Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / NMT +2 und keine Mens in Sicht...Test negativ brauche Rat

NMT +2 und keine Mens in Sicht...Test negativ brauche Rat

5. August 2013 um 9:46

Hallo liebe Hibbler,

ich weiss vorab dass ihr keine ärzte seid nur ich weiss nicht wohin mit dieser Frage:

Also... ich bin heute NMT +2 und hatte am Samstag abend tierische US wie bei der mens. Musste Buscopan nehmen und mein Körnerkissen erwärmen... Habe gedacht okay sie ist da und das nicht zu knapp...

Morgens nach dem Aufstehen und den kompletten Sonntag keine schmerzen und keine Mens... nur viel weisser Ausfluss, brüste spannen und sind empfindlich, Brustwarzen etwas dunkler, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Leistenziehen (aber nur ganz wenig)...

Normal ist meine Haut 1 Woche vor NMT bzw, um den NMT herum total pickelig habe auch sonst viel mit Akne zu tun aber ich habe keinen einzigen Pickel...

Test war heute morgen aber negativ...bin Hilflos!!!

Kennt das jemand? Hat da jemand Erfahrung mit und war doch schwanger?

Liebe Grüße

kitty3102

Mehr lesen

5. August 2013 um 10:09

...
hochschieb...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 11:04

Huhu
Ich versuch dir mal zu helfen!
Woher weißt du denn das du bereits nmt+2 bist?! Hast du deinen Eisprung errechnet bzw festgestellt? Das geht leider nur mit US oder Ovus. Oder Tempi messen - denn jeder Zyklus kann sich mal verschieben und dann hast du statt deinen gewöhnlichen 28 Tage Rhytmus plötzlich einen 32 oder 34 Tage Zyklus. Ich hatte in meinem Leben ohne Pille immer so einen langen Zyklus! Meist betrug er 38 Tage mit Eisprung an Tag 24.
Auch durch Stress kann sich der ES verschieben.
In deinem Fall macht man nun folgendes: alle 2 Tage einen Test machen. Wenn die Mens nach 1-2 Wochen immer noch nicht da ist: ab zum Doc!

Lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 12:02

ES
habe ich mittels Zervixschleim-Methode bestimmt. Laut FA ist das die sicherste Methode ohne jegliche Hilfsmittel.

Bin jetzt ZT 31, mal schauen wo das endet. Laut meiner Fa soll ich bis ende der Woche warten und dann zu ihr kommen...

ich habe zwar das Gefühl schwanger zu sein auch natürlich durch die ein oder anderen Anzeichen aber das kann ja auch PMS sein.

ich finde es nur so komisch, da ich keine Pickel habe und meine brüste etwas empfindlicher sind als vorher. die Brustwarzen stehen auf und der Warzenhof ist dunkler als sonst...

hmm..ich warte erstmal ab was kommt... Also Laut ZS Methode sollte das der ES gewesen sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 13:06
In Antwort auf kitty3102

ES
habe ich mittels Zervixschleim-Methode bestimmt. Laut FA ist das die sicherste Methode ohne jegliche Hilfsmittel.

Bin jetzt ZT 31, mal schauen wo das endet. Laut meiner Fa soll ich bis ende der Woche warten und dann zu ihr kommen...

ich habe zwar das Gefühl schwanger zu sein auch natürlich durch die ein oder anderen Anzeichen aber das kann ja auch PMS sein.

ich finde es nur so komisch, da ich keine Pickel habe und meine brüste etwas empfindlicher sind als vorher. die Brustwarzen stehen auf und der Warzenhof ist dunkler als sonst...

hmm..ich warte erstmal ab was kommt... Also Laut ZS Methode sollte das der ES gewesen sein...


Sei mir nicht böse, aber die Zervix-Methode alleine ist äußerst UNSICHER. Es gibt genügend Fälle von Anläufen eines Eisprungs - sprich, der ZS bleibt für 1-2 Tage spinnbar und wird dann wieder flüssiger, cremiger. Das heißt aber noch lange nicht das ein ES statt gefunden hat! So etwas sollte man, gerade wenn man nicht schon seit vielen Monaten hibbelt und erfahren auf dem Gebiet ist, niemals ohne eine weitere Methode machen, zB die Tempi Methode die als äußerst sicher in der Familienplanung gilt. Da kannst du dir auch ein Zyklusblatt erstellen (zB urbia) und deine ZS Beobachtungen eintragen. Dazu jeden morgen Tempi messen und auch erst dann, wenn die Tempi steil nach oben geht in der 2. Hälfte kannst du dir überhaupt sicher sein einen Eisprung gehabt zu haben. Viele haben 1 a Zervixschleim und Anzeichen (Hormonschwankungen) und Monatelang keinen Eisprung. Andersherum gibts das auch!
Also einzig und allein darauf würde ich mich nicht verlassen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2013 um 8:11

@strawberrycat
Hallo und vielen Dank für deine Antwort.

Ich hibbel zwar erst seid 3 Monaten aber meinen Körper habe ich bereits 1 Jahr vorher gelernt kennenzu lernen. Laut der ZV Methode und linkes Ziehen im Unterleib denke ich schon, dass das der ES war.

Ich kenne meinen Körper wirklich gut....bin sensibel was das angeht. Natürlich muss/darf man manche Dinge nicht überinterpretieren.

Bis heute habe ich immernoch keine Mens werde aber erstmal auch keinen weiteren Test machen...

Hier heisst es abwarten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram