Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / oberbauchschmerzen

oberbauchschmerzen

21. September 2012 um 9:36 Letzte Antwort: 21. September 2012 um 9:59

an alle
also ich hatte gestern Stundenlang fürchterliche Oberbauchschmerzen die bis in den Rücken hinzogen, und zwischen den Schulterblättern fühlte es sich dann an als ob mir jemand mit nem Messer ständig hineinsticht!
Egal ob ichauf dem Bett lag, aufgestanden bin oder mich hingesetzt habe!
Kennt dass eine von euch? Sollte ich falls es nochmal passiert zum Arzt?

Mehr lesen

21. September 2012 um 9:37


ach ja bin ab morgen in der 35.ssw, falls das ne rolle spielt

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:41

@Mely
Bei stundenlangem Schmerz würde ich zur Sicherheit mal die Hebamme anrufen und nachfragen. Es ist schwer zu sagen,wa normal ist und was nicht,finde ich.
Spontan würd ich sagen eine Art Wehen,aber nicht über so einen Zeitraum?! Bin noch nicht soweit wie du,daher kann ich das nicht beurteilen. Lieber auf Nummer sicher gehen

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:45
In Antwort auf denisa_12060169

@Mely
Bei stundenlangem Schmerz würde ich zur Sicherheit mal die Hebamme anrufen und nachfragen. Es ist schwer zu sagen,wa normal ist und was nicht,finde ich.
Spontan würd ich sagen eine Art Wehen,aber nicht über so einen Zeitraum?! Bin noch nicht soweit wie du,daher kann ich das nicht beurteilen. Lieber auf Nummer sicher gehen


hab leider keine Hebamme und hab dann heute früh bei meiner Ärztin angerufen da die schmerzen aber momentan weg sind hats gesagt bringt es nichts wenn ich zu ihr gehe, sondern dann wenn sie wieder anfangen?
Wehen??? so weit oben? es war zwar stundenlang aber nicht durchgehend, für paar minuten besser dann wieder schlimmer? hatte bei meiner ersten SS eine fürchterliche Einleitung, überall schmerzen, weiss somit nicht wo die Wehen normalerweise sind

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:52

Hey!!
also ich hatte das auch. brennender stechender schmerz am rippenbogen, der bis zu den schulterblättern zog. vorallem im sitzen ganz schlimm. mein doc sagt, es kommt v. der gebärmutter, die den höchststand hat und auf den rippenbogen drückt, bzw. dehnt. jetzt in der 39 ssw ist es schon besser.
oberbauchschm. sind gefährlich wenn sie rechtsseitig ausstrahlen und du noch weitere anzeichen auf eine evtl. gestose hast. zb. eiweißnachweis im urin, kopfschmerzen, bluthochdruck oder ödeme.
wenn du ganz unsicher bist, ab zum arzt, der kann schnell entwarnung geben...
alles liebe

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:58
In Antwort auf aidan_12462633


hab leider keine Hebamme und hab dann heute früh bei meiner Ärztin angerufen da die schmerzen aber momentan weg sind hats gesagt bringt es nichts wenn ich zu ihr gehe, sondern dann wenn sie wieder anfangen?
Wehen??? so weit oben? es war zwar stundenlang aber nicht durchgehend, für paar minuten besser dann wieder schlimmer? hatte bei meiner ersten SS eine fürchterliche Einleitung, überall schmerzen, weiss somit nicht wo die Wehen normalerweise sind

Hm..
ich kann nur von den Übungswehen sprechen wie es bei mir war. Sie kamen plötzlich,sehr massiv,der ganze Bauch,Rücken,wie ein einziger krampf...konnt weder stehen noch sitzen,hab mich dann lang gemacht und gewartet,nach 20 Min war es vorbei. Hatte dann meine Hebamme angerufen,sie sagte es wird nur kritisch wenn es länger wie 2 std anhält. Ist man gut nicht so gewesen.
Aber ganz ehrlich Mely,bevor du dich verrückt machst,soll sie nachschauen... deine Ärztin.Ausser sie sagt das sei in der 35 SSW nicht ungewöhnlich.

Gefällt mir
21. September 2012 um 9:59

Hallo,
bei Oberbauchschmerzen denke ich immer an eine Schwangerschaftsvergiftung. Hast du eventuell auch geschwollene Füße, Hände, Gesicht? Auch erhöhter Blutdruck gehört dazu.
Naja, wenn die Ärztin jetzt Entwarnung gegeben hat, wird alles ok sein. Aber beim nächsten Mal am besten sofort zum Arzt!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club