Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ohne kinder nach plan B leben

Ohne kinder nach plan B leben

31. Oktober 2008 um 8:06

Tag ihr lieben bin neu hier. mein mann hat auch keinen fruchtbaren samen. deshalb ueberlege ich mir wie ich das lenben ohne kinder gestalte, was fuer mich nicht das ideal ist

zuerst hofe ich daruf das mein mann seinen Dr. der wisssenschaft bekommt, kann noch 2 jahre dauern. denn mit bisschen mehr geld kann man viel verreisen, was mit kindern bestimmt nicht so leicht ist.

an sonsten ist mein groesstes ziel das die ehe trotz allem sehr intensive, lebendig und lustug bleibt.
fuer mich persoenlich suche ich mir neue intressen.

aber nach allem was ich mir ueberlege ist es nichts gegen den wunsch eines eigenen kindes...

schreib einfach mal

Mehr lesen

10. November 2008 um 22:07

Es gibt ja noch Alternativen...
Hallo!
An Deiner Stelle würde ich nicht gleich auf Plan B umschwenken. Erst mal versuchen, ob es mit künstlicher Befruchtung oder Samenbank....doch noch klappt.
Aus Deinem Beitrag lese ich ganz deutlich, dass Du eigentlich Kinder willst, und ohne Kinder ist es nicht so erfüllt! Es gibt so viele Kinder, die eine Familie brauchen!
Wir haben uns auch zunächst am Ende gefühlt. Dann haben wir doch den Versuch gestartet, zwei Versuche insgesamt. Jetzt können wir wirklich sagen, es sollte nicht sein. Ein halbes Jahr war jeder Kinderwagen eine Tortur, den Kontakt zu meiner Schwester habe ich unterbrochen, weil ich ihren Wonneproppen nicht aushalten konnte. Jetz bin ich drüber weg und demnächst geht es mit Pflegekindern los. Es sollte wohl so sein.
Du hast recht, es ist ganz wichtig, etwas zu finden, was euer Eheleben ausfüllt. Auch während einer Kinderwunschbehandlung, um nicht immer auf dieses Thema fixiert zu sein... Aber es hört sich noch nicht so an, als ob Du das gefunden hast. Gönnt euch doch erst ein paar Versuche!!
Viel Erfolg,
Nici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:11
In Antwort auf aslvg_12640307

Es gibt ja noch Alternativen...
Hallo!
An Deiner Stelle würde ich nicht gleich auf Plan B umschwenken. Erst mal versuchen, ob es mit künstlicher Befruchtung oder Samenbank....doch noch klappt.
Aus Deinem Beitrag lese ich ganz deutlich, dass Du eigentlich Kinder willst, und ohne Kinder ist es nicht so erfüllt! Es gibt so viele Kinder, die eine Familie brauchen!
Wir haben uns auch zunächst am Ende gefühlt. Dann haben wir doch den Versuch gestartet, zwei Versuche insgesamt. Jetzt können wir wirklich sagen, es sollte nicht sein. Ein halbes Jahr war jeder Kinderwagen eine Tortur, den Kontakt zu meiner Schwester habe ich unterbrochen, weil ich ihren Wonneproppen nicht aushalten konnte. Jetz bin ich drüber weg und demnächst geht es mit Pflegekindern los. Es sollte wohl so sein.
Du hast recht, es ist ganz wichtig, etwas zu finden, was euer Eheleben ausfüllt. Auch während einer Kinderwunschbehandlung, um nicht immer auf dieses Thema fixiert zu sein... Aber es hört sich noch nicht so an, als ob Du das gefunden hast. Gönnt euch doch erst ein paar Versuche!!
Viel Erfolg,
Nici

Hallo nici
es war sehr bewegend deine antwort zu lesen. du hast es genau erfasst, eigene kinder zu haben waere wirklich ein traum.

samenspende kommt fuer mich nicht in frage. adoptinve kinde kann ich mir nicht vorstellen. eventuell pflegekinder auf zeit.
denn beruflich habe ich mit kindern zu tun, was auch teilweise extrem schwer zu verkraften ist.

ich habe diesen monant noch ein termin bei meiner aerzten, bekomme dann ne ueberweisung zur kinderwunschklinink. du hast geschrieben goennt euch ein paar versuche. ist teuer aber wir sparen schon.

dann ist es so... wenn es so sein sollte.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 9:58

Grüss dich
also, erstens mal nicht den Kopf in den sand stecken!!
Mein mann zb hat sehr schlechtes sperma und die wahrscheinlich auf natürlichem wege ein kind zu bekommen ist sehr gering., Nach Tabletten, einer Insemination und vielerlei Probieren hab wir uns zu einer künstlichen befruchtung entschlossen. Die besten vorraussetzungen für eine künst.Befr. hat man, wenn die eileiter verstopft sind, oder das sperma schlecht ist. Ich weiss nicht wie viel ihr euch bis jetzt informiert habt, aber es gibt ja noch eine andere möglichkeit den samen zu gwinnen - das wird durch einen eingriff gemacht und das macht man eben, wenn so gut wie keine spermien vorhanden sind, die fischen die wenig guten heraus. erkundigt euch da ma! Also mach dir noch keine grossen sorgen, denn es gibt ja noch möglichkeiten!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2009 um 0:24


hallo,
ich muss mal was los werden an den herrn hier:
ich finde es äußerst unverschämt hier samen anzubieten in treads wo frauen davon schreiben,wie schwer es ihnen fällt keine kinder bekommen zu können.
ich werde mich wohl auch auf ein leben ohne kinder einstellen müssen,ABER ich möchte niemals ein "anderes" kind,als von meinem verlobten.es klingt komisch,aber man muss das auch verstehen können.
ich wünsche dir saabse alles alles gute.
ich weiß wie schwer es ist und kämpfe jeden tag mit meinen gedanken,daher kann ich dir leider keinen rat geben.
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest