Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Niedrige Befruchtungsrate

Niedrige Befruchtungsrate

13. April 2010 um 17:11 Letzte Antwort: 16. April 2010 um 9:48

Hallo ihr Lieben,
Nach unserer ersten erfolglosen ICSI im Oktober 2009 habe ich nach einem halben Jahr Pause wieder mit der Stimulation begonnen.
Unser Ergebnis beim ersten Mal: 10-12 Follikel, 7 EZ, davon waren 6 reif, 4 ließen sich befruchten, 2 habe ich bekommen, die anderen waren zum Einfrieren leider zu schlecht. Um die Chance auf eine größere Eizellausbeute zu erhöhen, habe ich diesmal 225 statt 175 Einheiten Menogon gespritzt. Im US waren 16-20 Follikel zu erkennen. Gestern war dann die ersehnte Punktion, bei der wir 13 EZ als Ergebnis hatten. Wir haben uns sooo gefreut, da wir uns sehr ein paar Eisbärchen gewünscht haben. Es macht einen eventuellen nächsten Versuch doch etwas einfacher und kostengünstiger. Nun habe ich heute den Anruf erhalten, dass sich von den 13 EZ NUR 3 befruchten ließen, davon sind 2 gut. Mir wurde gesagt, die EZ wären zu schlecht gewesen....ich hoffe, dass die beiden sich bis Donnerstag weiterentwickeln und es überhaupt zu einem Transfer kommt, aber diese geringe Befruchtungsrate macht mich doch sehr traurig und ich habe Angst vor einem erneuten negativ und dem, was danach kommt. Dann bleibt ja nur noch ein von der Krankenkasse mitfinanzierter Versuch...und dann...???
Naja, ich versuch mich jetzt wohl über die zwei guten EZ zu freuen, eine reicht ja zum großen Glück

Hat jemand von euch Ähnliches erlebt? Wie sind eure Befruchtungsergebnisse? Mein Doc. hat mal gesagt, dass sich im Durchschnitt 2/3 der EZ befruchten lassen.

Lieben Gruß
Piepsi

Mehr lesen

13. April 2010 um 18:23

Huhu Piepsie
...wir haben uns im Oktober schon geschrieben,schön mal wieder was von dir zu lesen.
Aber dass ist super schade dass das nun so lief,ich drück dir feste die Daumen dass die beiden wenigstens gut sind und eingestezt werden.

Du,ich bin seid Oktober durchgebrettert und leider ohne Erfolg,es ist zum heulen,aber na ja.

Liebste Grüsse,Jana

Gefällt mir
13. April 2010 um 18:34

Hallo
Hey Piepsi, ich hatte letzten Dienstag meine Punktion, und wir hatten 21 Follis, 19 sahen gut aus. Am Mittwoch hatten sich 12 befruchten lassen und am Donnerstag habe ich dann 2 2Zeller zurück bekommen . Die anderen 10 konnten wir einfrieren lassen. Ob das gut oder schlecht ist weiß ich leider auch nicht, aber vielleicht hilft dir das weiter
Und du weißt ja, eine reicht auf jeden Fall, also Kopf hoch.
LG Filli

Gefällt mir
13. April 2010 um 18:58
In Antwort auf zelda_12888320

Hallo
Hey Piepsi, ich hatte letzten Dienstag meine Punktion, und wir hatten 21 Follis, 19 sahen gut aus. Am Mittwoch hatten sich 12 befruchten lassen und am Donnerstag habe ich dann 2 2Zeller zurück bekommen . Die anderen 10 konnten wir einfrieren lassen. Ob das gut oder schlecht ist weiß ich leider auch nicht, aber vielleicht hilft dir das weiter
Und du weißt ja, eine reicht auf jeden Fall, also Kopf hoch.
LG Filli

@filli
..huhu,wie meinst du das?

Du hast 10 einfrieren lassen können?Aber Pipsie konnte doch gar nichts einfrieren,oder steh ich jetzt auf dem Schlauch?

Lg

Gefällt mir
13. April 2010 um 19:02

Hallo Piepsi
mir geht es ganauso wie dir. Ich hatte bereits 4 ICSIs und ich habe immer zwischen 15 und 21 Eizellen. Jedes Mal habe ich 2 Embryonen zurückbekommen. Von den 4 Versuchen hatte ich nur 1 x eine Kryo mit 3 EZ, wovon ich auch nur 2 bekam. Jetzt stimuliere ich seit 5 Tagen im 5. Versuch. Heute beim US hat der Doc ca. 10 Eier auf jeder Seite gesehen. Ich hoffe nun auch, dass ich wieder wenigstens 1 Kryo bekomme. Auch mir kann das keiner erklären. Ich muss wohl auch damit leben, dass wir trotz der vielen Eier immer nur so wenig übrig haben.

Lass dich nicht entmutigen.

LG Tini

Gefällt mir
13. April 2010 um 19:28
In Antwort auf kerry_12277341

@filli
..huhu,wie meinst du das?

Du hast 10 einfrieren lassen können?Aber Pipsie konnte doch gar nichts einfrieren,oder steh ich jetzt auf dem Schlauch?

Lg

@ bebesonce
Naja, wir konnten 10 Kryonisieren lassen 3 3er Päckchen und ein 2er. Das Pipsie es leider nicht konnte stimmt schon, aber sie hatte ja nach Ergebnissen von anderen gefragt. Stehst also nicht auf dem Schlauch, habe mich vielleicht mißverstänlich ausgedrück , bin manchmal etwas verwirrt.
Lg Filli

Gefällt mir
13. April 2010 um 19:42
In Antwort auf zelda_12888320

@ bebesonce
Naja, wir konnten 10 Kryonisieren lassen 3 3er Päckchen und ein 2er. Das Pipsie es leider nicht konnte stimmt schon, aber sie hatte ja nach Ergebnissen von anderen gefragt. Stehst also nicht auf dem Schlauch, habe mich vielleicht mißverstänlich ausgedrück , bin manchmal etwas verwirrt.
Lg Filli

@filli
...ah kein Problem,dachte schon he?

Lg

Gefällt mir
14. April 2010 um 14:04

Huhu!
Ich bin euch allen sehr dankbar für eure Antworten! Man stellt sich immer die Frage "Warum"? Warum wir? Warum sind die Spermien so schlecht? Warum wurden so wenig EZ punktiert? Warum haben sich nur wenige befruchten lassen? Warum entwickeln sich manche gut, manche nicht? Habe ICH vielleicht etwas falsch gemacht? So langsam sollte ich mich mal damit abfinden nicht auf jede Frage eine mir gefallende und plausible Antwort zu bekommen. Vielleicht hatten wir diesmal einfach nur Pech...beim nächsten Mal könnte es ja schon ganz anders aussehen....und wenn nicht??? und dann gehts schon wieder los mit der Fragerei
Prinzipiell fühle ich mich stark genug, das ganze Verfahren nochmal und nochmal zu durchlaufen, aber das liebe Geld....das bereitet mir echt die größten Bauchschmerzen. Und die Zeit zwischen den Versuchen, die man dann mit eisernem Sparen verbringen muss - WAS ICH FÜR UNSEREN GRÖßTEN WUNSCH NATÜRLICH GERN MACHE!! Trotzdem darf das Leben nicht auf der Strecke bleiben.
Aber ich bin jetzt mal ganz optimistisch und hoffe einfach auf die zwei Krümel, die hoffentlich morgen bei mir einziehen dürfen...warum denn jetzt schon Kopfzerbrechen. Mein Mann sagte gestern etwas streng zu mir:"Schatz, der zweite Versuch ist doch noch gar nicht vorbei" (im Grunde gehts ja jetzt erst los). Und ich hatte mir soooo fest vorgenommen cool zu bleiben....naja

@bebesonce: also war euer "Ausflug" nach Tschechien nicht von Erfolg gekrönt....schade....ich hatte dir fest die Daumen gedrückt. Seid ihr jetzt wieder in Dtl. in Behandlung?

@tinib77: Ich verfolge deinen Blog und fieber immer ordentlich mit. Ihr habt ja wirklich auch schon einiges hinter euch, davor ziehe ich meinen Hut!!!! Man hofft ja bei einer großen EZ-Ausbeute auf guten Erfolg, dann ist die Enttäuschung natürlich umso größer, wenn das Ergebnis dann so mager ausfällt. Ich bin diesmla (ganz naiv) fest von Kryos ausgegangen, das wäre ein tolles As im Ärmel gewesen!!! Ist die Behandlung für euch eine große finanzielle Belastung? Wie schafft ihr das? Mein Mann ist Alleinverdiener, ich studiere, das macht es nicht grad leichter....

@filli0809: 10 Kryos!!!! Das ist doch perfekt, du kannst dich echt freuen, das ist ein tolles Ergebnis, ich drück die Daumen!!!

@hase: ich freu mich so für dich!!!!!! Zum Glück bleibt euch ein nächster Versuch erspart. Hast du irgendwelche Zaubertricks, die du verraten kannst oder einfach herzeln, herzeln, herzeln.....

Gefällt mir
14. April 2010 um 17:49

Hallo Piepsi !
Zunächst einmal tut es mir sehr leid , für Dich , dass es nun nur noch 2 Eizellen sind !
Ich könnte mir da aber eher vorstellen , dass Du viell. ja schon von alleine eine schlechtere Quali hast ?! Ich weiß aus Erfahrung , dass die Doc`s gerne mal mehr stimmulieren um die Ausbeute anzuheizen , aber dies schlägt sich oftmals ins Gegenteil um . Die Ausbeute wird zwar besser , aber die Eizellen verlieren an Qualisupstanz ! Viell. sollte Dein Doc Dich weniger stimmulieren und dafür mehr auf die Quali setzten ?! Dann hättest Du zwar bei der nächsten PU weniger EZ , dafür von viell. besserer Quali !
Ausserdem soll für die Quali Menogon gar nicht so gut sein , lieber Gonal .

Bei meiner Freundin liegt das gleiche Problem vor . Sie produziert wie eine Wahnsinnige EZ , hatte jedesmal reichlich , an die 15-20 , aber es waren jedes Mal nur 3 gute oder so dabei ! Nun wird sie auch mit einer lowdose stimmuliert , also sprich weniger Spritzen , dafür zwat weniger EZ , aber viel besser Quali Im Grunde reicht ja auch nur eine einzige Aber noch ist ja bei Dir nicht alles verloren - wer weiß , viell. ist ja doch noch die eine richtige dabei ??

Toi Toi Toi

LG Nicky

Gefällt mir
14. April 2010 um 18:04
In Antwort auf ambra_12486262

Hallo Piepsi !
Zunächst einmal tut es mir sehr leid , für Dich , dass es nun nur noch 2 Eizellen sind !
Ich könnte mir da aber eher vorstellen , dass Du viell. ja schon von alleine eine schlechtere Quali hast ?! Ich weiß aus Erfahrung , dass die Doc`s gerne mal mehr stimmulieren um die Ausbeute anzuheizen , aber dies schlägt sich oftmals ins Gegenteil um . Die Ausbeute wird zwar besser , aber die Eizellen verlieren an Qualisupstanz ! Viell. sollte Dein Doc Dich weniger stimmulieren und dafür mehr auf die Quali setzten ?! Dann hättest Du zwar bei der nächsten PU weniger EZ , dafür von viell. besserer Quali !
Ausserdem soll für die Quali Menogon gar nicht so gut sein , lieber Gonal .

Bei meiner Freundin liegt das gleiche Problem vor . Sie produziert wie eine Wahnsinnige EZ , hatte jedesmal reichlich , an die 15-20 , aber es waren jedes Mal nur 3 gute oder so dabei ! Nun wird sie auch mit einer lowdose stimmuliert , also sprich weniger Spritzen , dafür zwat weniger EZ , aber viel besser Quali Im Grunde reicht ja auch nur eine einzige Aber noch ist ja bei Dir nicht alles verloren - wer weiß , viell. ist ja doch noch die eine richtige dabei ??

Toi Toi Toi

LG Nicky

@Nicky
Hallo Nicky,

ich wollte kurz fragen, woher Du die Info hast, dass Menogon nicht so gut für die Qualität der Eizellen sein soll?

In meiner Klinik wird sehr viel mit Menogon stimuliert und unter anderem ist eine Bekannte dadurch jetzt bei der 1. IVF mit 38 Jahren schwanger geworden.

Ich bin selbst gerade in der 3. IVF-Stimu mit Menogon. Ich hatte nie eine große Ausbeute an Eizellen, aber die wenigen waren laut meiner Ärztin in einer guten Qualität. Ich hoffe, ich kann darauf vertrauen.

Falls Du da fundierte Informationen hast, lass es mich bitte wissen, dann werde ich (falls es leider noch einen 4. Versuch brauchen sollte) nach Gonal fragen. Laut meinem Kenntnisstand gibt man Gonal in unserem Alter nicht mehr....

LG

Krokant

Gefällt mir
14. April 2010 um 18:26
In Antwort auf ambra_12486262

Hallo Piepsi !
Zunächst einmal tut es mir sehr leid , für Dich , dass es nun nur noch 2 Eizellen sind !
Ich könnte mir da aber eher vorstellen , dass Du viell. ja schon von alleine eine schlechtere Quali hast ?! Ich weiß aus Erfahrung , dass die Doc`s gerne mal mehr stimmulieren um die Ausbeute anzuheizen , aber dies schlägt sich oftmals ins Gegenteil um . Die Ausbeute wird zwar besser , aber die Eizellen verlieren an Qualisupstanz ! Viell. sollte Dein Doc Dich weniger stimmulieren und dafür mehr auf die Quali setzten ?! Dann hättest Du zwar bei der nächsten PU weniger EZ , dafür von viell. besserer Quali !
Ausserdem soll für die Quali Menogon gar nicht so gut sein , lieber Gonal .

Bei meiner Freundin liegt das gleiche Problem vor . Sie produziert wie eine Wahnsinnige EZ , hatte jedesmal reichlich , an die 15-20 , aber es waren jedes Mal nur 3 gute oder so dabei ! Nun wird sie auch mit einer lowdose stimmuliert , also sprich weniger Spritzen , dafür zwat weniger EZ , aber viel besser Quali Im Grunde reicht ja auch nur eine einzige Aber noch ist ja bei Dir nicht alles verloren - wer weiß , viell. ist ja doch noch die eine richtige dabei ??

Toi Toi Toi

LG Nicky

Studie
Hallo Nicky,

das hat mir jetzt grad keine Ruhe gelassen und ich habe mal gegoogelt....

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/ivf-und-icsi/merit-studie-abgeschlossen-men ogon-besser-bei-ivf-2465/

Demnach ist es gerade umgekehrt! Ich hoffe sehr, dass es in meinem Fall jetzt auch zum Erfolg führt.

LG

Krokant

Gefällt mir
16. April 2010 um 9:48

Guten Morgen
Das Problem an der Sache ist wahrscheinlich, dass jede Frau anders ist (eigentlich ja nicht schlecht). Jeder reagiert anders und auch von Zyklus zu Zyklus können große Schwankungen entstehen. Genauso gut hätte es passieren können, dass alle befruchtet werden. Das weiß man leider vorher nicht und Erfahrungen kann man hier leider nur durch Probieren erhalten. Mein Doc hat auch gesagt, dass es nicht auf Quantität sondern Qualität ankommt, aber 13 EZ sind noch im Rahmen und eigentlich nicht zu viel. Bei einer Mitpatientin ließen sich von 15 EZ 12 befruchten, so kann es also auch laufen.
Ich habe bisher auch nur gehört, dass Menogon gut sein soll und vertraue jetzt einfach mal drauf.
Gestern war TF und ich habe zwei "schöne" 10-Zeller bekommen. Hoffentlich bleiben sie....

LG, Piepsi

1 LikesGefällt mir
16. April 2010 um 9:48

Guten Morgen
Das Problem an der Sache ist wahrscheinlich, dass jede Frau anders ist (eigentlich ja nicht schlecht). Jeder reagiert anders und auch von Zyklus zu Zyklus können große Schwankungen entstehen. Genauso gut hätte es passieren können, dass alle befruchtet werden. Das weiß man leider vorher nicht und Erfahrungen kann man hier leider nur durch Probieren erhalten. Mein Doc hat auch gesagt, dass es nicht auf Quantität sondern Qualität ankommt, aber 13 EZ sind noch im Rahmen und eigentlich nicht zu viel. Bei einer Mitpatientin ließen sich von 15 EZ 12 befruchten, so kann es also auch laufen.
Ich habe bisher auch nur gehört, dass Menogon gut sein soll und vertraue jetzt einfach mal drauf.
Gestern war TF und ich habe zwei "schöne" 10-Zeller bekommen. Hoffentlich bleiben sie....

LG, Piepsi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers