Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Normaler zyklus nach absetzen der pille

Normaler zyklus nach absetzen der pille

16. September 2014 um 9:03 Letzte Antwort: 16. September 2014 um 20:37

hallo,

ich hab anfang august meine pille abgesetzt weil wir ein baby haben wollen seid dem warte ich auf meinen zyklus, gibt es irgendwelche mittelchen in der apotheke wie ich den wieder normalisieren kann einen tee oder sowas? nehme die pille jetzt wieder seid ca. 2 jahren, ich weiß das es dauern kann aber ich hasse dieses ungewisse ... ich weiß auch das es ja noch nicht lang her ist aber wie wir frauen ja sind UNGEDULDIG =), vielleicht kann mich hier jemand nen bissl aufmuntern^^

lg

Mehr lesen

16. September 2014 um 9:35

Danke für die antwort
danke für die antwort erstmal... ich könnte vielleicht schwanger sein hab ich auch gedacht aber heut früh einen test gemacht der negativ war...

ich war halt sehr positiv gestimmt da ich mit 14 Jahren das erste mal die pille genommen hab und dann mit 20 Jahren nach einem pillen wechsel schwanger wurde. also sie auch schon mal 6 jahre durch genommen habe...

genau deswegen will ich noch nicht zum arzt weil die halt meistens gleich mit der chemiekeule ran wollen... und da es bei mir ja noch nicht lang her ist dachte ich das ich es mit ein paar mittelchen wie tee probiere =)

Gefällt mir
16. September 2014 um 11:10

Huhu
Ich habe im Juni die Pille abgesetzt.
Mein Zyklus ist auch noch sehr unregelmäßig. Momentan so um die 35 Tage.
Das letzte mal als ich sie abgesetzt hatte, hat es auch einige Monate gedauert bis es wieder regelmäßig war.
Schwanger wurde ich erst 1,5 Jahre danach.

Momentan habe ich leider keinen Eisprung
Das weis ich , weil ich Persona benutze. Liegt vielleicht an dem Myom wo ich habe..... ich weis es nicht.

Welcher Zyklustag bist du jetzt?

Gefällt mir
16. September 2014 um 13:44

Huhu
jaaaaaaa, wir Frauen können furchbar ungeduldig sein

Ich würde dir empfehlen deine Basalthemperatur zu messen, spätestend wenn deine Mens kommt.

Ich bin jetzt im 3. Postpillzyklus und laut Rechnung jetzt schon 7 Tage überfällig. Wenn ich durch die Messung nicht erkannst hätte, dass mein ES sich auf NMT-1 verschoben hatte, würde ich jetzt sicher keine Ruhe finden

Tees: ca. 2-3TL 2-3x täglich mit 150ml Wasser aufgießen. ZT1 bis ES nimmst du Himbeerblättertee und ES bis Mens Frauenmanteltee. Am besten den Losen, da in den Beuteln meist das fisselige Zeug verarbeitet ist.

Ansonsten ist Mönchspfeffer eine Möglichkeit. Da dieser jedoch bei einer SS nicht genommen werden darf, solltest du auch hier auf deine Mens warten.

Ich wünsche dir natürlich, dass du diese Sachen gar nicht brauchst, sonder schon schwanger bist!

Gefällt mir
16. September 2014 um 13:59


also ich bin ja heut erst zt 33 aber will mich halt schonmal informieren wegen tees und so weil ich das nicht kenne meine mens war immer auf die minute pünktlich bei zt 29...

ich hab mich mit dem temperatur messen noch nicht so informiert, mein nächster schritt wäre jetzt gewesen einen ovutest machen...

wie findest du es mit temperatur messen?

Gefällt mir
16. September 2014 um 14:12

ZT 32 (NMT-9)
Meinst du, wie ich damit zurecht komme, oder wie ich meinen ES erkannt habe?

Zum ersteren muss ich sagen, dass es am Anfang schon etwas gewöhnungsbedürftig war (ich messe rektal), inzwischen bringe ich das Thermometer in Position, stelle mir den Handycountdown auf 5 Minuten und schlafe bis dahin einfach weiter.

Meine Kurve war sehr sprunghaft und da ich noch keine Erfahrung hatte, hat sie mich oft verwirrt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/chart/1055652/779214/1410844510.jpg

Jetzt fühle ich mich besser, weil ich weiß, woran ich bin. Man muss sich natürlich einlesen, aber wenn man es erstmal verstanden hat, ist es ganz einfach. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden

Gefällt mir
16. September 2014 um 14:25

Ok
wann hast du angefangen mit dem messen? gleich nach absetzen der pille oder wann?
und wie erkenn ich dann wann ich meinen eisprung habe?

wollt nachher ehe mal in die apo...

Gefällt mir
16. September 2014 um 14:44

Nein,
erst in diesem Zyklus. Den ES erkennt man letztlich erst im Nachhinein. Es sind meist 3 Werte, die niedriger sind und dann geht der Wert hoch und bleibt oben, bis die Mens kommt.

Hast du dir meine Kurve angesehen? Da sind die unteren Werte an ZT 24 + 25 und dann ab ZT 26 ging die Temperatur hoch.

Am besten holst du dir in der Apotheke ein digitales Thermometer mit 2(!) Nachkommastellen

Gefällt mir
16. September 2014 um 14:57

Gut
zu wissen das es mit 2 stellen nach dem komma besser ist...

auch wenn es mir schwer fallen wird wenn ich frühschicht hab die temp. zu messen =) was muss das muss =D

hast du jetzt schon einen sst gemacht wenn du 7 tage überfällig bist!?

Gefällt mir
16. September 2014 um 16:51
In Antwort auf agrona_11897317

Gut
zu wissen das es mit 2 stellen nach dem komma besser ist...

auch wenn es mir schwer fallen wird wenn ich frühschicht hab die temp. zu messen =) was muss das muss =D

hast du jetzt schon einen sst gemacht wenn du 7 tage überfällig bist!?


Ja, habe ich... natürlich negativ. Aber auch nicht verwunderlich, wenn der ES vier Tage vorher (mit 13tägiger Verspätung) stattfand. Jetzt heißt es warten und hoffen, dass ich an ZT 41 positiv teste

Gefällt mir
16. September 2014 um 18:59

Also
ich war nachmittag in der apo, sie hat mir so einiges erzählt was es gibt und ich hab mich jetzt erstmal dafür entschieden das ich ein homeopatisches (?) spray bekomme das meinen zyklus wieder regeln soll und dann wollen wir weiter machen...

ich drück dir ganz doll die daumen das der test dann positiv ist und du nicht weiter hibbeln musst...

Gefällt mir
16. September 2014 um 20:37

Kann dir 2 Dinge empfehlen
Das erste wäre Zyklusbeobachtung, symptothermal. Einfach morgens die Aufwachtempi und den Zervischleim beobachten: http://babyzauber.com/kinderwunsch/mama-werden/schwangerschaft-planen/symptothermale-methode
Das macht deinen Zyklus zwar nicht regelmässig, aber du bekommst ein besseres Körpergefühl und siehst auch direkt, ob und wann ein Eisprung kommt, wann du fruchtbar bist und wann nicht und ob's evtl. geklappt hat - kann echt beruhigend und hilfreich sein!
Und das zweite wäre ein Kinderwunschtee. Die haben oft viele gute Kräuter, die den Eisprung anregen können. Ich selbst finde ja den Klapperstorchtee total gut, der ist übrigens auch lecker - kommt ja sonst nicht so unbedingt vor! Bei mir hat er ganz gut geholfen, hab den 1 Monat genommen und dann ging mein Zyklus auch wieder regelmässig weiter nach der Pille!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers