Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / NFM, wer macht diese Untersuchung

NFM, wer macht diese Untersuchung

10. Januar 2011 um 17:41

Hab da mal eine frage, macht ihr diese Untersuchungen von euch aus oder wird die vom FA empfohlen?

Da wird doch untersucht, ob das Kind eventuell irgendwelche Behinderung hat, richtig?

Weil ich lese hier so oft, dass viele Maedels diese Unersuchung machen und ich frag mich warum

Lg Susi 13 SSW

Mehr lesen

10. Januar 2011 um 17:46


huhu, ich hab die Untersuchung bewusst NICHT gemacht.
Mir ist der Test 1. zu unsicher. 2. würde ich das Kind auch bei einer Wahrscheinlichkeit einer Behinderung behalten und 3. ist es mir zu teuer. Da kann man besseres mit dem Geld machen

Aber das muss jeder selber wissen.

LG Britta 32ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:51

Genau das denk ich mir auch
Ich mache mir nur so die gedanken, also ich wuerde nie im leben mein baby hergeben auch wenn es mit einer behinderung auf die welt kommt. Also denke ich mal, jede Frau die diese NFM macht, spielt also mit den Gedanken ihr kind eventuell weg machen zu lassen, stimmts oder denke ich da nicht so richtig?

Also ich moechte niemanden angreifen, aber das kaeme bei mir garnicht in Frage diese NFM zu machen.

Aber jeder hat ja seine eigene Meinung und ebenfalls hat jeder sein Recht seine Meinung freu zu aeussern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:51

Hallo susi
aaalso was da gemacht wird weiss ich nicht genau
aber mein doc sagte er hielte es für sinnvoll. aber kein muss.

er macht es einmal um die 12.ssw (gegen gebühr) und einmal um die 20.ssw (auf kasse)
damit kann man in erster linie zu 85% "ausschliessen" oder feststellen ob das baby eine behinderung hat...

mehr weiss ich leider auch nicht was da gemacht wird... er sagte nur es sei ne untersuchung die 30 mminuten in anspruch nimmt... als er nimmt sich zeit (meiner macht das so- weiss ja nit ob alle)
und das er ganz langsam alles anschaut. 101,60uro kostet mich der spass gaaanz schöner haufen... aber gesundes baby is wichtig!
ich glaub blutabnehmen tun se mir auch nochmal



wenn jemand genauere infos hat, als her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:52

Ich..

schließe mich an. Ich mache keine von den ganzen angebotenen Extra-Untersuchungen.
Ich habe mich bewusst für ein Kind entschieden, dann fang ich doch nicht an auszusortieren..

Schönen Abend!
uncredible87 11+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:54

@Verena
Neeeee um Gottes willen ich koennte mein Baby nicht mehr hergeben. Da ist ein Leben in dir, was sich schon bewegt und sein Herz fleissig am schlagen ist, dann kann man es doch nicht einfach hergeben. Allein schon der Gedanke macht mich wahnsinnig...

Danke fuer die ausfuehrliche erklaerung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:58

@haegar
Dann frag ich dich mal ganz direkt, wuerdest du dich gegen dein Kind entscheiden wenn du weisst dass es eine Behinderung hat???

Falls Nein, dann wuerde ich mir auhc die 100 euro sparen und etwas fuer mein Baby damit kaufen

Also ich lese hier im Forum schon eine ganze weile mit und habe auch mitbekommen, wie sehr du dich gefreut hast als du wusstest dass du schwanger bist. Koenntest du wirklich dein Fleisch und Blut einfach wegmachen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:06

Ach quatsch
nein das meinte ich natuerlich auhc nicht boese. ich bin ja ganz deiner meinung und wollte dir damit eigentlich nur zustimmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:11


Ich finde diese Untersuchung für dich auch nicht sonderlich sinnvoll. Viel zu viel Geld!
Mein Arzt hat auch mit mir drüber gesprochen und meinte, dass er das natürlich bei jedem machen würde. NUr zum einen sollte man sich bewusst sein, dass einem NUR eine Wahrscheinlichkeit genannt wird und zum anderen, was denn das Ergebnis für eine Bedeutung für einen selber hat.

Also wenn du weißt, du gibst dein kleines Würmchen eh nicht mehr her, dann spar das Geld, wie gesagt, für nen 3D US oder investiere es in ein paar Klamotten, Fotoshooting nach der Geburt etc.

So werd ich es im Übrigen auch machen (werde im April 23)

Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:20


vll hast du recht. er sagte halt, dass er es all seinen patientinnen empfielt

ich werd mal sehn... morgen i wo anrufen... und mir noch ein paar meinungen einholen.
3d us macht mein doc sowieso gratis... wenn ich foto oder video mitnehmen mag, dann kosts halt

also ich hab bei ihm nicht das gefühl, es sei geldmacherei... sondern einfach dass er es immer so macht. bei ihm isses ja auch günstiger als sonstwo

aber ich informiere mich
wo müsste ich denn im KH anrufen? wenn ich da jemand fragen wollt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook