Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nur ausgenutzt worden,arbeit hingeschmissen...doch jetzt schwanger,und nun?

Nur ausgenutzt worden,arbeit hingeschmissen...doch jetzt schwanger,und nun?

12. Dezember 2011 um 1:14 Letzte Antwort: 12. Dezember 2011 um 2:04

Hey ihr
Bin jetzt in der zehnten Woche schwanger,und freue mich riesig.

Aber,bis vor ca 1.5 Monaten habe ich vollzeit über 2 Jahre in einer Pizzeria gearbeitet...doch als ich dort angefangen habe,wusste ich nicht das man dort für 5 Euro pro stunde nur ausgenutzt wird.anfangs hieß es das ich nur im servis arbeiten bräuchte und mich um die Gäste kümmern sollte(deshalb auch nur 5 Euro)und da ich das Geld dringend brauchte,und ich in einem kleinen Ort wohne und nirgendwo anders was frei war,war ich einverstanden.am Anfang die ersten Monate war alles schön die Arbeit hat mir Spaß gemacht,ging auch gerne hin,und alle waren sehr zufrieden mit mir.
Doch nach einer Zeit habe ich "den Fehler" gemacht und wollte mehr wissen...wollte auch in der Küche arbeiten,alles kennenlernen usw,da mir das vorne nicht reichte,da wenn nichts los war,man einfach nur herumstand oder putzte....
Ja gut kam mit meinem Chef gut klar und er zeigte mir alles...ein Jahr später kannte ich mich aus,konnte in der Küche eigentlich alles außer Pizza machen...alle waren zu frieden...
Doch nach einer Zeit hat sich das so entwickelt das der koch,oder Chef da war,und ich als serviskraft....
Doch jetzt würde von mir verlangt das ich vorne im servis alles erledige,gleichzeitig Salate mache,sauber mache,nudelgerichte mache,abends und morgens vorne und hinten putze,und alles was so anfällt...mir machte es nichts aus...klar an vielen tagen war es einfach zu viel vorne und Küche gleichzeitig zu arbeiten,wenn der Gasthaus voll war,Bestellungen zum mitnehmen waren usw...doch so ist das in der Gastronomie und mir hat es Spaß gemacht,denn irgendwie brauchte ich den Stress...
Doch von einem auf den anderen Tag war Chef ein anderer Mensch,er schnautze mich nurnoch an,obwohl er vorher immer zufrieden war,gab mir schnippige antworten wenn ich etwas sagte oder etwas fragte....das ging ein paar monate so
Wobei ich sagen muss das ich mich vorher sehr gut mit ihm verstanden habe,ich war fleißig und habe zu allem ha und amen gesagt...wir konnten über alles reden...ob es über meine Beziehung ging oder seine,egal was...haben in den Mittagspause zusammen gegessen....deshalb verstand ich das überhaupt nicht...
Dann fuhr er in den Urlaub....das hieß ich durfte 6 Tage die Woche mindestens 10 stunden pro Tag arbeiten...und ich muss dazu sagen ich war die einzige aushilfe!und der koch.
Chef hat mir aufgaben gegeben die ich zu erfüllen hatte usw....hab abends Kasse gemacht,dann eingekauft,Rechnungen bezahlt usw.
Doch der Koch machte auf einmal was er wollte gab bekannten von ihm essen aus,saß draußen hat so h einen oder mehrere getrunken,ich sollte natürlich nichts sagen...und mich hat es aufgeregt!ich war öfters kurz davor einfach zu gehen!
Als Chef wieder da war,hat er das alles irgendwie mitbekommen....und ich war schuld...auf einmal war ich auch Tage danach noch an allem schuld was schief gelaufen war,ob es ein falsch zubereitetes essen war,oder sonst etwas...ich wurde beleidigt,mit mir wurde nicht mehr anständig gesprochen...gut dachte ich mir,ich gehe!habe das vorher mit meinem Freund abgesprochen,der schon vorher der Meinung war ich solle da weg...wir würden das auch erstmal ohne das Geld schaffen....am nächsten Tag habe ich auf die nächste freche Antwort gewartet,habe meine schürze auf den Boden geschmissen und habe ihm gesagt er solle seinen scheiß alleine machen!

So eine Woche später erfuhr ich das ich schwanger bin,da hatte sich das mit der jobsuche auch erledigt,denn wer nimmt für ein paar Monate eine schwangere die dann sowieso wieder aufhören muss?

Gut das Problem ist jetzt das ich in der Pizzeria ( offiziell) nur auf 360 Euro angemeldet war...doch wie läuft das Herz mit dem mutterschafts- und Elterngeld?mein fester Freund mit dem ich auch zusammenwohne geht arbeiten und verdient ca 1600 netto pro monat.ich muss dazusagen ich bekomme kein harz 4 oder ähnliches,da ich es nie wollte.

Kann mir da jemand helfen?wieviel und ob ich überhaupt was bekomme?

Sorry für den langen text:/

Mehr lesen

12. Dezember 2011 um 1:55

Klar bekommst du geld den min satz von 300 euro ein jahr lang und 184 euro kindergeld

Evtl sogar wohngeld zuschuss musste dich mal informieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2011 um 2:04
In Antwort auf an0N_1290940299z

Klar bekommst du geld den min satz von 300 euro ein jahr lang und 184 euro kindergeld

Evtl sogar wohngeld zuschuss musste dich mal informieren..

Ja das hatte
Ich vor,wollte mich nur vorher erkundigen,damit ich so ungefähr weiß auf was ich das recht habe und was mir zusteht...denn bei unseren Ämtern sind die nicht gerade nett...und versuchen alles und jedem was ausreden...die wollen natürlich so wenig Geld wie möglich ausgeben,wobei es nicht ihres ist....
Hatte genug Schwierigkeiten mit meinem Bafög damals in der Ausbildung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook