Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nun sind wir komplett- Geburtsbericht Juna Pauline

Nun sind wir komplett- Geburtsbericht Juna Pauline

30. Juni 2013 um 14:31

Muss von anfang an erzählen.Wir versuchten Jahrelang Kinder zu bekommen,Hormone,Künstliche befruchtung,nichts führte zu einen Erfolg.
Haben uns dann für eine Adoption entschieden und nach 15 Monate wartetezeit , kam endlich im Oktober der Anruf.Das Im KH ein kleines Mädchen wartet, welches eltern benötigt.

Dann am 27.Dezember 2012 kam, der nächste Schock.Ich mache einen ss test, da mir die letzten Tage ziemlich komisch war und auch anzeichen hatte...Das ding zeigte wirklich schwanger an Ich schwanger,neee kann nicht sein,dachte ich nur, war aber dann so


So nun zum eigendlich Geburtsbericht

Ich war vor ein paar wochen , wegen verdacht auf Gestrose im Kh.Bekam medis wegen den hohen Blutdruck und wurde mit der auflage entlassen, jeden tag 2 mal Blutdruck zu messen und sobald der Blutdruck wieder besonders hoch ist ins KH zur abklärung kommen.
Am 27.Juni hatte ich dann morgens 180 zu 110 und hatte ziemliche Schmerzen im Bauch.
Ich rief im Kh an und sollte zur abklärung kommen.
Dort Blutdruck gemessen und mir wurde Blut abgenommen...
Werte waren alle im Normalen Bereich.Blutdruck war auch wieder ok.Sollte nochmal zum CTG und dann hätte ich wieder gehen dürfen.
Auf dem Weg zum Ctg platzte auf einmal meine Fruchtblase.
Ich bekam richtige Panik.Die Hebamme versuchte mich zwar zu beruigen was aber nicht wirklich klappte.War dann im Kreissal, die Hebamme meinte dann nur der Arzt würde gleich kommen.Auf einmal spürte ich so einen Unheimlichen druck und schrie nur ,mein Kind kommt,mein Kind kommt. Die Hebamme wollte das erst nicht glauben, staunte dann nicht schlecht als sie den Mumu kontrollierte und schon den Po sah (BEL).
Sie rief sofort auf der Neo an, das sie alles vorbereiten sollen und kommen sollten.
Bekam dann die nächste wehe, sollte Pressen und da war dann unsere kleine ...und sie schrie
Mir fiel ein stein vom herzen...
Sie wurde dann sofort mitgenommen und untersucht.
Ich war so erleichtert als die Ärztin mit mitteilte, das soweit alles ok wäre und sie selbstständig artmet.Durfte sie dann 10 Min bei mir behalten , dann wurde sie auf die Neo gebracht.
Vom Blasensprung bis Juna da war , vergingen gerade mal 10 Minuten.

Juna Pauline
*27.06.2013
16.40Uhr
1880g 42cm ku 29cm
geboren bei 30+4

Mehr lesen

30. Juni 2013 um 17:32

Auch von mir...
...herzliche Glückwünsche und alles Liebe zu eurer starken Tochter. Wünsche euch auch weiterhin alles Gute und dass ihr euren Zwerg bald mit heim nehmen dürft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2013 um 23:41

Herzlichen glückwünsch
Ich Wünsche euch alles gute und Ne schöne kennenlern und kuschelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2013 um 0:03

Wow
ein wahnsinn.Und du machst mir Mut mein kleiner Mann liegt leider auch in BEL und ich bin schon in der 36 Woche also schwinden meine Chancen für eine Drehung von Tag zu Tag
Ich wünsch dir eine schöne kennenlernzeit und viel Spaß mit der kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2013 um 7:28

Herzlich Glückwunsch!!!!
Ich selber Arbeite auf einer Neo Intensiv und es ist schön zu lesen das Deine Juna das so toll gemacht hat!

Auch wenn jetzt noch ein paar Wochen KH auf Euch warten, so wünsche ich Euch eine schöne und komplikationslos Zeit!

Berichte weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram