Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Oktobermamis 2013 (ET 01.-15.10) die ersten Herzen schlagen schon

Oktobermamis 2013 (ET 01.-15.10) die ersten Herzen schlagen schon

26. Februar 2013 um 21:31

Gib ihm zeit
@ psychobelle: gib ihm zeit. mein mann war die ersten wochen auch distanziert gegenüber dem thema ss. obwohl es geplant war. hab gedacht ich bin im falschen film. langsam aber sicher gewöhnt er sich daran und freut sich auch schon ein bissl. weiss wie sehr das weh tut. gib ihm einfach noch ein bisschen schonfrist. er wird in seine rolle hineinwachsen. lass ihn sich an den gedanken gewöhnen und versuche ihn nicht mit dem thema zu überfordern. er kommt schon von selbst...viel gedulg wünsch ich dir

Gefällt mir

Mehr lesen

27. Februar 2013 um 0:19

@lyla
Das tut mir unendlich leid.
@Ela mein beileid für den verlust deiner Oma.

Am WE ist ein mir nahe stehender Patient verstorben. Er ist zwar kein Familienangehöriger. Aber in ihm hatte ich einen Opa gefunden den ich nie hatte.
War auch ziemlich bedrückt den Tag deswegen.

@Beschwerden:
Ich hab nen ganz schönen blähbauch heute. Wurde im Büro zum essen eingeladen. Es gab Gyros und das zu sehr gewürzte Fleisch bekam mir nicht. Eigentlich bekam ich bloss etwas Fleisch,Pommes und Salat runter.
Naja also weniger Gewürze essen und dann gehts vielleicht.

Ach ja ich zähle die Stunden bis morgen vormittag der Termin ist.
Laut Kalender bin ich jetzt 6+0 ^^.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 6:44

3. monat
@ lyla
Das tut mir so leid für dich. Hoffe es klppt bald wieder bei euch.

@ela
Entschuldige deinen beitrag muss ich wohl überlesen haben. Mein beileid zu deinem verlust.

@all
Das geht mir oft so. Erst lese ich alles und wenn ich dann am schreiben bin ist so viel wieder vergessen.

@me
Beschwerdemäsig gehts mir so gut. Dass ich schon angst habe ob alles ok ist? Morgen nachmittag habe ich den nächsten termin. Freu mich schon so darauf. Seit gesten bin ich laut rechner im 3. monat.
Hoffe so sehr das alles gut ist.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 8:07

Guten morgen!
@lyla
Das tut mir furchtbar leid.
Wünsche euch ganz viel Kraft und fühl dich gedrückt!

@psychobelle
Gib ihm Zeit.
Für Männer sind gerade die ersten Monate oft nicht zu verstehen.
Oft wird es besser sobald der bauch wächst und der Zwerg anfängt zu treten.
Vielleicht kannst du es beschleunigen in dem du einen "Papa ist der Beste" Body oder so kaufst

@Größe Baby
In den ersten 12 Wochen entwickeln sich alle Zwerge bis auf wenige Millimeter gleich.
Dazu gibt es ganz gute Seiten im Netz.
Deshalb sind normal auch nur die ersten 12 Wochen relevant wenn es um die Korrektur des ETs geht.
Große Unterschiede zu Woche+Größe entstehen eigentlich nur dann wenn ein Fa nicht korrigiert.
Nach der 12. Woche wird es dann teilweise sehr verschieden.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 8:55

Huhu
@psychobelle: Oh man, die Männer wieder. Meiner kann nicht mal mit Ultraschallbildern was anfangen. Er war beim ersten Kind genauso "kalt". Aber wenn ich Heißhunger auf was Bestimmtes hatte oder es mir nicht gut ging war er immer für mich da. Und das ist DAS was zählt. Vielen Männer können tatsächlich damit nichts anfangen und wir erwarten, dass sie genauso emotional und berührt sind wie wir. Aber sie sind nun mal nicht schwanger. Dafür werden sie dann ganz tolle Väter. Und das kann ich wirklich bestätigen. Denn nach der Geburt bekommen sie das Strahlen nicht mehr aus dem Gesicht und freuen sich wie Bolle und geben das Kind vielleicht gar nicht mehr her. Warte nur ab!!!

@Engl: Ich wünsche dir viel Glück heute. Meld dich dann doch bitte.

@Beschwerden: Mir geht es gut, außer, dass ich eine richtige Erkältung habe.

@Mondschein: Meine Frauenärztin bestellt mich alle 2-3 Wochen - zumindest in der Anfangszeit. Sie ist sehr besorgt um ihre Patienten und hat selbst Kinder. Sie weiß also wie zerrend 4 Wochen sein können. Es ist aber auch wirklich Nervenzerreißend.

@Jacqueline: Das klingt ja alles super. Ich freue mich für dich. Bei mir konnte man weit weg vom Baby noch den Dottersack sehen. Aber unser Zwerg hat sich wirklich nicht zeigen wollen. Habe gerade noch so ein halbseitliches Profil vom Baby sehen können.

So, ich hoffe, dass ich niemanden vergessen habe.

Wünsch euch einen schönen Tag.

@all mit Frauenarzttermin: Meldet euch!!!!

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 10:06


Ich war gestern bei der FA und es war noch immer kein Herzschlag zu sehen. Bin jetzt in der 9 SSW. Es hat sich auch zur Vorwoche nur minimal vergrößert. Die FA hat nun die Dosis Utrugest erhöht und meint wir warten jetzt noch eine Woche ob nicht doch was passiert. Sie sagte sie hätte schon solche Fälle gehabt, wo das Herz erst später angefangen hat zu schlagen.
Ich habe die ganze Nacht nur geweint. Mein Mann sagt wir müssen positiv denken, aber das bekomm ich gerade echt nicht hin.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 10:52

@pusteblume
Wie groß war dein Wurm denn?

Es ist bestimmt alles ok. Wann musst du wieder hin?

Zum Rest nachher mehr

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 11:07

..
sie hat nicht mehr nachgemessen. Sie sagte nur, das im Vergleich zur Vorwoche lediglich die Nabelschnur (?) zu sehe ist. Von der Größe hätte sich nicht wirklich etwas getan.
Muss jetzt erst nächsten Freitag wieder hin und das ist noch soo lange hin.
Ich weiß ich soll mich jetzt nicht aufregen , aber ich könnte die ganze Zeit nur heulen.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 11:10

Danke
Ihr lieben,
danke für eure aufmunternde worte, hat geholfen! Ich hab auch gestern noch mit ihm gesprochen. Ist für ihn noch alles sehr irreal. Und viele ängste, was er nach der geburt noch machen kann, ohne das gefühl zu haben, mich mit zwerg im stich zu lassen (motorrad fahren...), was icch von ihm erwarte etc. Naja, ich glaube wir konnten auf beiden seiten ängste abbauen und ich hab mich mal völlug ausgeheult.
@ blume: fühl dich gedrückt. Ich denk an dich. Denk positiv, ich hoffe sehr für dich, dass alles gut geht!
@ all: entschuldigt meine ignoranz, all denen die verluste erleiden musste wünsche ich viel kraft. Mein beileid.
@ sport: was macht ihr noch? Was nicht mehr? Oder habt ihr vielleicht was neues angefangen?
Vlg, belle

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 11:17

Hallo ihr Lieben!
Ich hab mich jetzt mehrere Tage nicht gemeldet, hoffe es ist ok, wenn ich nicht auf alles eingehe.

@pusteblume: Bitte bleib stark und denk positiv! Ständiges weinen tut dem Körper und der Seele nicht gut und tut auch dem Zwerg nicht gut (ich weiß ist leicht gesagt).

@psychobelle: Hauptsache ihr reden miteinander und schweigt eure Ängste und Bedenken nicht tot! Ich denke ihr seid auf dem guten Wege!!

@sport: Ich war am Montag schwimmen und anschließend in der Sauna. Hab es gut vertragen. Ansonsten versuche ich einmal die Woche joggen zu gehen.

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 12:27

@Sport
ich war vorher immer beim Zumba - aber weil mein Kreislauf so wackelig ist mach ich zur Zeit nichts. Wenn das 1. Trimester rum ist wollt ich wieder hin gehen und vllt ein bißchen Yoga zu Hause oder so ss-Gymnastik

@Riechen: ich bin sowieso immer recht feinfühlig mit der Nase und in der letzten und auch dieses ss war es noch schlimmer.

@Pusteblume: ich drück die Daumen!

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 13:44

Termin beim FA
Hallo zusammen,

ich komme gerade von meinem FA-Termin zurück. Heute war kein US, aber sie hat die Gebärmutter abgetastet und gemeint, dass sie schon deutlich gewachsen ist. Meine Freundin, die zum Übersetzen dabei war, hat auch gemeint, dass man im unteren Bauchbereich deutlich was sieht (sie hat mich jetzt eineinhalb Wochen nicht gesehen, deshalb ist ihr das aufgefallen). Meine Blutwerte und alles, was sie mir sonst noch abgenommen haben, sind alle in Ordnung und gegen die Übelkeit hat sie mir was pflanzliches aufgeschrieben. Mein nächster Termin ist in drei Wochen in Deutschland

@lyla
Verdammt! Ich wünsche dir trotz allem alles Gute und viel Spaß beim Weiterüben

@pusteblume
Ich drück dir total die Daumen!!

@Nase
meine Nase riecht auch sehr viele Dinge, von denen mein Mann nichts mitbekommt. Ich habe letztens gesagt, dass ich die Notfall-Kotzschüssel für die Nacht gewaschen haben will, weil sie stinkt. Er hats nicht verstanden, am nächsten Tag ist es ihm beim intensiven Nachschnuppern aufgefallen.

@Gedächtnis
Jetzt weiß ich nicht mehr, was ich schreiben wollte..

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 14:08

Mein erstes mal
Hallo an alle oktobermamis!!

Ich lese nun seit 2 Jahren in all möglichen Foren immer still mit.. Habe seither versucht ss zu werden .. Nun ist es amtlich der 4.10.13 soll es werden!! Bin soooo happy !!

Ich bin ein absoluter Forenneuling und geh nur übers iPhone ins Netz , hab jetzt den überblick über die alten Beiträge verloren!!
Ich gelobe Besserung .. Ich drück euch allen alle Däumchen..
Und eine besonders dicke Umarmung an die Sternchenmütter !!

Lg Andrea

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 15:11


@schnaddy: herzlichen glückwunsch, das ist ja wunderbar

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 15:53

Glückwunsch und Willkommen an Schnaddy
@ Nase
Also meine Nase ist auch empfindlicher. Das schlimmste ist momentan das mein Sohn durchfall hat und das kann ich fast gar nicht riechen.
Ich hoffe das es bald besser wird.

@Pusteblume
Drücke dir die Daumen das das Herzchen bald schlägt.

@Sport
Bin nicht so der sportliche Typ. Möchte aber gerne zum Schwangerenschwimmen gehen. Evtl. auch noch Joga für Schwangere. Aber erst mal sehen wie ich das mit Beruf und Kind unter einen Hut bringe.

LG

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 16:48

Mal ein blödes Thema...
Ich bin total verstopft. Hat mir jemand ein Wundermittel? Ich trinke jeden morgen 3 riesige Gläser warmes Wasser, esse Vollkornprodukte, esse Haferflocken und Trinken tue ich wegen meines abartigen Durstgefühls sowieso extrem viel...
Geht es irgendwem genauso und hat jemand eine Lösung?
Achso und ich gehe jeden Tag mind. eine halbe Stunde spazieren.... So ein blöder, dicker Blähbauch...

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 16:58
In Antwort auf thora_12665246

Mal ein blödes Thema...
Ich bin total verstopft. Hat mir jemand ein Wundermittel? Ich trinke jeden morgen 3 riesige Gläser warmes Wasser, esse Vollkornprodukte, esse Haferflocken und Trinken tue ich wegen meines abartigen Durstgefühls sowieso extrem viel...
Geht es irgendwem genauso und hat jemand eine Lösung?
Achso und ich gehe jeden Tag mind. eine halbe Stunde spazieren.... So ein blöder, dicker Blähbauch...

Könnte helfen
Erstmal Danke fürs freundliche "hallo" hier ..
Also unsere Herrschaften im Altenheim bekommen eingelegte Pflaumen und Apfelschorle .. Hilft oft Wunder.. Häufigere kleinere Mahlzeiten ..
Davon bin ich bis jetzt ein Glück verschont..

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 17:28

Eingelegte Pflaumen...
@Schnaddy: in was sind denn die Pflaumen eingelegt? Sind das getrocknete Pflaumen? Kann mir darunter gar nichts vorstellen, würde es aber sehr gerne versuchen Danke für den Tipp

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 17:47
In Antwort auf thora_12665246

Eingelegte Pflaumen...
@Schnaddy: in was sind denn die Pflaumen eingelegt? Sind das getrocknete Pflaumen? Kann mir darunter gar nichts vorstellen, würde es aber sehr gerne versuchen Danke für den Tipp

Pflaumen
@mondschein .. Genau, getrocknete Pflaumen am Vorabend in Wasser einlegen.. Und dann, guten Appetit am Morgen

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 18:10


hallo,
ich auch mal wieder.

@schnaddy: welcome!

@pusteblume: das wird schon alles werden! ich weiß, die warterei und ungewissheit ist ätzend, versuch dich abzulenken und positiv zu denken.!

@vanillemlich: mein bauch hat sich auch verändert...in der ganzen konsistenz und dicker...weiß nicht..hab heute auf jeden fall mal hipp-mama-massageöl draufgerieben. richt auch ganz gut!

@lyla: tut mir ganz dolle leid!!! frühl dich gedrückt und nicht verzweifeln, es hatte alles wohl irgendwie einen sinn...

@psychobelle: mein freund ist ähnlich drauf. kümmert sich zwar rührend (wirklich!!!) um mich, kann aber sonst damit wenig anfangen. "erstmal abwarten!" und dann....ja, wann denn dann? glaube fest daran das er ganz plötzlich voll im baby-fieber ist

@sport: ich bin so müd und faul und hab eigentlich null zeit...leider. wenn geh ch derzeit spazieren aber ich versuche es besser zu machen wenn ich dann mehr zeit hab..april vielleicht?

@me: habe heute endlich, endlich eine meiner arbeiten in der erstversion fertig gestellt und bin ganz stolz auf mich! die dreifach-belastung: arbeiten studieren, schwanger sein ist ganz schön heftig für die geistige und körperliche verfassung...puh
ansonsten habe ich gestern meine haare von ganz lang auf kinnlänge abgeschnibelt. warum? es war irgendwie soweit, hormone? egal, sieht ganz okay aus, muss mich noch daran gewöhnen. man macht sachen so als schwangere

ich habe mit sicherlich jetzt ganz wichtige punkte vergessen, seit mir nicht bös, ich bin geistig durch gerade, an alle beschwerde-ladys (mir ist nur noch "normal" übel heute) gute besserung, es hat (hoffentlich) alles bald ein ende, an alle "ich bin heute nicht gut drauf!-ladys, versucht es locker zu sehen, es sind wahrscheinlich die hormone, diese fiesen schweine und an alle "ich war glücklich beim fa"-ladys, yeah! glückwunsch" freu mich für euch!

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 18:19

Wieviel Zeit dazwischen?
Hallo miteinander, ich gehöre auch in diese "Zeitzone"
Hatte am 15.02. meinen FA-Termin mit US und Herzschlag . Nun hat meine FÄ mir gesagt, der nächste Termin wäre in vier Wochen üblicherweise, ich sitz hier rum und muss warten... War das bei euch auch so lang? In welchen Abständen geht ihr zu eurem Arzt? Bin verwirrt, würde nur gerne wissen, ob alles ok ist.. aber dann denke ich wieder "Bin ich etwa hysterisch?!" und solange es mir gut geht (von Übelkeit, extremer (!) Müdigkeit und Ziepen abgesehen) ist doch bestimmt alles ok.. wie ist das bei euch so?

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 19:48
In Antwort auf payton_12143124

Wieviel Zeit dazwischen?
Hallo miteinander, ich gehöre auch in diese "Zeitzone"
Hatte am 15.02. meinen FA-Termin mit US und Herzschlag . Nun hat meine FÄ mir gesagt, der nächste Termin wäre in vier Wochen üblicherweise, ich sitz hier rum und muss warten... War das bei euch auch so lang? In welchen Abständen geht ihr zu eurem Arzt? Bin verwirrt, würde nur gerne wissen, ob alles ok ist.. aber dann denke ich wieder "Bin ich etwa hysterisch?!" und solange es mir gut geht (von Übelkeit, extremer (!) Müdigkeit und Ziepen abgesehen) ist doch bestimmt alles ok.. wie ist das bei euch so?

...
@schokokeks .. Juhuuuu..also hysterisch neeeee uppjeregt, Hibbeln .. Klingt schon entspannter also ich war 5+4 beim Doc , da hat man nur die fruchthöhle gesehen .. Jetzt war ich 8+5 wieder da hat man das Herzchen schlagen sehen.. Nun gehen wir nächste Woche wieder ( dann 9+4) zum 4D Ultraschall... Und dann steht ja irgendwann das 1semester screening an .. Wobei die letzten beide Termine ja Eigenleistungen sind .. Ich hibbel

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 19:49
In Antwort auf bridie_12557358

...
@schokokeks .. Juhuuuu..also hysterisch neeeee uppjeregt, Hibbeln .. Klingt schon entspannter also ich war 5+4 beim Doc , da hat man nur die fruchthöhle gesehen .. Jetzt war ich 8+5 wieder da hat man das Herzchen schlagen sehen.. Nun gehen wir nächste Woche wieder ( dann 9+4) zum 4D Ultraschall... Und dann steht ja irgendwann das 1semester screening an .. Wobei die letzten beide Termine ja Eigenleistungen sind .. Ich hibbel

Noch garnicht fertig
Ich hibbel mit dir

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 19:55

...
@ Schnaddy: herzlich willkommen!
@ alle die heut beim doc waten: herzlichen glückwunsch!
@ Sport: ich schwimme gern- momentan war ich zu erkältet. Hab aber vor, dann wieder mind. 1x pro woche zu gehen. Außerdem reite ich- immer noch. Aber nur "meinen", der therapiepferd ist und daher kreizbrav und such nur auf dem platz, nicht im gelände. Wenn das nichtmehr geht/ ich mich nicht mehr wohl damit fühle werde ich halt longieren und spazieren gehen mit dem dicken. Zum allein laufen gehen bin ich zu motivationslos! Schäm!
@ Pflaumen muss ich auch mal probieren! Danke für den tip!
@ Freund: ich fühl mich viel wohler seid wir gestern gesprochen haben. Und er hat was verinnerlicht- merke ich an seinen sms!
@ Fa/ zeit: ich hab am montag den nächsten termin. Der letzte war dann genau 3 wochen her. Vorher waren meine termine wöchentlich, weil die entwicklung nicht mit dem zeitpunkt der letzten periode zusammenpasste- der eisprung war um 2 wochen verschoben und hat mich so ausgetrixt!
@ namen: habt ihr schon ideen? Oder steht schon was fest? Mein jungenname steht ziemlich, aber für mädchen hab ich keine idee...
Schönen abend euch!

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 21:13


Vielen lieben Dank an alle für die Lösungsvorschläge
Werde erstmal die Pflaumen versuchen, da ich die noch im Haus habe. Sollte das nicht fruchten, werd ich mal das mit den Leinsamen versuchen Danke euch

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 21:47

FA-Termin
Heute wurde meine Schwangerschaft offiziell bestätigt. Hab meinen Mutterpass bekommen und viiiiiel zu lesen.

Die wichtigsten Menschen wissen es endlich vor allem meine Mama. =).

Mein nächster Termin ist in genau 4 Wochen

Gefällt mir
27. Februar 2013 um 21:48

FA-Termin
Heute wurde meine Schwangerschaft offiziell bestätigt. Hab meinen Mutterpass bekommen und viiiiiel zu lesen.

Die wichtigsten Menschen wissen es endlich vor allem meine Mama. =).

Mein nächster Termin ist in genau 4 Wochen vielleichst sieht man dann schon mehr =).

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 6:32

...
@ rattenmutti: herzlichen glückwunsch! Das freut mich für dich! Was hast du denn alles zu lesen bekommeb?
@ klimbim: herzlich willkommen!
@ me: mist, Heute wied er dauernd aufgeea ht, zwischendurch lang wach gewesen...und einen richtig langen tag vor mir!
Wünsch euch allen nen schönentag!

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 6:47

@psychobelle
Danke dir.
Ach alle möglichen Zeitschriften und infos zu SS,Baby und so. Und es gab einen ordentlichen Vorrat an Folsäure und magnesium.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 7:18

Willkommen
Schnaddy & Klimmbimm

@Klimmbimm: da bist du ja ganz schön nach vorne korrogiert wurden, toll!

@Mutterpass: ich hab auch gestern die ersten Eintragubgen in den 2. Teil meines MuPas von der 1. ss bekommen - jetzt kann man immer so schön vor und zurück blättern zum vergleich, wobei das noch nicht viel bringt

@1-Trimester-Screening: wisst ihr schon ob ihr das macht? Mein Termin ist am 21.03. da ght dann auch mein Mann mal mit.

Noh 2 Tage arbeiten dann habt ihr erstmal ruhe vor mir - dann fliegen wir für 1 woche auf die Aida....freuuuuu!!!
Ach und ih hab mir ein ss/stillnachthd von bellybutton geholt, weil meine schlafanzughose immer so gedrückt hat - das ist so toll weich und schön, prima. Quasi meine erste ss-Anschaffung

Und ch bin am überlegen ob ich es übermorgen meinem chef schon sagen soll - ih seh ihn dann ja ein paar Tage nicht persönlich, wegen urlaub und termine. Und am Telefon ists auch doof irgendwie.
Ich bin jetzt 10.ssw - würdet ihr es schon sagen - ich hab nicht mit gefahrenstoffen oder so zu tun, nur büro und aussendienst - also schreibtischtäter

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 7:23

Noch ganz schnell bevor der Große wach wird
@verstopfungen
Magnesium hilft auch und darf eingenommen werden.
Wenn man Ziehen im UL hat darf man dann aber nicht erschrecken wenn es weniger wird oder aufhört. Magnesium wirkt auch Krampflösend

@bestätigte SS
Herzlichen Glückwunsch!

@korrigierter ET
herzlich willkommen!

Was war es noch?

@Termine
Alle 4 Wochen ist normal.
Und ein sehr gutes Zeichen das alles ok ist.

In der 1. SS war ich in der 5. und dann erst wieder in der 9. Woche.

Dieses mal schon häufiger, aber auch nur weil es zu Beginn Zwillinge waren. Hab jetzt noch einen Termin im Abstand von 14 Tagen, um zu schauen ob mit dem der bleiben wollte alles ok ist und dann geht es auch mit 4 Wochen weiter.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 7:25

Das
Erst trimester screening ist ja Routine. Das wird immer gemacht
Ist bei mir nächsten Dienstag.

Aber diese Zusätze wie Nackenfaltmessung, Fruchtwasser, Organscreening etc werden wir nicht machen lassen.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 8:16

Guten Morgen @all
Zu den Neuzugängen herzlich willkommen!!!

@Verstopfung: Ich hatte schon immer etwas Probleme damit und Kaffee war bisher meine Lösung. Jetzt wo ich keinen Kaffee mehr trinke ist das Problem wieder da. Ich hatte mal Californische Pflaumen ausprobiert, die sind super lecker, haben auch bei der Verstopfung geholfen, aber das ganze war sehr unangenehm! Es gab viel Radau im Darm, das war nicht schön!

@Ersttrimester-Screening in Bezug auf Trisomie 21 werden wir wahrscheinlich machen. Meine Freundin, ich ebenfalls schwanger ist will das nicht machen, weil sie den Kleinen so oder so behalten würde, warum also diesen Test. Jeder denkt da anders. Geld kostet es ja auch (bei uns etwas über 100 Euro).

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 8:38

Das ist das mit den Tests
Man muss sich klar sein, was man macht wenn man ein schlechtes Ergebnis bekommt.

Zb gerade Trisomie 21 kann so unterschiedlich ausgeprägt sein... Es gibt Fälle mit der Diagnose, den Kindern merkt man es nicht an. Wie stark es.Ausgeprägt ist zeigt sich oft erst nach der Geburt.

Dazu kommt das da die Nackenfaltmessung nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung ist.
Selbst mit schlechten Werten, kann es sein dass eine andere Untersuchung wieder ein ganz anderes Ergebnis liefert.

Ich kann jeden verstehen der sagt - ich will es wissen!
Dazu hat auch jeder das Recht.

Aber wir gehören auch zu den Andern - was kommt das kommt. Unser Kind ist unser Kind. Egal mit welchen Fehlern.

Wenn es mit 3 vom Klettergerüst fällt und hat danach einen bleibenden Hirnschaden würden wir es ja auch nicht weggeben.
Aber wie gesagt, dass ist unsere persönliche Einstellung.
Andere Menschen, andere Meinung...
Letzten Endes entscheidet jeder nach bestem wissen und gewissen

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 8:59

@jomaybe
Ja, ich weiß, der Test ist eine Wahrscheinlichkeitsrechnung und keine Diagnose. Den Vergleich mit "wenn das Kind vom Klettergerüst fällt..." finde ich in bezug auf Trisomie21 nicht gerade passend. Das sind 2 verschiedene Dinge für mich. Aber jeder hat eine andere Meinung und ich wollte hier keine Diskussion darüber anregen. Denn solche Diskussionen, das habe ich in anderen Foren gesehen, können sehr böse ausgehen! Frauen, die dazu neigen in so einem Fall eher abzuteiben werden heftig angegriffen und solche Vergleiche mit dem Klettergerüst habe ich dort auch schon gelesen. Alles in einem kann keiner dem anderen sagen: Das ist falsch was du da machst und das ist richtig.
Ich selber weiss nicht, ob ich abtreiben würde oder nicht! Ich würde es mir zumindest durch den Kopf gehen lassen und mich informieren.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 9:13

Ich
Meinte in der tat die nackenfaltenmessung

Wir werden die wieder machen lassen, haben wir bei nummer 1 auch.
Lustigerweise bin ich im medizinischen sinne bei mir und dem kleinen völlig alternativ - also lang stillen, fast nie medikamente nur so hausmittel mit zwiebelsaft und wickel etc. Aber in der ss nutz ich den mir medizinisch zur verfügung stehenden service irgendwie immer voll aus, keine ahnung warum.

Allerdings war ich bei nr 1 total froh das ih es getan habe, denn in der 20. ssw kamen plexuszysten auf den schirm und die können ein zeichen für t18 sein, da ich zu dem zeitpunkt lange wusste das mein Risiko für die T18 1:40.000 ist, konnte ich die 2 wochen warten bis zum feindiagnostik-Termin recht entspannt vebringen. Das wäre sonst eine schwierige zeit geworden.

Was ich mit einem negativen ergebnis mache, weiss ich nicht - erstmal weiter untersuchen lassen. In erster linie mach ich es, damit ich ein positives ergebnis gesagt bekomme

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 9:19

Ich will auch keine böse Diskussion
Darüber zu diskutieren und anzugreifen ist falsch.
Aber darüber unterhalten kann man sich und das sollte man auch. Nur dann kann man sich ernsthaft über alle Aspekte Gedanken machen.

Warum hingt der Vergleich für dich? (mal abgesehen davon dass ich das Beispiel nicht auf die Trisomie allein bezogen hab )
Mir ging es dabei nur darum zu sagen, wie soll ich das erklären?
Es kann einfach viel passieren - angefangen bei einem Gendeffekt, Komplikationen bei der Geburt, Unfälle und das Ergebnis kann sehr ähnlich sein.
Da stellt.sich für mich dann die Frage, bis zu welchen Punkt kann ICH es für MICH verantworten mich eventuell gegen mein Kind zu entscheiden?

Hier in der Straße wohnt ein, mittlerweile erwachsener Mann mit trisomie.
Er kann nicht völlig selbstständig leben aber er hat einen Beruf und kommt klar.
Die Frage ist ja - wie schwer ist die Behinderung und wie weit schränkt sie ein?
Und wie gesagt, gerade bei Trisomie 21 lässt sich das oft nicht vor der Geburt klar feststellen sondern zeigt sich erst in der Entwicklung danach.
Natürlich gibt es auch andere Behinderungen bei denen es sich schon früher klarer zeigt.


Wie gesagt ich verstehe es, wenn man es wissen will.
Und ich kann auch nachvollziehen warum sich einige mit schlimmer Diagnose gegen das Kind entscheiden.
Wenn ich von vornherein sage - ich kann das nicht. Ich schaffe das nicht.
Ist es wohl auch oft die richtige Entscheidung.
Wenn wir als Eltern nicht glücklich sind und damit umgehen können, können wir die Situation für das Kind auch nicht erträglich machen...
Verstehst du was ich meine?

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 10:03

Also
ich bin auch für NFM. Hab zwar bei meinem ersten Sohn eine FU machen müssen, da wir ein Ergebnis von 1:10 hatten und ich Gewissheit haben wollte.

Mit Sicherheit kann sehr, sehr viel passieren. Aber ich denke an und für sich ist jede Situation anders und kein Vergleich somit möglich. Jeder muss für sich entscheiden, wie er am besten klar kommt. Ob mit oder ohne behindertem Kind.

Meine Freundin erzählte mir, dass sie einen Patienten hatte, der mit 3,5 Jahren allein in der Badewanne saß (nur ganz kurz, weil Mama in der Küche das Essen umrührte). Als sie wiederkam lag er unter Wasser und hat nun die schwerste Behinderung überhaupt. Das z.B. finde ich viel, viel schlimmer, als wenn man von vornerein ein behindertes Kind hat, da man mit den Erinnerungen lebt, wie das Kind vor der Behinderung war. Es ist wirklich traurig was alles passieren kann. Ich will gar nicht drüber nachdenken.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 10:46

Furchtbare
Geschichte, Freitag mit der Badewanne!!!

1:10 ist ja ein hartes ergebniss, puh das war bestimmt schwer bist zur FU oder?
Wie war denn dann das FU-Ergebniss? War da dann alles 100% ok?

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 10:50

Ja,
das war die schlimmste Zeit überhaupt... Das Warten, die FU an sich etc. Das Ergebnis war dann, dass der männliche Fetus zu 99,9999 % keine Chromosomenstörung aufweist.

Seit der Geschichte lasse ich meinen Sohn auch keine Sekunde aus den Augen, sobald er irgendwo im Wasser ist.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 11:18

...
Also ich habe da ja selber die erfahrung. Heute ist der todestag meines sohnes. Und er kam ja schon krank zur welt. Er hatte wärend der schwangerschaft eine hirnblutung. Diese hat zu schweren schäden geführt. Eine woche vor dem notkaiserschnitt habe ich das erfahren. Das waren die schlimmsten tage. Und wenn ich heute zurück schaue, hätte ich es lieber nicht gewusst. Weil auf das was kommt kann man sich nicht wirklich vorbereiten und die angst und ungewissheit macht irre. Ich bin froh um jeden tag den ich mit ihm hatte. Und wenn die ärzte keine scheisse gebaut hätten, wäre er noch hier. Behindert. Aber das würde für mich keine rolle spielen. Ich werde bei dieser ss keinerlei untersuchungen machen die mir irgendeinen aufschluss über geistige behinderungen geben könnten. Ich werde das kind lieben und großziehen so weit es in meiner macht liegt. Egal was passiert.
Ich weiß dass der gedanke an ein behindertes kind angst macht aber ich kann euch sagen, dass man es schaffen kann. Und wenn die augen deines babys in dein herz schauen, dann spielt alles andere keine rolle. Ich würde jederzeit wieder ein behindertes kind aufziehen.
Aber ich respektiere natürlich alle, die es nicht wollen.

Lg

Julia

Constantin Alexander tief im herzen. * 27.1.11 bis 28.2.12

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 11:23

Jetzt
kann ich deine Gedanken besser verstehen, jomaybe! Finde ich gut deine Einstellung. Warum der Vergleich hinkt fängt schon bei der Ausgangslage an! Wie Freitag es schon sagte, jede Situation ist anders und etwas miteinander zu vergleichen ist schwierig. In der einen Situation entscheiden wir so, in einer ähnlichen schon ganz anders, weil vielleicht ein paar Kleinigkeiten eben anders sind!
Somit auch mit dem Klettergerüst: Bei so einem Fall ist das Kind schon aus den Windeln raus, d.h. man hatte schon eine ganze Weile sein Kind bei sich und die Bindung ist recht groß! Wenn man aber im 3. oder 4. Monat abtreibt, dann ist die Bindung bei vielen noch recht klein! Weisst du was ich meine?! Das wird nicht bei jeder Frau so sein! Aber genau dieser Unterschied kann zu einer bestimmten Entscheidung führen!

@jacqueline: finde ich gut deine alternative Einstellung

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 11:49

Sanftegeburt hat recht. muss mich korrigieren
Ich habe mit Screening den 1. Großen Ultraschall gleichgesetzt. Was anderes bedeutet screening ja auch nicht, es wird nur nach mehr geschaut.

Kurz - bei mir wird nur der normale große Us
gemacht. Keine NFM etc


@heuteundhier
Ja verstehe was du meinst und kann dir sogar zustimmen
Die Bindung spielt eine sehr große Rolle und das darf man wirklich nicht außer acht lassen.

@Julia
Ich finde es bewundernswert mit wie viel Kraft ihr euer Schicksal tragt.
Ich glaube solange man nicht selbst in der Situation ist kann man kaum nachvollziehen was es euch abverlangt.

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 12:22

..
Da hat Frau ja richtig viel zu lesen hier

Ich habe ja am 19. den nächsten FA-Termin, diesmal in Deutschland. Wir werden uns dann wohl intensiv beraten lassen, ob wir eine FU machen oder nicht: Mein Mann hat einen Gendefekt, der Herzprobleme auslösen kann. Später in der Schwangerschaft kann das wohl auch per EKG abgeklärt werden, aber irgendwie weiß ich insgesamt einfach nicht, was besser ist. Von dem Ergebnis wird dann eben "nur" die Wahl der Klinik ausfallen.

Nackenfaltenmessung und andere Späße interessieren uns auch nur weniger, weil wir uns eigentlich bei Zeugung für das Kind entschieden haben (und hey, wer nicht mal das Geschlecht wissen will.. )

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 13:41

Hallo
@exsweethoneypie
Deine Geschichte berührt mich sehr! Bewundernswert wie stark du bist!

Zu den ganzen Untersuchungen kann ich nur sagen, dass ich total unsicher bin. Ich kann beide Seiten absolut nachvollziehen und bin mir für mich noch nicht sicher, welche Untersuchungen ich machen lassen werde. Das Thema beschäftigt mich aber schon sehr..
Bei meinem nächsten FA-Termin werde ich mit meinem Arzt darüber sprechen.

Wünsche euch einen schönen Tag!

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 16:11

@exsweet
Mir fällt deine Geschichte auch immer so schwer zu lesen, da kommen mor immer die tränen und ich bekomm bauchschmerzen

Es muss so schwer sein

@freitag: oh man gott sei dank ist alles gut gegangen

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 16:55

Huy ich war doch nur ein paar Stunden nicht da und...
so viel neues zu lesen.

Erst mal danke sehr für die lieben Glückwünsche.

Test wegen Trisometrie:
Darauf wurde ich gestern bei meiner FÄ auch angesprochen und ich bin noch unschlüssig. Also wenn es so wäre das mein Kind das Down Syndrom z.B. haben sollte oder eine andere Behinderung würde ich es genauso lieben und groß ziehen wie ein geistig gesundes.
Ich habe mich für ein Baby entschieden und ganz egal ob Mädchen, Junge oder eben mit einer Behinderung.

Hmm was noch...

@Freitag heftige Geschichte mit der Badewanne. Ich hätte auch immer wieder Angst ein Kind auch nur eine Sekunde unbeaufsichtigt zu lassen. Es kann leider zu schnell etwas passieren.

Wie geht es mir?

Mir gehts eigentlich sehr gut seit ich meine Bestätigung hab.
Aber ich bin heute mit dickem Husten und Schnupften auf gewacht.
Könnt Ihr mir etwas empfehlen, dass ich nehmen kann. Heiße Zitrone mit Honig und Hustenbonbons hab ich schon.
Aber wie ists mit den Freiverkäuflichen Alkoholfreien Hustensäften also mit Thymian und so.
Könnte ich davon etwas einnehmen oder sollte ich meinen Arzt fragen?

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 17:17

@rattenmutti
Wegen dem schnupfen mach Nasendusche - am besten zukünftig in der erkältungszeit prophylaktisch
Und bei husten hilft zwiebelsaft oder zwiebelsud wunder:
Zwiebelsud: 1 zwiebel achteln und jn 1ll wasser und 2 EL zucker 20 min sprudelnd kochen lassen. Zwiebeln raus, wasser trinken über den tag verteilt
Zwiebelsaft (geb ich meinem kleinen immer): zwiebel klein hacken in eine schale geben, 1 el Zucker (am besten immer rohrohrzucker), 4h ziehen lassen und den sud der sich bildet 3x täglih 1 TL als Hustensaft nehmen.

Beide klingt schlimmer als es ist - auch für leute ohne zwiebelfetisch

Ansonsten noch mit salzwasser gurgeln und mind. 3l Tee

Selbstgemachte Hühnersuppe hilft auch bravorös bei infekten.

Gute Besserung

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 18:13

Sehr lebendig hier
@1trimester screening, ich werd's auch machen lassen.. Bin für jedes Bild was ich nach innen erhaschen kann dankbar sollte die Wahrscheinlichkeit erhöht sein, habe ich noch mind. 6Monate Zeit mich zu informieren und vorzubereiten..Abtreibung kommt für uns nicht in Frage..

@übelkeit begleitet mich seit 3Wochen jeden Tag.. Diese Nacht und Vormittags war es wieder ganz heftig hat jemand Tips? Trinke Ingwer Tee und nichts Kohlsäurehaltiges ..

Gefällt mir
28. Februar 2013 um 18:17

@vanillemilchjunkie
Ich drück die Daumen das der Zwerg gsund zur Welt kommt !!!

@Rattenmutti, gute Besserung!!! Frische Zitrone hilft bei mit immer sehr gut..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers