Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nierenstau! -Katheter bekommne, trotzdem wieder schmerzen! Was tun?

Nierenstau! -Katheter bekommne, trotzdem wieder schmerzen! Was tun?

25. Mai 2008 um 21:06

Hallo! Bin jetzt in der 29. SSW und mir wurde in der 25.SSW ein Harnwegskatheter gelegt (war deshalb auch 11Tage im Krankenhaus und hab Antibiotiker bekommen und eine Schmerztherapie). Bis jetzt ging auch alles gut, hatte keine schmerzen. Aber seit Freitag hab ich die schmerzen schon wieder und mir kommt es so vor, als ob die linke seite sich jetzt auch bemerkbar macht, weil es im ganzen Rücken zieht (meistens am Steiss).Es wird immer heftiger. Solange ich liege geht es einigermaßen, aber wenn ich laufe, mich im bett mal drehe oder sonst was halt ich es fast nicht mehr aus. Ich will doch nicht schon wieder ins KH. Mein Arzt sagte mir ja auch, dass die schmerzen und der Stau von dem Katheter nicht weg gehen, aber ich kann doch jetzt nicht jedes mal wenn ich schmerzen habe ins KH. Warum wird dann so ein Katheter gelegt, wenn ich garnichts so wirklich davon hab?!?!!? Ich trinke sehr viel und liege auch fast den ganzen Tag. Was kann ich noch machen? Man sagte mir auch, wenn die schmerzen nicht weg gehen, dann wird mein kleiner auch früher geholt. Ich halt das langsam echt nicht mehr aus. Habt ihr einen Rat?

Mehr lesen

26. Mai 2008 um 12:08

Bin gerade fast in der selben Situation wie du
hab auch einen Harnstau rechts und bin in der 22SSW geschient worden. Bei mir sind die Schmerzen auch noch da mal mehr mal weniger. Ich liege auch fast den ganzen Tag und mach zwischendurch immer mal wieder der "Vierfüßlerstand" für zehn Minuten zum entlasten. War aber auch am Mittwoch beim Arzt weil ich das Gefühl hatte es wird wieder schlimmer er hat zu mir gesagt ich muß mich mit Paracetamol und Buscopan versuchen durchzukämpfen (bei mir staut sich die rechte Niere trotz Katheter und ich habe eine vorschädigung der Niere weshalb ein austausch der Schiene zur Zeit nicht in Frage kommt). Ich versuch mich mit so wenig wie möglich Schmerzmitteln aber so viel wie halt nötig durchzukämpfen. Mein erstes Kind kam in der 25SSW bin jetzt zwar auch 29SSw möchte sowas aber nicht nocheinmal erleben und versuch zumindest bis zur 37SSw Durchzuhalten.

Drück dir die Daumen das du durchhälst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook