Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ohne Sex schwanger

Ohne Sex schwanger

29. Oktober 2015 um 12:13 Letzte Antwort: 29. Oktober 2015 um 16:12

Habe ein riesenproblem,

seit vier Wochen habe ich gesundheitliche Probleme, exakt nachdem ich zum ersten Mal mit meinem neuen Freund intim geworden bin. (petting)
Nach unserem Treffen bekam ich völlig normal meine Periode, doch etwas in mir wusste, dass etwas nicht stimmt. Eine Woche später bin ich mit meinen Beschwerden zum FA. (Unterleibsschmerzen, Ziehen in den Eierstöcken, Übelkeit) weil ich Chlamydien in Verdacht hatte. Leider war der Befund negativ. Die Frauenärztin machte auch einen Ultraschall von der Gebärmutter. Sie zeigte mir auch meine Eizelle, (die als dunkler fleck sichtbar war) und warnte mich unverhütet Sex vor dem Eisprung zu haben. Sie verschrieb mir die Pille. Nach dem FA_Besuch setzten sich meine Probleme fort. Ich hatte sogar eine Zwischenblutung. Meine Übelkeit wurde täglich stärker, und auch das Gefühl schwanger zu sein (kenne dieses Gefühl ziemlich genau) Weil ich mir einredete, vielleicht eine Eileiterschwangerschaft zu haben, machte ich einen Schwangerschaftstest letzte Woche, der auch negativ war. Seitdem warte ich auf meine Periode, die aber nicht kommt. Ich hatte gestern und heute starke PMS Probleme, was normalerweise ein günstiger indikator für die kommende mestruation ist, doch nun sind diese PMS Symptome vorbei und alles ist beim Alten.
Meine Frage ist also: Könnte ich trotz negativem Schwangerschaftstest schwanger sein und trotz der Tatsache, dass meine Eizelle auf dem Ultraschall sichtbar war oder gibt es noch eine andere Erklärung hierfür?

Mehr lesen

29. Oktober 2015 um 13:01

Nicht schwanger
Zu aller erst: Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist, ist extrem gering. Du hattest keinen Sex, nur Petting, hast deine Periode normal bekommen und auch der Test war negativ.

Die Ärztin kann deine Eizelle auf dem Ultraschall nicht gesehen haben, weil sie so winzig klein ist, dass das überhaupt nicht möglich ist. Man sieht ganz am Anfang einer Schwangerschaft nicht mal den Embryo im Ultraschsll, obwohl dieser schon deutlicher größer als die unbefruchtete Eizelle selbst ist. Was sie gesehen haben kann - und das spricht auch für deine Symptome - ist eine Follikelzyste. Diese Zyste sitzt am Eierstock und enthält eine nicht gesprungene, verkapselte Eizelle. Solche Zysten füllen sich mit Flüssigkeit und können durchaus 2--Stück-groß werden. Und Schmerzen sowie PMS-Symptome machen. Sie führen dazu, dass sich die Periode verschiebt.

Wann war das Petting mit deinem Freund? Ist dein Zyklus regelmäßig? Wenn er regelmäßig ist, dann mache 19 Tage nach dem Petting nochmal einen Test und wenn der negativ ist, dann bist du ganz sicher nicht schwanger. Vielleicht gehst du auch nochmal zu einem anderen Arzt und lässt dich mal auf eine Zyste untersuchen.

Gefällt mir
29. Oktober 2015 um 13:34

Vermutlich hast du recht
Vielen vielen Dank, damit kann ich wirklich was anfangen.

Die Ärztin sagte zwar, dass nichts auffälliges auf dem Ultraschall sichtbar wäre, doch sie hatte in der Woche einen Todesfall in der Familie und kam nur sporadisch zu den Sprechzeiten, ich gehe davon aus, dass sie nicht wirklich anwesend war.

Werde, falls die Periode nicht dieses WE kommt, zum anderen FH und auf Zyste untersuchen lassen, denn eine SS nach einem Petting halte ich auch für mehr als unwahrscheinlich.

Der Petting war übrigens am 3. Oktober; habe den Test letzte woche Donnerstag gemacht, also auf den Tag genau nach 19 Tagen.
Das beruhigt mich schon mal etwas.
Habe ohnehin sehr starke PMS und Menstruationsbeschwerden seit mehreren Jahren.
(die Ärztin hat nie was feststellen können)

Noch mal, vielen Dank!!!
Gruß, L

Gefällt mir
29. Oktober 2015 um 16:12
In Antwort auf brett_12508300

Vermutlich hast du recht
Vielen vielen Dank, damit kann ich wirklich was anfangen.

Die Ärztin sagte zwar, dass nichts auffälliges auf dem Ultraschall sichtbar wäre, doch sie hatte in der Woche einen Todesfall in der Familie und kam nur sporadisch zu den Sprechzeiten, ich gehe davon aus, dass sie nicht wirklich anwesend war.

Werde, falls die Periode nicht dieses WE kommt, zum anderen FH und auf Zyste untersuchen lassen, denn eine SS nach einem Petting halte ich auch für mehr als unwahrscheinlich.

Der Petting war übrigens am 3. Oktober; habe den Test letzte woche Donnerstag gemacht, also auf den Tag genau nach 19 Tagen.
Das beruhigt mich schon mal etwas.
Habe ohnehin sehr starke PMS und Menstruationsbeschwerden seit mehreren Jahren.
(die Ärztin hat nie was feststellen können)

Noch mal, vielen Dank!!!
Gruß, L

Zyste
Du brauchst vor einer Follikelzyste übrigens keine Angst zu haben. Diese haben viele Frauen. Sie sind völlig natürlich und entstehen, wenn die Eizelle nicht gesprungen ist, sondern im Eierstock verbleibt, sich verkapselt und Flüssigkeit einschließt. Man erkennt sie als großen, schwarzen Fleck auf dem Ultraschall.

Solche Zysten können immer mal vorkommen und verschwinden in der Regel mit der nächsten Periode. Leider verschieben diese blöden Dinger den Zyklus gern und machen verstärkt PMS.

Ich hatte solch ein blödes Ding auch schon mehrfach. Der Arzt kann nichts machen, außer abwarten. Irgendwann (3-7 Tage später) kommt die Periode dann und alles war wieder gut und auf Anfang.

Gefällt mir