Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nicht schwanger? Aber die Synthome?

Nicht schwanger? Aber die Synthome?

1. Oktober 2009 um 4:26 Letzte Antwort: 2. Oktober 2009 um 8:18

Hallo ihr lieben.
ja ich weiss die Überschrief ist etwas komisch ich wusste aber nicht wie ich es anders noch ausdrücken soll.

Also erstmal zu mir.
Ich bin 17 jahre alt habe bereits eine fast 2 Jährige Tochter
habe aktives Sex leben.

Am 30 Juli hatte ich einen Schwangerschaftabruch. ich möchte mich nicht dazu äussern weil es schon schwer genug für mich ist!
Wie viele wissen und Ärzte auch sagen, jkönnen die schwangerschaftssynthome für paar Tage bleiben... bei mir waren sie jedoch sofort weg. keine Übelkeit , kein hunger kein nichts... alles also normal.

Etwa 2 Wochen nach meinem Abruch hatte ich geschlechtsverkehr. Mit Kondom. da ich die Pille da noch nicht genommen habe weil ich ja bis zur meiner periode warten musste! Kondom war ganz, wir haben ganz doll und gut aufgepasst.

Bis ich die Pille nahm haben wir immer mit einem kondom verhüttet und alles war in ordnung bzw wir haben nichts festellen können.

So meine Periode began und ich fing an die Pille zu nehmen
ich habe sie immer genommen nie vergessen und immer zugleichen zeit genommen. Allerdings als ich die Pille angefangen hab, nahm ich ein starkes Antibiotika was uns natürlich dazu brahcte zusätzlich mit einem kondom zu verhütten.
Ich muss sagen meine erste Periode nach dem Abruch war soooo was von schwach das es fast keine periode war.

Etwa seit einem Monat ist mir ständig übel.
Es ist aber nicht nur Morgens sondern kann auch nachts abends und wann es will kommen.
Die Übelkeit dachte ich kam von dem Antiboitika.
naja anscheint nicht weil es immer noch da ist.
gestenr habe ich mich das erste mal übergeben.
seit heute habe ich Rücken schmerzen in dem bereich wo es meistens ja schwangere haben!
Pinseln muss ich auch oft aber ich trinke in letzter zeit viel vielleicht deswegen.

Essen tu ich normal. habe nicht festellen können.
seit 3 Tagen spüre ich gaaaanz leichte bewegungen im bauch. Erstmal habe ich gedacht ich bilde es mir ein weil ich völlig am rad durch die abtreibung drehe. So habe ich meinen Partner gefragt ob er mal fühlen kann. nach etwa halbe stunden konzetrazion und abtasten sagte er mir ja er hat ganz elicht was gespürt.
Aber wenn ich doch schwangere wäre dann würde ich doch nicht im 2 Monat was spüren ... dann müsste ich ja ein Wunderkind haben!
Heute kam mir Milch aus der brust ... ganz bisschen ...
Nun frage ich mich warum das so ist.
meine periode hatte ich in der Pillenpause bekommen und sie waren total stark muss ich sagen.

ich weiss nicht was das ganze soll. ich möchte nicht zum arzt gehen und das alle mich für bekloppt halten.
Aber i etwas is da...
Ein test möchte ich nicht machen ... das is ja lächerlich... im 2 Monat bewegungen spüren haha da lach ich selber.

hatte sowas jemand mal
Die bewegungen bilde ich mir nicht ein. ich spüre es wenn sich meine kleine auf mich mal drauf legt oder wenn ich nachts im bett liege spüre ich das schon sehr!

ich nehme keine anderen medikamente ausser der Pille
allerdings sagte mir mein arzt das die Pille seeehr schwach ist. weil ich von anderen sehr stark zunahm!

Nun bin ich echt ... naja...
weiss nicht was ich denken soll

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 7:43

Na, ich
denke dass Dir nichts anderes übrig bleibt als zu Testen oder zum FA zu gehen!!!
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 8:01
In Antwort auf zoe_12342346

Na, ich
denke dass Dir nichts anderes übrig bleibt als zu Testen oder zum FA zu gehen!!!
Alles Gute!

Und was sind denn das für bewegungen
was sollen die bewegungen? im uzweiten monat?

ich denke ich warte doch noch bis zur meiner periode also noch ein monat oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 8:19

Hallo
Also erstmal
Ja doch ich wohne alleine mit meiner Tochter
Meine mama ist in der Sache für mich nicht zuständig. Sie wird mir nichtmal glaben das ich die Pille genommen hab wenn ich schwnager bin bzw würde sie mich fragen wie ich so doof sein kann... dabei hab ich verhüttet.

Ich warte ab. weil ich Meine periode doch hatte
Und vor einem Monat war ich bei Arzt, Gebärmutter war leer. Es kann nicht sein das ich in der 16 ssw bin da ich erst vor 2 Monaten ja einen abruch hatte.

Einen test .. ich würde ihn ja schon machen aber ich frage mich grad nur wie es sein kann. Ausserdem erlich... ich hatte doch zwei mal periode gehabt immer verhüttet und im mom stelle ich mir die frage wie das denn sein kann.
deswegen will ich abwarten.. Und wenn ich schwanger bin und abwarte... naund? ich habe kein problem dieses Kind zu bekommen also damit möchte ich sagen das Ich nicht abtreiben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 8:21

Im 8-9 ssw sind diese viel größer
da sind sie um die 15 bis 21 mm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 9:17

Bin schockiert
also erst mal möchte ich sagen das man aus deinen zeilen deine jugendliche naivität sehr gut herraus liest.
das ist auch kein problem denn mit 17 darf man auch noch naiv sein!
aber kinder kinder ...wie kann man in so einem alter oder überhaupt so über leben und tod bestimmen?????
ich hatte vor zwei monaten eine abtreibung..naja wenns diesmal passiert ist bekomm ichs halt ...und das nächste mal ...ach mal sehen was ich dann wieder mache...was bitte soll das???
ich glaube dir nicht das du anständig verhütet hast...sonst hättest du nicht so eine angst schwanger zu sein...ich denke du hast momentan chronische blähungen und hast vieleicht die symtome von der letzten schwangerschaft nochn bissle länger als es vielleicht andere haben.


sorry das ich so hart bin ...ist normal nicht meine art aber ich konnte hier gerade nicht anders!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 9:27

Find ich gut
von dir das du versuchst es ernst zu nehmen ...ich habs net geschafft.....ich denk da ist hopfen und malz verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 9:36


ich bin ebenfalls schockiert....

schon nach 2 wochen nach der AS wieder Sex das wäre mir nie in den sinn gekommen....man soll ja eigentlich 4 wochen warten

mach einen Test dann weisst du es! vielleicht solltest du dir ne andere verhütungsmethode zulegen, außer das Abtreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 22:45


was ich nicht verstehe ist, wenn es so sein sollte, dass du schwanger bist, sagst du "keine sorge, ich würde es behalten" und hast gerade erst ne abtreibung hinter dir??? wie passt das denn zusammen??
wieso hast du dann vor 2 monaten oder wann auch immer abgetrieben, wenn du es jetzt behalten würdest? wahrscheinlich weil du dir vor allen (eltern, arzt und wahrscheinlich besonders dir selbst) zu dumm vorkommst, schon wieder ungewollt schwanger zu werden?
wie kann denn sowas passieren? denke mal nicht dass das 1. kind mit 14 oder 15 gewollt war oder?
reife leistung!!! : 17 jahre jung und dann 3 ungewollte schwangerschaften?! wie soll das denn mit dir weitergehen? wo siehst du dich denn stehen wenn du mal 30 bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 6:21

Alsooo
Wie ich ja schon sagte wohne ich alleine mit meiner Tochter und meinen freund.

Die erste schwangerschaft. die war zwar nicht gewollt zum zeitpunkt aber sie war gewünscht.
ich bereue nichts was ich damals getan habe. ich bin glücklich mit meiner Tochter und zufrieden mit meinem leben (was meine Tochter betrifft) Natürlich ist das alles stressig aber ich bin weder naiv noch sonst was. Auch wenns warscheinlich für viele hier so vorkommt. Eine 17 Jährige müsste doch naiv sein... warscheinlich is dies der grund warum man so spricht wäre ich eine 30 jährige würde man nicht sagen das ich naiv wäre. ich rede nicht von allen aber vn vielen"

meine zweite Schwangerschaft entstand nicht gewollt. ich habe dieses Kind aber über alles geliebt und wollte es bekommen aber mir blieb keine Wahl, deswegen schreibe ich ja das ich sehr darunter leide.

ich habe nicht gesgat das ich im 2 Monat schwanger bin sondern habe einfach gesagt, da ich vor 2 Monaten eine abtreibung hatte.
was das sex betrifft. nach der Abtreibung ist alleine meine sache Wir haben anständig verhütten im Kh wurde mir gesgat das ich 14 tasge warten soll. ich weiss ja nicht genau wann ich Da sex hatte aber etwa 2-3 Wochen nach dem Abruch.
Und wenn schon es ist meine sache Und ich habe verhüttet und nicht wieder ungeschütz rumgepoppt.
Sex nach der Abteibung war mir sehr .. naja... ich kontne nicht abschalten ich musste dran denken das das Kind so entstanden ist und es war erlich gesagt kein angenehmer sex!
denoch entscheidet das jeder für sich, es gibt keinen richtigen zeitpunkt.

verhüttet habe ich anständig. Und wenn ich schwanger sein würde. würde ich mich wäder schämen vor arzt noch vor meiner familie. den ich würde dieses Kind mit Liebe annehmen! Sicher werden viele denken warum dann die abtreibung? ja das frage ich mich auch. Aber ich möchte echt nicht darüber reden mir gehts einfach nur beschissn deswegen.

Im 2 Monat bewegungen spüren? ich sagte doch selber das dies eigetlich nicht möglich ist. Wenn dann müsste ich ein wunderkind haben. fals es jemand nicht gelsen hat bitte nochmal mein Oberen beitrag durchlesen!

Ich bin weder naiv noch sonst etwas.
was aus mir werden soll..hat jemand mich gefragt?
ich bin genau der selbe mensch wie alle anderen.
mit fehlern!
Ich kümmere mich um meine Tochter und gehe nechstes jahr weiter zur Schule. danach werde ich sofort eine arbeitstelle suchen.
Ich bin nicht eine von dennen die Zuhause gerne sitzen und sich darüber freuen geld vom Amt zu bekommen.

Es war wohl der falsche Weg hier zu schreiben.

Aber zum arzt zu gehen und zu behaupten das ich bewegungen spüre... ist noch lächerlicher... lieber mache ich das anonym dann im Internet.

ich möchte mich entschuldigen bei allen die mich missverstanden haben.!



Aber mal ne Frage die ich heute gestellt bekommen habe
nach dem ich fragte obs Normal ist das ich so voll am rad drehen!

Was ist den normal? Wenn eine Frau die keine abtreibung wollte weinte. Und anfhlehte dieses Kind behalten zu können.
Und von allen Im stcih gelassen wurde. Aus der narkose erwachte und das erste was sie dachte was hab ich getan und weinte.
Die seit der abtreibung jeden tag kopfschmerzen hat Wiess gott warum. Die albträume hat, Die ständig nur weint und fals alleine gelassen wurde mit dem problem.
Die es nicht wagt zum arzt zu gehen,
Die seit dem abruch schlafprobelem hat. Essstörungen hat. jedes mal angst hat einzuschlafen weil sie vielleicht wieder davon träumt wie ein kleiner junge mit seiner älteren schwester spielt und dann zu dir kommt und fragt "mama warum hast du das getan" .
Wenn alle sagen : das machen doch alle, du übertreibst das,
Die fast alle freunde deswegen verloren hat...
der Übel seit nem Monat ist rückebeschwerden hat die brüste spannen miclh kommt raus.... was sollte so eine völlig verstörte frau deiner meinung nach denken.

das hatte mich heute ein freund gefragt... er übrigens der einzigste der mir zuhört>!

ich möchte kein Mittleid oder so und auch keine vorwürfe ich weiss schon was ich getan habe und ich stehe dazu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 6:34
In Antwort auf callie_12658116

Alsooo
Wie ich ja schon sagte wohne ich alleine mit meiner Tochter und meinen freund.

Die erste schwangerschaft. die war zwar nicht gewollt zum zeitpunkt aber sie war gewünscht.
ich bereue nichts was ich damals getan habe. ich bin glücklich mit meiner Tochter und zufrieden mit meinem leben (was meine Tochter betrifft) Natürlich ist das alles stressig aber ich bin weder naiv noch sonst was. Auch wenns warscheinlich für viele hier so vorkommt. Eine 17 Jährige müsste doch naiv sein... warscheinlich is dies der grund warum man so spricht wäre ich eine 30 jährige würde man nicht sagen das ich naiv wäre. ich rede nicht von allen aber vn vielen"

meine zweite Schwangerschaft entstand nicht gewollt. ich habe dieses Kind aber über alles geliebt und wollte es bekommen aber mir blieb keine Wahl, deswegen schreibe ich ja das ich sehr darunter leide.

ich habe nicht gesgat das ich im 2 Monat schwanger bin sondern habe einfach gesagt, da ich vor 2 Monaten eine abtreibung hatte.
was das sex betrifft. nach der Abtreibung ist alleine meine sache Wir haben anständig verhütten im Kh wurde mir gesgat das ich 14 tasge warten soll. ich weiss ja nicht genau wann ich Da sex hatte aber etwa 2-3 Wochen nach dem Abruch.
Und wenn schon es ist meine sache Und ich habe verhüttet und nicht wieder ungeschütz rumgepoppt.
Sex nach der Abteibung war mir sehr .. naja... ich kontne nicht abschalten ich musste dran denken das das Kind so entstanden ist und es war erlich gesagt kein angenehmer sex!
denoch entscheidet das jeder für sich, es gibt keinen richtigen zeitpunkt.

verhüttet habe ich anständig. Und wenn ich schwanger sein würde. würde ich mich wäder schämen vor arzt noch vor meiner familie. den ich würde dieses Kind mit Liebe annehmen! Sicher werden viele denken warum dann die abtreibung? ja das frage ich mich auch. Aber ich möchte echt nicht darüber reden mir gehts einfach nur beschissn deswegen.

Im 2 Monat bewegungen spüren? ich sagte doch selber das dies eigetlich nicht möglich ist. Wenn dann müsste ich ein wunderkind haben. fals es jemand nicht gelsen hat bitte nochmal mein Oberen beitrag durchlesen!

Ich bin weder naiv noch sonst etwas.
was aus mir werden soll..hat jemand mich gefragt?
ich bin genau der selbe mensch wie alle anderen.
mit fehlern!
Ich kümmere mich um meine Tochter und gehe nechstes jahr weiter zur Schule. danach werde ich sofort eine arbeitstelle suchen.
Ich bin nicht eine von dennen die Zuhause gerne sitzen und sich darüber freuen geld vom Amt zu bekommen.

Es war wohl der falsche Weg hier zu schreiben.

Aber zum arzt zu gehen und zu behaupten das ich bewegungen spüre... ist noch lächerlicher... lieber mache ich das anonym dann im Internet.

ich möchte mich entschuldigen bei allen die mich missverstanden haben.!



Aber mal ne Frage die ich heute gestellt bekommen habe
nach dem ich fragte obs Normal ist das ich so voll am rad drehen!

Was ist den normal? Wenn eine Frau die keine abtreibung wollte weinte. Und anfhlehte dieses Kind behalten zu können.
Und von allen Im stcih gelassen wurde. Aus der narkose erwachte und das erste was sie dachte was hab ich getan und weinte.
Die seit der abtreibung jeden tag kopfschmerzen hat Wiess gott warum. Die albträume hat, Die ständig nur weint und fals alleine gelassen wurde mit dem problem.
Die es nicht wagt zum arzt zu gehen,
Die seit dem abruch schlafprobelem hat. Essstörungen hat. jedes mal angst hat einzuschlafen weil sie vielleicht wieder davon träumt wie ein kleiner junge mit seiner älteren schwester spielt und dann zu dir kommt und fragt "mama warum hast du das getan" .
Wenn alle sagen : das machen doch alle, du übertreibst das,
Die fast alle freunde deswegen verloren hat...
der Übel seit nem Monat ist rückebeschwerden hat die brüste spannen miclh kommt raus.... was sollte so eine völlig verstörte frau deiner meinung nach denken.

das hatte mich heute ein freund gefragt... er übrigens der einzigste der mir zuhört>!

ich möchte kein Mittleid oder so und auch keine vorwürfe ich weiss schon was ich getan habe und ich stehe dazu!

Ah was noch die grösser des embroys angeht
als ich meinen abruch hatte wurde das kind gemessen
das baby war in der anfang 9ssw 18 mm klein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 7:32

Mal angenommen....
Deine Geschichte ist wahr und ich muß sagen, es gibt hier in dem Forum wirklich kranke Storys, die komischerweise viele ernst nehmen.

Dann möchte ich nur bemerken:

1. Wenn dein Abbruch 2 Monate her ist und du schon in der 9. ssw warst, dann (mal angenommen da ist was schief gegangen, das ist ja wohl der Ansatz bei dem ganzen) wärst du jetzt so um die 18 ssw. Und da muß ich ja mal sagen, beim 2. Kind ist es durchaus möglich, das man es schon spürt.

2. Es kam auch schon mal vor, das ein Abbruch nicht wirklich die ss abgebrochen hat.

3. Man muß nicht unbedingt naiv sein, nur weil man erst 17 ist. Schon gar nicht, wenn man schon seit 2 Jahren für ein Kind sorgt.

Das beste wäre also tatsächlich (und lediglich der Punkt ist doch naiv) du gehst so schnell wie möglich zum Frauenarzt und schallst. Zisch ab.

Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 7:41
In Antwort auf jenae_12855528

Mal angenommen....
Deine Geschichte ist wahr und ich muß sagen, es gibt hier in dem Forum wirklich kranke Storys, die komischerweise viele ernst nehmen.

Dann möchte ich nur bemerken:

1. Wenn dein Abbruch 2 Monate her ist und du schon in der 9. ssw warst, dann (mal angenommen da ist was schief gegangen, das ist ja wohl der Ansatz bei dem ganzen) wärst du jetzt so um die 18 ssw. Und da muß ich ja mal sagen, beim 2. Kind ist es durchaus möglich, das man es schon spürt.

2. Es kam auch schon mal vor, das ein Abbruch nicht wirklich die ss abgebrochen hat.

3. Man muß nicht unbedingt naiv sein, nur weil man erst 17 ist. Schon gar nicht, wenn man schon seit 2 Jahren für ein Kind sorgt.

Das beste wäre also tatsächlich (und lediglich der Punkt ist doch naiv) du gehst so schnell wie möglich zum Frauenarzt und schallst. Zisch ab.

Viel Glück.


Also Und fake ist das ganze auch nicht das habe ich echt nicht nötig. ... sinnlos.

was meinste mit


2. Es kam auch schon mal vor, das ein Abbruch nicht wirklich die ss abgebrochen hat.




????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 8:18
In Antwort auf callie_12658116

Alsooo
Wie ich ja schon sagte wohne ich alleine mit meiner Tochter und meinen freund.

Die erste schwangerschaft. die war zwar nicht gewollt zum zeitpunkt aber sie war gewünscht.
ich bereue nichts was ich damals getan habe. ich bin glücklich mit meiner Tochter und zufrieden mit meinem leben (was meine Tochter betrifft) Natürlich ist das alles stressig aber ich bin weder naiv noch sonst was. Auch wenns warscheinlich für viele hier so vorkommt. Eine 17 Jährige müsste doch naiv sein... warscheinlich is dies der grund warum man so spricht wäre ich eine 30 jährige würde man nicht sagen das ich naiv wäre. ich rede nicht von allen aber vn vielen"

meine zweite Schwangerschaft entstand nicht gewollt. ich habe dieses Kind aber über alles geliebt und wollte es bekommen aber mir blieb keine Wahl, deswegen schreibe ich ja das ich sehr darunter leide.

ich habe nicht gesgat das ich im 2 Monat schwanger bin sondern habe einfach gesagt, da ich vor 2 Monaten eine abtreibung hatte.
was das sex betrifft. nach der Abtreibung ist alleine meine sache Wir haben anständig verhütten im Kh wurde mir gesgat das ich 14 tasge warten soll. ich weiss ja nicht genau wann ich Da sex hatte aber etwa 2-3 Wochen nach dem Abruch.
Und wenn schon es ist meine sache Und ich habe verhüttet und nicht wieder ungeschütz rumgepoppt.
Sex nach der Abteibung war mir sehr .. naja... ich kontne nicht abschalten ich musste dran denken das das Kind so entstanden ist und es war erlich gesagt kein angenehmer sex!
denoch entscheidet das jeder für sich, es gibt keinen richtigen zeitpunkt.

verhüttet habe ich anständig. Und wenn ich schwanger sein würde. würde ich mich wäder schämen vor arzt noch vor meiner familie. den ich würde dieses Kind mit Liebe annehmen! Sicher werden viele denken warum dann die abtreibung? ja das frage ich mich auch. Aber ich möchte echt nicht darüber reden mir gehts einfach nur beschissn deswegen.

Im 2 Monat bewegungen spüren? ich sagte doch selber das dies eigetlich nicht möglich ist. Wenn dann müsste ich ein wunderkind haben. fals es jemand nicht gelsen hat bitte nochmal mein Oberen beitrag durchlesen!

Ich bin weder naiv noch sonst etwas.
was aus mir werden soll..hat jemand mich gefragt?
ich bin genau der selbe mensch wie alle anderen.
mit fehlern!
Ich kümmere mich um meine Tochter und gehe nechstes jahr weiter zur Schule. danach werde ich sofort eine arbeitstelle suchen.
Ich bin nicht eine von dennen die Zuhause gerne sitzen und sich darüber freuen geld vom Amt zu bekommen.

Es war wohl der falsche Weg hier zu schreiben.

Aber zum arzt zu gehen und zu behaupten das ich bewegungen spüre... ist noch lächerlicher... lieber mache ich das anonym dann im Internet.

ich möchte mich entschuldigen bei allen die mich missverstanden haben.!



Aber mal ne Frage die ich heute gestellt bekommen habe
nach dem ich fragte obs Normal ist das ich so voll am rad drehen!

Was ist den normal? Wenn eine Frau die keine abtreibung wollte weinte. Und anfhlehte dieses Kind behalten zu können.
Und von allen Im stcih gelassen wurde. Aus der narkose erwachte und das erste was sie dachte was hab ich getan und weinte.
Die seit der abtreibung jeden tag kopfschmerzen hat Wiess gott warum. Die albträume hat, Die ständig nur weint und fals alleine gelassen wurde mit dem problem.
Die es nicht wagt zum arzt zu gehen,
Die seit dem abruch schlafprobelem hat. Essstörungen hat. jedes mal angst hat einzuschlafen weil sie vielleicht wieder davon träumt wie ein kleiner junge mit seiner älteren schwester spielt und dann zu dir kommt und fragt "mama warum hast du das getan" .
Wenn alle sagen : das machen doch alle, du übertreibst das,
Die fast alle freunde deswegen verloren hat...
der Übel seit nem Monat ist rückebeschwerden hat die brüste spannen miclh kommt raus.... was sollte so eine völlig verstörte frau deiner meinung nach denken.

das hatte mich heute ein freund gefragt... er übrigens der einzigste der mir zuhört>!

ich möchte kein Mittleid oder so und auch keine vorwürfe ich weiss schon was ich getan habe und ich stehe dazu!

Klingt jetzt vielleicht hart...
...aber niemand kann dich zu einer abtreibung zwingen und du alleine entscheidest über deinen Körper!

Am besten gehst du zu einem Psychiater...die übertriebene angst schwanger zu sein, kann ja von dem Abbruch kommen...
und wenn du immer zu 99% sicher verhütet hast, kannst du gar nicht schwanger sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest