Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nierenkolik...

Nierenkolik...

2. Juni 2009 um 15:04 Letzte Antwort: 2. Juni 2009 um 16:08

also ich hatte bereits kurz vor meiner SS eine Nierenkolik. War dann im KH, man hat ein leicht erweitertes Nierenbecken gesehen und etwas Nierengrieß. Es sollte zur Abklärung eine Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel gemacht werden, zum Röntgentermin war ich dann aber schon schwanger.
Nun bin ich 10+3 und hatte Pfingstsonntag wieder eine Nierenkolik, aber außer einem wieder gestautem Nierenbecken sah man nichts. Ich hab Buscupanzäpfchen bekommen und durfte wieder heim. Soll das aber abklären lassen. Evtl soll ich bei erneuten Beschwerden eine Harnleiterschiene bekommen.
Hat jemand von Euch das auch schonmal gehabt?
Hab nun seit gestern morgen nach Buscupan keine Beschwerden mehr.
Aber immerhin geht es meinem Baby prächtig...man konnte Arme und Beine erkennen und dass es kräftig herumgestrampelt hat. Wahnsinn, wie vollkommen so ein kleines Menschlein jetzt bereits schon ist.
Trotzdem mach ich mir Sorgen, dass, wenn das Baby weietr wächst mir meine Harnleiter abgedrückt werden und ich wieder Nierenkoliken bekomme.
LG erstmal und ich hoffe auf Antworten

Mehr lesen

2. Juni 2009 um 16:08

Hat
das noch niemand gehabt? Nun habe ich wieder diese Schmerzen...und werde wieder Buscupan nehmen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers