Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ohrensausen seit Beginn der Schwangerschaft

Ohrensausen seit Beginn der Schwangerschaft

18. März 2017 um 8:31 Letzte Antwort: 20. März 2017 um 20:40

Hallo zusammen, 
Ich kan nicht sagen in welcher SSW ich gerda bin, da ich meine Regelblutung sehr unregelmäßig hatte. 
Die Schmierblutung hatte ich vor ca. 3-4 Wochen. Ein Tag später hat der Schwindel angefangen und leichtes Jucken im Intimbereich. 
Das Ohrensausen ist dann schleichend gekommen. 
Vor 2 Tagen hatte ich dann wässrigen braunen ausfluss. War beim Arzt. Die meinte das Baby ist schon in der Gebärmutter und es könnte einfach nur altes blut sein oder der Beginn einer Fehlgeburt.
Heut nacht bin ich schweiß gebadet aufgewacht mit einen Nassen Fleck am Tshirt in Brusthöhe. 
Und bauchziehen. Auf der Toilette kam nicht wenig durchsichtiger schleim mit Resten von altem Blut. 
Muss ich mir sorgensorgen machen?
Und ab wann muss man sich sorgen machen?

Mehr lesen

20. März 2017 um 12:57

Hallo
Geh zu deinen FA und lass dich beraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 14:10
In Antwort auf josi1720

Hallo
Geh zu deinen FA und lass dich beraten

Hallo,

Danke für den Rat. Aber auf das bin ich auch schon gekommen.

Bauchkrämpfe werden immer mehr. Aber Ärztin sagt solang ich zuhause nicht verblute soll ich es einfach so hinnehmen. 

Fühl mich nicht gut beraten. Darum habe ich hier mal nachgefragt, aber da bekomme ich auch keine Antwort auf meine Fragen.

Naja dann heißt es jetzt mal abwarten und hoffen das ich zuhause nicht verblute.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 15:49

Hier kann dir ja auch keiner eine zuverlässige Ferndiagnose geben. Verbluten wirst du bestimmt nicht und ehrlich gesagt, würde ich nicht am Rechner sitzen und Fragen stellen, wenn ich WIRKLICH Angst  hätte zu verbluten. Da würde ich ins Krankenhaus fahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 16:26
In Antwort auf trinity404

Hier kann dir ja auch keiner eine zuverlässige Ferndiagnose geben. Verbluten wirst du bestimmt nicht und ehrlich gesagt, würde ich nicht am Rechner sitzen und Fragen stellen, wenn ich WIRKLICH Angst  hätte zu verbluten. Da würde ich ins Krankenhaus fahren

Da war ich schon 2 mal. Hab nur a frage gestellt. Tut mir leid. Werd eh nix mehr fragen. Wollt nur wissen obs jemanden ähnlich geht und ob ich zuhause etwas gegen die schmerzen machen kann. Aber meld mich da jetzt wieder ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 17:17

Das klingt nicht gut. Was ist denn jetzt das größere Problem? Die Blutung oder der Schwindel?

Wenn nur braunes Blut kommt, dann ist das erstmal nicht schlimm. Braunes Blut ist alt und stellt in der Regel kein Problem dar. Problematisch sind frische, hellrote Blutungen. Diese können auf eine Fehlgeburt hindeuten, müssen es aber nicht. Es kann auch ein Hämatom sein.

Der Schwindel kann verschiedene Ursachen haben. Niedriger Blutdruck, eine Ohrenentzündung, Probleme mit der Halswirbelsäule oder ein Tinitus. Das solltest du abklären lassen, am besten von einem HNO-Arzt als Notfallpatient, also nicht erst 4 Wochen auf einen Termin warten. Wenn es ganz schlimm ist, dann ab ins Krankenhaus.

Das Jucken im Intimbereich kann von einem Pilz kommen. Auch das solltest du kontrollieren und dir bei Vorliegen einer Pilzinfektion ein Mittel von deinem FA verschreiben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 18:01
In Antwort auf fusselbine1

Das klingt nicht gut. Was ist denn jetzt das größere Problem? Die Blutung oder der Schwindel?

Wenn nur braunes Blut kommt, dann ist das erstmal nicht schlimm. Braunes Blut ist alt und stellt in der Regel kein Problem dar. Problematisch sind frische, hellrote Blutungen. Diese können auf eine Fehlgeburt hindeuten, müssen es aber nicht. Es kann auch ein Hämatom sein.

Der Schwindel kann verschiedene Ursachen haben. Niedriger Blutdruck, eine Ohrenentzündung, Probleme mit der Halswirbelsäule oder ein Tinitus. Das solltest du abklären lassen, am besten von einem HNO-Arzt als Notfallpatient, also nicht erst 4 Wochen auf einen Termin warten. Wenn es ganz schlimm ist, dann ab ins Krankenhaus.

Das Jucken im Intimbereich kann von einem Pilz kommen. Auch das solltest du kontrollieren und dir bei Vorliegen einer Pilzinfektion ein Mittel von deinem FA verschreiben lassen.

War schon beim HNO. Der sagt weder der Schwindel noch der Tinnitus kommen vom Ohr. Der Blutdruck ist auch nicht zu niedrig. Dann war ich Shiatsu. Die sagt es kommt nicht von der Wirbelsäule. Dann war ich massieren die sagt es kommt nicht von einer Verspannung. Die Frauenärztin sagt es kommt nicht von der Schwangerschaft. 
Weiß nicht wen ich noch fragen sollte.

Die Blutung ist teils altes Blut und hin und wieder frisches Blut. Heute mit gerade noch erträglichen unterleibsschmerzen. War jetzt 2 Stunden spazieren. Da ist es besser. Und sonst geht's nur mit angezogen Füßen und warm eingepackt. Dann sind die Schübe nicht ganz so schlimm. 

Und sowohl frauenarzt und Frauenklinik sagen solang ich nicht verblute brauch ich nicht hin fahren. 

Kann ich zuhause was gegen die schmerzen machen? Wenn ich meine Regelblutung hatte hat sonst immer ein Bad geholfen. Da wirds aber grad schlechter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2017 um 20:40
In Antwort auf zikah

War schon beim HNO. Der sagt weder der Schwindel noch der Tinnitus kommen vom Ohr. Der Blutdruck ist auch nicht zu niedrig. Dann war ich Shiatsu. Die sagt es kommt nicht von der Wirbelsäule. Dann war ich massieren die sagt es kommt nicht von einer Verspannung. Die Frauenärztin sagt es kommt nicht von der Schwangerschaft. 
Weiß nicht wen ich noch fragen sollte.

Die Blutung ist teils altes Blut und hin und wieder frisches Blut. Heute mit gerade noch erträglichen unterleibsschmerzen. War jetzt 2 Stunden spazieren. Da ist es besser. Und sonst geht's nur mit angezogen Füßen und warm eingepackt. Dann sind die Schübe nicht ganz so schlimm. 

Und sowohl frauenarzt und Frauenklinik sagen solang ich nicht verblute brauch ich nicht hin fahren. 

Kann ich zuhause was gegen die schmerzen machen? Wenn ich meine Regelblutung hatte hat sonst immer ein Bad geholfen. Da wirds aber grad schlechter.

Mit Blutungen solltest du dich schonen und nicht in der Weltgeschichte spazieren gehen! Das kann es noch schlimmer machen. Leg dich hin und ruhe dich aus. Gegen die Schmerzen kannst du Paracetamol nehmen, das ist erste Wahl in der SS.

Wenn es keinen diagnostizierbaren Grund für den Schwindel gibt, dann kann man erstmal nichts machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Villa Haag Dr. Mayer - Eichberger
Von: vanessalynn
neu
|
20. März 2017 um 19:26
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook