
Hier ging es drunter und drüber deshalb kam ich noch nicht mich zu melden

@nuk: wie war Ostern der Besuch bei deiner Familie? Wie war die Fahrt? Zum Thema trinken: ich gebe ihr nach dem Essen einfach Wasser in ihrer Flasche. Das trinkt sie ganz normal.

@nadine: dein armer kleiner. Das hört sich ja nicht gut an. Aber schön das er es überstanden hat und sich so toll entwickelt.

Mäuschen kann nur im Rückwärtsgang robben. Aber sie hat jetzt raus das es auch eine Art der Fortbewegung ist. Im Moment quälen die Zähnchen aber es lässt sich noch keins Blicken. Das Essen darf ich nicht mehr pürieren sondern nur noch mit der Gabel zerdrücken weil Madame Spaß am kauen gefunden hat.

Am Freitag steht dann die erste lange Fahrt an. 8-9 Stunden! Ich bin mal gespannt wie das klappt. Eigentlich war es ja als Urlaub geplant und zum runden Geburtstag meiner Schwester. Jetzt ist ein trauriger Anlass dazu gekommen da mein Opa verstorben und nächste Woche die Trauerfeier ist. Wenigstens kann ich mit dabei sein. Aber es macht mich sehr traurig das er die Maus nie gesehen hat.

Hattet ihr schon U5? Wir haben erst Mitte Mai.

Gefällt mir
28. April 2015 um 13:08

@pipa
Hi du die fahrt war Super der kleine war super lieb hat nur geschlafen und gespielt ich war ja alleine mit ihm habe eine stunde pause gemacht und war insgesamt 8 Stunden unterwegs
tut mir leid wegen deinen opa

Gefällt mir
29. April 2015 um 10:19

Hallo
Uii so lange Autofahren... Schön das alles geklappt hat. mein Wurm würd solang nicht aushalten.

Soufian krabbelt seit 5 Tagen und hat zwei Zähnchen.

und er versucht sich alleine hinzusetzen. hat auch schon die Schubladen entdeckt. Macht sie auf und zieht sich dann hoch. sodass er dann Knie end die Sachen rausfischt

Gefällt mir
29. April 2015 um 10:20

Pipa
tut mir leid wegen deines Opas

Gefällt mir
17. Juni 2015 um 15:50

Hallo Mädels...
Ich komme irgendwie kaum dazu mal an den Laptop zu kommen.

Uns geht es an sich gut! Die Zwillinge sind nun fast 9 Monate alt und sind die faulsten Kinder die ich kenne!
Das Drehen klappt zwar ganz gut und das nutzen die zwei auch zur Fortbewegung, aber Vierfüßlerstand? Krabbeln? Kein Anzeichen! Finde ich aber derzeit gar nicht schlimm, denn wir ziehen im Juli um. Hier herscht also ordentlich Chaos und da bin ich froh, dass die zwei in ihrem Laufstall zufrieden sind und mir keine Kisten entleeren können.

Leider haben beide chronische Bronchitis. Wir müssen täglich Kortison inhalieren und wenn sie akut krank ist, dann auch mit Salbutamol. 2 Wochen lang plagt sie der Husten, 4-6 Wochen ist alles gut und dann gehts von vorn los. Den letzten Infekt hatten sie im Mai als wir bei den Schwiegereltern waren. Es war so schlimm, dass wir dort ins Krankenhaus gefahren sind und die uns gerne da behalten hätte. Allerdings haben wir uns dann entschlossen am nächsten Tag nach Haus zu fahren und zu hoffen, dass es dann zuhause besser wird. Dort haben die zwei nie mehr als 3 Stunden am Stück geschlafen und dass obwohl sie seit Dezember ja schon von 19:30-8:00 Uhr durchschliefen. Zuhause angekommen, waren sie noch ne zeitlang krank, aber glücklich. Geschlafen haben sie auch endlich wieder gescheit!

Seit Anfang der Woche haben sie wieder eine Bronchitis. Diesmal waren sie ganze drei Wochen "gesund". Es ist soo unfair. Den beiden geht es an sich gut, aber sobald der Hustenanfall kommt, dann werden sie schön unruhig.

Und als wenn das nicht das Einzige wäre, hätten wir auch schon den Notarzt im Haus. Mason lief eines Mittags blau an, ohne ersichtlichen Grund. 5 Minuten später hatte ich den Notarzt und 5 Sanis im Wohnzimmer. Und was macht Mason? Lacht die alle an..
Raus kam dann, dass sein Körper schneller wächst als sein Herz. Es kommt nicht schnell genug mit der Blutversorgung hinter her, so dass es länger dauert bis Blut in die Arme und Beine kommt und es deshalb blau wird. Also ne tolle Durchblutungsstörung, die während des Wachstums immer wieder mal auftaucht..

Ich habe damals gedacht, Megan sei aufgrund der Frühgeburt unser Sorgenkind.. Nee, den Posten haben nun die Jungs..

Durch die ständigen Infekte, waren die Jungs auch recht spät erst durch geimpft. Nun haben wir die Vereinbarung mit unserem KiA, dass wenn die nächsten Impfen anstehen, ich enfach anrufe wenn sie fit sind und wir immer spontan imfpen ohne Termin. Anders wären die zwei wahrscheinlich erst mit 20 fertig mit impfen.

Am 11. August haben die zwei dann ihren ersten Kita Tag. Ich bin gespannt, wie es dort abläuft. Im Mai waren wir einen Tag dort zum Kennenlernen (ist zwar die selbe Kita, aber ne andere Gruppe als Megan). Die Jungs fanden es klasse und ich war abgeschrieben.
Dann habe ich 6 Wochen "Ruhe" um dann am 21.09. meinen ersten Tag an der Uni zu haben. Einen Tag vor dem ersten Geburtstag der zwei. Mal sehen ob ich dann direkt den zweiten Tag "krank" bin.

Wie geht es euch denn?

Ich fänd ne FB Gruppe oder auch eine WhatsApp Gruppe nicht schelcht, da bin ich auch wesentlich öfter.

Liebste Grüße an euch alle!!!..

Gefällt mir
17. Juni 2015 um 16:38

Hallo
@fairy: Schön wieder was von dir zu hören! Aber was machen deine Jungs denn für Sachen? Notarzt, oh man ich wäre gestorben! Krass! Hat das irgendwie Auswirkungen oder lässt sich damit gut leben? Und mit der Bronchitis ist ja auch richtig Mist arme Mäuschen!
Aber sei froh das die 2 kleine Faulpelzchen sind! Ich komme zu nichts mehr (gefühlt) weil ich Mausi ständig davon abhalten muss irgendwelchen Mist zu machen! Ist ja auch sehr spannend mit der Hand im Videorecorder zu popeln, Schränke ausräumen, ihren Schrank auf machen und auf ihre Klamotten zu spucken usw! Sie verfolgt mich auch gerne und beißt mir in den Fuß, ganz klasse!
Bin auch gerade dabei eine Tagesmutter zu suchen da ich nächste Woche ein Vorstellungsgespräch habe und hoffentlich ab September wieder arbeiten kann. Wird aber bestimmt komisch sie abzugeben.

@fb/WhatsAppgruppe: ist mir eigentlich egal. Wäre schön wenn die Gruppe wieder in Schwung kommt!

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers