Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Noch nicht schwanger weil Angst vor KS

Noch nicht schwanger weil Angst vor KS

29. Juni 2008 um 10:27

Hallo, ich habe die Pille seit einiger Zeit abgesetzt weil wir uns ein Kind wünschen. Ich möchte wenn es soweit ist aufjeden Fall einen WKS, habe aber fürchterliche Angst vor dem Blasenkatheter legen. Habe einmal einen KS einer Freundin miterlebt und als sie den Blasenkatheter gelegt bekam war sie voll fertig und hat geweint nach dem Legen weil es wohl sehr weh getan hat (sie ist eigentlich überhaupt nicht wehleidig). Das macht mir jetzt furchtbar Sorgen sodass ich jetzt total Angst habe schwanger zu werden. Ist die Angst begründet und wie war es bei euch?
Wie schlimm ist auch das Legen der PDA?

Mehr lesen

29. Juni 2008 um 20:44

Blasenkatheter erst nach Beteubung
Hallo,laß dir den Blasenkatheter erst nach der Spinale oder der PDA
setzen.Besteh darauf,den es ist unnötig bei einem geplanten Kaiserschnitt den Blasenkatheter vorher zu legen.Wenn du sagst du willst in erst nach der Beteubung ist das auch kein Thema.
Also nur Mut.
Wobei ich dir eher zu einer normalen Geburt raten würde,den die ist wirklich ein sehr schönes Erlebnis,da kánn ein Kaiserschnitt nicht mithalten und ich spreche da aus erfahrung.Aber das ist allein deine Entscheidung also nur Mut und viel Glück
Rosenquartz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 10:14

Hallo
wenn ich den überlebt hab, dann wirst du den auch überleben glaub mir bin ein richtiger angsthase. hatte ja auch einen wks , also halb wks , hab es ja versucht, kam aber nicht zurecht und dann wollte ich den ks.
Also ich würde mir nicht den kopf nicht darüber zerbrechen, lass es dir nach der
Spinalanästhesie legen, ist besser, man merkt zwar was , tut aber nicht weh.
Beim spinalanästhesie merkst du nur so ein piecks , mehr aber nicht, mach dich nicht verrückt, bringt alles nichts.
@rosenquartz: du meintest bei normaler geburt ist das erlebnis sehr schön, da kann der ks nicht mithalten. Hast du schon mal ein ks ? Also ich hatte ein ks und es war für mich ein sehr schönes erlebnis, hab den ersten schrei mitbekommen, hab die kleine sofort gesehen, es war für mich der schönste tag meines lebens .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 19:19

Hatte einen KS wg BEL...
der Blasenkatheter war überhaupt nicht schmerzhaft! Man muss einfach versuchen entspannt zu bleiben, dann klappts auch gleich beim ersten Anlauf. Hatte auch erst danach im OP die Spinalan.; die war unangenehmn, aber nicht wirklich schmerzhaft.
Hatte als Teenie auch schon mal einen Blasenkatheter (wg. Nierenprellung) beim Urologen und der war auch nicht schlimm.
Die Schmerzen hatte ich erst 4-6 Std. nach dem KS; die erste Nacht war heftig; da war ich froh über de Katheter! Der wurde am nächsten Morgen dann gezogen (auch kein Problem). Ab da konnte ich in Zeitlupe laufen und selber aufs Klo.
Der Moment in dem ich meine Maus das erste Mal gesehen habe war der schönste in meinem Leben!

Lg Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest