Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nicht schwanger - aber was dann?

Nicht schwanger - aber was dann?

16. Mai 2016 um 19:23 Letzte Antwort: 23. Mai 2016 um 17:41

Hallo ihr lieben

Ich bräuchte mal Erfahrungen von Frauen hier, die sowas vielleicht auch schon mal hatten.

Folgende Situation besteht:
Ich bin aktuell Zt 42 und warte irgendwie auf meine Mens die nicht kommen mag. ES hatte ich, wenn ich meine Anzeichen (Zervix) richtig gedeutet habe an Zt 23, aber die letzten Monate lag ich immer richtig von den Anzeichen her. Das heißt aber auch, dass spätestens Freitag meine Mens hätte kommen müssen, da ich da Es+16 war. Nun bin ich Es+19 und nichts, aber alle Sst (10er von Onestep) sind negativ

Eine Ss ist aber auch sehr unwahrscheinlich, da wir zwar nicht komplett verhütet haben in dem Sinn, aber nicht so oft Gv und wenn dann hätte es auch noch der Lusttropfen sein müssen, also alles sehr, sehr unwahrscheinlich.

Seit Samstag ungefähr habe ich Anzeichen, dass meine Mens bald kommen sollte, aber nichts. Da waren es Weinerlichkeit und Verfressenheit. So wie eben meistens.

Heute habe ich:
Weinerlichkeit
Verfressenheit
Übelkeit
Aufstoßen
Kopfweh
immer wieder das Gefühl als ob meine Brustwarzen jucken
Schwindel
Blähbauch
Ziehen so ungefähr auf höhe des linken Eierstocks.

Langsam habe ich das Gefühl ich halluziniere, aber eben Sst & Ovu (man weiß ja nie) waren negativ. So Anzeichen können halt alles oder nichts bedeuten.

Woran kann das liegen? Kann das eine Zyste sein? Oder hat sich mein Es doch stark verschoben ohne dass ich es bemerkt habe? Werde ich krank, bzw kann sich dadurch die Mens verschieben trotz Es?

Ich will nur endlich meine Mens bekommen, da meine Zyklen 5 Wochen lang sind und wir ab Juni hibbeln wollen - also dann mein 1. ÜZ beginnt

Hat jemand von euch da Erfahrungen??

Mehr lesen

16. Mai 2016 um 19:43

Ach und Übersäuerung
die spüre ich auch gerade noch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Mai 2016 um 22:20

Hat niemand
da Ahnung oder Erfahrungen?

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:11


Machmal spielt unser körper einfach verrückt.
Früher hatte ich auch meistens ein 35 tage zyklus, nur durch FG und kinderwunschbehandlung sind die zyklen bei 28 tagen etwa im schnitt die letzten 12 monate.
Es passiert einfach manchmal, dass der zyklus länger ist.
Das nervt natürlich, vorallem weil der körper einem alles mögliche vorspielt
Ich hab das beim FA jedesmal abklären lassen und hab natürlich jedesmal danach meine periode bekommen
Man weiss ja nie. Medikamente zum Periode auslösen hab ich zwar bekommen, aber nicht genommen
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:15


Das letzte Mal war es im märz 2015. nach 48 tagen kam endlich die Periode..... Ansonsten wie gesagt, ist mein Zyklus regelmässig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:44

Das
Hört sich an als wärst du schwanger... Warte noch mal ein wenig und mach einen neues sst

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:47
In Antwort auf juju300410


Machmal spielt unser körper einfach verrückt.
Früher hatte ich auch meistens ein 35 tage zyklus, nur durch FG und kinderwunschbehandlung sind die zyklen bei 28 tagen etwa im schnitt die letzten 12 monate.
Es passiert einfach manchmal, dass der zyklus länger ist.
Das nervt natürlich, vorallem weil der körper einem alles mögliche vorspielt
Ich hab das beim FA jedesmal abklären lassen und hab natürlich jedesmal danach meine periode bekommen
Man weiss ja nie. Medikamente zum Periode auslösen hab ich zwar bekommen, aber nicht genommen
Liebe Grüsse

Es geht mir halt
an sich nicht um einen längeren Zyklus. Dass sowas mal sein kann ist mir klar. Aber es ist normal so, dass die zweite Hälfte des Zyklus immer 14-16 Tage lang ist. Nur bei mir ist sie nun schon 20 Tage lang und das ist sehr ungewöhnlich. Ich werde aber heute definitiv mal zu meiner Frauenärztin und frage nach...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:48
In Antwort auf namo1111

Das
Hört sich an als wärst du schwanger... Warte noch mal ein wenig und mach einen neues sst

Genau das
verunsichert mich so. Eigentlich ist es sehr unwahrscheinlich und auch die Tests sind negativ, aber die Anzeichen Stimmen.... Ich frage heute aber definitiv bei meiner Frauenärztin nochmal nach und berichte dann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 9:58
In Antwort auf rundp

Es geht mir halt
an sich nicht um einen längeren Zyklus. Dass sowas mal sein kann ist mir klar. Aber es ist normal so, dass die zweite Hälfte des Zyklus immer 14-16 Tage lang ist. Nur bei mir ist sie nun schon 20 Tage lang und das ist sehr ungewöhnlich. Ich werde aber heute definitiv mal zu meiner Frauenärztin und frage nach...

Das ist das beste, was du machen kannst...
Ich hatte vor der SS einen sehr regelmäßigen Zyklus und habe schon einen Tag bevor ich meine Periode hätte bekommen müssen, positiv getestet. Aber das hilft dir natürlich nicht weiter. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass es so kommt, wie du es dir wünschst.. Alles Gute..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 10:20

Hallo
Ich kenne das Spiel auch. Einfach warten. Der Zyklus einer Frau ist nicht perfekt. Vielleicht hattest du überhaupt keinen Eisprung (wäre über Temperatur messen ersichtlich gewesen ). Ich war damit auch schon beim Arzt, aber das macht meiner Meinung nach wenig Sinn, wenn es noch im Rahmen ist. Danach fühlte ich mich auch nicht besser.Du kannst Wochenende noch einmal testen, wenn es dir wichtig ist und ansonsten abwarten. Manchmal fällt die Mens eben aus oder das Ei ist geplatzt und nicht gesprungen. Ich würde erst zum Arzt gegen, wenn die nächste normale Mens auch nicht kommt. Der Arzt kann auch Medikamente zum Auslösen der Mens verordnen, aber damit funkt man dem natürlichen Ablauf auch dazwischen. Drücke dir die Daumen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2016 um 11:46

Das kann schonmal
vorkommen und alleine der Zervix sagt ja nicht viel über einen Eisprung aus. Kann ja sein, dass gar kein Ei gesprungen ist (was ich durchaus bei dir glaube) und du dich noch immer in der 1. Zyklushälfte befindest. Es kann schonmal vorkommen, das nicht jeden Zyklus ein Eisprung stattfindet, die Periode kommt dann trotzdem irgendwann. Zumal der Zyklus auch durch viele Faktoren beeinflusst werden kann Ein Gyn kann mittels US erkennen, in welcher Phase des Zyklus du dich befindest und ob ein Eisprung naht usw. An eine Schwangerschaft glaube ich bei dir nicht wirklich, da Sst eigentlich nicht lügen und der Verstand einem doch oft einen Streich spielt wenn Kinderwunsch vorhanden sind. LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2016 um 10:19

Ich versprach updates
Hier ist es : Ich war heute bei der Ärztin und die Eierstöcke sehen gut aus, die Schleimhaut ist bis zum Maximum aufgebaut, eigentlich sollte heute noch die Mens kommen. Wenn sie aber in den nächsten 3 Tagen kommt sollte eine Frühschwangerschaft vorliegen und ich soll nächsten Mittwoch nochmal kommen. Ich betone nochmal kurz ich denke auch nicht, dass ich schwanger bin, unmöglich wäre es aber nicht. Drückt mir die Daumen, dass die Mens schnell kommt und ich in Üz1 starten kann der test heute morgen war wieder negativ und sie meinte auch, dass das eigentlich sicher ist, aber es gibt halt nichts, was es nicht gibt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai 2016 um 8:06

Uuuuuund?
Gibt es Neuigkeiten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai 2016 um 8:16
In Antwort auf lischen0211

Uuuuuund?
Gibt es Neuigkeiten?

Die Mens ist dann Do Abend gekommen
und ich bin ganz froh, dass an sich alles in Ordnung ist bei mir. Also keine Zysten oder so. Das Warten (und dass das bisher mein deutlich längster Zyklus war) hat mich doch arg zermürbt
Jetzt ist es einfach klar.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Mai 2016 um 17:41

So sind meine erfahrungen auch
Einfach nicht zu früh freuen. ... der Zyklus einer Frau ist kein Uhrwerk.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest