Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ohrendruck, Ohrenentzündung während der SS

Ohrendruck, Ohrenentzündung während der SS

9. Mai 2008 um 11:09 Letzte Antwort: 9. Mai 2008 um 12:03

ich hab mir ne ziemlich heftige Grippe eingefangen, die ich jetzt einigermaßen gut überstanden habe.

Allerdings ist mir seit vorgestern ein Ohr zugefallen und ich hab einen dauernden Druck drauf. Keine richtigen Schmerzen, aber ein unangenehmer Druck. Der Arzt meinte, dass das äußere Ohr leicht entzündet sei.

Sie hat mir homeopathische Tropfen verschrieben, die ich einnehmen muss. Allerdings hab ich ein ganz schlechtes Gefühl diese zu nehmen. Sie meinte der Alkohol der der drin ist sei unbedenklich. Hab die Tropfen einmal genommen und hatte das Gefühl puren Alkohol zu schlucken (laut Packung 53% Alkohol) und während der Schwangerschaft nur auf ausdrücklichen Wunsch vom Arzt zu verwenden.

Hab dann gestern noch Belladonna genommen, was aber keinerlei Erfolg hatte .

Habt ihr noch einen Tipp?!

Mehr lesen

9. Mai 2008 um 11:23

..
wenn deine ärztin sagt,es sei unbedenklich wird sie schon recht haben. Gegen homöophatie ist sicher nichts einzuwenden. Ich hab in der SS 3xtgl Kreislauf tropfen mit zucker einnehmen müssen,die hatten 67% Alkohol und mein Luca ist trotzdem gesund!Würde da nicht so viel Panik machen...Lg

Gefällt mir
9. Mai 2008 um 11:56

Danke
wow täglich Kreislauftropfen mit Alkohol.
Gut dann werd ich das mit den Tropfen doch noch probieren.
Vielleicht helfen die ja )

Hab übrigens Otovowen verschrieben bekommen.

Vorher hab ich Pulastilla genommen. Das scheint Wirkung zu zeigen. Hatte kurzzeitig das Gefühl das Ohr geht auf . Blieb dann aber doch zu.

Gefällt mir
9. Mai 2008 um 12:03

Kannst ja auch mal
Rotlicht versuchen, das hilft auch bei Ohrenschmerzen. Oder ein gute altes Hausmittel, Zwiebel aufs Ohr legen.

lg natalie (ET-6)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers