Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nochmal...einfach so

Nochmal...einfach so

30. Januar 2014 um 19:42

Wo ist bei Euch die Altersgrenze für eine Schwangerschaft

Mehr lesen

30. Januar 2014 um 19:45

...
wichtiger wie das alter finde ich dass man(n) und frau eine ausbildung und ein festes einkommen haben.

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 19:52

Dann
bist du der Ansicht, dass auch Frauen mit Mitte/ Ende 40 noch Kinder bekommen dürfen?
Wir diskutieren das hier gerade. Ich z. B. war bei meinen jüngsten Sohn bereits 44 und wurde doof angeguckt. Ich bin noch nicht in den Wechseljahren (46). Was wenn dann noch ein Kind kommt. Ich bin der Meinung ich bin zu alt, meine Freunde sagen nein.

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 19:57

..
ahh sorry ich habe glaube ich die frage falsch verstanden... hm finde dies so schwierig zum beantworten.. also 40 finde ich persönlich noch okay.. aber älter finde ich dann schon ein bisschen fraglich, es gibt doch eine frau welche mit 64jahren noch ein baby bekam durch künstliche befruchtung?? dies finde ich nicht toll..

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 20:52

Naja
meine Mutter ist 48 und bereits Oma..
irgendwann sollte schon Schluss sein.

Ein Bekannter von mir ist jetzt 21 Jahre alt.. sein Vater 76 und seine Mutter 68 ... nicht mal meine Großeltern sind so alt.. ich finde das arg.

Gefällt mir

31. Januar 2014 um 11:35

Ich bin nicht gebrechlich
ich bin fit und werde auch immer jünger geschätzt. Es ist nur so, ich bin selbständig und stehe im Beruf und in der Familie meinen "Mann". Ich merke nur, dass es mich früher anstrengt als früher. .....jetzt werde ich halt alt.

Gefällt mir

12. August 2016 um 20:40

Eindeutig dann, wenn die Chance ein behindertes Kind zu kriegen eindeutig ist!
Ende 30 würde ich schon aufhören ein Kind zu bekommen.. ich will noch Oma werden oder sogar Uroma . Ich will nicht, dass mein Kind eine Oma als Mutter hat

Gefällt mir

13. August 2016 um 15:48

...
Sehr schwierig zu sagen.
Ich denke das kommt stark auf die Umstände an, verurteilen würde ich aber auch keine 50-jährige die ungeplant oder geplant Mama wird, wenn sie sich liebevoll um ihr Kind kümmert
Für das Kind sind eventuell jüngere Eltern geschickter. Aber auch da kommt es auf die Umstände an.
Mein Mann (30) und ich (25) sind vor fast vier Jahren zum ersten Mal Eltern geworden und dieses Jahr noch einmal. Mit 21 war ich damals außergewöhnlich jung im Umfeld, empfand mich aber nicht als zu jung. Allerdings stand mein Mann damals bereits im Berufsleben und ich konnte mein Studium nach einer Unterbrechung weiter machen. Für uns war und ist es super. Kurze Nächte? Kein Problem. Fußball spielen, herum turnen, rennen, Rad fahren etc alles problemlos möglich - auch für unsere Eltern noch (damals zwischen 48-55).
Die eigene Kindheit, Kindergarten, Schule, Pubertät sind noch greifbar. Das Verständnis anders.
Bekannte von uns sind mit 36+ das erste mal Eltern geworden und haben die durchwachten Nächte anders weg gesteckt. Ist vielleicht aber auch typsache. Generell möchte ich niemanden für seinen Kinderwunsch verurteilen. Denn vernachlässigte, aber eben auch über alle Maßen geliebte und liebevoll umsorgte Kinder gibt es bei Eltern jeder Altersklasse. Manche Kinder werden ja auch von den Großeltern großgezogen weil die Eltern beruflich zu sehr eingespannt sind oder so.
Muss jeder selbst wissen.
Ich für meinen Teil bin gerne sehr jung Mama und möchte - Stand heute - nach meinem 30. Geburtstag kein Kind mehr. Wenn ungeplant was passiert, ist es so. Aber geplant definitiv nicht

Gefällt mir

14. August 2016 um 20:52

Ich
habe meine Tochter 2014 mit 36 Jahren bekommen. Aktuell möchte ich kein zweites Kind, in 1 oder 2 Wochen - vielleicht, vielleicht auch nicht... für mich wäre mit 40, max 42 Schluss.......

Gefällt mir

14. August 2016 um 20:53
In Antwort auf villeneuve78

Ich
habe meine Tochter 2014 mit 36 Jahren bekommen. Aktuell möchte ich kein zweites Kind, in 1 oder 2 Wochen - vielleicht, vielleicht auch nicht... für mich wäre mit 40, max 42 Schluss.......


1 oder 2 Jahren - nicht Wochen - na so schnell ändere ich meine Meinung nun auch wieder nicht ....

Gefällt mir

14. August 2016 um 20:57


Also ich finde als Grenze 40 ganz gut. 41 oder 42 geht auch noch wobei ich das persönlich schon nicht mehr so schön finde.
Meine eigene Grenze liegt bei ca 24/25

Gefällt mir

14. August 2016 um 21:12
In Antwort auf villeneuve78


1 oder 2 Jahren - nicht Wochen - na so schnell ändere ich meine Meinung nun auch wieder nicht ....

Hihi
...dachte mir gerade schon: cool, die ist ja spontan!

Gefällt mir

15. August 2016 um 15:36

Naja
Für mich ist nicht vorrangig das Alter bei Schwangerschaft und Geburt problematisch (obwohl das natürlich gesundheitlich schon zu Komplikationen führen kann). Schlimmer finde ich es, wenn man z.B. seine Enkel nicht mehr erlebt oder in der Grundschule des Kindes schon immer für die Großeltern gehalten wird

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwangere aus Jena ??
Von: tinesbaby
neu
15. August 2016 um 13:24
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen