Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nierenstau

Nierenstau

1. Oktober 2007 um 18:48 Letzte Antwort: 1. Oktober 2007 um 20:46

Meine FÄ hat heute beidseitigen Nierenstau festgestellt. Sie hat mich zum Urologen geschickt. Meine Frage: wer hatte das schon und kann mir sagen was jetzt passiert und wie schlimm das jetzt wirklich ist? Bei mir hat das Wehen ausgelöst.

Dank Euch

Svenja

Mehr lesen

1. Oktober 2007 um 19:46

Hey...
ich habe auch beidseitigen Nierenstau und bei mir hat es auch Wehen ausgelöst! Bei mir ist es Nierenstau 2 und man kann ihn gerade noch lassen wenn nicht noch ein Infekt dazu kommt...ansonsten wird da eine Schiene gelegt was total unangenehm ist und auch wieder Wehen auslöst...!
Bei mir hat sich das jetzt wohl erledigt da sich mein Kleines wohl jetzt schon auf den Weg macht....! Weiss nur das es bei mir Hölle Schmerzen sind was aber nicht unbedingt sein muss...! Liebe Grüße Schneckeee 33+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2007 um 20:46

Ich könnte da...
..einen Roman schreiben.


In Kürze:

23. SSW bekam ich Schmerzen fuhr ins KH und dann zum Uro
einen Tag später legten die mit Double J Katherter(Schienen)

3 Wochen später konnte ich kaum mehr laufen, hatte noch mehr Schmerzen, Blutungen und die Nieren waren GENAUSO GESTAUT...zu diesem Zeitpunkt informierte ich mich was das Zeug hielt über all den Kram

26. SSW fand ich einen Uro der mir die Schienen rausmachte(tut nicht weh, dauert wenige Sekunden und kann ohne Narkose gemacht werden)

bis zum ET machte ich lauter alternatives Zeug: vorbeugender Tee(Hebammen wissen die Mischung), Vierfüßlerstand, viel Trinken, Homoöpathie,...
Es gibt auch eine pchysiotherapeuteische Maßnahme.

Das Kind kam normal 4 Tage vor ET und ich habe beide Nieren noch!

Ein Nierenstau ist in der SS Normal! Es sollte nur nicht zum Infekt kommen, deshalb Trinken und so. Solage es nur beim Stau bleibt, kann dem Kind nichts passiseren! Nur wenn ein Infekt dazu kommt, dann ist es auch unter Umständen gefährlich fürs Kind.

Die Schienen sind wirklich ganz übel, ich würde niemals jemanden empfehlen es zu machen! Habe jetzt auch zwei Frauen getroffen die das gleiche Schiksal ereilt hat, die gleiche Fehlinformation durch Ärzte. Du solltest dir bewusst sein, dass die Wahrscheinlichkeit dein Kind durch das Einsetzen der Schienen zu verleiren (oder dass es geboren wird) bei xca. 25 % liegt!!!

Wenn du noch Fragen hast... kannst mich kontaktieren.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest