Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Niedriger Gelbkörperhormonwert...

Niedriger Gelbkörperhormonwert...

8. März 2005 um 13:01 Letzte Antwort: 16. März 2005 um 9:04

Hallo!

Bin zur Zeit beim 28. ZT meines 4. ÜZ. Hatte vom 18.-21. ZT kräftig spinnbaren Schleim, Mittelschmerz etc. und am 24. ZT ne Mini-Schmierblutung (und komischerweise wieder spinnbaren Schleim).

Meine Tempi will auch nicht steigen, wie das ja eigentlich so nach einem ES üblich ist.
Jetzt hab ich gehört, dass bei einem Gelbkörperhormonmangel die Tempi gar nicht wesentlich steigt. Heißt dass, ich könnte eventuell doch nen ES gehabt haben? Wie stehen die Chancen bei einem Gelbkörperhormonmangel schwanger zu werden?

Über Eure Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.
LG Schmetterling


P.S.: Hab für Montag nen Termin beim FA und lass mich mal wieder durchchecken...

Mehr lesen

9. März 2005 um 23:58

Hallo
Hallo,
frag mal deinen Arzt ich glaube da gibt es ein Medikament was du auch unbedenklich in der Schwangerschaft wo ja auch das Gelbkörperhormon steigen muss,nehmen kannst.Es heißt Urogest.
Habe es selber aber nicht nur viele Beiträge gelesen also frag einfach mal nach,vielleicht verschreibt er dir das dann.Wobei ich 4 ÜZ nicht viel finde.
Habe doch einfach jeden 2.Tag mit deinem Freund GSV dann klappt das schon.Die Spermien überleben nämlich 2 Tage.Dazu musst du auch wissen das 50 %die Chance für eine Befruchtung ist im Zyklus.Auch wenn alles ok ist.
Dein Freund/Mann kann zusätzlich Zink nehmen das steigert die Schwimmfähigkeit.(Gibt es in jeder Drogerie)
Liebe Grüße
Steffi

Gefällt mir
10. März 2005 um 10:03
In Antwort auf morven_11883570

Hallo
Hallo,
frag mal deinen Arzt ich glaube da gibt es ein Medikament was du auch unbedenklich in der Schwangerschaft wo ja auch das Gelbkörperhormon steigen muss,nehmen kannst.Es heißt Urogest.
Habe es selber aber nicht nur viele Beiträge gelesen also frag einfach mal nach,vielleicht verschreibt er dir das dann.Wobei ich 4 ÜZ nicht viel finde.
Habe doch einfach jeden 2.Tag mit deinem Freund GSV dann klappt das schon.Die Spermien überleben nämlich 2 Tage.Dazu musst du auch wissen das 50 %die Chance für eine Befruchtung ist im Zyklus.Auch wenn alles ok ist.
Dein Freund/Mann kann zusätzlich Zink nehmen das steigert die Schwimmfähigkeit.(Gibt es in jeder Drogerie)
Liebe Grüße
Steffi

Hallo Steffi!
Danke für deine Antwort.
Hatten gestern ein X gesetzt (purer Zufall, ohne "Hintergedanken" *g*) und siehe da: heute morgen steigt die Tempi und ich habe super spinnbaren Schleim (hat sich locker 10cm gezogen). Und es ist gestern absolut nichts!! zurückgelaufen (nicht 1 Tropfen).
Vielleicht war das Ziehen doch ES-bedingt.

Naja, ich hatte jetzt auf jeden Fall bei jedem Mal, bei dem ich glaubte, es wäre der ES Sex. Besser kann man seine X-e rein theoretisch eigentlich nicht setzen

In welchem ÜZ bist du oder übst Du gar nicht?

LG
Schmetterling

Gefällt mir
10. März 2005 um 15:33
In Antwort auf peta_12640909

Hallo Steffi!
Danke für deine Antwort.
Hatten gestern ein X gesetzt (purer Zufall, ohne "Hintergedanken" *g*) und siehe da: heute morgen steigt die Tempi und ich habe super spinnbaren Schleim (hat sich locker 10cm gezogen). Und es ist gestern absolut nichts!! zurückgelaufen (nicht 1 Tropfen).
Vielleicht war das Ziehen doch ES-bedingt.

Naja, ich hatte jetzt auf jeden Fall bei jedem Mal, bei dem ich glaubte, es wäre der ES Sex. Besser kann man seine X-e rein theoretisch eigentlich nicht setzen

In welchem ÜZ bist du oder übst Du gar nicht?

LG
Schmetterling

Kann
das echt sein dass dann nichts zurückläuft?
weil das hatte ich auch einmal und konnt es mir nicht erklären

Gefällt mir
10. März 2005 um 16:55
In Antwort auf ulla_12567562

Kann
das echt sein dass dann nichts zurückläuft?
weil das hatte ich auch einmal und konnt es mir nicht erklären

Hallo Ane27!
Ich vermute, dass das daran liegt, dass an den sehr fruchtbaren Tagen der Muttermund offen ist, damit die Spermien durchfliessen können. Während der fruchtbaren Tage hat der Schleim ja ne bestimmte Konsistenz, denke die Spermien verbinden sich dann mit dem Schleim und werden dann mit dem Zervixschleim wieder ausgeschieden.

Wenn Sperma zurückläuft riecht man das ja. Hat ja nen ganz eigenen Duft.
Als ich heute morgen diesen super spinnbaren Schleim hatte, müsste rein theoretisch auch Sperma mit dabei gewesen sein, aber es roch überhaupt nicht danach.

Schon ne komische Angelegenheit

Gefällt mir
11. März 2005 um 8:35
In Antwort auf peta_12640909

Hallo Ane27!
Ich vermute, dass das daran liegt, dass an den sehr fruchtbaren Tagen der Muttermund offen ist, damit die Spermien durchfliessen können. Während der fruchtbaren Tage hat der Schleim ja ne bestimmte Konsistenz, denke die Spermien verbinden sich dann mit dem Schleim und werden dann mit dem Zervixschleim wieder ausgeschieden.

Wenn Sperma zurückläuft riecht man das ja. Hat ja nen ganz eigenen Duft.
Als ich heute morgen diesen super spinnbaren Schleim hatte, müsste rein theoretisch auch Sperma mit dabei gewesen sein, aber es roch überhaupt nicht danach.

Schon ne komische Angelegenheit

Hmmm
find ich nicht schlecht
dann hatte evtl. wirklich geklappt

Gefällt mir
15. März 2005 um 4:28
In Antwort auf peta_12640909

Hallo Steffi!
Danke für deine Antwort.
Hatten gestern ein X gesetzt (purer Zufall, ohne "Hintergedanken" *g*) und siehe da: heute morgen steigt die Tempi und ich habe super spinnbaren Schleim (hat sich locker 10cm gezogen). Und es ist gestern absolut nichts!! zurückgelaufen (nicht 1 Tropfen).
Vielleicht war das Ziehen doch ES-bedingt.

Naja, ich hatte jetzt auf jeden Fall bei jedem Mal, bei dem ich glaubte, es wäre der ES Sex. Besser kann man seine X-e rein theoretisch eigentlich nicht setzen

In welchem ÜZ bist du oder übst Du gar nicht?

LG
Schmetterling

Hi
Hallo,
Ich hatte im februar eine Fehlgeburt in der 6.Woche,war (bin)super fertig.Mein Arzt hat mir empfohlen 2-3 Zyklen abzuwarten und das mache ich auch.Nach meiner Hochzeit geht es aber wieder ans planen (3.6.05).
Drücke dir aufjedenfall ganz dolle die Daumen das es geklappt hat!!!!
LG
Steffi

Gefällt mir
16. März 2005 um 9:04
In Antwort auf morven_11883570

Hi
Hallo,
Ich hatte im februar eine Fehlgeburt in der 6.Woche,war (bin)super fertig.Mein Arzt hat mir empfohlen 2-3 Zyklen abzuwarten und das mache ich auch.Nach meiner Hochzeit geht es aber wieder ans planen (3.6.05).
Drücke dir aufjedenfall ganz dolle die Daumen das es geklappt hat!!!!
LG
Steffi

Drück dir die Daumen!
Das tut mir leid für Dich...

Du hast wahrscheinlich jetzt eh viel um die Ohren, wenn ihr bald heiratet. Ist ja nicht mehr lang bishin.
Drück dir auch die Daumen bzw. uns, dass es bald funktioniert!!

LG Schmetterling

P.S. Verhütest Du jetzt für die kurze Zeit wieder?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers