Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Nikotin in der schwangerschaft?

Nikotin in der schwangerschaft?

9. Mai 2007 um 18:05 Letzte Antwort: 10. Mai 2007 um 13:45

hi leute,
ich bin in der 8.sw und habe es leider erst vor ner woche erfahren. bin gelegenheitsraucher und habe in den letzten wochen ca. 110 Zigaretten geraucht. der arzt kann mir dazu auch nicht sagen, außer dass es gut ist, dass ich jetzt überhaupt nicht mehr rauche.
dann gab es drei abende, an denen ich ziemlich viel getrunken habe. wer hat auch schon mal die erfahrung gemacht und trotzdem ein gesundes kind zur welt gebracht. ich schiebe jetzt echt die panik.

lg, lara

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 18:10

Hallo
du kannst nie sagen, dass es dem Kind nichts ausgemacht hat!!! Aber ich würde mich jetzt auch nicht verrückt machen!
So lange du jetzt nicht mehr rauchst udn trinkst, hast du eigentlich sehr gute vorraussetzungen ein gesundes Kind zu bekommen (zumindest was das rauchen und trinken angeht, weiß ja nicht ob du sonst irgendwie vorbelastet bist)

Alles Gute
Sarah und Laura inside
33ssw

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 18:12

,
Hallo du. Herzlichen Glückwunsch erstmal!
Also hab zwar mein kleines noch im Bauch aber ich habe auch bis zur feststellung meiner SS alk getrunken. War halt kurz davor 2 mal in der disco und hatte ziemlich viel getrunken. Aber mein FA sagte mir, dass es net schlimm ist weil man es ja nicht weiss. wäre es doch zuviel für dein kleines gewsen, hätte dein FA bestimmt schon was gesehen.

Zum Rauchen: hab bis vor kurzem auch noch geraucht.
Meine Mama hat ihre ganze SS sehr stark geraucht(doppelt so viel) und es ist nix passiert. aber das war vielleicht nur glück. deshalb. Immer sofort aufhören damit!!!

l.g. Princess 13+1 SSW

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 18:15

Keine Panik!
Hallo Lara!

Als ich mit meinem Sohn schwanger wurde, das war Karneval 2003, hab ich auch sehr viel Alkohol getrunken und auch geraucht. War dann auch sehr besorgt, als ich von der Ss erfahren hab. Aber absolut unbegründet! Mein Sohn (3 1/2) ist kerngesund!

Bin jetzt das zweite Mal schwanger und seit der Ss mit meinem Sohn Nichtraucher. Aber auch diesmal hab ich noch gut Party gemacht (Halloween), als ich noch nix von der Ss wusste. Also mach dich net verrückt!!

LG
Beate
(29.SSW)

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 13:39

Es gilt das Alles-oder-Nix-Prinzip


Hallo Lara,

bin jetzt in der 13. SSW, meinem Krümel geht es super (war heute beim US) und das, obwohl ich auch erst in der 8.SSW erfahren habe, dass ich schwanger bin.
Bis dahin habe ich ca. 15 Zigaretten am Tag geraucht und war am Wochenende viel unterwegs (Sekt-Redbull ist ja soooo lecker)
Als der Test positiv war und ich auch die Bestätigung meiner FÄ hatte, dass was unterwegs ist, habe ich sofort auf Alkohol und Zigaretten verzichtet.
Hatte aber die gleichen Ängste wie Du, dass mein Krümel vielleicht schon Schädigungen davon getragen haben könnte.
Meine FÄ sagte dazu, dass in den ersten 12 Wochen das Alles-oder-Nix-Prinzip gilt, soll heißen: Wenn in den ersten 3 Monaten eine schwere Schädigung auftritt (auftreten würde), kommt es meist von Natur aus zu einer Fehlgeburt. Besteht die Schwangerschaft nach der kritischsten Zeit weiterhin, kannst Du eigentlich davon ausgehen, dass es Deinem Kind gut geht, bzw. keine Schädigung aufgrund Deiner früheren "Laster" vorliegt.
Also, nicht so viele Gedanken machen und kein schlechtes Gewissen haben!
Du hast ja auch sofort mit dem Rauchen aufgehört, als Du wußtest, dass Du schwanger bist und Deinem Kind nicht bewußt geschadet.
Genieß Deine Schwangerschaft und freu Dich auf die spannende Zeit, die noch vor Dir liegt! Die anfänglichen Ängste kann Dir keiner nehmen, aber glaub mir, je weiter Deine Schwangerschaft vorangeht, umso ruhiger und gelassener wirst Du. Es geht, glaub ich, allen Frauen so, die zum ersten Mal ein Kind erwarten, dass man unsicher ist und sich in Gedanken oft die negativsten Sachen ausmalt?!

Liebste Grüße, Meike

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 13:45

Hey...
hier gilt das alles oder nix prinzip....ich weis das wenn man raucht, trinkt oder sogar drogen nimmt und man ist trotzdem Schwanger gewurden dann hatte es keine auswirkung auf dein kleines, denn sonst hatte es sich garnicht einnissten können!

Also kann ich dir sagen deinen kleinen spatz geht es super und wenn du jetzt nix mehr zu dir nimmst (ALK, KIPPEN) wird dein kleines Würmschen gesund und munter auf die Welt kommen.

Liebe Grüße janine + kl.Prinz (40SSW, ET am Samstag)


P.S. Ich hoff das ich dir dein schlechtes gewissen genommen hab...und bleid hart gegen die blöden Kippen!

Gefällt mir