Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nützlicher Hinweis zu ICSI-Kryo

Nützlicher Hinweis zu ICSI-Kryo

6. August 2007 um 20:40 Letzte Antwort: 7. August 2007 um 21:32

Hallo Mädels,
ich muss da jetzt mal was loswerden. Ich habe hier im Forum die Erfahrung gemacht, dass sehr viele die Behandlung ICSI hinter/vor sich haben. Nur wenigen von Euch sagt glaube ich das Thema Kryo was.
Also: Klar, bei einer ICSI reifen meist mehr Eizellen heran, wie sie für den Transfer gebraucht werden. Was passiert dann eigentlich mit den "überschüssigen befruchteten" Eizellen?

Eine Möglichkeit ist, dass diese nach der Behandlung vernichtet werden. Dies ist mit Sicherheit die weniger gute Möglichkeit.

Eine weitere, aus meiner Sicht bessere Möglichkeit, ist die befruchteten Eizellen einzufrieren und ggf. das nächste Mal aufzutauen und einpflanzen zu lassen. Dies nennt Kryokonservierung, oder schlichtweg Kryo.

Die Vorteile einer Kryo sind:
- Man muss nicht jedesmal wieder die teuere ICSI bezahlen
- Man muss nicht jedesmal, die vielleicht stressige Hormonbehandlung auf sich nehmen.

Die Nachteile sind:
- Die Erfolgsrate ist 3% niedriger, als bei einer normalen ICSI (gem. unserer Praxis in Erlangen
- Diese Behandlung bieten nicht alle Ärzte an und diese behaupten oft, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft ".... sehr viel niedriger ist...."

Also wir haben sowohl 3 IUI, eine ICSI und 2 Kryo hinter uns, sind schwanger und können die Kryo nur wärmstens empfehlen.

Wir hoffen wir konnten Euch etwas helfen.

Mann von Melme2007
Melme2007
Krümel 12+6

Mehr lesen

7. August 2007 um 21:32

Ja aber
das freut mich das du soviele eizellen hatest aber das klappt nicht bei jedem ich hatte beim ersten mal nur eine und beim zweiten mal nur zwei hätte die möglichkeit der kryo gerne genutzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram