Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / **Novembermami´s 2019** Wir kugeln dem Sommer entgegen

**Novembermami´s 2019** Wir kugeln dem Sommer entgegen

5. November um 7:06

Melanie wie aufregend. Dann bist du ja jetzt die nächste. Vielleicht hast du deine kleine Maus schon im Arm. Denk an dich 

Lg 
Lena mit Noah 7 Tage alt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

5. November um 11:02

Unsere Tochter Matthea wurde heute, pünktlich zum Termin, um 7:44, mit 50 cm, 3800 Gramm und 35 cm Kopfumfang geboren und macht unsere Familie nun endlich perfekt ❤️❤️❤️

Die Geburt war die anstrengendste und längste von allen dreien aber die Belohnung war es wert. Uns geht es sehr gut, wir sind nur sehr müde und dürfen jetzt auch schon nach Hause gehen ❤️
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November um 15:01
In Antwort auf knopf1315

Unsere Tochter Matthea wurde heute, pünktlich zum Termin, um 7:44, mit 50 cm, 3800 Gramm und 35 cm Kopfumfang geboren und macht unsere Familie nun endlich perfekt ❤️❤️❤️

Die Geburt war die anstrengendste und längste von allen dreien aber die Belohnung war es wert. Uns geht es sehr gut, wir sind nur sehr müde und dürfen jetzt auch schon nach Hause gehen ❤️
 

Herzlichen Glückwunsch liebe Melanie und eine schöne kennenlern Zeit. Kuschelt schön und genießt die Zeit ♥️♥️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November um 20:59

Herzlichen Glückwunsch Melanie!
Du hast es geschafft!!!! Und es geht auch schon nach Hause,.....
ich wünsche euch eine super schöne Kennenlernzeit! Hoffe du erholst dich bald.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November um 21:10

Hey! 

Zu mir: ich war heute im KH und es ist alles in Ordnung. Köpfchen liegt schon tief im Becken. Der Kleine wird schon auf 3400g geschätzt und der Muttermund ist noch zu. Nächster Termin ist dann am 19.11. Bin gespannt wie lange mein Schatz auf sich warten lässt. Gehe jeden Tag meine Runde spazieren und denke mir jedesmal,wie anstrengend das Gehen mittlerweile ist.  

Ruby 37+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:44

Danke ihr Lieben, ich bin wirklich unglaublich dankbar und glücklich für dieses dritte tolle Mädchen ❤️❤️❤️ besser könnte es mir nicht gehen. Matthea ist ein sehr liebes Baby, glücklich und zufrieden. Es war die beste Entscheidung sofort wieder nach Hause zu gehen, alles funktioniert einfach ein bisschen besser und meine Hebamme ist auch ganz toll und sehr bemüht, damit wir das mit dem stillen dieses Mal gut hin bekommen, zur Zeit warte ich auf den Milcheinschuss aber ich habe das Gefühl im laufe das Tages wird sie kommen. 

Dann berichte ich mal von der Geburt würde ich sagen 😊

Alles fing am Sonntag an, als ich bei meinen Schwierigkeiten beim Kaffee saß. Ich hatte keine schmerzhaften wehen aber doch auffälliger als die letzten Tage, ich würde sagen wie am Anfang der Periode, dieser Schmerz hat auch gut 50 Sekunden gehalten und kam regelmäßig alle 7-10 Minuten. Zuhause angekommen hab ich es weiter verfolgt aber mir noch nicht allzu große Hoffnung gemacht, allerdings war der Schmerz auch zu stark um richtig einzuschlafen also ging ich in der Nacht von Sonntag auf Montag um 1 Uhr nochmal in die Badewanne. Hmmm es wurde etwas besser, die Abstände wurden zumindest etwas größer und so konnte ich bis 5 doch noch etwas schlafen, da wurde ich wieder wach. Mein Mann hat sich gerade für die Arbeit fertig gemacht und ich hab mir noch überlegt ob ich ihn nicht lieber darum bitte das er zuhause bleibt. Ich hab mich dann aber dagegen entschieden und hab nichts gesagt. 

Um sieben, als ich gerade anfing die Mädels für den Kindergarten fertig zu machen, viel mir auf das der Ausfluss rosa war, dass gab mir Hoffnung, denn ich wusste in Verbindung mit den wehen wir das wohl heißen das der Muttermund sich öffnet. Ich beschloss meinen Mann doch anzurufen, selbst wenn sich nichts mehr tun würde, ich hatte einfach ein besseres Gefühl wenn er im Notfall gleich da ist, denn der weg nach Hause dauert bei dem verkehrt gute 1,5 Stunden. Dann hab ich auch meine Mama angerufen um sie zu fragen ob sie die Kinder im Notfall holen kann und sie vorzuwarnen falls sie schnell von der Arbeit weg muss um die Mädels zu übernehmen. 

Dann ging ich der Tagesordnung weiter nach, hab die Mädels in den Kindergarten gebracht, im Haushalt alles fertig gemacht, mit meiner Nachbarin geplaudert und den Rest für die Geburt zur Sicherheit vor die Tür gestellt. Die Wehen wurden dadurch auch wieder stärker und als mein Mann dann zuhause war, wollte ich noch einmal baden und hab mich dann wieder ins Bett gelegt um noch etwas zu schlafen. Hat auch für 1,5 Stunden geklappt. Dann bin ich aufgewacht und plötzlich waren die Wehen kaum zu spüren und total unregelmäßig. Ich war natürlich total enttäuscht und auch wütend. Bin dann runter gegangen, meine Töchter waren auch schon wieder zu Hause und wir haben uns einen Film angesehen. Danach hab ich noch das Essen gemacht und die ganze Zeit tat sich noch viel. 

Um 17 Uhr wurden die Wehen dann endlich wieder stärker und die Blutung viel schlimmer, da ist es teilweise wirklich geronnen. Was mich natürlich sehr gefreut hat. Meine Mama hat mich schon ungeduldig angerufen und ich hab ihr nur gesagt, dass ich denke wir werden heute noch fahren aber die Wehen waren einfach noch nicht stark genug und auch nicht regelmäßig genug. Um 18 Uhr wurden sie dann regelmäßiger und kamen alle 10 minuten, in einer Intensität, sodass ich während dessen weder sprechen noch gehen konnte. Mein Mann hat gefragt ob wir uns auf den Weg ins Krankenhaus machen wollen, aber ich wollte bei dem Abstand noch nicht fahren und so haben wir unsere großen ins Bett gebracht und es uns vor dem Fernseher bequem gemacht. Um kurz vor 21 Uhr hab ich dann meinen Mann ins Bett geschickt, weil ich wusste wir werden bald los müssen und ich wollte das zumindest er noch etwas Schlaf bekommt. 

Kurz darauf wollte ich mir gerade ein sitz Dampfbad machen, es war gerade noch genug für ein Mal da und ich dachte das nutze ich jetzt aus, hab also alles vorbereitet und dann während das Wasser zum Kochen begann im Krankenhaus angerufen weil ich unsicher war wann wir am besten los fahren sollten beim dritten Kind. Ich hab der Hebamme also die Situation geschildert und sie meinte wir sollen sofort kommen wegen der Blutung, sie möchte niemanden Angst machen aber wenn sie doch recht stark ist will sie das abklären. 

Nagut, ich bin also rauf gegangen und hab meinen Mann gleich wieder geweckt und die Mädels dann auch. Die Wehen waren immer da bei alle 8 Minuten und ich wusste wir haben es noch nicht eilig. Das war auch ein Glück, denn genau da wo man es nicht gebrauchen kann wird man natürlich von der Polizei kontrolliert 😂😂 zum Glück haben sie wohl erkannt was los ist und haben uns schnell wieder fahren lassen. 

Im Krankenhaus angekommen wurde gleich mal ein ctg geschrieben und ich wurde untersucht. Es hat alles ganz gut ausgesehen, der Muttermund war bei 4 cm aber der Gebärmutterhals noch nicht komplett verstrichen. Die Blutung war doch auffällig und so wurde ich zum Ultraschall geschickt. Zum Glück war alles gut, die Plazenta war noch völlig in Ordnung und der Kleinen ging es gut. Geschätzt wurde sie auf 3490 gramm. 

Wir haben danach unser Zimmer bekommen, es war etwa Mitternacht und ich habe meinem Mann schlafen geschickt. Ich selbst konnte leider gar nicht schlafen, weil ich die Wehen im Liegen nicht ausgehalten habe. Also lief ich durch das Zimmer und hab mich dort bei jeder Wehe wo dagegen gelehnt, dieses Mal habe ich jede wehen hauptsächlich nach unten gespürt, sonst waren sie immer im Rücken. So ging es dann bis vier Uhr weiter und dann bin ich wieder in den Kreißsaal gekommen um ein weiteres ctg zu schreiben und mal zu schauen wie weit wir gekommen sind. Das Ergebnis war für mich ernüchternd, nachdem ich jetzt schon 5 Stunden im Krankenhaus verbracht habe, war der Muttermund immer noch bei 4cm, dafür war das Köpfchen ganz unten und der Gebärmutterhals kaum noch da. Es hat mich dennoch entmutigt. Ich bekam dann etwas um den Muttermund weicher zu machen. 

Die Hebamme hat mir danach die Wanne eingelassen und das war das schönste überhaupt, bei den zwei Großen habe ich es leider nie hinein geschafft. Es war so entspannend, so schön warm und die Wehen so viel besser zu ertragen, die kamen ja auch plötzlich nur noch alle 10 minuten. Ich war so entspannt und bin einfach nur eingeschlafen und für die Wehen immer kurz aufgewacht. Ich hab bisschen mehr als eine Stunde in der Wanne verbracht, dann wollte ich wieder raus. Zu meiner Überraschung war der Muttermund danach bis 6-7 Zentimeter. Kaum hatte ich dann eine frische Einlage und ein frisches Hemd an ist die fruchtblase geplatzt und alles war wieder vollgesaut 😂 aber ich war erfreut, denn damit wurden die Wehen wieder etwas intensiver und häufiger und ich dachte bei jeder Wehe nur daran, dass sie mir mein Kind näher bringt und das diese Wehe nie wieder kommen wird.

Leider war eine halbe Stunde später Schichtwechsel, plötzlich standen vier Menschen um mein Bett herum. Auch ein Arzt der mich nochmal untersucht hat und festgestellt hat, dass wir nur bei 8 cm sind aber der Gebärmutterhals immer noch etwas braucht um ganz zu verstrichen. Gut, macht nichts hab ich mir gedacht, in zwei Stunden habe ich bestimmt mein Baby. Und plötzlich ging es ganz schnell, die wehen wurden so unerträglich und ich hatte das extreme Verlangen mit zu pressen, was mir aber noch verboten wurde. Ich hab mein bestes gegeben aber ich konnte nicht, nicht pressen. Plötzlich schrie ich "da kommt was raus" weil ich dachte ich entleere mich hier gerade total 😂😂 aber mir einer presswehe war der kopf draußen, also noch einmal pressen und schwupps, unsere Prinzessin war da. 

Ich hab sie sofort auf die Brust gelegt bekommen, ich konnte mein Glück kaum fassen. Plötzlich ging es so schnell und sie war so perfekt, so klein und so schön. Ich liebe sie so sehr und würde seit der ersten Sekunde sofort für sie sterben 💞💞💞💞💞
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:46

@ruby: ich bin gespannt wie lange dein kleiner dich warten lässt, aber wenn es schon schön nach unten drückt ist es ja ein super Zeichen. Ich drücke die Daumen das es bald los geht und ihr ihn auch endlich kennen lernen könnt 😍 das Gewicht ist ja schon ordentlich 👍👍👍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 13:18

Hallo Melanie! 

Unglaublich, dass du schon Zeit gefunden hast um den Geburtsbericht zu schreiben. 
Sehr interessant! Es ist ja alles total gut gelaufen. Ich wäre bestimmt ab der Blutung sofort uns KH gefahren. Hattest du nicht Angst,dass es extrem schnell geht beim 3. Kind? Ich hoffe auch, dass ich die Wanne wieder bekomme. Bei meinem Sohn war die einfach unersetzbar und ich habe ihn auch in der Wanne entbunden. 
ich habe sogar etwas weinen müssen, als ich deine Zeilen gelesen habe. Du hast es total rührend geschrieben. 

Ich freue mich sehr, dass es euch so gut geht und auch zu Hause alles läuft. Drück dir die Daumen, dass der Milcheinschuss noch kommt heute und eure Prinzessin ordentlich trinkt. 

Wie geht es mit den Mädls? Sind bestimmt auch total stolz auf ihre Schwester Matthea.

Mir ging es letzte Nacht nicht so gut. Hatte voll wehen und mir war so übel. Konnte kaum schlafen, aber gegen Morgen waren sie weg. Nur die Übelkeit blieb,...

Ruby 38+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 9:27

Oje Ruby, ich hoffe es geht dir die nächsten Tage besser oder er macht sich auf den Weg. Wenn man die letzten Wochen/Tage ständig Vorboten hat und es passiert nichts außer das es einem nicht so gut geht, schlägt einem das schon sehr aufs Gemüt. Bist du noch geduldig oder sehnst du dir ein Ende herbei? 

Ich hatte schon Angst, dass es super schnell geht, deswegen hab ich meinen Mann auch Montag Vormittag wieder heim bestellt. Aber ich wusste ja wie sich richtige Wehen anfühlen, deswegen war ich noch relativ entspannt und wusste, wirklich ernst wird es wenn ich tönen oder veratmen muss. Die Blutung hat mich auch nicht beunruhigt weil ich das von den anderen Geburten auch kannte, aber dadurch wusste ich Montag auch das es sicher kein Fehlalarm ist, die Frage war nur wann es richtig los geht 😊😊 

Die Milch ist da 🎉🎊🎉🎊 sie trinkt auch sehr fleißig und ich bin gespannt was die Hebamme heute sagt, Termin für die U1 haben wir heute auch noch 🙃

Die großen Schwestern sind wahnsinnig stolz und total verliebt. Sie wollen mir ständig helfen und sie halten, wenn sie weint kommen sie sofort und fragen sie was los ist und sagen ihr das alles gut ist. Sie sind total süß, heute hat Marleen (die ganz "Große" auch mit ihrer Puppe alles nach gespielt, sogar gestillt wurde die puppe 😂 so süß, ich könnte jedes Mal weinen weil mich das alles so rührt und stolz macht. Meine drei super Mädels ❤️❤️❤️❤️

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 14:59

Hallo! 

Super,dass nun endlich die Milch da ist! Klappt ja alles wie am Schnürchen bei dir freue mich sehr für dich! voll süß deine Mädchen. Was hat die Hebamme gesprochen? 

Mir geht es wieder gut. Der Bauch ist deutlich nach unten gesackt und ich habe nun kein Sodbrennen mehr. Herrlich!!!
Zur Zeit auch keine Anzeichen was auf die Geburt hindeuten.  Mal sehen,.....

Lena gehts euch eh gut???

Ruby 38+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 15:57

Hey ihr lieben, 

Ich melde mich auch mal wieder. Mir ging es die ganze zeit nicht gut. Mein Eisen wert ist weiter gesunken auf 8,5*nehme jetzt andere Tabletten. Das Essen klappt seit gestern endlich wieder ein bisschen. Zum. Mindestens krieg ich wieder bisschen was runter. So langsam spielt sich hier alles ein. Noah ist bis jetzt wirklich ein liebes Baby. Hat manchmal Probleme mit dem aufstoßen aber sonst bis jetzt echt pflegeleicht. Durch mein nicht essen bin ich echt schon wider ziemlich dünn geworden. Hänge mal ein Bild an. So sah ich bei keinen der Kinder 12*tage danach aus. 

@melanie wow du hattest schon Zeit den Geburts Bericht zu schreiben. Respekt. Liest sich aber alles ganz gut und zu.m. Schluss ging es ja doch ganz schnell .toll das die kleine Maus so lieb ist und für die großen Schwestern ist das alles ja auch ganz toll. Sehe ich ja bei meinen beiden. 

@ruby bin. Gespannt wann es bei dir los geht. Die Zeit vergeht nun ist mein kleiner schon 12*tage. 

Am Freitag war ich beim Kinderarzt zur u2. Alles top. Er wiegt jetzt 3540 gramm. Also hat knapp 200*gramm zugenommen. Donnerstag waren wir beim hör test, die olle da war unmöglich und überhaupt nicht dafür geeignet was mit Kindern zu machen. Sie zog Noah so am Ohr das er natürlich schrie und war allgemein sehr un vorsichtig und unfreundlich sowieso. 

So Mädels ich genieße grad die ruhe. Noah schläft im Laufstall, meine zwei großen sind bei ihren Freunden zum Laterne singen heute abend. Lege jetzt erstmal meine Wäsche zusammen. Es bleibt so einiges liegen bei 3 Kids. 

Lg
Lena. Mit Noah 12*tage 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November um 13:14

Hey!

Ach Lena diese Eisengeschichte kenne ich! Man kann einfach nichts essen,...schrecklich. Hoffentlich bleibt sie mir diesmal erspart. Du bist tatsächlich schon wieder unglaublich schlank und dein Bauch schon wieder ganz normal. Hoffe du hast nun etwas Appetit und auch Kraft für deine 3 Kinder. Voll super, dass Noah so ein pflegeleichtes Baby ist und auch schon brav zunimmt.  Ich kann es auch schon kaum erwarten, mein Schatz endlich kennen zu lernen. 
Aber noch ist es nicht so weit.  Heute hat mein Kleiner Martinsfest. Mal sehen in welche Jacke ich mich stopfe. Und heute Nacht ist Vollmond, vielleicht tut sich ja da was.  

Ruby 38+5 



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November um 13:33

Hallöchen,

@lena vom Bauch sieht man echt nichts mehr. Das mit dem Eisen ist ja blöd, ich hoffe es ist schnell besser. Essen kann ich auch nicht, gerade mal mittags ein bisschen was. Freut mich das sonst alles gut läuft, ist dein Mann zuhause oder muss er arbeiten? 

@ruby wie war das Martinsfest? Wir hätten heute gehabt, leider mussten sie es absagen weil es so schüttet 😪 ich bin trauriger als die Mädels, es wäre das letzte von Marleen gewesen bevor sie in die Schule geht. Dein Zwerg wird bestimmt bald kommen, kannst du die Zeit mit Bauch noch genießen? 

Bei uns läuft alles ganz gut, das Stillen klappt bis jetzt gut, sie nimmt brav zu und es fehlen nur noch 80 Gramm bis zum Geburtsgewicht, das muss sie aber erst nächsten Dienstag erreichen. Nur die brustwarzen sind doch ziemlich wund und die rechte Brust ist leicht entzündet, aber es wird langsam besser. Ich freue mich sehr darüber, die zwei großen mussten leider von Anfang an zugefüttert werden und nach 8 Wochen haben sie die Brust dann verweigert. Matthea hat bisschen Bauchweh, diese Nacht war sie deswegen sehr unruhig, zum Glück hatten wir wieder Termin bei der Hebamme, jetzt gibt es das volle anti Bauchweh Programm. Sonst passt aber alles und wir sind sehr glücklich 😊

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 13:18

Hallöle! 

Wie doof,dass das Martinsfest abgesagt wurde. Bei uns war es sehr schön, hatten Vollmond und ein echtes Pferd mit dem verkleideten hl. Martin drauf. Es war auch unser letztes. 
Schön, dass es euch mit Matthea so gut geht. Ja die wunden Brustwarzen tun echt weh. Ich habe mich damals mit Laser behandeln lassen, dann sind die voll gut verheilt. Freut mich, dass sie brav zunimmt! 
Ich versuche schon noch die letzten Tage zu genießen, aber ich bin auch in Gedanken schon sehr bei der Geburt und der Zeit danach.  Mein Kleiner ist sehr anhänglich und kommt  seit neuestem wieder in unser Bett.  Er spürt einfach, dass bald die Veränderung kommt. Mir geht es aber wieder voll gut, bin sehr fit und habe auch keinerlei Wehen.

Ruby 39+2 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 21:37

Hallo ihr lieben, 

Ich melde mich auhc mal  kurz. Noah war die letzten Tage sehr unruhig und schrie sehr viel. Wir waren heute beim Osteopathen und was soll ich sagen. Er hat was am 7 und dritten halswirbel und an den Schlüssel beinen. Sie hat es vorsichtig versucht zu beheben. Seit dem ist er ganz verändert. Total entspannt von der Körper Spannung und er schläft endlich. Hab ihn kaum zum Schlafen gekriegt die letzten Tage.die haben natürlich auch bei der geburt ganz schön an ihm gezogen und nach geholfen weil er ja hinter meinem Schambein fest steckte. 

@ruby du hast noch alles vor dir. Bei 39+2 ist Noah geboren. Bin mla gespannt wann es bei dir los geht. 

Lg
Lena mit Noah 17 Tage 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 6:42

Guten Morgen! 

Das hört sich ja gut an mit dem Osteopathen. Gut,dass du dort warst, hoffentlich geht es jetzt etwas entspannter weiter bei euch. Die Babys müssen sich ja auch erst einmal erholen von der Geburt. Schläft Noah jetzt leichter?

Ich kugel hier noch immer rum. Versuche aber die Geburt voranzutreiben mit Bewegung,  Heublumenbäder, Tees usw. Also falls wer noch einen guten Tipp für mich hat? Nur keine Wehencocktails oder irgendwas mit Alkohol. Das möchte ich nicht probieren. 

Ruby 39+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 10:59

Hallöchen, 

@lena: oje, das hört sich sehr belastend an wenn er paar Tage so unzufrieden war. Ich drücke die Daumen, dass er jetzt wieder super entspannt bleibt. Ist ja nicht nur für das Baby schlimm, auch für die Nerven von Mama ist das ja sehr belastend. 

@ruby: ich drücke die Daumen das es bald los geht, solange er noch im Bauch ist würde ich ganz viel schlafen 😂 ich hab schon wieder ganz vergessen wie anstrengend es am anfang ist wenn man so oft aus dem schlaf gerissen wird 😅 ich würde den scharfen Wehentee probieren, schau mal wehentee nach ingeborg stadelmann, Eisenkraut, ingwer, Nelken und Zimt sind da drinnen. Brustwarzen stimulieren bringt auch sofort wehen, wenn der Körper bereit ist, falls noch Zeit ist hören die aber nach einer Stunde auch wieder auf, zumindest bei mir. Hat bei Mariella glaube ich gewirkt beides zusammen, dieses Mal hab ich einiges probiert aber ich glaube nichts davon hat sie dazu gebracht dann tatsächlich zu kommen. Im Krankenhaus wollten sie mich an eine Milchpumpe "anschließen", soll vorhandene wehen auch verstärken, falls du schon welche hast wäre das auch ein Versuch wert und sicher angenehmer als Nippel kneten 🙈🙈

Matthea hat leider immer noch ziemlich mit der Verdauung zu kämpfen, wir müssen ihr mehrmals täglich mit dem Fieberthermometer helfen. Ich hoffe es wird bald besser, die ganzen Tropfen die wir ihr geben müssen können auf Dauer ja auch nicht gesund sein. Sonst ist weiterhin alles gut, sie ist nach wie vor ein sehr braves Baby und trinkt sehr fleißig. Das einzige das ich anstrengend finde ist, dass sie keinen Schnuller nimmt und zum beruhigen und einschlafen aber nuckeln will.

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 23:51

Hallo, 

liege hier wach mit ganz unregelmäßigen Wehen. Ich denke heute könnte es noch was werden  werde mir mal die Badewanne einlassen und schauen ob die Abstände kürzer werden. Ach ja der Schleimpfropf ist auch am Morgen abgegangen. Bin ganz guter Dinge, haltet mir die Daumen Mädels.

Ruby 39+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 1:25
In Antwort auf ruby141414

Hallo, 

liege hier wach mit ganz unregelmäßigen Wehen. Ich denke heute könnte es noch was werden  werde mir mal die Badewanne einlassen und schauen ob die Abstände kürzer werden. Ach ja der Schleimpfropf ist auch am Morgen abgegangen. Bin ganz guter Dinge, haltet mir die Daumen Mädels.

Ruby 39+4

Oooh Ruby ich drücke die Daumen das es los geht und du heute deinen Schatz kennenlernen kannst.

Viel Glück 🍀

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 10:08

Leider bin ich immer noch zu Hause. Die Wehen waren sehr regelmäßig alle 9-10 Minuten und bis 4.30 Uhr. Aber dann bin ich eingeschlafen und es hat sich wieder alles beruhigt  jetzt habe ich zu meinem Mann gesagt,er soll ruhig arbeiten gehen und ich warte auf wehen, aber da ist gerade gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 10:09
In Antwort auf knopf1315

Oooh Ruby ich drücke die Daumen das es los geht und du heute deinen Schatz kennenlernen kannst.

Viel Glück 🍀

Danke, wie lieb! Ich hoffe es so sehr!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November um 9:59

Hallo,

Ich bin im KH, leider kugel ich immer noch vor mich hin. Habe nachts heftige aber unregelmäßige Wehen und dann zack sind sie auf einmal weg. Das jetzt schon 2 Tage. Habe sogut wie nichts geschlafen, weil ich hier mit 2 frisch gebackenen Mamis und deren Babys ein Zimmer teile. 
werde aber nachher wieder nach Hause gehen und versuchen etwas zu schlafen. 
Bin schon verzweifelt und hoffe nicht, dass das jetzt die kommenden Tage so weiter geht.

Ruby 39+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November um 10:46

Oje Ruby, tut mir leid das es so anstrengend ist. Ich hoffe du kannst zuhause noch einmal ordentlich Kraft tanken und das die Geburt dann wirklich endlich los geht. Was sagen denn die Hebammen und Ärzte? Haben sie etwas gemacht oder dir gegeben um es voran zu treiben?

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November um 10:55
In Antwort auf knopf1315

Oje Ruby, tut mir leid das es so anstrengend ist. Ich hoffe du kannst zuhause noch einmal ordentlich Kraft tanken und das die Geburt dann wirklich endlich los geht. Was sagen denn die Hebammen und Ärzte? Haben sie etwas gemacht oder dir gegeben um es voran zu treiben?

Lg Melanie 

Vielen Dank,  das hoffe ich auch. 
Nein bekommen habe ich noch nichts, sie wollen noch warten, da ich noch nicht am ET bin. Muss mich viel bewegen, Stiege steigen usw. Und gestern hat mich die Hebamme nochmal Akupunktiert. Ich muss jetzt mal schlafen und msg nicht mehr hier bleiben. Hatte Blutungen, deswegen sollte ich mal 1 Nacht bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November um 6:18

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann kann man wohl von einem kleinen Wunder sprechen. 
💙 Max Christoph ist am 19.11.2019 um 20.10 Uhr gesund geboren. Wir sind überglücklich! 💙

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November um 8:20
In Antwort auf ruby141414

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann kann man wohl von einem kleinen Wunder sprechen. 
💙 Max Christoph ist am 19.11.2019 um 20.10 Uhr gesund geboren. Wir sind überglücklich! 💙

Herzlichen Glückwunsch Ruby 🎉🎊🎉🎊 das ging ja dann doch recht flott, ich hoffe du konntest dich noch etwas ausruhen bevor es richtig los ging und wünsche euch viel Spaß beim Kennenlernen und kuscheln 😍

Witzig alle unsere Babys kamen an einem Dienstag 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November um 9:44
In Antwort auf knopf1315

Herzlichen Glückwunsch Ruby 🎉🎊🎉🎊 das ging ja dann doch recht flott, ich hoffe du konntest dich noch etwas ausruhen bevor es richtig los ging und wünsche euch viel Spaß beim Kennenlernen und kuscheln 😍

Witzig alle unsere Babys kamen an einem Dienstag 😊

Hey ruby 

Alles Liebe zur Geburt eures Sohnes ☺️♥️ hoffe euch geht's gut und es ging ja dann doch recht schnell. Schöne kuschel und kennen lern Zeit. 

Lg
Lena mit Noah 3 Wochen 1 Tag alt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 19:36

Hallo ihr Lieben, 

Ich danke euch! Wir sind noch im kh gehen aber morgen heim. Max ist unglaublich  könnte ihn die ganze Zeit ansehen. Wir genießen das kuscheln so sehr.Mit dem stillen ist es noch etwas holprig, aber es wird. Raphael ist so lieb und freut sich nun unglaublich einen Bruder zu haben. Ich könnte platzen vor Glück 

Ruby mit Max 2 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 19:36

Wie geht es euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November um 7:54
In Antwort auf ruby141414

Wie geht es euch?

Huhu ihr lieben, 

So langsam pendelt sich alles ein. Uns geht's ganz gut. Mit Noah seinen Hals wirbeln ist jetzt auch alles gut. Mal schläft er nachts echt gut mal ne Katastrophe. Ich muss gleich zum Arzt weil es immer noch nicht so super ist mit meinem nicht essen können. Usw. 

Am Dienstag hat die Hebamme Noah gewogen, da wog er knapp vier Kilo. 
Die Zeit vergeht schon wieder so schnell.. 

@ruby das mit dem stillen pendelt sich sicherlich ein. Noah kriegt ja die Flasche ich kann da nicht mit reden. 

Irgendwie sind nur wir 3 hier noch oder? Wollen wir einen neuen thread machen im Baby forum oder reicht das hier? 

Lg
Lena mit Noah 3 Wochen und 3 Tage alt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November um 17:00

Huhu, 

@ruby : schön das ihr schon nach hause gegangen seid. Ich hoffe zuhause klappt es mit dem stillen dann super gut. Ich finde es auch so schön wie happy die großen Geschwister sind 😍😍 schön zu hören das sich euer Großer auch freut. Erzähl mal, wie groß und schwer ist euer Sonnenschein denn gewesen bei der Geburt? 

@lena: ich hoffe das mit dem Schlafen wird bald besser bei euch, es ist bestimmt bald ein Rhythmus drinnen. Die Zeit rennt wirklich so schnell, Matthea ist heute 17 Tage alt und sie sieht jetzt schon wieder ganz anders aus. Ich hoffe dir geht es auch bald besser. 

Bei uns ist alles gut, die arme Maus hat immer noch mit Bauchweh zu kämpfen aber selbst damit ist sie so ruhig und brav. Man erkennt nur das sie Bauchweh hat weil sie ihre Füßchen immer so einzieht und schwer in den Schlaf findet wenn es mal wieder schlimmer ist. Die Nächte sind zum Glück ganz gut, ich muss sie zwei mal füttern, so gehen 1 und gegen 4. Heute hat sie sogar 4,5 Stunden am Stück ohne stillen ausgehalten. Nächste Woche ist mein Mann noch zuhause, dann sind die 4 Wochen Urlaub auch schon vorbei und der Ernst des Lebens geht wieder los. Ich bin schon gespannt wie es dann morgens wird mit den dreien und dem fertig machen und rechtzeitig in den Kindergarten kommen.

Meiner Brust geht es schon viel besser, aber ganz verheilt ist es leider immer noch nicht. Also das anlegen tut ziemlich weh, aber zum Glück nur die ersten 10-20 Sekunden. Trotzdem wäre es schön wenn es endlich ganz weg wäre. Außerdem freue ich mich schon auf die erste Badewanne nach der Geburt und hoffe der Wochenfluss ist bald vorbei 😅 

Sonst haben wir nur das "Problem" das Matthea alleine gar nicht einschlafen will, seit zwei Tagen nimmt sie aber immerhin endlich einen Schnuller. Vorher ging einschlafen nur mit der Brust, jetzt geht es auch mit dem Schnuller aber nur mit Körpernähe, was natürlich auch schön ist. Unter Tags wäre es nur auch sehr praktisch wenn sie mal im Laufstall einschlafen würde und ich etwas mehr Freiheit hätte. Das weg legen nach dem einschlafen ist nämlich auch nicht immer so problemlos möglich 🙈 aber es wird schon werden, jetzt war sie 10 Monate immer in meiner Nähe, da erwarte ich gar nichts von ihr 😊

Ab nächster Woche muss ich 1-2 mal die Woche wieder abends in meinen Kurs gehen (ich mache seit 2 Jahren die matura nach und mir fehlt noch Mathe, das muss ich dieses Jahr machen) . Zum Glück darf ich Matthea mitnehmen, ich hoffe das klappt gut und sie schläft dort brav. Zur Zeit möchte ich noch nicht abpumpen und meinen Mann mir der Flasche füttern lassen, erst wenn sie drei monate alt ist möchte ich das versuchen. Mir ist das Risiko zu groß, dass sie die Brust dann wieder ablehnt. Also drückt mir die Daumen 🙃

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November um 3:28

Hallo ihr Lieben, 

Wir waren doch noch bis Samstag im KH. Da Max so viel Gewicht verloren hat. Jetzt sind wir zu Hause und naja es läuft alles noch sehr holprig.  Ich habe ein sehr müdes Baby und muss ihn zu jeder Mahlzeit wecken. Das ist echt nicht leicht,  denn nschts will er nur schlafen. Da er aber zunehmen muss und einfach nicht trinken mag gebe ich ihm nachts ein Flaschi.  Auch das dauert ewig bis ich Max wach bekomme. Und dann muss ich wieder abpumpen. Also viel Schlaf bekomme ich derzeit nicht. Ich habe aber Gott sei Dank die Hebamme, die jeden Tag kommt.  Hoffe wir kriegen das bald wieder hin. 

Max wog übrigens bei der Geburt 3680g und war 55cm lang und KU 35 cm. 
Er hat voll dunkle und lange Haare, das sieht so süß aus. 

Schön, dass es Noah besser ggeht. Hoffe dass sich auch das mit den schlafen noch legt.  
gerne können wir ins Baby forum wechseln.
Matthea braucht halt ihre Mami beim schlafen. Sie ist ja noch so klein, aber das kann ich mir vorstellen,  dass das mühsam ist. Vor allem, wenn man ja schon kinder hat.

Ruby + Max 6 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 11:59

Hallo ihr lieben, 

@ruby oh was wiegt euer max denn jetzt? Mit dem essen hat Noah ja keine Probleme 🤣🤣🤣da ist er pünktlich lauthals dabei 🤣🤣klappt es denn mit dem stillen jetzt? Ich geb ja die Flasche da es bei den beiden anderen auch nicht geklappt hat und ich mir dne Stress nicht nochmal antun wollte.

@melanie da ist matthea so wie Noah. Schlief auch die ganze zeit nur mit Körper Nähe. Mittlerweile schläft er mit  Schnuller auch mal alleine im Laufstall ein. Die erste 2-3 Wochen waren schon hart hier mit den dreien morgens. Mein Mann war ja nur 5 Tage zuhause. Hab paar mal geweint. Mittlerweile ist es zwar stressig aber klappt ganz gut. Da muss Noah auch mal kurz meckern oder warten. Kann mich halt nicht zerteilen. Oh sie hat Bauchweh und weint dabei nicht? Noah hatte bis jetzt eigentlich keine Bauchschmerzen. Seit gestern hat er gegen Abend immer mit Blähungen zu kämpfen, keine Ahnung warum. Fahre dann mit seinen Beinen immer Fahrrad dann geht's 🤣

@me uns geht's gut. So langsam spielt sich alles ein. Noah ist eigentlich recht lieb. Brauch aber viel  Ruhe beim schlafen, was natürlich schwierig ist mit den beiden großen. Ansonsten schläft er seit paar Tagen ein gepuckt ganz gut. Gestern Abend hat er die letzte Flasche um 20.30 Uhr bekommen schlief dann um 22 Uhr bis 2.30 Uhr und dann nach der nächsten Flasche bis 6.15 heute morgen. Er wühlt aber immer nachts so bzw verliert seinen Schnuller. Den ich ihn gefühlt 1000x rein stecke 🤣🤣er ist eigentlich ein recht liebes Kind, schläft viel, wenn auch oft unruhig, aber ist halt sehr aktiv in den Bewegungen auch beim schlafen 🤣🤣🤣

Gestern hatten wir U3 er wiegt 4335*gramm und hat 55 cm und ku38. Der kinderarzt war sehr zufrieden. Seit wir beim Osteopath waren trinkt Noah komischerweise auch nur noch alle 3-4*std am Tag und nachts aucz mal länger. 

So das wars erstmal 

Lg
Lena mit Noah 4 Wochen und 1 Tag ☺️♥️👶🏼

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 3:56

Hallo!  

Das freut mich lena,dass sich nun alles so gut eingespielt hat bei euch. Kann mir vorstellen wie anstrengend es mit 3 Kindern ist. Mir graut auch schon vor nnächstr woche, wenn mein Mann wieder zur Arbeit muss. Aber es wird sçon irgendwie gehen. 
Max bekommt nun in der Nacht die Flasche,  da er einfach zu müde ist zum saugen. Möchte das aber so bald wie möglich wieder weg lassen und ihn auch nachts stillen. Derzeit wiegt er 3560g und wir haben noch 120g aufs Geburtsgewicht. 
Hoffe er wacht dann bald von selber auf und holt sich was er braucht.  Muss ihn ja alle 3 Stunden wecken und das ist so anstrengend,  da er ganz schwer zu wecken ist. Aber ich bin zuversichtlich und denke es wird von tag zu tag besser. Gut, dass wir noch keinen Besuch haben. Wie schaut es da bei euch aus? Habt ihr s
schon viel Besuch? 

Ruby mit Max 9 Tage 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 8:47

Huhu, 


@lena : schön das du jetzt alles gut schaffst, wenn dein mann nur 5 tage zuhause war, warst du ja echt früh auf dich alleine gestellt. Da hätte ich bestimmt auch öfter mal geweint. Super das Noah gut geschlafen hat, ich drücke die Daumen das es so weiter geht ✊✊✊ ja, wenn sie Bauchweh hat dann meckert sie nur aber wirklich weinen oder gar lauthals schreien tut sie nicht 🤷‍♀️ soll mir recht sein, so kann man sie nämlich gut beruhigen und ihr mehr helfen als wenn man sie erstmal beruhigen müsste. Mittlerweile schläft sie sich neben mit mit Schnuller und Händchen halten ein, sie schläft sowieso bei uns im Bett, also ist das kein Problem. Wir gehen immer gleich mit ihr ins Bett, ich bin so erledigt vom nächtlichen aufwachen, dass ich eh um 9 spätestens ins Bett will 😅

@ruby : ich hoffe max wird bald etwas munterer, pumpst du dann nachts auch ab oder wie machst du das? Ist ja zeitlich dann ein riesen Aufwand und du musst dann ja ewig wach sein dazwischen oder? 120 gramm ist ja eh nicht mehr viel 😊 wir haben den Besuch ganz gut im Griff, haben uns jede Woche nur 2-3 Leute eingeladen. Jetzt fehlen noch 2 Freundinnen von mir, dann haben wir es geschafft 🙃 

Sonst gibt es nicht viel zu berichten, gestern waren Matthea und ich zum ersten Mal im Mathe Kurs. Hat ganz gut geklappt, nach der Hälfte hat uns die Trainerin aber heim geschickt, weil sie unruhig wurde. Zum Glück, ich sitze eh nicht gerne im  Kurs 😅

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November um 18:52

Hallo Mädels, 
wir sind seit gestern wieder im KH. Max hat wieder abgenommen und die Hebamme meinte ich soll ihn unbedingt vorm WE vom Kinderarzt ansehen lassen, da er auch manchmal so eine blaue Hautfarbe hat. Der Kinderarzt hat uns dann ins KH überwiesen,  da er auf Nummer sicher gehen wollte. Nun sind wir auf der Kinderstaion und Max wurde durchgecheckt. Soweit ist alles in Ordnung (Gott sei Dank,  hab mir so unglaubliche Sorgen gemacht) und wir müssen Trinkwägungen machen. Habe immer noch nicht genug Milch, wahrscheinlich weil er so schwach ist und wenig saugt. Lege ihn ganz viel an, trinke Stilltee, kuschle nackt mit meinem Max und die Milch lässt einfach auf sich warten. Hat von euch wer noch eine Idee? Hoffe wir bekommen das bald in den Griff. 

Ruby mit Max 11 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November um 19:24
In Antwort auf ruby141414

Hallo Mädels, 
wir sind seit gestern wieder im KH. Max hat wieder abgenommen und die Hebamme meinte ich soll ihn unbedingt vorm WE vom Kinderarzt ansehen lassen, da er auch manchmal so eine blaue Hautfarbe hat. Der Kinderarzt hat uns dann ins KH überwiesen,  da er auf Nummer sicher gehen wollte. Nun sind wir auf der Kinderstaion und Max wurde durchgecheckt. Soweit ist alles in Ordnung (Gott sei Dank,  hab mir so unglaubliche Sorgen gemacht) und wir müssen Trinkwägungen machen. Habe immer noch nicht genug Milch, wahrscheinlich weil er so schwach ist und wenig saugt. Lege ihn ganz viel an, trinke Stilltee, kuschle nackt mit meinem Max und die Milch lässt einfach auf sich warten. Hat von euch wer noch eine Idee? Hoffe wir bekommen das bald in den Griff. 

Ruby mit Max 11 Tage

Oje das tut mir sehr leid, zum Glück ist soweit alles gut bei ihm. Ich drücke fest die Daumen, dass es jetzt schnell bergauf geht. 

Meine Hebamme hat bei mir das volle Programm gemacht, weil ich ja auch nie genug Milch hatte. Ich hab ganz viel himbeersaft getrunken (den ganz normalen zum mischen), dann bockshornklee Tabletten 3x2, moringa kapseln 3x1, malzbier und richtigen milchbildungstee aus der Apotheke, ich kann dir die Kräuter dann schrieben die drinnen sind, schmeckt nicht gut aber hat wirklich super geholfen. Würde das alles probieren an deiner stelle, ich hab jetzt so viel Milch das sie richtig raus spritzt sobald der milchfluss beginnt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November um 21:09
In Antwort auf knopf1315

Oje das tut mir sehr leid, zum Glück ist soweit alles gut bei ihm. Ich drücke fest die Daumen, dass es jetzt schnell bergauf geht. 

Meine Hebamme hat bei mir das volle Programm gemacht, weil ich ja auch nie genug Milch hatte. Ich hab ganz viel himbeersaft getrunken (den ganz normalen zum mischen), dann bockshornklee Tabletten 3x2, moringa kapseln 3x1, malzbier und richtigen milchbildungstee aus der Apotheke, ich kann dir die Kräuter dann schrieben die drinnen sind, schmeckt nicht gut aber hat wirklich super geholfen. Würde das alles probieren an deiner stelle, ich hab jetzt so viel Milch das sie richtig raus spritzt sobald der milchfluss beginnt. 

Vielen Dank Melanie, ich nehme auch die Boxhornkleetabletten und trinke Stilltee. Werde mir das restliche Zeugs noch besorgen, was du geschrieben hast. Meinst du beim Himbeersaft einen Sirup?  Hoffe, dass es auch bald bei mir rausspritzt.  Heute ist mein Max wesentlich wacher als sonst. Das macht mir wieder Mut.
Hoffe euren Mäusen geht es gut. 
Unglaublich, dass du mit Matthea schon in den Mathe Kurs gehst. Ich weiß wie das ist, habe auch die Matura auf diesem Weg nachgemacht. 
@lena:wie schön, dass es seit dem Osteopathen so gut klappt.  Er hat auch schon brav zugelegt der kleine Mann. Finde es beachtlich,  dass er nach 4 Wochen 55 cm groß ist.  Das hatte Max bei der Geburt.  So unterschiedlich sind die Würmchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 10:27

Ja genau, normaler Sirup. Einen Stilltee wie von weleda oder einen richtigen milchbildungstee? Die von DM und Co. bringen nämlich nichts außer das sie bekömmlich sind und gut schmecken 🤷‍♀️ zumindest haben sie mir nie Milch gebracht. 

Momentan sind die Nächte echt anstrengend, sie kommt meistens um 12, 3 und 5. Dann dauert das Stillen 20-30 Minuten und ich muss auch erst wieder einschlafen. Da hab ich dazwischen gerade mal eine Stunde Schlaf 😴😴😴 sie will die Brust aber auch oft nur zum trösten weil der Bauch wieder weh tut. Wenn sie 2-3 Monate alt ist und es so weiter geht werd ich mir am Wochende mal Flaschen Nächte gönnen und meinen Mann das übernehmen lassen 🙈🙈 

Sonst geht's uns ganz gut, heute ist mein Mann wieder arbeiten. Wir haben es morgens aber sehr gut hin bekommen, obwohl ich Matthea auch mal kurz weinen lassen musste. Aber sie hat es überlebt die 4 Minuten damit ich mich anziehen und Zähne putzen konnte 😅


Am Donnerstag ist sie auch schon wieder einen Monat alt, unglaublich wie die Zeit schon wieder rennt. Dann ist sie offiziell kein Neugeborenes mehr 😭 am Freitag war die Hebamme wieder da, Matthea wiegt schon 4150 Gramm. Sie hat also brav zugenommen in den letzten 2 Wochen 😊 außerdem ist sie schon total munter und schaut ganz aufgeweckt. Sie kann auch schon wirklich gut den Kopf halten. 

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember um 15:47

Ich schieb unseren thread mal nach oben 

Wie geht's euch und den Kleinen Mäusen? 

Noah wiegt mittlerweile über 5 kg. Die Nächte sind ok aber er scheint genau das kleine wie meine Tochter damals zu haben. Reflux. Das war damals ein Kampf bis wir das wussten. Er stößt zig Male auf hustet, würgt usw. Deswegen ist er wahrscheinlich auch immer so unruhig. Bin jetzt mit dem Kinderarzt im Gespräch das ich ne Überweisung kriege für die Untersuchung wie damals bei meiner Tochter. 

Lg. Lena mit Noah morgen schon 6 Wochen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember um 19:50

Hallo, 

@Melanie: wie schön, dass ihr das schon so gut am Morgen hin bekommt. Super, Matthea hat echt brav zugenommen. Danke für die Tipps, habe mir einen Milchbildungstee besorgt und Schüssler Salze und sieje da, endlich genug Milch für mein Baby  


@lena: oje die Refluxgeschichte hört sich nicht so gut an. Was kann man da machen? Hoffe ihr habt das bald im Griff.Unglaublich schon wieder 6 Wochen alt. 

Uns geht es nun auch voll gut. Seit Max die Infusionen bekommen hat, ist er viel wacher und trinkt voll gut. Momentan sind wir dabei auch nachts voll zu stillen. Er hatte am Fr schon 3830g beim Kinderarzt.  Ich bin ja so erleichtert. Ansonsten ist Max ein sehr entspanntes Baby. 

Ruby mit Max heute 3 Wochen 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember um 9:18

Hallöchen, 

Freut mich das es allen soweit gut geht, bei reflux kann man irgendwas zum andicken in die Flasche geben, musst mal schauen. Das hat aus meiner 2013 Gruppe eine Kinder Krankenschwester bei ihrem Sohn gemacht, hat wunderbar geklappt. 

Bei uns fängt der Stress jetzt an, Dezember ist immer der wahnisnn. Heute hat Mariella Geburtstag, sie wird schon 4 😭😭 Silvester hat dann Marleen ihren 6 Geburtstag, Weihnachten steht vor der Tür und da wir eine große Familie sind hab ich in dem letzten Tagen insgesamt 47 Geschenke eingepackt (Weihnachten und Geburtstage), mir tut schon alles weh. Zum Nikolaus haben wir auch meine Eltern und Schwiegereltern da gehabt und hab natürlich gekocht und aufgeräumt, das war so viel Stress das ich direkt einen milchstau bekommen habe 🙈🙈 am 22. haben wir dann die große Familienfeier, da muss ich zwei Torten backen und und und

Am Dienstag hatte ich den nachsorge Termin bei meinem Arzt, ich war schon so früh dort weil mein wochenfluss immer noch blutig ist und ich angst hatte das noch was von der Plazenta zurück geblieben ist. War aber alles in ordnung, jetzt überlege ich wie ich ab jetzt verhüten möchte. Was werdet ihr machen? Ich möchte keine Hormone mehr, mein Mann will sich unterbinden lassen aber solange das nicht passiert ist, bin ich nicht überzeugt das er es macht. Vielleicht die kupferspirale 🤔 

Lg Melanie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember um 11:27

Oh Melanie da hast du ja einiges vor und das mit 3 kindern, Respekt. Bin froh das ich nicht soviel machen muss. Hätte ich auch momentan gar keine Lust drauf. Im Moment richte ich mich sehr nach dem kleinen und es bleibt viel liegen. Am Tag schläft er eher wenig bzw unruhig, deswegen schaffe ich hier nicht viel und am Wochenende wird dann das meiste gemacht.
Ja das pulver kenne ich. Hab ich sogar hier, aber Noah ist ja bisschen eigenwillig. Er nimmt nur den kleinsten Sauger und da passt die Milch dann nicht durch wenn sie an gedickt ist. Meine Tochter musste damals Tabletten nehmen.
Schön das dir nach Sorge ok war. Ich muss erst Anfang Januar hin. Ich hatte jetzt sogar schon meine Tage. Gehen grad zu Hause Ende. Wegen Verhütung. Das ist ne sehr gute frage. Wäre es ein ks gewesen hätte ich mich sterilisierwn lassen, ob ich das jetzt noch mache weiß ich nicht. Für meinen Mann kkmmt das nicht in Frage, er stellt sich da quer. Hormone darf ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr nehmen. Bleibt ja nicht mehr viel über 😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 17:44

Ja da bleibt echt nicht viel, vorallem wenn man nicht immer an etwas denken möchte oder auch mal spontan sein will 🤷‍♀️ schade das dein Mann da so komisch ist, für ihn wäre es eine Kleinigkeit und bei dir eine richtige OP, finde Verhütung geht beide was an und wenn man kein Risiko eingehen will, dann sollte man als Mann einen Samenleiter opfern können 😅 also wir müssen jetzt schon auf Nummer sicher gehen, wenn ein drittes unheplant passiert wäre, dann wäre es in Ordnung gewesen (Matthea war geplant, wir haben in den drei Jahren dazwischen aber auch nicht vernünftig aufgepasst) aber ein viertes könnten wir uns nicht leisten und ich möchte auch keines mehr.

Wahnsinn wie schnell der Körper wieder funktioniert, dass du sogar schon deine Tage wieder hattest. Ich hoffe mit dem stillen bleibe ich noch lange verschont, wenn dieser blöde wochenfluss jetzt endlich mal aufhört 😑😑😑 hatte ich die beiden Male zuvor nie so lange. 

Am Mittwoch haben wir eine Beerdigung, ich bin gespannt wie das wird mit den drei kleinen. Aber wir sollten uns alle verabschieden, war der Opa von meinem Mann.

Echt blöd mit der Flasche dann, was sagt denn der Kinderarzt dazu? Hoffentlich wird es bald besser und auch die Ruhe am Tag.

Bekommt ihr was von Schüben mit? Meine Hebamme hat mich vorgewarnt das diese Lebenswoche sehr anstrengend und blöd wird, aber ich muss sagen sie wird jetzt jeden tag etwas ruhiger, schläft länger in der Nacht und auch am Tag, bekommt einen guten Rhythmus und braucht nicht mehr alle 2 stunden die Brust sondern alle 2,5-3 Stunden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest