Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nicht auf dem Rücken schlafen? Laut FA quatsch!!

Nicht auf dem Rücken schlafen? Laut FA quatsch!!

15. November 2008 um 12:32

Hallo!!
Man hört und liest immer, dass man ab einer bestimmten Zeit wg der Hohlvene nicht mehr auf dem Rücken schlafen soll. Ich habe meinen FA gefragt ab wann man das beachten muss, weil ich ehrlich gesagt am entspanntesten auf dem Rücken liege. In Seitenlage roll ich mich die ganze nacht hin und her und es ist unbequem. Mein FA meinte, wenn es mir so gut geht dann könne ich auch bis zum Ende der SS so schlafen? Was haltet ihr davon?
LG
Kati 26.Woche

Mehr lesen

15. November 2008 um 12:38

Hi Katja
Wie hast du denn gemerkt, dass die Vene abgedrückt wurde? Wird einem dann wirklich schlecht oder schwindelig? Wenn es mir auf dem Rücken unbequem werden sollte werde ich mich natürlich drehen, mach ich in Seitenlage dann ja auch automatisch. Nur das Problem ist, dass ich mich gar nicht traue mal ne Minute auf dem Rücken liegen zu bleiben obwohl es mir dabei am besten geht...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 12:41

Habe ich auch gemacht!!!
Fand die Seitenlage einfach total unbequem. Habe immer auf dem Rücken gelegen, auch als unser Sohn zur Welt kam.

Sobald du merkst, dass das eventuell Probleme bereitet, kannst du dich immer noch anders hinlegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 12:46

...
Ich probiers jetzt einfach mal aus auf dem Rücken. Ich liege ja nicht auf dem platten Rücken sondern mit Kopf und halbem Rücken ( ) auf nem dicken Kissen. Mal sehn, vielleicht halt ich es ja auch gar nicht sooo lange aus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 20:29

Ich war...
... vor der Geburt lange im Krankenhaus mit vielen CTGs pro Tag, und das CTG (also Herztöne) war auf dem Rücken grundsätzlich schlechter als auf der Seite, obwohl ich mich gut gefühlt habe. Hast du's mal mit einem Seitenschläferkissen versucht? Das hat mir geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 20:38

Hi
ich hab mich nachts auch schon automatisch auf den Rücken gedreht, da ich mich in Seitenlage nur hin u. herwälze u. einfach nicht bequem liege. Bin dann auch mit Atemnot u. Panik wachgeworden und total erschrocken hochgeschossen. War nicht so schön ...
AAABER --> das gleiche ist auch schon passiert als ich auf der rechten Seite geschlafen habe
Als mein Bauch noch nicht soooo dick war hab ich mir mit etlichen Kissen u. Stillkissen ein Bett gebaut und mehr im Bett gehockt als gelegen, da der Kopf sehr hoch war, das war sehr bequem und ich konnte mal etwas schlafen. Aber das geht jetzt auch nicht mehr ...
Ich hab mich damit abgefunden, dass ich wohl so schnell nicht wieder richtig schlafe ... ich beiss halt noch die letzten 14 Tage die Zähne zusammen und freu mich wenn die Kleine da ist und ich freu mich auch meinen Körper wieder für mich alleine zu haben ...

LG
Mel ... noch 14 Tage bis zum ET

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 21:44

Hi
meine gyn sagte mir, dass das schlafen auf dem rücken nur dann ein problem sei, wenn ich merke, dass mir die glieder einschlafen oder es irgendwo zu kribbeln anfängt. sollte dies nicht der fall sein liegt das kind nicht bedenklich drin und somit kann nix passieren. meine liegt schon in 2. SL und deshalb weit weg von irgendwelchen "gefahren" ... richtig liegst du, wie du am bequemsten liegst, denk ich.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 22:53
In Antwort auf jorunn_12850710

Hi
meine gyn sagte mir, dass das schlafen auf dem rücken nur dann ein problem sei, wenn ich merke, dass mir die glieder einschlafen oder es irgendwo zu kribbeln anfängt. sollte dies nicht der fall sein liegt das kind nicht bedenklich drin und somit kann nix passieren. meine liegt schon in 2. SL und deshalb weit weg von irgendwelchen "gefahren" ... richtig liegst du, wie du am bequemsten liegst, denk ich.

lg

Aber ...
die Glieder einschlafen das hat nichts mit der Hohlvene zu tun. Das hab ich schon vor der SS gehabt. Da sind mir auch Arme u. Beine eingeschlafen wenn ich auf dem Rücken gelegen hab.
Das hatte mit Verspannungen zu tun.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2008 um 0:02

Klar
kannst du auf dem Rücken schlafen. Wenn du ein Problem mit der Hohlvene hättest, würdest du das merken und entweder aufwachen oder dich im Schlaf einfach drehen.

Lieg so, wie es dir bequem ist

Was man so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
WIE fühlt sich der Dehnungschmerz an ??? Kann das einer beschreiben??
Von: ayelet_12039332
neu
15. November 2008 um 19:43
Teste die neusten Trends!
experts-club