Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Normal Schwanger nach Eileiterschwangerschaft

Normal Schwanger nach Eileiterschwangerschaft

17. Oktober 2013 um 17:49

Hallo...
Bin neu hier und hab einige fragen bzw die hoffnung mit euch erfahrungen austauschen zu können...
Ich erzähl einfach mal worum es geht...
Nach drei Jahren üben konnte ich es kaum glauben das im April meine Tage nicht kamen und der Test auch noch Positiv war. Habe dann gleich einen Termin beim Frauenarzt gemacht, da ich aber noch ca 14 tage warten musste bis ich endlich zum Arzt konnte und dann auch noch Schmierblutungen bekam, hab ich noch zwei Tests gemacht die aber auch positiv waren so das ich etwas beruhigter war. Am 15.5.13 war es dann endlich soweit und ich hatte dann meinen Termin beim Arzt. Bei der Untersuchung sagte die Ärztin noch das sie die Gebärmutter fühlt und sich alles normal anfühlen würde... Doch dann beim Ultraschall der Schock, habe ihr gleich angesehn das etwas nicht stimmt und dann sasgte sie auch das das Herz leider an der falschen Stelle schlägt. Wollte es erst gar nicht wahr haben aber dann sagte sie es... Eileiterschwangerschaft in der 7. Woche und Blut im Bauchraum... Bevor ich das alles registrieren konnt lag ich auch schon auf dem OP-Tisch... Als würde das nicht reichen sagten die Ärzte mir nach der OP, das die Schwangerschaft im Rechten Eileiter war, der erhalten werden konnte, aber mein Linker Eileiter nicht durchgängig sei... Das heisst, über die linke seite werd ich wahrscheinlich nicht mehr Schwanger werden und rechts ist das Risiko zu hoch das es wieder passiert... Bin total verzweifelt... Wünsche mir nichts sehnlicher als endlich meinen kleinen Zwerg in den armen halten zu dürfen...
Könnt ihr mir über eure erfahrungen berichten... Hatte jemand eine ähnliche Situation, bzw ist eine von euch auf natürlichen weg über den selben Eileiter Schwanger geworden in den sie schon eine Eileiterschwangerschaft hatte?

Vielen Dank im vorraus

Mehr lesen

17. Oktober 2013 um 22:30

ELSS
Mein Fallwar zwar etwas anders, als Deiner, aber ich hatte vor etwas ueber 2 Jahren auch eine ELSS rechts. Der EL wurde erhalten und ich bin seitdem zweimal ueber den erhaltenen EL schwanger geworden. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt und ich bin gerade wieder in der 8. Woche schwanger. Man kann also definitiv ueber den erhaltenen EL schwanger werden.

Was deinen anderen EL angeht, so hab ich mal
Gelesen, dass eine Durchspuelung die EL Durchlaessigkeit temporaer sehr verbessern kann. Frag am Besten Deine FA nochmal
genau aus zu dem Thema.

Lg und Kopf hoch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 23:58
In Antwort auf lyn_12888784

ELSS
Mein Fallwar zwar etwas anders, als Deiner, aber ich hatte vor etwas ueber 2 Jahren auch eine ELSS rechts. Der EL wurde erhalten und ich bin seitdem zweimal ueber den erhaltenen EL schwanger geworden. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt und ich bin gerade wieder in der 8. Woche schwanger. Man kann also definitiv ueber den erhaltenen EL schwanger werden.

Was deinen anderen EL angeht, so hab ich mal
Gelesen, dass eine Durchspuelung die EL Durchlaessigkeit temporaer sehr verbessern kann. Frag am Besten Deine FA nochmal
genau aus zu dem Thema.

Lg und Kopf hoch!!!

Elss
Danke für deine antwort. Hast mir damit gerade sehr geholfen und wieder mut gemacht. Werde mich nochmal genauer mit meiner Ärztin darüber unterhalten. Aber die sagte mir direkt das ich in eine kinderwukinderwunschklinik soll. Das hat mich dann doch sehr verunsichert. Meine angst ist zu groß das es wieder passiert. Aber es geht ja so wie du sagst danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:58

Hoffnung
Ich hatte vor kurzem auch eine Eileiterschwangerschaft und habe mich daher mit dem Thema etwas auseinandergesetzt! Fakt ist dass die Chance größer ist, dass es wieder eine ELSS wird. Aber tatsächlich haben wir im Freundes und Bekanntenkreis 4 Fälle bei denen es danach völlig unproblematisch geklappt hat! Das ist meine große Hoffnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 0:30
In Antwort auf chistina155

Elss
Danke für deine antwort. Hast mir damit gerade sehr geholfen und wieder mut gemacht. Werde mich nochmal genauer mit meiner Ärztin darüber unterhalten. Aber die sagte mir direkt das ich in eine kinderwukinderwunschklinik soll. Das hat mich dann doch sehr verunsichert. Meine angst ist zu groß das es wieder passiert. Aber es geht ja so wie du sagst danke

Hallo Christina
Mir geht es ziemlich ähnlich wie dir. Ich hatte auf beiden Seiten eine ELSS. Einer wurde entfernt. Die Ärzte meinten auch das IVF das beste wäre um schwanger zu werden. Und dass das Risiko auf normalem Weg zu hoch sei. Die Ärzte konnten sich die ELSS auch nicht erklären.

Wir folgten dem Rat der Ärzte und versuchten es mit IVF. Beim 1. Versuch wurde ich auch direkt schwanger, jedoch war beim 1. Us kein Herzschlag zu sehen. Es war ein Missed Abort. Ein paarMonate später versuchten wir es erneut, leider erfolglos. Nun lässt mich der Gedanke nicht los es nochmal auf normalem Weg zu probieren. Jedoch ist die Angst sehr gross. Ich hoffe nun hier ein paar positive Erfahrungen zu finden.

Wie geht's dir mit der ganzen Situation?
Hast du dichschon erkundigt ob man bei dir eine EL-Spülung machen kann?

LG,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 10:36
In Antwort auf idoya_12551367

Hallo Christina
Mir geht es ziemlich ähnlich wie dir. Ich hatte auf beiden Seiten eine ELSS. Einer wurde entfernt. Die Ärzte meinten auch das IVF das beste wäre um schwanger zu werden. Und dass das Risiko auf normalem Weg zu hoch sei. Die Ärzte konnten sich die ELSS auch nicht erklären.

Wir folgten dem Rat der Ärzte und versuchten es mit IVF. Beim 1. Versuch wurde ich auch direkt schwanger, jedoch war beim 1. Us kein Herzschlag zu sehen. Es war ein Missed Abort. Ein paarMonate später versuchten wir es erneut, leider erfolglos. Nun lässt mich der Gedanke nicht los es nochmal auf normalem Weg zu probieren. Jedoch ist die Angst sehr gross. Ich hoffe nun hier ein paar positive Erfahrungen zu finden.

Wie geht's dir mit der ganzen Situation?
Hast du dichschon erkundigt ob man bei dir eine EL-Spülung machen kann?

LG,

Elss
Der wunsch ist mittlerweile so groß das ich es auf natürlichen weg nochmal versuchen würde. Wobei die angst doch sehr groß ist das es schief geht... nach der spülung der eileiter hab ich mich noch nicht erkundigt, hatte eigentlich letzte Woche einen Termin in der kinderwunschklinik aber mein freund fühlt sich unter Druck gesetzt da er auch einige Untersuchungen hätte durchführen lassen müssen und er noch mehr zeit benötigt. Hab den termin verschieben müssen. Wollt aber eigentlich gern die eileiter noch durchspülen lassen um zu sehn in wie weit noch was durch geht...
Da mir eine ebenfalls betroffene frau doch großen mut gemacht hat und gesagt hat das sie die ivf als letzte option in betracht ziehen würde das heisst erst dann wenn es auf natürlichen weg gar nicht mehr geht, wollt ich es erst nochmal auf natürlichen weg versuchen.
Wünsche dir viel Erfolg
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 12:15
In Antwort auf chistina155

Elss
Der wunsch ist mittlerweile so groß das ich es auf natürlichen weg nochmal versuchen würde. Wobei die angst doch sehr groß ist das es schief geht... nach der spülung der eileiter hab ich mich noch nicht erkundigt, hatte eigentlich letzte Woche einen Termin in der kinderwunschklinik aber mein freund fühlt sich unter Druck gesetzt da er auch einige Untersuchungen hätte durchführen lassen müssen und er noch mehr zeit benötigt. Hab den termin verschieben müssen. Wollt aber eigentlich gern die eileiter noch durchspülen lassen um zu sehn in wie weit noch was durch geht...
Da mir eine ebenfalls betroffene frau doch großen mut gemacht hat und gesagt hat das sie die ivf als letzte option in betracht ziehen würde das heisst erst dann wenn es auf natürlichen weg gar nicht mehr geht, wollt ich es erst nochmal auf natürlichen weg versuchen.
Wünsche dir viel Erfolg
Lg

Hallo Christina,
wann habt ihr vor dass ihr es wieder versucht bzw. wie lange müsst ihr noch warten? Wenn du die Spülung machen lässt, wäre dass durch eine Bauchspiegelung? Und in der KIWU-Klinik oder im KH?
Ich habe auch sehr große Angst, aber irgendwie hab ich auch schon genug von den ganzen Hormonen usw. Mein Freund ist eher gegen den normalen Weg.
Ich muss mich erst noch genau erkundigen, ob überhaupt eine Chance besteht. Ich weiß auch nicht ob ich da in der KIWU-Klinik oder beim FA nachfragen soll.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 12:50
In Antwort auf idoya_12551367

Hallo Christina,
wann habt ihr vor dass ihr es wieder versucht bzw. wie lange müsst ihr noch warten? Wenn du die Spülung machen lässt, wäre dass durch eine Bauchspiegelung? Und in der KIWU-Klinik oder im KH?
Ich habe auch sehr große Angst, aber irgendwie hab ich auch schon genug von den ganzen Hormonen usw. Mein Freund ist eher gegen den normalen Weg.
Ich muss mich erst noch genau erkundigen, ob überhaupt eine Chance besteht. Ich weiß auch nicht ob ich da in der KIWU-Klinik oder beim FA nachfragen soll.

Lg

Elss
Planen will ich es ungern wann ich es wieder versuch... Würde am liebsten überrascht werden um so wenig wie möglich dran zu denken. Was ich aber nicht wirklich schaff... denk jeden tag dran...
Weiss das die durchspülung in der kiwu gemacht wird. Und das wird glaube per bauchspieglung gemacht... man kann aber noch mit nem kontrastmittel gucken in wie weit die eileiter durchgängig sind. Würd aber das durchspülen bevorzugen.
Mein freund ist eher für den normalen weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2013 um 13:47
In Antwort auf chistina155

Elss
Planen will ich es ungern wann ich es wieder versuch... Würde am liebsten überrascht werden um so wenig wie möglich dran zu denken. Was ich aber nicht wirklich schaff... denk jeden tag dran...
Weiss das die durchspülung in der kiwu gemacht wird. Und das wird glaube per bauchspieglung gemacht... man kann aber noch mit nem kontrastmittel gucken in wie weit die eileiter durchgängig sind. Würd aber das durchspülen bevorzugen.
Mein freund ist eher für den normalen weg...

Viel Glück!
Ich halte dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal klappt und alles so ist wie du es dir wünschst!
Würde mich sehr freuen wenn du mich am Laufenden halten kannst.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 0:18
In Antwort auf idoya_12551367

Viel Glück!
Ich halte dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal klappt und alles so ist wie du es dir wünschst!
Würde mich sehr freuen wenn du mich am Laufenden halten kannst.
Lg

Elss
Vielen Dank drücke dir auch die daumen das es beidir so wird wie du es dir wünschst.
Klar werde alle Neuigkeiten mitteilen...
Du aber auch
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 13:11
In Antwort auf idoya_12551367

Hallo Christina,
wann habt ihr vor dass ihr es wieder versucht bzw. wie lange müsst ihr noch warten? Wenn du die Spülung machen lässt, wäre dass durch eine Bauchspiegelung? Und in der KIWU-Klinik oder im KH?
Ich habe auch sehr große Angst, aber irgendwie hab ich auch schon genug von den ganzen Hormonen usw. Mein Freund ist eher gegen den normalen Weg.
Ich muss mich erst noch genau erkundigen, ob überhaupt eine Chance besteht. Ich weiß auch nicht ob ich da in der KIWU-Klinik oder beim FA nachfragen soll.

Lg

Hallo
Also ich hatte auch schon eine Eileiterschwangerschaft und auch schon eine Durchspülung... Bei mir wurde die im KH über ne Bauchspiegelung gemacht... Morgens rein... Mittags OPs und Spätnachmittags dann wieder heim...
Leider mussten sie bei mir an beiden Eileitern Hand anlegen... der eine war verstopft, sodass sie ihn mir am Ende zu nem Trichter geformt hatten und beim anderen hat sich das "Eiauffangteil" (lach... keine Ahnung wie sich das jetzt nennt) vom Eileiter getrennt und sich um den Eierstock gelegt... das haben die mir dann durchlöchert... will dir jetzt aber keine Angst machen
Klar ist das Risiko höher wenn man schonmal eine Eileiterschwangerschaft hatte, aber wie du auch lesen kannst, ist das nicht 100% sicher, dass es wieder eine werden muss
Wo stehst du denn gerade?

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 9:34
In Antwort auf eligia_11865528

Hallo
Also ich hatte auch schon eine Eileiterschwangerschaft und auch schon eine Durchspülung... Bei mir wurde die im KH über ne Bauchspiegelung gemacht... Morgens rein... Mittags OPs und Spätnachmittags dann wieder heim...
Leider mussten sie bei mir an beiden Eileitern Hand anlegen... der eine war verstopft, sodass sie ihn mir am Ende zu nem Trichter geformt hatten und beim anderen hat sich das "Eiauffangteil" (lach... keine Ahnung wie sich das jetzt nennt) vom Eileiter getrennt und sich um den Eierstock gelegt... das haben die mir dann durchlöchert... will dir jetzt aber keine Angst machen
Klar ist das Risiko höher wenn man schonmal eine Eileiterschwangerschaft hatte, aber wie du auch lesen kannst, ist das nicht 100% sicher, dass es wieder eine werden muss
Wo stehst du denn gerade?

LG

Elss
Hallo...
Danke für deine Antwort.
Bin nicht wirklich weiter. Hätte einen Termin in der KiWu im Oktober gehabt den ich absagen musste da sich mein partner nicht untersuchen lassen hat. Er fühlt sich zu sehr gedrängt. Hab den Termin jetzt im Januar und hoffe er lässt sich bis dahin untersuchen. Ansonsten versuche ich den Termin zu bekommen ohne das er die Untersuchung macht. Da es ja erst mal um mich geht. Es sollen erst mal die Eileiter untersucht werden. Und dann seh ich mal weiter.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2013 um 12:16
In Antwort auf eligia_11865528

Hallo
Also ich hatte auch schon eine Eileiterschwangerschaft und auch schon eine Durchspülung... Bei mir wurde die im KH über ne Bauchspiegelung gemacht... Morgens rein... Mittags OPs und Spätnachmittags dann wieder heim...
Leider mussten sie bei mir an beiden Eileitern Hand anlegen... der eine war verstopft, sodass sie ihn mir am Ende zu nem Trichter geformt hatten und beim anderen hat sich das "Eiauffangteil" (lach... keine Ahnung wie sich das jetzt nennt) vom Eileiter getrennt und sich um den Eierstock gelegt... das haben die mir dann durchlöchert... will dir jetzt aber keine Angst machen
Klar ist das Risiko höher wenn man schonmal eine Eileiterschwangerschaft hatte, aber wie du auch lesen kannst, ist das nicht 100% sicher, dass es wieder eine werden muss
Wo stehst du denn gerade?

LG

Hallo Alexa,
Oh das hört sich nicht gut an. Versuchst du jetzt weiterhin auf normalem Weg schwanger zu werden? Ich hatte 2mal eine Bauchspiegelung und will das nicht unbedingt nochmals durchmachen. Ich hab jetzt bald einen Term
in beim FA mal schaun was der dazu sagt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 10:48
In Antwort auf idoya_12551367

Hallo Alexa,
Oh das hört sich nicht gut an. Versuchst du jetzt weiterhin auf normalem Weg schwanger zu werden? Ich hatte 2mal eine Bauchspiegelung und will das nicht unbedingt nochmals durchmachen. Ich hab jetzt bald einen Term
in beim FA mal schaun was der dazu sagt.
Lg

Hallo hope
Ich möchte es schon nochmal auf normalem weg versuchen... Wenn es gar nicht mehr geht, dann werde ich andere möglichkeiten in erwägung ziehen. Klar hab ich angst das es wieder passiert, aber der vorteil daran ist, das die ärzte gleich wissen woran es liegt und nicht erst noch ewig lang rumdoktorn müssen wie geht es dir denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2013 um 19:16

Hallo christina!
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es auch nach einer ELSS auf natürlichem Wege klappen kann! Hatte vorher sogar noch eine FG und auch da konnte niemand feststellen, woran es lag. Und gerade im Moment liegt mein fast 5 Monate alter Sohn in meinem Arm und schlummert Also am besten bloß nicht verzweifeln, sich keinen allzu großen Druck machen, da das ein sehr gutes Verhütungsmittel ist (ich weiß, leichter gesagt als getan, wenn der KiWu erstmal da ist) und es einfach wieder probieren! Ich wünsch dir allesGute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2013 um 14:50
In Antwort auf annadezember

Hallo christina!
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es auch nach einer ELSS auf natürlichem Wege klappen kann! Hatte vorher sogar noch eine FG und auch da konnte niemand feststellen, woran es lag. Und gerade im Moment liegt mein fast 5 Monate alter Sohn in meinem Arm und schlummert Also am besten bloß nicht verzweifeln, sich keinen allzu großen Druck machen, da das ein sehr gutes Verhütungsmittel ist (ich weiß, leichter gesagt als getan, wenn der KiWu erstmal da ist) und es einfach wieder probieren! Ich wünsch dir allesGute!!

Elss
Hallo Anna...

Freut mich zu hören das es bei dir geklappt hat und macht mut...
Aber verhindert nicht das ich nicht ständig dran denke. Weiss selbst das es nicht besonders gut ist aber schaff es nicht mich davon abzulenken. Die gedanken kommen immer wieder. Hoffe das ich es trotzdem irgendwie schaff.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2013 um 11:36
In Antwort auf chistina155

Elss
Hallo Anna...

Freut mich zu hören das es bei dir geklappt hat und macht mut...
Aber verhindert nicht das ich nicht ständig dran denke. Weiss selbst das es nicht besonders gut ist aber schaff es nicht mich davon abzulenken. Die gedanken kommen immer wieder. Hoffe das ich es trotzdem irgendwie schaff.
Lg

Nicht verzweifeln!
Ich drück dir ganz fest die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2014 um 22:56

Elss
Hallo,
Bin seit gerade eben gofeminin Mitglied und bin direkt auf diese Unterhaltung gestoßen.naja wird wohl Schicksal sein würde mich interessieren wie es mit dir Christina weiter ging. Hatte vor 10 Monaten selbst eine Elss.. und es ist immer noch sehr schwer damit um zu gehen. Ein halbes Jahr nach der elss habe ich direkt die durchspülung mit kontrastmitteln machen lassen.festgestellt wurde das der linke Eileiter komplett zu ist der rechte aber intakt.aber laut zwei verschiedenen Ärzten kein Urteil und kein Grund zur sorge weil der Eileiter an sich nicht fest sondern frei beweglich ist und mit der zeit lernt für den kaputten mit zu arbeiten. Ich soll es noch bis September auf natürlichem weg versuchen und dann sollte man sich erst Gedanken über andere Möglichkeiten machen. Es ist echt schwer sich keinen Druck zu machen weil der Kinderwunsch so stark ist.. hoffe bei dir hat es inzwischen geklappt.
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 18:57
In Antwort auf leann_11955577

Elss
Hallo,
Bin seit gerade eben gofeminin Mitglied und bin direkt auf diese Unterhaltung gestoßen.naja wird wohl Schicksal sein würde mich interessieren wie es mit dir Christina weiter ging. Hatte vor 10 Monaten selbst eine Elss.. und es ist immer noch sehr schwer damit um zu gehen. Ein halbes Jahr nach der elss habe ich direkt die durchspülung mit kontrastmitteln machen lassen.festgestellt wurde das der linke Eileiter komplett zu ist der rechte aber intakt.aber laut zwei verschiedenen Ärzten kein Urteil und kein Grund zur sorge weil der Eileiter an sich nicht fest sondern frei beweglich ist und mit der zeit lernt für den kaputten mit zu arbeiten. Ich soll es noch bis September auf natürlichem weg versuchen und dann sollte man sich erst Gedanken über andere Möglichkeiten machen. Es ist echt schwer sich keinen Druck zu machen weil der Kinderwunsch so stark ist.. hoffe bei dir hat es inzwischen geklappt.
Liebe grüße

Elss
Hallo missjuna
Nee leider hat es bisher nich geklappt. Wollte mir jetzt als nächstes auch die Eileiter durchspülen lassen. Die Termine in der Kiwu musste ich absagen da mein freund noch nicht soweit ist...
Ich hoffe das es bei uns beiden dieses Jahr noch klappt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2014 um 9:32

Es klappt auf normalen weg
Hallo aller seids,... Also Christina das ist echt traurig,dass der linke EL nicht durchgängig ist,aber obwohl das Risiko groß ist, besteht dennoch die Möglichkeit normal Ss zu werden.ich hatte im März 2011 eine Elss und habe alles sehr schwer verkraftet,gelesen ohne ende und bin von Arzt zu Arzt. Wie der Zustand meine EL war,sagte keiner, meine ELSs war rechts,wurde entfernt, aber die Zeit danach total schwer. Ich wusste,dass der Arzt mir sagen konnte, auf welche Seite der Eisprung ist,aber mein Arzt wollte das nicht machen...so haben wir es versucht,ohne zu wissen,ob wir wieder Pech haben würden und es hat geklappt! Geblutet habe ich wieder,aber das Baby blieb und wir wurden Eltern eines Sohnes im Juli 2012. Ein zweites Kind wollen wir auch und ich weiß,dass es wieder passieren kann und ich wieder am Op Tisch liegen werde,ABER ich weiß auch,dass es nicht sein muss und doch richtig Ss werde! Die Angst ist groß,aber kinderwunsch noch größer einfach versuchen und positiv denken, es klappt, bin auch ein lebenden Beweis!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2014 um 10:59
In Antwort auf katrin_12889877

Es klappt auf normalen weg
Hallo aller seids,... Also Christina das ist echt traurig,dass der linke EL nicht durchgängig ist,aber obwohl das Risiko groß ist, besteht dennoch die Möglichkeit normal Ss zu werden.ich hatte im März 2011 eine Elss und habe alles sehr schwer verkraftet,gelesen ohne ende und bin von Arzt zu Arzt. Wie der Zustand meine EL war,sagte keiner, meine ELSs war rechts,wurde entfernt, aber die Zeit danach total schwer. Ich wusste,dass der Arzt mir sagen konnte, auf welche Seite der Eisprung ist,aber mein Arzt wollte das nicht machen...so haben wir es versucht,ohne zu wissen,ob wir wieder Pech haben würden und es hat geklappt! Geblutet habe ich wieder,aber das Baby blieb und wir wurden Eltern eines Sohnes im Juli 2012. Ein zweites Kind wollen wir auch und ich weiß,dass es wieder passieren kann und ich wieder am Op Tisch liegen werde,ABER ich weiß auch,dass es nicht sein muss und doch richtig Ss werde! Die Angst ist groß,aber kinderwunsch noch größer einfach versuchen und positiv denken, es klappt, bin auch ein lebenden Beweis!!
LG

Elss
Hallo...
Das freut mich für dich. Das zu lesen macht einem mut. Versuche auch positiv zu denken. Vielleicht denk ich auch zu sehr daran. Bald ist es ein Jahr her und noch nichts ist passiert. Aber ich hoffe das es noch kommt. Sollte es wieder passieren bleibt ja immer noch die Kinderwunschklinik.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2014 um 11:42

Hallo Ihr Lieben
Ich bin hier auch neu und hoffe auf Ratschläge.Schnell zu meiner Geschichte. Ich hatte meine letzte Periode anfang Januar, also müsste ich nach meiner Rechnung heute 6+3 sein. Am Montagabend bekam ich leichte ... (altes, braunes Blut). Ich habe mir nichts dabei gedacht, trotzdem habe ich gestern als erstes den FA kontaktiert. Um 13.30 Uhr konnte ich gleich hin.
Stand beim FA LEICHT positiver Schwangerschaftstest. Im US konnte man keine Fruchthöhle entdecken, auch auf den Eileitern war nichts zu sehen. Es wurde mir Blut abgenommen um den HCG-Wert zu bestimmen, und ich solle am Donnerstag wider kommen um den Wert noch einmal zu messen. Meine FÄ hat mir gesagt, es sehe nicht nach einer "normalen" SS aus. Ich solle nach hause und sie denkt, dass es einen Abgang geben wird.
Heute morgen dann die Überraschung, die ... ist so gut wie nicht mehr vorhanden, bei jedem Toilettengang ist es weniger, müsste das bei einer FG nicht das Gegenteil sein???? Also ich mit meiner Unsicherheit wieder beim FA angerufen, weil ich Angst vor einer EISS habe. Jetzt wurde mir gesagt, dass der HCG-Wert einer 5 SSW entspricht, und man nichts sagen kann bevor der zweite Wert gemessen ist. Es könne sein, dass sich der Zyklus verschoben habe, und ich noch nicht so weit sei wie erwartet, und dass deswegen auf dem US nichts zu sehen gewesen sei. Und laut den Werten sei es keine EISS. Und dass man warten muss, die Chance sei 50%.
Was bitte ist denn das jetzt, gestern hat sie gesagt ich soll heim und auf die Blutung warten und heute 50%. ich dreh noch durch. Und dass es ja noch verwirrender ist, habe ich im Unterleib so ein leichtes Ziehen vorwiegend rechts. Es sind keine Schmerzen, was auch gegen eine EISS spricht.
Kennt jemand von Euch so etwas ähnliches????!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 8:15
In Antwort auf katrin_12889877

Es klappt auf normalen weg
Hallo aller seids,... Also Christina das ist echt traurig,dass der linke EL nicht durchgängig ist,aber obwohl das Risiko groß ist, besteht dennoch die Möglichkeit normal Ss zu werden.ich hatte im März 2011 eine Elss und habe alles sehr schwer verkraftet,gelesen ohne ende und bin von Arzt zu Arzt. Wie der Zustand meine EL war,sagte keiner, meine ELSs war rechts,wurde entfernt, aber die Zeit danach total schwer. Ich wusste,dass der Arzt mir sagen konnte, auf welche Seite der Eisprung ist,aber mein Arzt wollte das nicht machen...so haben wir es versucht,ohne zu wissen,ob wir wieder Pech haben würden und es hat geklappt! Geblutet habe ich wieder,aber das Baby blieb und wir wurden Eltern eines Sohnes im Juli 2012. Ein zweites Kind wollen wir auch und ich weiß,dass es wieder passieren kann und ich wieder am Op Tisch liegen werde,ABER ich weiß auch,dass es nicht sein muss und doch richtig Ss werde! Die Angst ist groß,aber kinderwunsch noch größer einfach versuchen und positiv denken, es klappt, bin auch ein lebenden Beweis!!
LG

Elss
Hab mal wieder schlechte Nachrichten. Ihr habt es zwar alle geschafft mir mut zu machen doch leider vergebens...
die freude war riesig als ich vor zwei wochen positiv getestet habe. Die schönsten Gedanken gingen mir durch den kopf.
Tja und dann bekam ich von samstag auf montag nacht so starke Schmerzen und bin ins Krankenhaus gefahren.
Und dort ging es dann mal wieder ganz schnell. Es sah erst wie eine zyste aus aber stellte sich doch wieder als elss dar. Und dieses mal musste der Eileiter rechts entfernt werden.
Tja was soll ich sagen. Bin am boden zerstört und habe die Empfehlung bekommen es nur noch über künstliche Befruchtung zu versuchen.
leider sollte es bei mir so nicht funktionieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 21:57
In Antwort auf chistina155

Elss
Hab mal wieder schlechte Nachrichten. Ihr habt es zwar alle geschafft mir mut zu machen doch leider vergebens...
die freude war riesig als ich vor zwei wochen positiv getestet habe. Die schönsten Gedanken gingen mir durch den kopf.
Tja und dann bekam ich von samstag auf montag nacht so starke Schmerzen und bin ins Krankenhaus gefahren.
Und dort ging es dann mal wieder ganz schnell. Es sah erst wie eine zyste aus aber stellte sich doch wieder als elss dar. Und dieses mal musste der Eileiter rechts entfernt werden.
Tja was soll ich sagen. Bin am boden zerstört und habe die Empfehlung bekommen es nur noch über künstliche Befruchtung zu versuchen.
leider sollte es bei mir so nicht funktionieren


Oh das tut mir wirklich furchtbar leid!
Dann probiert es doch auf dem Wege, wenn es das sicherste ist. Ich drücke dir weiterhin die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2014 um 9:21

111
[url=http://www.ihremode.com/raeumungsausverkauf/]Raeumungsausverkauf[/url]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2015 um 11:44
In Antwort auf annadezember


Oh das tut mir wirklich furchtbar leid!
Dann probiert es doch auf dem Wege, wenn es das sicherste ist. Ich drücke dir weiterhin die Daumen!

Elss
Tja was soll ich sagen wieder ein Jahr später... Und nun habe ich keine Eileiter mehr da ich am Mittwoch nun meine 3. Elss links hatte. Ich kann einfach nicht verstehen wie man so viel Pech haben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer is noch am sich übergeben wegen der ss?
Von: celia_12866930
neu
6. Juni 2015 um 19:09
Diskussionen dieses Nutzers
2 Elss jetzt wieder schwanger!?
Von: chistina155
neu
30. November 2014 um 9:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram